iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 882 Artikel

iPhone 9 kommt wohl später

Apples März-Event offenbar verschoben

35 Kommentare 35

Apple hat das zum Monatsende erwartete iPhone-Event offenbar verschoben. Das US-Blog Cult of Mac zitiert diesbezüglich eine Quelle innerhalb des Unternehmens. Ursprünglich wurde erwartet, dass Apple die Veranstaltung zur Vorstellung eines vermutlich iPhone 9 genannten iPhone-SE-Nachfolgers sowie weiterer Hardware an einem der letzten März-Tage abhält. Die Markteinführung des neuen iPhone-Modells war unseren Informationen zufolge für den 3. April geplant.

Laut dem Bericht will Apple die Veranstaltung nicht komplett ausfallen lassen, und das neue iPhone beispielsweise lediglich über die hauseigene Webseite vorstellen, vielmehr plane man eine Verschiebung. Hauptgrund für diese Entscheidung sei ein als Schutzmaßnahme vor Corona-Infektionen von der Bezirksregierung des kalifornischen Bundesstaats Santa Clara County verhängtes Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen. Allerdings sehe sich Apple mittlerweile auch – ebenfalls Corona-bedingt – mit Verzögerungen bei der Produktion von zwei für die Vorstellung vorgesehenen wichtigen Produkten konfrontiert.

Die ursprünglichen Pläne seien somit auf unbestimmte Zeit aufgeschoben. Mit gleich lautenden, allerdings weniger detaillierten Informationen waren in den vergangenen Tagen auch schon das Wirtschaftsmagazin Forbes und der Journalist Jon Prosser zur Stelle.

Neue Produkte auch ohne Special-Event?

Prosser sagt auch, dass Apple dennoch neue Produkte ankündigen bzw. vorstellen wird. Dies muss sich nicht zwingend mit der oben erwähnten Verschiebung beißen. Wie es scheint, hat Apple für dieses Frühjahr wieder die Vorstellung von diversen neuen Produkten geplant, neben dem iPhone 9 war in den vergangenen Wochen auch die Rede von iPad Pro, Apple TV, iPod touch, iMac, Mac mini und sogar einem weiteren AirPods-Modell. Zumindest ein Teil dieser Produkte könnte auch ohne Special Event in den Verkauf gehen, ähnlich wie wir es zuletzt im März vergangenen Jahres gesehen haben. Hier hat Apple an drei aufeinanderfolgenden Tagen neue iPads, iMacs und auch die zweite Generation der AirPods vorgestellt, und die Markteinführung der Geräte lediglich durch die Aussendung von Pressemitteilungen begleitet.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Mrz 2020 um 06:57 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    35 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30882 Artikel in den vergangenen 5169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven