iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
Zwei Monate Schonfrist

AppleCare+ oder 611 Euro: Noch habt ihr 60 Tage

Artikel auf Google Plus teilen.
165 Kommentare 165

Der Verkaufsstart des iPhone X liegt noch keine 24 Stunden hinter uns – mehrere Reparatur-Anbieter informieren jedoch schon jetzt über die ersten Geräte-Schäden. Was bereits beim iPhone 8 galt, gilt auch beim iPhone X: Auch das härteste Glas bricht.

Display Iphone X

Das Bild, das der Reparatur-Anbieter HnadyDoktor auf seinem Facebook-Profil veröffentlicht hat, erinnert uns an die erst kürzlich bekanntgegebenen Reparaturkosten Apples für die Glas-Rückseite des iPhone X.

Für Schäden außerhalb der Garantie – die betrifft auch Glasbruch auf der Geräte-Rückseite – berechnet Apple 611,10 Euro und verlangt damit 210 Euro mehr als beim iPhone 8. Für die Bildschirmreparatur des iPhone X werden 321,10 fällig – 140 Euro mehr als beim iPhone 8.

AppleCare+

Preise die euch zumindest zu einem Blick auf die von Apple angebotene Zusatzversicherung AppleCare+ verleiten sollten. Auch wenn die Versicherungskosten massiv sind, die Investition würde sich bereits nach nur einem Schadensfall bezahlt machen – vor allem jetzt, da es noch keine Drittanbieter gibt, die über entsprechende Ersatzteile verfügen.

Schadensfall

Die wichtigen Eckdaten im Überblick

AppleCare+ kann bis zu 60 Tage nach dem iPhone-Kauf erworben werden und kostet 229 Euro. Tritt der Schadensfall ein werden nochmal 29 Euro (für selbstverursachte Display-Schäden) beziehungsweise 99 Euro für alle anderen Schäden fällig.

Anders formuliert: Wer AppleCare+ kauft zahlt für eine gebrochene Rückseite 328 Euro. Wer sich nicht bei Apple versichert legt 611 Euro auf den Tresen. Wer ein iPhone 4s mit defekter Glasrückseite hat, bekommt die Apple-Reparatur für 29 Euro.

Apple informiert auf dieser Seite über die Details von Apple Care+ und schreibt:

Mit AppleCare+ hast du optimalen Service für dein iPhone – mit telefonischem Support durch Experten und bis zu zwei Jahren Hardwareschutz. Dabei sind bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung abgedeckt, für die jeweils nur eine Servicegebühr von 29 € für Beschädigungen am Display anfällt oder 99 € für jeden anderen Schaden. Der Schutz deckt nicht den Diebstahl oder Verlust deines Geräts ab.

Was konventionelle Handy-Versicherungen angeht empfehlen wir diese Bestandsaufnahme des WDR. Hier zahlt ihr häufig monatliche Gebühren, seid allerdings auch bei Diebstahl und Verlust auf der sicheren Seite.

Falls ihr an unserem Schutzkonzept interessiert seid: Wir nutzen keine Versicherungen und kein AppleCare+ und hatten bislang ein glückliches Händchen. Toi toi Toi.
Mit Dank an André von der XPhone Werkstatt

Freitag, 03. Nov 2017, 19:19 Uhr — Nicolas
165 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für genau 611 Euro hab ich eben ein iPhone7 red 128 GB geordert. Irre…

  • DJS persönlich

    ich werde mir das iPhone X trotzdem kaufen wenn man eine gute Hülle drauf tut und eine Panzerglasfolie.

    • Ja am besten packt man ein Smartphones welches hauptsächlich durch seine Optik polarisiert in eine Hülle, damit man auch nichts von der Optik und der Haptik des Teils hat.
      Seit meinem ersten 3GS bis heute habe ich noch nie eine Hülle für meine iPhones verwendet, eben weil die Teile so chic sind. Einzig fürs GYM packe ich mein iPhone 7 in eine ultra dünne und gelochte mattschwarze Carbon Hülle, so dass man immer noch das iPhone in seiner schönen Pracht sehen kann. Noch schlimmer finde ich die Leute, die diese komischen Klapp-Hüllen mit Kreditkarten-Slots benutzen, so dass das iPhone wie eine Art Buch komplett nicht zu erkennen ist – .-
      Aber jedem das seine.

      • Ja toll. Es gibt durchaus Menschen, die auf Ihre Geräte aufpassen, da sie sich vielleicht nicht jedes oder jedes 2 Jahr ein neues iPhone leisten können und schon gar nicht wollen, dass Ihnen das Gerät für welches Sie gespart haben nach einem Sturz verlieren.
        Leute, die diese Leute komisch finden, finde ich komisch.

      • Mal ganz ohne jetzt hier streitig einen Standpunkt zu verteidigen: Wie haben bei dir bisher die Displays und die farbige Beschichtung des Metals Kratzern standgehalten?

        Richtige Kratzer hatte ich früher nie auf dem iPod oder iPhone, auch mit Schlüssel und Münzen in der Tasche. Mittlerweile, mit dem iPhone 6 aufwärts, hatte ich aber andere Erfahrungen. Trotz Hülle hatte ich schnell lange und kurze, feine Kratzer auf dem Bildschirm, Auf dem iPhone 7 habe ich einen kleinen, aber fühlbaren (wie eine Kerbe) und gut sichtbaren Kratzer auf dem Bildschirm, der selbst sichtbar ist, wenn der Bildschirm an ist. Trotz Hülle. (Ich vermute, da ist trotzdem mal etwas ran gekommen, was in der Tasche war.)

        Beim iPhone 7 blättert das schwarz vom Metall ab. Nicht so krass wie auf einigen der Bilder die so rumgehen, aber trotzdem habe ich an den Rändern rauhe, silber funkelnde Stellen wo die anodisierung abblättert. Ich bin wirklich sehr vorsichtig mit meinen teuren Geräten, und habe auch immer eine Hülle drum. (Keine Bildschirmfolie, ich möchte schon noch dasselbe feeling vom Bildschirm mit nichts dazwischen).

        Da die Teile schon in Hüllen kaputtgehen, habe ich einfach kein gutes Gefühl dabei, mir mein 1300 Euro Glastelefon einfach so in die Tasche zu stecken. Kratzer und abgestossenes Metall sind ärgerlich, und der einzige Grund warum mein iPhone 7 jetzt noch schick aussieht, ist wegen der Hülle. Ansonsten würde man nämlich die ganzen Stellen am Rand sehr deutlich sehen und fühlen.

        Soll heissen, ich kann mit dem iPhone ohne Hülle rumlaufen weils so schick ist, aber dann, wenn es unweigerlich unansehnlich wird, MUSS ich entweder eine Hülle benutzen, um das zu vermeiden, oder renne von da an mit einem abgenutzen, beschädigt aussehenden Telefon rum.

        Die Kreditkartenslot-Klapphüllen finde ich übrigens eigentlich sehr praktisch, obwohl das Telefon damit fast doppelt so dick wird, je nachdem wie dick die seiten sind und wie man es vollstopft. Allerdings erspart es mir zusätzlich eine Brieftasche rumzuschleppen, die mindestens 4 mal so dick ist, und dazu noch ein weiterer Gegenstand ist auf den ich achten muss. Bahncard, Kreditkarten, Ausweis und paar Geldscheine im Handy und ich hab alles ausser Schlüssel dabei.

      • Verbesserung: Gerade nochmal mein altes angeguckt, und festgestellt: Mit dem iPhone 5 war das sogar auch schon so. Da sind aber richtige Kratzer im Metalrahmen die silbern funkeln, nicht einfach nur abgeblättert.

      • @derp

        mit der abplatzenden Anodisierung beim 7er würde ich aber mal bei Apple vorbei schauen. Ich habe mein 7 Plus 1 Jahr ohne Hülle mit Stofftasche verwendet. Ich habe leichte Macken an den Kanten des Gehäuses aber die Anodisierung ist noch lang davon entfernt ab zu platzen.

      • Naja.. gibt Menschen die sich ein Smartphone kaufen, weil sie die Technik wollen/brauchen. Und es gibt halt Menschen wie dich, die ihr Statussymbol der Menschheit zeigen müssen aber vermutlich kaum was von der Technik nutzen oder verstehen.

      •  ut paucis dicam

        Ja, wer auch ein Telefon für sein Ego braucht und es vor sich her trägt, dass jeder es sehen kann, der nimmt eben keine Hülle!

      • @derp genau die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht. Der Lack meines Rosé Gold iPhone 6S+ hat auf der Rückseite lauter kleine Punkte, wie Lackabplatzer. Außerdem Kratzer im Display von denen ich nie wusste woher sie kommen. Meine Freundin hatte das gleiche Modell zur selben Zeit. Immer Hülle drum, aber auch plötzlich einen massiven Kratzer im Display, ohne irgendwie zu ahnen wie das möglich sei. Wir vermuten, allein der Kunststoffreissverschluss unserer Jacken im Winter könne dies schon verursachen. Also Panzerglasfolie drauf.
        Nun, vor ca 2 Monaten ging mir mein 6S+ zu Bruch. Meine Freundin hatte zuvor ob des miesen Akkus des Gerätes das Handtuch geworfen und wechselte zu einem Honor.
        Nun habe ich ihr 6S+ Leihweise bis das X geliefert wird.
        Was mir sofort aufgefallen ist, die Farbe. Es ist unglaublich. Ihr Rosé Gold sieht intensiv und kräftig aus, meines (nie mit Hülle) ist blass, matt und hat eben diese vielen Abplatzer. Verblüffend was eine Hülle ausmacht.
        Ich sehe es aber ebenso, das X geht in keine Hülle. Ich werde mein 6S+ bei iDoc überarbeiten lassen und es weiterhin nutzen. Meine Freundin wird den Akku Tausch bei Apple nutzen.
        Ich werde mein 6S+ weiterhin nutzen und das X wirklich nur in der Freizeit. Auf Arbeit bleibt das X im Spint verschlossen. Die Watch updatet auch bisher an meinem Arbeitsplatz, da die Umkleidekabine darüber ist und eine Verbindung besteht. Auch hier wie bisher sehr schade, ein iPhone, mehrere Uhren, aber leider nicht andersrum.

      • @derp: Vielen Dank für dein Kommentar. So macht es spaß zu diskutieren. Ganz ohne Beleidigungen oder Beschimpfungen! Probs dafür! Also zu deiner Frage, wie ich es schaffe ohne Hülle meine iphones im Neustand zu erhalten: Grundsätzlich ist mein iPhone immer alleine in meiner Hosentasche. Soll heißen; keine Münzen oder andere Gegenstände sind dann in der Jeanstasche. 2) Wenn ich das Telefon auf den Tisch lege, lege ich es nie blank auf die Tischoberfläsche sondern versuche einen weichen Untergrund wie z.b. ein Päckchen Taschentücher drunterzustellen. 3). Ich lege mein iPhone niemals mit dem Display auf eine Oberfläche. 4) Im Auto habe ich in der Mittelkonsole den Platz fürs Smartphone ebenfalls mit weichem Leder bestückt. 5) Ich reinige regelmäßig mein iPhone um somit evtl. klebenden Dreck zu beseitigen der das iPhone zerkratzen könnte. Ich muss aber leider sagen, das auch ein kleines Stück schwarzer Lack beim Stummschalter abgeblättert ist. Hab mich eines Tages sehr gewundert warum diese Stelle so geglitzert hatte. Wie das passiert ist kann ich wirklich nicht erklären. Aber abgesehen davon sind meine obigen Ratschläge der Grund weshalb selbst ganz alte iPhones noch wie neu aussehen. Und ja, auch ich werfe mal das iPhone sachte auf mein Bett. Probiere es einfach mal damit das du in einer deiner Jeanstasche wirklich einzig das Telefon hast und alles andere in den anderen Taschen.

      • Ich kann das so unterschreiben. Ich hatte noch nie ein Hülle für das IPhone und schon gar keine Panzerfolie.

      • Es gibt auch Menschen, die auf die Funktionen des IOS abgesehen haben, sondern nicht den notgeilen Drang haben, sich das LOGO von Apple ins Gesicht zu kleben, um jeden zu zeigen, dass man ein Apfel-Nutzer sei.

  • Ein iPhone 4S? Ich glaub da gab es noch kein AppleCare!

  • Oder einfach nicht kaputt machen!

  • Beides Blödsinn. Hab eine seit Jahren eine Handyversicherung die alles abdeckt (alle Arten von Schäden, Diebstahl, etc). Die kostet 99€ im Jahr, beim iPhone X dann 120€. Austausch innerhalb von 24 Stunden (bereits getestet).

    • Du hast schon das iPhone X gekillt und eine Neues bekommen?!?

      • Er hat sei „Jahren“ diese Versicherung und konnte „bereits“ testen das die sofort im Falle eines Defekts austauschen. Zeitangabe: seit JAHREN. Also lass deine blöden Sprüche. Und falls du sein Statement wirklich nicht kapiert haben solltest, solltest du dir ernsthafte Gedanken über deine Intelligenz machen.

      • Ich habe Schutzklick. Schon seit Jahren und ebenfalls gute Erfahrung gemacht. Geht zwar nicht innerhalb 24h aber ist dafür auch nen Tick günstiger.

    • Mich würde auch der Name interessieren. Habe bisher auch immer ne Handyversicherung genutzt, weil ich mir kein schickes iPhone in bestimmter Farbe hole, nur um es dann in eine Hülle zu packen.
      Aber besonders das mit dem 24 Stunden Austauschservice wäre top (2-3 Tage gingen auch), denn bei meiner dauert es auch mal gerne 3 Wochen.

  • Defekte Glasrückseite kostet über 600€ ???

  • Gerade in der Schweiz geht häufig vergessen, dass die Hausratsversicherung solche Schäden deckt. Ich persönlich würde nur 50.- CHF selber bezahlen und die Versicherung kommt für den Rest auf. Daher wäre so gesehen AppleCare+ teurer. Hingegen überlege ich mir den Kauf des AppleCare für mein Notebook, weil ich den Händler nicht mag, wo ich es gekauft habe. Sollte also ein Schaden innerhalb der zwei jährigen Gewährleistungs Pflicht auftreten, müsste ich nach dem ersten Jahr, also nach Ablauf der normalen Garantie, zu ebem diesem Händler gehen. Mit AppleCare kann ich dann aber zu Apple. Dies kann sich grundsätzlich auch lohnen oder ein Beweggrund für den Kauf von AppleCare sein.

    • Nur zur Klarstellung: Eine Hausratversicherung deckt nur das Einbruch-/Diebstahlrisiko ab, nicht aber den Glasbruchschaden, der durch Herunterfallen entsteht

      • falsch!

        Eine Hausratversicherung trägt nur Schäden durch Einbruchdiebstahl und nicht (Einbruch-/)Diebstahlschäden sowie nach Ausgestaltung des Vertrages Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und weitere Gefahren. Einfacher Diebstahl ist aber in jedem Fall ausgeschlossen.

        Eine Handy- oder Elektronik-Versicherung hat auf jeden Fall einen erweiterten Deckungsumfang im Vergleich zur Hausratversicherung.

  • Ich hatte bis vor kurzem auch AppleCare+ bei meinem iPhone 6S Plus. Hatte zwei Fälle (einmal defekter Ohrhörer, dann zwei tote Pixel). In beiden Fällen habe ich ohne jegliche Kosten ein Neugerät bekommen. Zahlen musste ich bisher gar nix. Von daher hat sich AC+ für mich total gelohnt.

    • Entschuldigung aber zum Start des iphones 7 musste ich mein Gerät insgesamt zwei mal komplett austauschen lassen weil ebenfalls die Ohrmuschel und das Mikro beider Geräte defekt war. Auch ohne Apple Care wurde anstandslos und ohne Zukosten ausgetauscht. Das nennt man Garantie. Für einen defekten Ohrhörer und tote Pixel kannst du schließlich nichts. Auch ohne Apple Care hättest du also ein Anspruch auf Reparatur oder Ersatz gehabt.

    • Für solche Mängel hast du ja die Garantie sowieso…. dafür brauchst du keine Apple care.

  • Ich hatte auch bei meinem letzten 4 uPhones auch keine Versicherungen und zum Glück auch keine Schäden. Beim X würde ich es mir aber vielleicht überlegen bei den Reperaturkosten. Mein Gott Apple ihr kriegt dem Hals echt nicht voll! Langsam ist es gut

  • Also ich werde mir gleich nach Lieferung die Telekom Versicherung holen! 90€ in Jahr alles dabei und alles drin und ich bekomm am nächsten Werk-Tag ein Tauschgerät und muss mich nicht mit arroganten Apple Mitarbeitern an der Hotline oder im Store rumschlagen

  • Eines der grössten Argumente für Apple Care ist für mich der Expresstausch (selbst wenn man nicht schusselig ist und das iPhone nicht fallen lässt, kann man einen Garantiefall haben).

    • Naja das Argument zählt finde ich nicht wirklich. Bei der Versicherung von der Telekom bekommt man am kommenden Tag ein neues Gerät im Austausch gegen das defekte an der Haustür. Abgeholt/ geliefert wird von Dhl und die Schadenmeldung muss nur vor 16 Uhr eingehen. Habe das bei meiner Schwägerin nun bereits 1x gehabt und fand die abwicklung super.

      Sie bezahlt übrigens bei iPhone 7 60€/Jahr und 60€/ Schadenfall.

      • Hab jetzt gerade nochmal bei der Telekom nachgeschaut und bei dem iPhone X kann man ebenfalls die Versicherung mit den o.g. Konditionen abschließen. Wäre dann die Handyversicherung M (L hätte zusätzlich noch Diebstahl und Raub abgesichert) mit gleichen Gebühren möglich.

    • Stimmt.. für viele ist es wichtig mobil erreichbar zu sein. Da ist der Sofortersatz manchmal echt ein sehen.
      Gerade für Leute im Außendienst fast unverzichtbar!

    • Habe bis jetzt jeden Garantiefall auch ohne Care direkt im Store getauscht bekommen.

    • Aber 329,00€ ***Zuzahlung*** mit AC+ ist ganz schön happig. Absolut überzogener Preis! Es ist nur Glas und Plastik. Wann hat dieser Wahnsinn ein Ende. Ich muss noch bis zum 21.11 warten aber übelege meine Bestellung vom X zu stornieren.

      • Naja Displayschäden sind nicht so teuer. Das Problem ist, dass Apple nicht unterscheidet zwischen einem gebrochenem Gehäuse und anderen Schäden. Man bekommt einfach direkt ein Austauschgerät. Bei anderen Schäden kann das defekte Gerät unter Umständen nicht mehr repariert werden. Aber auch ein Kaputtes Gehäuse ist recht aufwendig zu reparieren, da man alle Komponenten herausnehmen muss und dann wieder in das neue Gehäuse einsetzten. Nicht selten müssen dabei noch Komponenten getauscht werden. Somit kommt es eben zu dieser Mischrechnung.

        Das eigentliche Problem ist eben die Glasrückseite…

        Leider weiß ich nicht was andere Hersteller für solche Reparaturen verlangen…

      • Die Zuzahlung beträgt 29 Euro beim Displaytausch und 99 Euro bei sonstigen Schäden. Wenn aber der Rahmen eine Macke hat bekommst du für 99 Euro ein Tauschgerät.

        Mit freundlichen Grüßen Sven

      • Bei mir steht 229€ für AC+. Und wenn ich überlege, was es mich kostet, wenn ich das X fallen lasse, lohnt sich AC+ für mich.
        Ich nutze das X privat, habe es aber dienstlich immer dabei. Und wenn man im Außendienst arbeitet und sich in sämtlichen Industriebereichen von Lebensmittel bis Stahlwerken aufhält ich es sicherlich die 229€ +Reparaturgebühr wert!

        Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen.
        Mit den Garantien auf dem sonstigen Markt habe ich schlechte Erfahrungen gemacht!

      • Plus 229€ für die Apple Care+ Versicherung.

        Früher hatte ich auf alle meine iPhone die normale Apple Care Versicherung. Vom Preis/Leistung mit ~80€ war die absolut okay.
        Care+ mit diesen neuen Reparaturpauschalen ist einfach nur überzogen und und lächerlich. Wer die abschließt ist selbst schuld!

    • Gerade dann macht Apple Care nu mal gar kein Sinn. Da man 1Jahr Gewährleistung gegenüber dem Hersteller und 2 Jahre Garantie gegenüber dem Händler hat. In Deutschland bräuchte man Rechtlich gesehen auf 2 Jahre gesehen gar keine Versicherung gegen Technische defekte. Ja mein Gott. Statt der Kohle für Apple Care würde ich mir lieber für die wohlmöglich längere Reparaturzeit ein altes iPhone 5s für 100Eur kaufen.

      Ein iPhone was aber 1 Jahr Gewährleistung übersteht wird mit Sicherheit technisch in Ordnung sein und auch das 2te, und 3te Jahr überstehen.

      Apple Care macht nur sinn wenn ich fest davon ausgehe das ich die Rückseite zerkloppe.
      Bei Technischen Problemen, Akku Tausch und Display tausch fährt man Statistisch ohne besser.

      • 1 Jahr Gewährleistung beim Hersteller und 2 Jahre Garantie beim Händler?

        Da kommt mal wieder geballtes Halbwissen im Eiltempo aus allen Poren geschossen. LOL.

      • Laut Gesetz hast man min. 6 Monate Garantie und 18 Monate Gewährleistung wenn du ein Produkt in Deutschland kauft. Alles andere wie 2 Jahre Garantie oder 1 Jahr Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers oder Verkäufers. Das nächste Problem ist das in der Gewährleistung der Käufer nachweisen muss das der Fehler oder Defekt schon bei Kauf war und das wird schwierig.

    • ich frage mich, aller wie viel Jahre man diese Absicherung wirklich braucht. ich habe seit iPhone-Einführung außer kleine Kratzer noch nie derartige Leistung benötigt und einen Akkutausch wurde in der Garantiefrist geregelt.
      Bei so hochwertigen Geräten sollte man vllt. seine Nutzungsgewohnheiten prüfen.

    • Ich hab mich jetzt doch wieder für Apple Care+ entschieden. Es ist eben eine Kombination aus extra Service und Versicherung und so muss man es auch sehen. Solange kein Schaden oder Problem da ist, benötigt man es nicht, aber wenn doch – ist man froh drüber und braucht sich quasi überhaupt keine Sorgen zu machen. Knapp 10€ im Monat ist mir das wert.

  • Also nochmal. Ich hatte bisher 4 Modelle bisher ohne Versicherungen und Schäden. Beim X würde ich es mir aber bei den hohen Rep. Kosten Event. Überlegen . Mein Gott Apple, langsam reicht es! Ihr kriegt den Hals wohl nicht voll.

  • Warum wird mein Kommentar der harmlos ist nicht gepostet?

  • Finde ich persönlich viel zu teuer. Ich habe die drei iPhones die ich bisher hatte nicht einmal so runterfallen lassen, dass etwas kaputt ging. Die sehen alle drei noch wie neu aus. Wobei ich zugegebenermaßen bisher mit 3GS, 5S und 6S nie eins mit Glasrückseite hatte.

    Das Geld spare ich mir aber lieber, ich behandle mein Handy eh immer wie ein rohes Ei. Aber ist natürlich ein “gutes” Angebot für Leute, bei denen ein Schadensfall häufiger passiert und bei denen der auch statistisch gesehen mit dem iPhone X ansteht ;)

  • Wenn ich das Gerät so in der Hand habe, dann will ich es schon versichern auf der anderen Seite war mein letzter (und einziger) Glasbruch beim iPhone 6 (und der allerdings durch Apple Care + abgedeckt) auf der anderen Seite sind mir 229€ einfach zu teuer noch zusätzlich zum Gerätepreis

    Ist also schon ein kleines Lottospiel

  • Kann man  care+ fürs X auch für Geräte von der Telekom erwerben? Wenn ja, wie?

  • 2017, Menschen kaufen sich Handys aus Glas. So cool ich das iPhone auch finde, mein nächstes wird dann eher die billige Version aus Kunststoff.

  • Die haben se einfach nicht mehr alle… was zum Teufel rechtfertigt diesen Preis???

  • Ist da ein Auto drübergefahren oder wie kriegt man ein Telefon so klar? :-O

  • Ihr solltet mal dringend eure App überarbeiten (Abstürze) und eine Rechtschreibprüfung über eure Texte laufen lassen – BEVOR ihr publiziert -> Hnady Doktor….
    Die ersten sein zu wollen im Netz mit „wichtigen“ News ist keine Ausrede für solch eklatanten Fehler.

  • Habe Apple Care beteits 2 x beim imac genutzt und es nicht bereut da der Sevice und die Hotline 1 A sind, auch beim Verkauf des imac machte es sich posotive bemerkbar. Das iphone X wird mein erstes iphone wo ich Apple care abschliesse, ich denke da ist man gut beraten.

  • Hallo, obwohl ich seit mittlerweile 8 Jahren unfallfrei meine iPhones benutze, war doch das eine oder andere Mal auch sehr viel Glück im Spiel ;-)

    Bei den Reparaturpreisen vom iPhone X bin ich aber schon sehr am Grübeln, ob ich mir eine Versicherung zulegen soll oder nicht.
    In meiner engeren Wahl sind derzeit:

    Apple Care+
    Friendscout und
    Sofortschutz

    diese sind in den meisten, jüngeren Testberichten auf den vorderen Rängen. Telekom scheidet bei mir aus, da mein Gerät direkt von Apple erworben wurde.

    Bezüglich dem Expresstausch bei AppleCare+ gibt es diesen doch nur bei Garantiefällen, bei selbst verschuldeten Fällen kann auch repariert werden.

    Hat jemand von Euch Erfahrung in Bezug auf Schadensabwicklung mit o.g Versicherungen?

    • na ja – friendscout ist ja eigentlich nur dr Vermittler. Ich hatte einen Schaden mit meinem iPod, und das hat sich insgesamt 3 Monate hingezogen (in denen ich das Gerät NICHT hatte – aber trotzdem weiterhin Beiträge bezahlt habe). Friendscout war das ziemlich egal, weil das Sache des Versicherers sei – und sie können mir leider nicht helfen …

  • Mist, mein X ist von meinem Hund vom Tisch gewedelt worden! Knapp ein Meter auf Fliesen geknallt und Rückseite gerissen. Ist zwar nichts rausgebrochen, aber ein Riss quer über die gesamte Rückseite.
    Ich könnte ko….!
    Was nun? Reparatur oder einfach Case drüber.
    Weiß nicht, ob die Stabilität noch gewährleistet ist.

  • Das 4s fühlte sich für mich am besten an, und ich hatte alle iPhones bis auf SE, plus Modelle und 7. (8 auch nicht, X bestellt. )

  • Kann ich wohl den Expressaustausch bei Displayschaden für 29€ in Anspruch nehmen? (Also ein neues/refurb. geschickt bekommen)

  • Das iPhone 4s hatte eine Rückseite aus Plexiglas, wenn ich mich richtig entsinne ..

  • Hat jemand Erfahrungen mit dem Gravis Hardwareschutz ? Taugt das was als Alternative zu Apple Care?

  • Also ich habe bisher mit dem Schutz von Wertgarantie sehr gute Erfahrungen gemacht. Kostet zwar einen monatlichen Beitrag, aber ist lange nicht so teuer wie Apple Care. Der Austausch bei einem Schaden hat tadellos und sehr schnell geklappt.

  • Für rund 60 € im Jahr bekommt man eine Handy-Versicherung ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall und mit Diebstahldeckung. Die Versicherer machen das billig, weil man so junge Kunden finden und binden kann. Ich finde Apple Care ist da doch sehr überteuert.

  • Ob bei einem Display Bruch für 29 € der Express Austausch möglich wäre? Also ein neues Gerät zu bekommen!

  • Ich weiss nicht was die Leute mit ihren Handys veranstalten, bei mir kommt ne Hülle ab Day one und ne Glasfolie drauf und noch nie was kaputt gegangen.

  • Etwas Hirn und ein passendes Case, das reicht. Seit dem 3GS. Also hab ich mir einen Schaden schon locker erspart, bevor ich überhaupt den Gedanken an eine Versicherung entwickle.
    Ist eine Rechnung wie mit Parkscheinen in der Kleinstadt! Die müßten mich schon echt häufig packen, damit ich ins Minus rutsche!

  • Für alle, die sich kein iPhone X bestellt haben…

    Bevor ihr euch das Maul darüber zerreißt, wie empfindlich das Glas sei, oder die Haptik. Haltet erst mal eins in der Hand.
    Es ist von der Wertigkeit her allen Smartphones überlegen, die ich bisher in der Hand hatte!

  • OT: ist bei euch mit dem iPhone X auch ein sichtbarer blaustich – je nach betrachtungswinkel – sichtbar? ist das nun „normal“ bei oled-displays? bis jetzt bin ich vom display nicht wirklich überzeugt. u. a. wg. helligkeit und farbveränderung je blickwinkel (speziell bei hellen webseiten). bei euch auch?

  • Hat jemand schon mal gesagt. Das Display ist nach 6 Jahren sowieso am Ende und muß getauscht werden. Das ist ein OLED ! Die Farben werden schwächer und das passiert unterschiedlich. Erst das rot und dann die anderen Farben. Dadurch bekommt es einen Farbstich ins blau-gelbe wenn es altert.

  • Die Reparaturpreise kennen leider seit Tim Cook Antritt als CEO auch nur eine Richtung und zwar nach oben. Vor allem aber auch für die Altgeräte. Deshalb ist Apple Care+ in meinen Augen absolute Pflicht >> goo.gl/16R3rL

  • Was spricht gegen eine Versicherung wie wertgarantie? Man zahlt einmalig 91€ und hat alles außer Diebstahl abgedeckt, ohne Mehrkosten. Hab das nie verstanden welchen extra Vorteil mit jetzt Apple care bringt (außer vllt Express Tausch)

    kann mich jemand erleuchten?

  • Also für mich hätte es sich nicht gerechnet bis jetzt.
    Wenn ich mal vom iPhone 5 an rechne, hätte ich für Care 1150€ ausgegeben. Hatte keinen einzigen Schaden in der Zeit. Kann also jetzt das X 2 mal schrotten und bin immer noch +-0.

  • Ich hab seit 2008 iPhones und bisher lediglich Display-Kratzer geschafft. Aber keinen Bruch. Selbst wenn ich das iPhone jetzt schrotte, bin ich am Ende immer noch billiger dran als wenn ich von Anfang an eine Versicherung gehabt hätte:

    9 Jahre * 12 Monate * 7,50€ = 810€ gespart.
    wenn ich nun einen Schaden habe, hab jetzt immer noch fast 200€ weniger gezahlt.

    Mal schauen was passiert. :) Risiko!

  • Euer Hinweis zu den Handyversicherungen ist ja ein Witz – bei einem sich ständig wandelndem Markt einen 3 Jahre alten Artikel aufzurufen.
    Ich bezahle momentan 8,99€ im Monat bei einem 8Plus 256GB, dabei ist sogar Verlust abgedeckt. Nur 60€ SB werden dann noch fällig. Macht also im Zweifel 260€ statt 400€ im Falles eines Schadens, noch mehr Unterschied bei Verlust (ist mir zum Glück bisher nie passiert). Schäden hatte ich in den jeweils 24 Monaten aber teilweise mehrfach, da lohnt eine Versicherung umso mehr. Schade nur, dass ich bei den vorherigen keine abgeschlossen hatte.

  • Early Adopter müssen halt mit den Fehlern leben.
    Ich warte aufs Xs

  • Sorry, aber da hilft auch kein Schönreden mehr – die haben sie nicht mehr alle.

  • Erstklassiger Service von Apple !!!! Die Grenzen sind erreicht . In Memory Steve Jobs.

  • Ich würde mir gern Apple Care jetzt dazu kaufen (ich hatte im Bestellprozess darauf verzichtet), bekomme aber beim Einloggen in meine Apple ID den Fehler „Ihre Identität konnte nicht bestätigt werden“… ich hoffe das ist ein Fehler seitens Apple.

  • Wie kann man das jetzt schon zerstören, wenn es noch keine zwei Tage alt ist??

  • Bin noch gar nicht sicher, ob ich das X überhaupt behalte. Die sichtbare Displayflächt ist doch um einiges kleiner als beim Plus. Zeilenumbrüche setzten mindestens eine Wort früher ein, Videos fehlt ein signifikanter Teil und Apps sind ohnehin nicht angepasst.

  • Muss ein iPhone im angegebenen Zeitraum abgeholt werden? Oder kann es bei „Abholung“ statt abends auch morgens abgeholt werden? Die Geräte sind ja bereits im Store. Dient das nur der groben Verteilung der Abholungen oder bekommt man wirklich nur in genau dem Zeitraum sein Gerät?

    • Hallo du kannst es auch eher abholen habe ich auch gemacht

    • Du musst da sein! Sonst schnappt sich das ein anderer Obsthändler… ist doch logisch

    • Gestern war es so, das um die Mittagszeit bereits welche für Termine am Abend anstanden. Es müssen die vorgelassen werden die zur aktuellen Zeit/vorherigen Zeit ein Checkin Termin hatten.

    • Dafür gibts ja Termine. Damit nicht alle zur selben Zeit hinrennen und es zu einem Stau kommt.

    • Mir haben sie gestern im Store gesagt, dass alle nicht abgeholten Gerät heute (Samstag) nochmal in den freien Verkauf gehen! Unverschämtheit. Hätten sie das mit meinem gemacht, wäre ich ausgeflippt. Konnte meinen Terminslot nicht einhalte, war aber dennoch gestern dort. Die Hotline sagt übrigens, dass man 10 Tage Zeit hat, die „gekaufte“ Ware abzuholen! Achso: In der Abholemail steht, dass man „später kommen kann“. Aus meiner Sicht ist der nächste Tag „später“…

  • Da kann irgendetwas nicht stimmen an euren Kalkulationen. Also eine Gehäuse Rückseite kostet bestimmt keine 610 Euro ausserhalb der Garantie. Mit dem Betrag tauscht Apple das gesamte Gerät aus und nicht nur eine Glas Rückseite. Wäre ziemlich unlogisch doppelt soviel zu verlangen zu dem Display, was das teuerste Element im X ist.

    • Natürlich wird das ganze Gerät getauscht. Trotzdem kostet es einen die 600€.
      Ich denke das wird daran liegen, das man quasi alles ausbauen muss, um an die Rückseite dran zu kommen.

    • So ist die Headline auch formuliert. Gemeint ist, dass die Rückseite nicht getauscht wird und Du ein komplettes Gerät nehmen musst. Daher der volle Refurb-Preis.

  • Also ich weiß ja nicht. Ich bin seit dem iPhone 4 dabei und mir ist noch nie (!) ein Handy runtergefallen. Ist denn wirklich jeder andere Mensch schusselig? Wenn mir mein iPhoneX runterfällt, na dann zahl ich halt die 600€. AppleCare hätte mich über die Jahre mehr gekostet. Aber da muss jeder selbst Wissen, wie hoch sein Schussel-Faktor ist ;)

  • Ist euch mal aufgefallen das ein OLED Display Schlieren zieht beim scrollen? Nehmt euch mal oben den Text und scrollt etwas „schneller“. Dann ziehen die Buchstaben schlieren was mich persönlich mal richtig nervt. Entweder ist das noch ein Programmierfehler oder ein OLED ist zu langsam und kommt nicht nach.
    Sowas hatte mein 6er nicht. :(

  • Gernhard Reinholzen

    Apple Care+ ? Was ist das? Ne Krankenversicherung? :P
    Also ich habs noch nie dazubestellt und auch noch nie gebraucht. Ich nutze iPhones seit dem iPhone 4, alle zwei Jahre ein neues Gerät und ich hab die Geräte bisher immer ohne Schutzhülle verwendet und konnte die Geräte z.B. bei rebuy immer als neuwertig (ohne Gebrauchsspuren) verkaufen. Die Geräte werden ja von denen nochmal geprüft und ich hab immer das Angebot für „neuwertig“ bekommen, weil die Geräte eben auch neuwertig waren. Kein Kratzer, keine Microkratzer und schon gar keine Beschädigungen.

    Manche Menschen sind einfach nicht fähig, sorgsam mit ihren Geräten umzugehen. Das ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber wer es nicht kann, der muss eben Zahlen. Apple zwingt niemanden, auch nur einen Cent für Reparatur oder Apple Care auszugeben… Die Preise sind natürlich absolut überzogen und ich würde mich auch ärgern, wenn eines meiner Geräte durch nen Sturz kaputt geht. Aber noch ist es eben nicht passiert. Und selbst wenn es jetzt mal passiert, zahl ich unterm Strich deutlich weniger, als wenn ich jedes Mal Apple Care gebucht hätte…

    • Wenn ich so dein Kommentar lese, habe ich das Gefühl als ob ich mein eigenen Kommentar lesen würde. Genauso sieht es nämlich bei mir aus. Wenn man mal die ganzen Technischen Geräte bei mir daheim anguckt, würde man denken das sie brandneu sind auch wenn sie bereits teils 10 Jahre auf dem Buckel haben. Mein iPhone 3Gs sieht noch aus wie als wäre es nur 1Woche benutzt worden. Mein iPhone 5 steht in der Vitrine und wenn Freunde es sehen kommen Sprüche wie :“ Krass! Unbenutzter 5er!?“

      Ich habe aber akzeptiert das jeder Mensch ein anderes Verhältnis zu einer gewissen Sache hat. Für viele sind technische Geräte reine Gebrauchsgegenstände. Für mich sind technische Geräte eine Art Kunst. Wenn ich Leute mit zerbrochenen Displays sehe bekomme ich innerlich Aggressionen. Aber who cares….

      • Ich kaufe mir auch immer einen Apple Care+ dazu! Ich glaube seit es das gibt habe ich die Versicherung einmal gebraucht! Aber auch so hat es noch einen Nutzen! Wenn ich die Geräte ein Jahr später wieder verkaufe steigert es den Wert des iPhones auch noch!

  • Bei „Schutzklick“ für 2 Jahre Versicherung füe 150€. Und andere Versicherungen gibt es auch.

  • Letztendlich klingen 611 Euro sehr viel , aber für den Fall das bei anderen Herstellern einfach ein komplett neues Handy gekauft werden muss bei Totalschaden sind 611 Euro für ein neues X ein Schnäppchen;-)

  • Telekom Handy Versicherung für iPhone X 256GB ist laut AGB eine Verarschung
    Ich kann nur jeden warnen mit diesem Gerät eine Versicherung unter https://www.telekom.de/unterwegs/apps-und-dienste/sicherheit/handyversicherung abzuschließen. Die sind so wirklich so dreiß das iPhone X was 1300€ kostet auszuschließen obwohl man das Handy vorher angibt und zahlt.

    Siehe den AGB Text:
    Geräte bis 1.200,000 €
    Selbstbehalt: 60.00 €
    https://mobile.chubbinsured.com/dt/avb/Generic_AVB_M.pdf

    Wäre gut das zu prüfen ob ich rechte habe. Mir ist das nur so aufgefallen. Falls das stimmen sollte wäre es gut per News als Warnung rausgehen zu lassen.

  • Gerade gesehen. Die iPhones kann man online bestellen und in fast allen Shops in den USA noch abholen.
    Das hätte ich nicht gedacht. Da war die Nachfrage doch nicht sooo groß..

    Allerdings in Deutschland alles ausverkauft..

  • Habe eine Versicherung durch meine Sparkasse (UNO) und zahle dafür keine 4€ im Monat… sonst wäre AppleCare zum ersten mal wohl eine wirkliche Alternative

  • Nicht zum Thema:
    Ios 11.1 ist released

  • Eine Glasversicherung eures Versicherungsdienstleister ist auch eine gute Alternative. Die kostet meist nur ein paar Euro im Monat und ist generell nützlich (Induktionsfelder, Fenster, Handydisplays etc.) Einfach mal nachschauen, was es euch kostetn würde. Ich konnte es bereits beim iPhone 6s nutzen.
    Grüße

  • iOS 11.2 Beta 2 verlffentlicht. Auch für iPhone X.

  • chicken charlie

    Hätte ein iPhone X 256 GB Space Grau abzugeben. Lieferzeit sind 2-3 Wochen, sprich Lieferzeit 21.11 – 28.11
    hab gestern eins bei jemand privaten gekauft der gecampt hatte vor dem apple store. richtet sich an Leute die bestellt haben und Lieferzeiten bis in den Dezember haben..

    Philippg2009 @hotmail.de

  • Habe ich es richtig verstanden, daß die Telekom Versicherung erst ab dem 13. Monat (sprich NACH der Apple Garantie) greift und dann für 24 Monate läuft? Das heisst, die Versicherung kostet 120€ auf 2 Jahre verteilt und das iPhone ist am Ende dann 3 Jahre alt. Richtig?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven