iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 796 Artikel
Laut aktueller Terminplanung:

iPhone 9: Vorstellung Ende März, Verkaufsstart 3. April

74 Kommentare 74

Auf den Abend können wir noch zwei Termine mit Blick auf die nächsten Apple-Produktvorstellungen in die Runde werfen. Laut aktuellen Planungen findet das nächste Apple-Event Ende März statt und in der ersten April-Woche gibt’s dann wohl den Nachfolger des iPhone SE zu kaufen.

Iphone 9 Video

Wir beziehen diese Infos direkt aus dem Apple-Umfeld und haben keinerlei Anlass, an der Verlässlichkeit zu zweifeln. Dem zufolge ist die Markteinführung eines neuen Geräts, hierbei handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um den erwarteten Nachfolger des iPhone SE, für Freitag, den 3. April geplant. Zu Beginn der vorangehenden Woche sollte dann die Vorstellung im Rahmen einer Presseveranstaltung stattfinden, aller Wahrscheinlichkeit ist hierfür der Dienstag, 31. März vorgesehen.

Apple-Event im kommenden Monat?

Im vergangenen Jahr stellte Apple am 25. März unter der Überschrift „It’s show time“ das Service-Angebot aus Apple News+, Apple Card, Apple Arcade und Apple TV+ vor. Die Veranstaltung fiel auf einen Montag. Im Jahr davor hatte der Hersteller für den Dienstag, 27. März eingeladen, und stellte neue iPads sowie neue Ausgaben der iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers vor. 2017 gab es keine Apple-Veranstaltung im Frühjahr.

iPhone 9: Apples Neuauflage des iPhone SE

Natürlich müssen wir noch abwarten, doch mittlerweile gilt es beinahe als gesichert, dass Apple vermutlich unter dem Namen „iPhone 9“ ein vergleichsweise preisgünstiges iPhone-Modell auf den Markt bringen wird, das auf die Bauform des iPhone 8 setzt, allerdings in Sachen Prozessor und RAM auf aktuellen Stand gebracht wird.

Begleitend dazu wird noch im März iOS 13.4 erwartet. Hier könnte das Update dann direkt nach der Vorstellung des neuen iPhone-Modells – also am Abend des 31. oder möglicherweise auch 30. März – freigegeben werden.

Montag, 17. Feb 2020, 20:38 Uhr — chris
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte im Gehäuse vom SE… Bitte im Gehäuse vom SE… Bitte im Gehäuse vom SE… Bitte im Gehäuse vom SE…

    vllt. hilfts ja noch

  • Warum sollte das helfen. Das Gehäuse vom 8er ist doch schon so sicher wie das Amen in der Kirche. Mich wundert allerdings die Veröffentlichung von iOS 14. dachte die kommen immer im September.

  • Lieber eine Low-Budget-Lösung mit aktuellem SoC, dafür auf biometrische Entsperrung ganz verzichten und ein vollflächiges Display in iPhone SE Größe.

    • Das widerspricht sich aber eben, da so ein Gerät eine komplette Neuentwicklung wäre und damit nicht Low-Budget.

      Apple baut das 8er einfach weiter mit aufgefrischtem SoC, nur so kriegen sie den Preis hin.

      • …und ein neues iPhone ohne Biometrie wäre selbst für Apple unverkaufbar. In 2020 gibt keiner mehr nen Code ein bei einem 400€-Gerät.

      • Doch ich, finde Code sogar sicherer als Gesicht. – Handy kann mir beim schlafen etc jeder vors Gesicht halten. naja nen Homebutton und das 11 Pro als 9 würde ich sofort kaufen.

      • Budget von mir aus egal, Hauptsache die Größe vom SE und vollflächiges Display

      • Nein, im Schlaf vors Gesicht halt funktioniert nicht. Code ist nicht sicherer. Und außerdem kannst du in genau 3 Sekunden vorm schlafen gehen z. B. FaceID deaktivieren. (Leiser+Powertaste gedrückt halten)

      • @Snake Du solltest Dich noch mal mit der Funktionsweise von Face ID auseinandersetzen ;-)

      • Naja ein iPhone im bereits etablierten SE Gehäuse- würde das tatsächlich eine komplette Neuentwicklung bedeuten?

      • Was redest du da für einen Nonsens? So kann man es beim Pixel 4 machen (keine Ahnung ob es noch ist) aber nicht bei einem iPhone.

      • Face ID entsperrt nicht, wenn die Augen zu sind..

      • Eigentlich wurde doch zur Einführung von FaceID davon gesprochen, dass das iPhone nur entsperrt wird, wenn man direkt hineinsieht, also die Augen offen hat.
        Aufgrund Deines Kommentares habe ich gerade mal versucht mein iPhone mit geschlossenen Augen zu entsperren – geht!
        Oh, oh…dann ist FaceID wohl doch nicht so toll, wie ich dachte!

      • Und das ist dir sicherlich aufgefallen als du nachgesehen hast…???

      • Geht nicht! Es sei denn du hast die Standardeinstellung geändert.

      • @mijack. Nein das stimmt nicht. FaceID kann man nur dann mit geschlossenen Augen nutzen wenn man in den Einstellungen „Aufmerksamkeitsprüfung für FaceID“ deaktiviert.

      • So wie es Ausschau gibt es kein echten Nachfolger für das SE (4 Zoll, und Gehäuse). Schade Apple!
        Echte SE Fans, (wie ich) werden kein 4,7 Zoll Hardy kaufen. Ich hoffe mein SE hält noch lange und wie geschnittenes Brot
        wird das „Neue“ sich nicht verkauftem.

      • Charles Rusko Harper

        Echte SE Fans wie Du werden in spätestens 3-4 Jahren, wenn das SE absolut nicht mehr zu gebrauchen ist, wieder auf Briefe und Handys umsteigen müssen. Es gibt keine kleinen guten Smartphones mehr. Selbst 200-300€ Smartphones sind riesig. Fällt dir was auf?

      • Ich denke, da ist es einfacher, einem oder einer Schlafenden die Kehle zu durchtrennen, als ein mit Face ID gesichertes iPhone zu entsperren. Ganz schön paranoid.

      • Wir wollen ein SE mit 4Zoll, sowie das Gehäuse wie das Alte. Über ein schnelleres Innenleben, da muss man nicht diskutieren!
        Da muss die Dir man ihr die Kommentare richtig durchlesen.

      • Du kannst Dir ja ein 10 Zoll ans Ohr halten Hauptsache immer größer. Und was die Briefe angeht, ich lass dann wieder meine Brieftauben los.

    • Wie bereits MEHRFACH erwähnt, würde es eine Neuentwicklung bedeuten, ein iPhone SE mit vollflächigem Display als iPhone 9 herzustellen. Und, dass das iPhone 9 aussehen soll, wie das – zugegebenermaßen auch noch ziemlich kleine iPhone 8 – liegt ja nun Nahe. Und solche Wünsche hier zu äußern, bringt sowieso nichts, die zugehörige Abteilung von Apple liest da wahrscheinlich sowieso nicht mit – und wenn, dann ließe sich das so oder so nicht mehr umsetzen, da das Handy schon in einem Monat vorgestellt werden soll…

  • iPad Pro könnte es dann auch geben…

      • Eigentlich bräuchte es ja noch nichts neues. Die aktuelle Generation ist ja schnell genug. Es fühlt sich aber trotzdem komisch an, jetzt noch eines aus der aktuellen Generation zu kaufen.

      • Doch. Ein Oled Display wäre ganz nett.

      • Hoffentlich KEIN OLED. Die max. Helligkeit lässt hier zu wünschen übrig. Lieber ein schön helles LED oder gar MicroLED….

      • OLED fänd ich auch großartig.
        Ich kann mich weder beim iPhone noch bei den LG TVs über mangelnde Helligkeit beklagen.
        Aber die Hoffnung hab ich inzwischen fast aufgegeben.

    • Neue iPads erst 2022

      Was genau sollen sie verbessern? Die aktuellen Pros sind so schnell wie kein anderes, haben ein tolles Display und super Lautsprecher. Mehr Speicher als 1TB+Cloud braucht eh fast niemand :D

      • Mir würde da die Steifheit vom Gehäuse einfallen, eine Drippelkamera und natürlich etwas mehr von allem. Es gibt immer etwas zu verbessern, wenn die Hersteller so denken würden, könnten wir heute noch das iPhone 1G kaufen.

    • Moin Leute, was habt ihr eigentlich alle gegen größerer handys? Nur mal so als Frage

  • Mensch und prompt werdet Ihr bei 9to5mac und macrumors zitiert. Auch mal nett in diese Richtung ;)

  • Meint ihr, es wird iOS 13.5 geben? Wäre Premiere. Ich tippe auf nein, da sonst in der Zukunft immer auf iOS 13 und dem Patzer zurückgeblickt wird.

  • Es wird ein iPhone 8 mit neuer Hardware werden.

    Warscheinlich wird es wieder so laufen, Gehäuse und Display vom 8er und Innenleben von den aktuellen.

    Leider kann man es nicht jedem recht machen. Das SE hatte seinen Auftritt und nun kommt das nächste. Wer damit nicht leben kann sollte sich mit genug Geräten eindecken.

    • Mit genug eindecken nutzt aber nichts, wenn man neue Hardware und/oder langjährige Softwareupdates möchte.
      Zum letzteren: Der iPod Touch wurde erst vergangenes Jahr aufgefrischt, also zählt das Argument für das zu kleine Display nicht. Und wäre Apple nicht so schlecht in UX-Design geworden, wäre es noch immer perfekt. Aber lieber alles mit großen Texten zukleistern und viele ungenutzte Flächen einführen.

  • Auch wenn es ein kompaktes „low budget“ Gerät sein soll, macht sich Apple im Jahr 2020 schon ziemlich lächerlich mit den dicken Balken oben und unten wie vom ersten iPhone. Selbst die preiswerten Android Billig Modelle kommen „besser“ daher.
    Meinetwegen LCD wie beim iPhone 11. Aber ein Notch Display in einem SE Gehäuse mit abgespeckter Kamera und Prozessor vom XS wäre angesagt.

    • Apple und lächerlich! Pffffff…. Völlig Wurst wie das neue iPhone aussieht. Von mir aus wie ne zermatschte Banane. Hauptsache ist, es läuft mit iOS.

    • Notch? Diese Verlegenheitslösung, ob derer Apple sich selber schämt und diese Ausgeburt der Hölle mit passenden Hintergrundbildern auf Promobildern versteckt? Nein! Ich glaube, das ist nicht nur für mich ein No-Go. Ich kaufe erst wieder ein Gerät ohne diesen Unsinn und hoffe auf den Formfaktor des iPhone 8.

  • Ein iPhone „nein“ – sicher?

    Erstens dachte ich das wäre aufgrund der Bezeichnung übergangen worden und man ist direkt von 8 auf X gesprungen (genau wie bei Microsoft von Win 8 auf Win 10), andererseits begibt man sich dann für das low budget-modell vom Namen her in eine Sackgasse …

  • Klar. Nach iPhone 10 und 11 kommt iPhone 9. Irgendwann wird sich Apple bei den eigenen Produktbezeichnungen selbst nicht mehr auskennen. Bei den iPads hab ich’s auch schon aufgegeben.

  • Also wenn es iPhone 9 heißt hau ich den Kopf an die Wand. Warum bleibt man nicht seinen Namen treu.
    Das war so lobenswert. Wo andere Hersteller auf HSGBDU6373836-673 setzen, einfach eine Zahl. So lässt sich wenigstens vergleichen welches Modell denn das neueste ist…

  • Es wird kein IPhone SE-Nachfolger geben. Was kommt, ist ein Nachfolger des iPhone 8! Schade! Gerade die kleinen Abmessungen waren mir sehr ans Herz gewachsen.

  • Ich warte auf das iPhone 9S Max R mini SE – klein, mit riesigem Display, der Technik vom iPhone 12 und zum Budget-Preis!

    In Pink!

    • Ich bin ja froh das überhaupt ein Handyhersteller zu dieser Zeit noch ein kompaktes Smartphone rausbringt. Aber das kommende 9 ist auch in meinen Augen der Nachfolger vom 8er. Habe nun die Hoffnung für September in das 5,4“ Iphone 12 gelegt.
      Hätte aber auch kein Problem ein Samsung oder Xiaomi zu kaufen wenn was kleines kommen würde.
      Nur Huawei halte ich mich zurück weil die zu sehr aus dem Ökosystem ausgeschlossen werden.

  • Das „SE“ ist doch noch immer aktuell. Alle 2 Jahre neue Hardware ist nicht nachhaltig. Und man kann ja dank iOS alles nutzen…

  • Ich gebe Paul recht, bitte ein Gehäuse vom I phone 5 nicht größer. Alles muss immer groß sein. Das geht so gut in die Gesässhosentasche.

  • Ich freu mich schon voll darauf. Mein erstes iPhone war ein iPhone 6. Als ich dann einen neuen Vertrag mit neuem Handy bekomme habe, stand ich zwischen der Wahl, ob ich das iPhone 8, X, Xs oder Xr nehmen. Das Design von dem X mag ich überhaupt nicht. Vorallem mit dem großen Display. Ich finde das „alte“ Design besser und habe mir deswegen ein iPhone 8 geholt. Das gibt langsam nach nicht mal einem Jahr den Geist auf, obwohl ich immer gut darauf aufgepasst habe, immer eine Schutzhülle hatte und es mir noch nie runtergefallen ist. Ich freu mich richtig, dass das iPhone 9 das „alte“ Design vom 8 hat. Das gefällt mir nämlich deutlich besser, als das Design vom X und 11. Außerdem mache ich aktuell eine unbezahlte Ausbildung und da gefällt es mir sehr gut, dass das iPhone 9 „nur“ ungefähr 400€ kosten soll. Das ist für iPhones echt günstig.

  • Ein Smartphone im SE Gehäuse, aktueller Technik und Fullscreen (Notch) Display wäre toll und ein Alleinstellungsmerkmal. Der Markt dafür ist vorhanden…

    • Nein ist er nicht …. die 5 Hansel die immer in Foren nach einem Smartphone in SE-Größe schreien sind kein „Markt“! Würde es einen Markt für so ein Gerät geben, gebe es auch eines!

      Selbst als das SE „aktuell“ war hatte es nur einen Marktanteil zwischen 5 und 8 % ….. wenn man jetzt noch die kleine Marge aufgrund des geringen Verkaufspreises beachtet ist das betriebswirtschaftlich geradezu lächerlich!

  • Also wann kommt es den jetzt wirklich heraus ???????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27796 Artikel in den vergangenen 4691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven