iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 191 Artikel

Best of 2018

Apples Top-Apps 2018: In diesem Jahr irgendwie lieblos

15 Kommentare 15

Wir werden den Eindruck nicht los, als hätte Apple in diesem Jahr nicht wirklich Lust darauf gehabt, einen Best of-Jahresrückblick für die bestverkauften und meistgeladenen Inhalte von App Store, Apple Books und iTunes Store zu erstellen.

Best Of Apps

In Sachen Musik haben wir es bereits notiert. Verglichen mit Amazon wundert uns bei Apple wie übersichtlich der Jahresrückblick 2018 ausgefallen ist.

Wo Amazon zahlreiche Genre-Playlisten vorgelegt hat, präsentiert Apple lediglich eine deutsche und eine globale Top-100-Liste und die Übersicht der populärsten Alben. Vor allem mit Blick auf die liebevollen und häufig sehr individuellen Jahresrückblicke des Mitkonkurrenten Spotify (diese stehen aktuell noch aus) ist das Apple-Resümee mit „langweilig“ sogar noch vorteilhaft beschrieben.

Diesmal irgendwie lieblos

Gleiches gilt in diesem Jahr auch für die App Store Charts – die sich synthetisch kühl und mit Sätzen wie dem folgenden präsentieren: „Dieses Jahr rückten die besten Achtsamkeits-Apps unser geistiges wohlbefinden in den Mittelpunkt“.

Seitdem Apple den App Store aus iTunes entfernt hat, lassen sich diese zudem nicht mehr vom Desktop einsehen. Selbst in den alten iTunes-Versionen fehlt die Rangliste.

Im Netz selbst zeigt Apple zwar eine Auflistung, dieser fehlen aber die im mobilen App Store zugeordneten Platzierungen. Zudem berücksichtigen die „Top Apps Charts of 2018“ alle und nicht nur neue Apps, was dazu führt, dass Cupertino uns eine stinklangweilige Liste bestehend aus Facebook, YouTube, Gmail, Netflix und Co. vorsetzt.

Immerhin: Es gibt auch redaktionell ausgewählte Favoriten. Diese werden auf apple.com jedoch nur in englischer Sprache und nicht auf Deutsch vorgestellt. Wir stellen es nur ungern fest, aber: Im 10. Jubiläumsjahr des App Stores fällt die offizielle Rückschau diesmal erstaunlich nüchtern, unspektakulär und irgendwie belanglos aus.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Dez 2018 um 09:21 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    15 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33191 Artikel in den vergangenen 5381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven