iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 554 Artikel
Markteinführung war für Freitag geplant

Apples neues „Billig-iPhone“: BestBuy hat bereits Hüllen auf Lager

28 Kommentare 28

Trotz Corona-Pandemie scheint bei Apple mit Blick auf die Vorstellung des „iPhone 9“ alles nach Plan zu laufen. Im Februar konnten wir auf Basis von Informationen aus dem Apple-Umfeld berichten, dass die Markteinführung des „iPhone-SE-Nachfolgers“ für diese Woche geplant ist. Dieser Zeitplan schien mit Blick auf die aktuelle Situation zu wackeln, doch sind nun offenbar bereits die ersten Handelsketten mit den passenden Hüllen beliefert worden.

Iphone 9 Case Bei Bestbuy

Dem Apple-Blog MacRumors wurde das Foto einer Hülle des Herstellers Urban Armor Gear zugespielt, die der Beschriftung zufolge passend für das „New iPhone 4,7“ 2020“ ist und sich dem Vernehmen nach bereits in den Lagern der Elektro-Handelskette BestBuy befindet. Dem Bericht zufolge lag den Hüllen die Anweisung bei, mit dem Verkauf nicht von Sonntag, 5. April zu beginnen.

Günstiges Einsteiger-iPhone mit schnellem Prozessor

Das passende iPhone soll als „Nachfolger“ des iPhone SE eine preisgünstige Alternative zu den im September vorgestellten Modellen iPhone 11 und iPhone 11 Pro darstellen. Äußerlich weitgehend identisch mit dem iPhone 8, dürfen sich Interessenten auf deutlich bessere Leistungsdaten freuen. So wird erwartet, dass das Gerät mit Apples aktuellem A13-Prozessor arbeitet.

Neue Aufschlüsse über den Namen des neuen Geräts lässt die verfrüht aufgetauchte Schutzhülle nicht zu. Die Formulierung „New iPhone 4,7“ 2020“ deutet darauf hin, dass Apple ausgewählte Zubehör-Hersteller zwar schon mit detaillierten Angaben zur Geräteform versorgt hat, mit dem Rest aber noch hinterm Berg hält.

Frühe Hüllen-Verfügbarkeit nicht ungewöhnlich

Dergleichen ist keinesfalls ungewöhnlich, wir erinnern an dieser Stelle daran, dass im vergangenen Jahr bereits Mitte August die ersten Hüllen für die erst vier Wochen später von Apple präsentierten 2019er-iPhone-Modelle in den Regalen von MediaMarkt standen. Wir hatten damals noch an den darauf abgebildeten großen Kameraobjektiven gestört und die Designer der Verpackung kritisiert – wurden bei Veröffentlichung der Hüllen aber eines Besseren belehrt. Die Bilder zeigten bereits fehlerfrei die noch nicht vorgestellten iPhone-Modelle iPhone 11 und iPhone 11 Pro. Nur mit der Namensgebung lag der Hersteller daneben und sprach von „iPhone XR 2019“ und „iPhone XI“.

Dienstag, 31. Mrz 2020, 6:47 Uhr — chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Billig-iPhone“. Der Begriff hinkt aber, wenn es um Apple geht. „Einstiegshandy“ oder „günstiges Einsteiger-iPhone“.

    Das wird dem doch eher gerecht. Wir wissen ja alle, dass es ein oder zwei Vorgenerationen alte Hardware sein wird, aber teuer vermarktet wird.

    • Je nach dem wie man es sieht – alles unter 1000€ kann bei Apple schon als „billig“ angesehen werden xD

      • Billig ist qualitativ Minderwertig.
        Wenn dann günstig ;-)

        Ich finde es schon echt schlimm, wenn immer „jetzt noch billiger“ im TV gesagt wird.. :-D

      • PS: ich weiß, der Duden sagt was anderes.. aber auch erst seit ein paar Jahren.. nennt mich ruhig altmodisch.. ;-)

      • Dein Kommentar ist qualitativ minderwertig, weil du die Begründung schuldig bleibst und deine Behauptung als Faktum darstellst. Was sie aber nicht ist.

      • Wer das Wort Faktum benutzen kann, findet auch den Unterschied zwischen billig und günstig raus. ;)

    • „Wir wissen ja alle, dass es ein oder zwei Vorgenerationen alte Hardware sein wird, aber teuer vermarktet wird“

      „Äußerlich weitgehend identisch mit dem iPhone 8, dürfen sich Interessenten auf deutlich bessere Leistungsdaten freuen. So wird erwartet, dass das Gerät mit Apples aktuellem A13-Prozessor arbeitet.“

      • Ich denke nicht dass es viel Spiel gibt mit „alter Hardware1, denn im iPhone 8 werkelt schon der Prozessor des iPhone X. Wenn dann kann es nur der A12 der XS sein, was dann für ein günstigeres iPhone wiederum in Ordnung wäre.

      • Das neue iPhone wird genauso wenig „Billig-“ sein oder „Einsteiger-“ wie ein 220er Benz im Vergleich zum großen. Es ist günstiger, weil es weniger Linsen und anderes Material verbaut, nicht mehr und nicht weniger; und für die allermeisten ist das doch völlig ausreichend.

        Ob einem ne Linse mehr und ein wakelndes Memoji etliche hundert Euro Aufpreis wert sind, muss jeder für sich entscheiden. Das sind dann aber auch keine „Business“-Geräte, sondern einfach nur sehr, sehr gute (zumindest was die Kamera anbelangt).

      • Ich glaube 95% aller Businesses wären auch mit dem Funktionsumfang eines iPhone 5S noch völlig ausreichend bedient.. oder welche Businesses sollen das sein, die auf eine HD Kamera angewiesen sind?

      • Camgirls

      • war doch beim SE auch nicht so? Wo habt ihr die Glaskugeln alle her?
        Statt ein iPhone 7/8 zu kaufen, wird es schon Sinn machen diese „SE2“ zu kaufen, der der Preis identisch sein wird. Aber vielleicht wisst ihr auch alle so viel mehr.

  • Als ob irgendein Hersteller schreiben würde: „Designed for New iPhone 4,7″ 2020“ anstatt den richtigen Namen… Gerade bei Apple Geräten wird immer der richtige Name des Gerätes geschrieben. Bei Samsung und co. Da kenne ich sowas auch aber so macht es keinen Sinn.

    • Solange Apple irgendwelche Hardware noch nicht offiziell in den Markt eingeführt haben, dürfen Hersteller von Zubehört mit Sicherheit noch keine Namen namen benennen.

  • Den Gerüchten nach, soll es doch den Formfaktor des iPhone 8 besitzen. Somit wären doch alle iPhone 8 Hüllen kompatibel mit dem neuen Einsteiger iPhone.

  • Ich finde den Begriff „Billig“ SEHR unpassend!
    Hier sollte iFun sich gewählter ausdrücken. So ein Art ist man nicht von Profis gewohnt.

    Mit diesem Artikel setzt ihr, für mich, Eure Seriosität ganz schön auf’s Spiel

    • Schau nochmal in die Adressleiste Deines Browser auf welcher Seite Du Dich befindest, die grüne Farbe ist schon mal ein dezenter Hinweis.

      Weil der Autor des Artikels den Begriff auch nicht 100% passend fand, hat er diesen in Anführungszeichen gesetzt.

      • Danke für den Hinweis … als langjähriger Leser ist mir das (im Browser) durchaus bekannt & auch bewusst.
        Nur schau mal bitte auf Dein App-Icon auf dem iPhone und auf die eigeblendeten Banner, wenn eine neue Mitteilung erscheint. Was steht da … !?
        „ifun.de“

    • Wobei man allerdings beachten sollte, dass Billig in Anführungszeichen geschrieben wurde, was das Ganze dann etwas relativieren sollte. Ich nehme an, der Autor wollte die zu erwartenden 400€ im Vergleich zu den 1.300-1.500€ für die iPhone 11-Modelle setzen.
      Von daher würde ich hier nicht gleich die Seriösität in Frage stellen…

      • 400€ halte ich für eher unwahrscheinlich.
        Und anstatt Billig in Anführungszeichen hätte Einsteiger- ohne Anführungszeichen eleganten gewirkt.

      • Seriöse Firmen/Quellen/etc. verwenden weitestgehend KEINE abwertenden Begriffe.
        Und „Billig“ IST abwertend!

        Außerdem hat es etwas mit „sich gewählt ausdrücken“ zu tun, aber das vermisst man eh in der heutigen Zeit.

  • Jahaha.. „droptested“ mit welchem phone?! xD

  • Ich will das alte SE Format! Kein SE Brickphone.

  • Leut steht doch da kommt am 7.4.2020. …..

    Und wehe das ding schimpft sich SE…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27554 Artikel in den vergangenen 4657 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven