iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 400 Artikel
   

Apples MultiTouch Patent geht durch

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

tehiphonepatent.jpgWie Macrumors schreibt, hat das US-Patentamt nun seinen offiziellen Stempel unter den von Apple unter der Überschrift „Touch screen device, method, and graphical user interface for determining commands by applying heuristics“ eingereichten Patent-Antrag gesetzt.

Bereits im März 2008 hatte Engadget dem gut 350 Seiten starkem Schreiben den Spitznamen „The iPhone Patent“ gegeben:

„The US Patent and Trademark Office has revealed a mammoth document that can only be described as The iPhone Patent, a 371-page spectacular that covers Apple’s handheld multi-touch UI paradigm in excruciating detail.“

Mit dem offiziellen OK dürfte Apple nun also das rechtliche Rüstzeug, für das bereits hier angekündigte, harte Durchgreifen, gegen die am Markt vertretenden Nachahmer in der Hand haben. Außerdem wird „The iPhone Patent“ wohl auch dafür gesorgt haben das Palms Pre bislang noch ohne „Pinch“ und „Zoom“-Gesten daherkommt.

Dienstag, 27. Jan 2009, 11:09 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja… So kann man eventuelle Weiterentwicklungen andere Firmen auch unterdrücken… Schade

    • Seit wann verhindern Patente Weiterentwicklungen anderer Firmen?

      Das Gegenteil ist der Fall.

      • tja dann befass dich mal etwas eingehender mit dem thema…das patentrecht war schon immer ein zweischneidiges schwert… wenns um software geht erst recht…ok hier gehts um hardware..

  • Apple is evil. Darf ich meinen Pizzateig jetzt auch nicht mehr mit der „typischen iPhone-Zoomgeste“ ausbreiten? Is doch alles Scheiss.

  • anderr hersteller dürfen weiterhin multi touch displays verbauen jedoch müssen sie lizenzgebühren an apple zahlen! jedoch so wie wir apple kennen werden diese lizenzgebühren so hoch sein das diese niemand bezahlen will.

  • gut so
    apple soll weiterhin tolle produkte bringen und exklusiv bleiben und nicht jedermanns billig-produkte machen.

  • Wie jede andere Firma hat auch apple das Recht Seine Erfindungen zu patentieren.Immerhin steckt viel Entwicklungsarbeit darin und ich verstehe dass man die weder an Palm noch an das berüchtigte asiatische Kopiervölkchen verschenken kann und will.

  • Ach Palm hat schon gesagt die klagen dann ordentlich zurück, die haben auch sehr viele Patente und Apple wird dann schon merken was sie davon haben wenn man damit anfängt. Ausserdem haben die ja nix geklaut, sondern das selbst entwickelt, das innovative ist die Idee zu haben, die ist abgeschaut dass ist klar aber das ist doch überall so, man kann auch sagen Apple hat sich das Mobiltelefon ansich abgeschaut, aber irgendwann ist die Zeit eben mal reif und das rad wurde ja auch nicht von einer Person erfunden sonder viele male an unterschiedlichen Orten. Falls morgen aussererdische mit Touchscreens landen, werden die dann auch verklagt? Wenn ich oben schon wieder lese Apple solle exclusiv bleiben kann ich nur lachen, was ist so toll dran dann völlig überteuerte Produkte zu kaufen ohne Konkurrenz (ich hab auch eins gekauft aber nur weil es gut war). Wenn Apple kontern will dann bitte mit einem verbessertem iPhone, so läuft das.

  • Gut so!

    Ich finde es besser. Warum sollte ich Nachahmungen befürworten?
    Alle wollen so sein wie Apple..

  • Pingback: Apples MultiTouch Patent geht durch - Mobilfunk-FAQ

  • Palm Pre soll geklagt ba3d werden von Apple, finde ich auch gut sooooo
    *bling* :D :D :D :D

  • Ein harter Rückschlag für die anderen Bewerber – finde es extrem schlecht von Apple so die Entwicklung zu blockieren und zu solchen fiesen Maßnahmen greifen zu müssen, um sich die Konkurrenz vom Leib zu halten. Die sollten lieber mal in Wettbewerb mit anderen Herstellern gehen – da müssen sich sich allerdings anstrengen.

    Gruß

  • Jeder Hersteller kann weiterhin Handys bauen, weiterhin mit Touchscreen, sogar mit Farben o_O und niemand wird durch dieses Patent in der Entwicklung gehemmt oder gestoppt.
    Die Idee mit dem 2-Finger-System zum zoomen,rotieren, … war (soweit ich weiß) eben so neu auf dem Markt wie genial und einzigartig (klingt jetzt ein wenig übertrieben aber egal).
    Jede Konkurrenzfirma hat das jetzt durch Apples Produkt gesehen diese Funktion gesehen und möchte natürlich (da praktisch) diese Funktion „nachbauen“ um möglichst mehr Gewinn zu erzielen, da sie sich als praktisch erwiesen hat. Entweder sie zahlen und tun es, oder sie werden eben dazu „gezwungen“ eigene Entwicklungen zu fördern.
    Sehe nichts schlechtes in dem Patent.

  • RICHTIG.
    was man erfunden hat soll auch kein anderer kostenfrei und einfach so verwenden! DAS WÄR JA LUSTIG…

    stellt euch das mal in allen bereichen vor… :-)
    müssen die anderen hersteller mal den finger ziehen um mal vor anderen was zu erfinden/vertigstellen. Dann können Sies ja auch schützen lassen…

  • Also Apple kann von mir aus die Technik patentieren, mit der sie umsetzen, dass eine Geste zu einer bestimmten Reaktion führt. Aber DIE GESTE selbst zu patentieren ist einfach evil.

  • Ich finde das ok. Wer eine Sache zum ersten mal entwickelt und dann auch noch sowas geniales, der sollte dafür auch entlohnt werden. Ohne Applwären die anderen noch in 10 Jahren nicht darauf gekommen, eine solche Bedienung zu entwickeln. Sorry, ich finde das fair!

  • Goodbye Palm *fuck* *fuck* *fuck* *fuck*

  • Und Palm? Waren die nicht schon was länger dabei?
    Was wenn die sich jetzt im nachhinein schützen lassen Kontaktdaten von bekannten Personen auf mobilen Geräten zu speichern?
    Oder wer hat noch mal die Softwaretastatur erfunden, und wer die Akkuladezustandsanzeige und wer war das mit dem verwenden von eizelnen Pixeln zur grafischen Anzeige???

    Also echt. Unser nächstes iPhone wird wohl was teurer, oder?

  • Der Witz an der ganzen Sache ist, daß Apple das ganze nicht erfunden, sondern selbst geklaut hat. Gestensteuerung hatte Palm schon länger in den PDA’s integriert genauso gab es noch weitere Firmen welche Gestensteuerung zB in Notebooks verwendeten.

  • Pingback: Eure eMails: Orange-Tarife, Firmware, Videos & Apps

  • Pingback: Mit Video-Chat & Front-Kamera: Die nächste iPhone-Generation?

  • also ich muss sagen ich finds sehr gut das apple das patent angemeldet hat! 1. so billigekopiervarianten werden abgeschafft und es bleibt wirklich ein bisschen exklusivität für apple. ich mein ja nur es is toll ein gerät zu haben wo man weiss das es mehr kann als andere geräte da lohnt es sich auch ein bisschen mehr zu bezahlen. 2. was aber sowohl als positiv aber auch als negativ zu sehen sein kann (je nach dem wie sehr man zu apple steht) durch die patente werden die konkurenten quasi dazu aufgefordert noch etwas besseres heraus zu bringen. ich mein ja touchscreens gabs schon vor apple, auch handys mit touchscreen gabs schon vorher aber seit das iphone draussen is hatt jede marke mindestens ein gerät mit touchscreen nur um mit der welle mit zu schwimmen, und die wollen auch am kunden bleiben und ehrenhafte hersteller (keine china kopierer) werden wohl auch versuchen den kunden was besseres zu bieten um sie für sich zu gewinnen dh also die werden über kurz oder lang apples technick versuchen zu überbieten. apple bietet so direkt zum konkurenzkampf an und schafft die konkurenz nicht ab!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20400 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven