iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
Gesammelte Alltagsnotizen

48 Stunden mit dem iPhone X: Was auffällt

Artikel auf Google Plus teilen.
240 Kommentare 240

Der UPS-Mann stand am Freitag gegen 10 Uhr vor der Tür. Seitdem verrichtet das iPhone X, nach einigen Schwierigkeiten bei der Ersteinrichtung, seinen Dienst.

Schreibblock

Während der Formfaktor begeistert und uns Apples Face ID, trotzt anfänglicher Skepsis, problemlos davon überzeugen konnte, dass sich die Gesichtserkennung angenehmer als der Fingerabdruckscanner Touch ID in den Alltag einfügt, können wir andere Design-Entscheidungen Apples aktuell noch nicht nachvollziehen.

Wir haben die vergangenen 48 Stunden genutzt, um unsere initialen Beobachtungen zum neuen Flaggschiff in einem karierten Brunnen-Block zu notieren. Unsere Stichpunkte, inzwischen kennen wir die meisten Eigenschaften des iPhones immerhin geschlagene 10 Jahre, füllen zwar nur eine Din-A-5-Seite, wollen aber kurz an euch durchgereicht werden.

Die Performance von iOS 11

iOS 11.1, das aktuelle Betriebssystem des iPhone X fühlt sich unfertig an und macht auf uns den Eindruck, als hätten Apples Entwickler hier noch mindestens ein halbes Jahr auf akribische Fehlersuche gehen sollen. Vor allem die Performance des Gerätes und die Reaktion auf Nutzereingaben liegen nicht auf Augenhöhe mit dem Verkaufspreis des iPhone X.

Wenn das System gerade rund läuft gibt es nichts zu beanstanden, verschluckt sich iOS 11.1 jedoch – dies konnten wir in den vergangenen Tagen sicher 3-4 Mal beobachten – frieren offene Anwendungen ein, stottern Animationen, stürzen System-Komponenten ab, bleiben Touchscreen-Eingaben unbeantwortet. iOS 11.1 fühlt sich auf dem iPhone X nicht wie die finale, bereits einmal aktualisierte Version des diesjährigen Mobilbetriebssystems an, sondern wie eine zweite oder dritte Vorabversion aus der Beta-Phase.

Bug

Zahlreiche Darstellungsfehler in iOS 11

Kein Anzeige-Zoom

Dem iPhone X fehlt die Option „Anzeigezoom“, die sich auf anderen Geräten im Bereich „Anzeige & Helligkeit“ der Einstellungen versteckt. Schade, denn gerade für Brillenträger und Freunde großer App-Icons gehörte das Umschalten der Homescreen-Ansicht zu einem der Standard-Handgriffe bei neuen Geräten.

Zoom

Der Zoom bleibt den Plus-Geräten vorbehalten

Kein Querformat

Alles beim iPhone X wurde auf die Nutzung des Gerätes im Hochformat hin ausgelegt. Entsprechend drehen sich auch die HomeScreen-Icons nicht mehr auf die Seite – Eine Funktion die den Plus-Geräten Vorbehalten war, aber auch dem iPhone X gut zu Gesicht gestanden hätte.

Zu viel Leerraum unter und neben der Tastatur

Unsere Theorie, dass die Tastaturen der anderen iPhone-Varianten beschnitten wurden, weil das iPhone X dem Texteingabefeld einiges an Kompromissbereitschaft abverlangt, habt ihr bereit gelesen. Beim Einsatz des neuen Modells fällt die neue Tastatur jetzt besonders auf. Im Querformat fehlen die Angestammten Sondertasten. Hochkant gehalten, hat Apple die Diktat-Taste und den Tastatur-Umschalter unter das eigentlich Keyboard gesetzt und setzt zum Erreichen des Mikrofon-Buttons mehr Fingerfertigkeit voraus. Uns fehlt ein Rückgängig-Knopf und die Angestammte Anordnung der Tasten.

Tastatur

Wichtige Sondertasten sucht man jetzt vergebens

Kein App Switcher vom linken Rand

Ihr erinnert euch sicher daran, dass Apple vor wenigen Wochen die 3D Touch-Geste, mit deren Hilfe sich der App Switcher mit den zuletzt genutzten Anwendungen schnell anzeigen ließ, aus dem iPhone-Betriebssystem entfernte. Seit dem Verkaufsstart des iPhone X steht fest warum.

Das iPhone X nutzt die Geste (ein kräftiger Druck auf den Linken Display-Rand) nicht mehr, sondern setzt zum Umschalten zwischen den zuletzt benutzten Anwendungen ausschließlich auf die Wisch-Geste nach links oder rechts über dem Home-Indikator. Für unsere Daumen ist der kontinuierlich angezeigte Balken jedoch etwas zu weit entfernt. Wir hätten uns gefreut wenn auch das iPhone X die 3D Touch-Geste unterstützt hätte.

3d Touch

Kam wieder zurück – aber nicht auf das iPhone X

Das Mikrofon-Loch bleibt am Auge hängen

In Sachen Hardware-Design gefällt das iPhone X ausgesprochen gut. Die Glasrückseite liegt angenehm griffig in der Hand, mit der Display-Aussparung können wir uns anfreunden, an den versetzten Lautstärketasten und dem Edelstahl-Rahmen haben wir nichts auszusetzen. Das Mikrofon-Loch im neuen Kamera-Modul (rechts unter dem Blitz) stört jedoch die Symmetrie und unsere Augen. Hier hätten wir definitiv eine Platzierung in der Mitte bevorzugt.

Mikroloch

Warum nicht mittig? Das Mikrofon-Loch im Kamera-Modul

Schnellzugriffe auf dem Sperrbildschirm

Die neuen Schnellzugriffe auf dem Sperrbildschirm fühlen sich fantastisch ein. Die Taptic-Engine liefert auf dem iPhone X ein so gutes haptisches Feedback ab, dass wir fast das Gefühl haben auf einen mechanischen Knopf zu drücken. Allerdings würden wir gerne selbst bestimmen, welche Tasten der Sperrbildschirm anzeigt. Taschenlampe und Kamera sind OK, Kontrollzentrum und Kamera oder HomeKit und Taschenrechner würden uns aber besser gefallen.

Schnellzugriff

Sollte konfigurierbar sein: Der neue Sperrbildschirm

Die virtuelle Home-Taste sitzt zu weit unten

Vielleicht haben wir einfach nur zu kurze Daumen (der Erreichbarkeit von Bedienelementen haben wir uns ja bereits im Tastatur-Absatz gewidmet) aber so richtig konnten wir uns mit der neuen Geste, die auf dem iPhone X den Druck auf die Home-Taste ersetzt noch nicht anfreunden. Gerade bei der einhändigen Bedienung ist uns der Home-Indikator einen Zentimeter zu weit entfernt. Das neue Bedienkonzept wäre perfekt, wenn sich die Wischgeste nach oben, die nun zum Schließen offener Apps vorausgesetzt wird, einen Zacken weiter oben ausführen lassen könnte. So benötigen wir entweder die zweite Hand oder können das iPhone X nicht mehr ordentlich greifen, sondern müssen das Gerät auf dem kleinen Finger balancieren.

In Sachen Erreichbarkeit: Kontrollzentrum

Gleiches Thema. Das Kontrollzentrum lässt sich nur noch von der Geräte-Ecke rechts oben erreichen. Wir verstehen nicht, warum Apple sich hier nicht am iPad orientiert hat und das Kontrollzentrum mit in die Wischgeste zum Schließen offener App integriert hat. Aktuell experimentieren wir mit einem auf 15% Sichtbarkeit eingestellten „Assistive Touch“-Button, der uns das Kontrollzentrum auf Knopfdruck einblendet. Abwarten…

Assistive

Über Assistive Touch: Schnellzugriff auf das Kontrollzentrum

In die Hose greifen

Wir nutzen bis zum Eintreffen unserer favorisierten Hüllen aktuell zwei Übergangscases – Low-Budget Modelle von EasyAcc – die auf der Geräte-Rückseite etwa so viel wie das Kamera-Modul auftragen. Entsprechend fühlt sich die Rückseite des iPhone X sehr einheitlich an. Da nun auch die Vorderseite keine fühlbaren Alleinstellungsmerkmale mehr mitbringt haben wir das neue Gerät schon mehrmals falsch herum aus der Tasche genommen. Kein Beinbruch, aber Fehlgriff, mit dem uns vergangenen iPhone-Generationen noch nicht konfrontiert haben. Kurz: Man merkt nicht mehr so schnell welche Seite oben ist.

Die Aufmerksamkeitserkennung

Die Aufmerksamkeitserkennung des iPhone X, die unter anderem beim Stromsparen helfen soll und das iPhone-Display deaktivert, wenn man das Gerät nicht wirklich aufmerksam anschaut, stört den Lese-Einsatz im Bett. Nutzer die gerne auf der Seite liegend lesen und den halben Kopf im Kopfkissen vergraben werden von Face ID nicht mehr erkannt und triggern entsprechend die Aufmerksamkeitserkennung – diese lässt sich glücklicherweise deaktivieren.

Schlafen

Halber Kopf im Kissen? Hier steigt Face ID aus

Randgesten reagieren schlechter

Wir wissen nicht ob es sich hier um ein Software-Problem von iOS 11 oder eine Eigenart des iPhone X handelt, aber die Gesten die vom Rand aus ausgeführt werden – um etwa in der Tagesschau, der ifun.de, der Reddit oder der Amazon-App von ausgewählten Artikeln wieder zurück in die Übersicht zu kommen – werden deutlich schlechter erkannt und müssen auf dem iPhone X konzentrierter ausgeführt werden.

Die Aussparung stört und stört nicht

Beim Video-Konsum, bei der Nutzung von Apps und bei Surfen stört uns die Aussparung des iPhone X bislang überhaupt nicht, auf dem Sperrbildschirm hat uns der Streifen jedoch in unserem Hintergrundbild genervt. Hier haben wir das eingesetzte Bild entsprechend bearbeitet und verstecken die Aussparung mit einem schwarzen Bereich. Wer Interesse hat: Das ist unsere Photoshop-Vorlage.

Screen

Unser Hintergrundbild versteckt die Display-Aussparung

Hintergrund im Header-Bild: Pieby2

Sonntag, 05. Nov 2017, 15:55 Uhr — Nicolas
240 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für Eure Einschätzungen.
    Kein Anzeigezoom?
    Das ist dann das aus für das X…schade, das hatte ich nicht gedacht.
    Iphone 8 plus dann wohl…

    • Dennis Münzenmaier
    • Den Anzeige-Zoom beherrschen auch die nicht Plus Modelle seit dem iPhone 6.

      Keine Ahnung, was sich Apple dabei gedacht hat, den beim X wegzulassen. Vielleicht kommt er ja wieder mit nem Update.

    • Lieber iPhone X Käufer,
      Gratulation für euer neues Gerät.
      Da iOS ja bei den meisten Geräten ziemlich ähnlich ist, habe ich folgende ernst gemeinte Frage:
      Ist es nicht etwas langweilig oder anders gefragt lohnt sich tatsächlich diese Anschaffung und Preise jenseits der 1000 Euro, und ist der Spieltrieb nicht nach spätestens 2-3 Stunden erloschen?
      So ging es mir nämlich jedes Mal, wenn ich ein neues iPhone in der Hand hielt.

      • Nein, erlischt nicht so schnell, da nicht elementarer Kaufgrund.

      • Alleine das Display und dessen Größe will man nach paar Std nicht mehr missen. Es ist total komisch wieder ein anderes iPhone in den Händen zu halten.
        Ist es den Aufpreis wert? Für mich schon. Bei 2-3 Jahren Nutzung ist der Mehrpreis je Monat gering. Und das plus wäre mir zu groß.

      • Ich weiß nicht warum es immer wieder hier einige gibt, die etwas schlecht machen was sie nicht kennen und gerade auch diejenigen schlecht machen, die sich entschieden haben solch ein Gerät zu kaufen. Wer hat der kann. Und für mich ist es das beste Gerät seit dem 4S. Basta. Und ich habe weder ein schlechtes Gewissen 1314€ bezahlt zu haben plus 109€ für die  Hülle! Im Gegenteil! Man kann nicht von etwas sprechen oder schreiben, wovon man sich noch nicht einmal eine eigene Meinung gebildet haben kann!

      • Thomas, auch wenn du dich vermutlich so fühlst ( weil es tatsächlich fragwürdig ist), glaube ich nicht dass er dir was madig machen wollte.

        Ich zum Beispiel habe das Gerät im Store in den Händen gehalten, finde es grundsätzlich völlig überteuert, fände es aber noch nicht mal schön wenn es gleich viel kosten würde wie ein iPhone 8 – so unterschiedlich sind eben die Eindrücke.

      • Reg dich doch nicht auf, das war eine ganz normale frage!

  • stimmt Alles, lässig auch das beenden der Apps nur durch langes drücken angestoßen werden kann. UND extrem lässtig das nach so langer Vorlauf Zeit so viel nicht geschafft haben ihre Apps anzupassen!

    • Hallo. Das liegt daran, dass das iOS das „schließen“ von Apps nicht vorsieht. Du machst damit jedes mal ein Hard-Kill der App und brichst Prozesse ab, die im Hintergrund laufen. Ich musste mir hierzu nämlich vor 2 Wochen einen Vortrag eines Apple Mitarbeiters an der Geniusbar anhören. Er meinte „wo auf der Apple Support Seite steht, dass man App so beenden soll?“.
      Er verwies darauf, dass das iOS dieses selber managed und man nur in Ausnahmefällen mal eine APP „abschließen“ soll. Bei Android wäre das etwas anderes.
      Ich habe ihn daraufhin gesagt, dass ich dann nicht verstehe, dass es alle machen und vor allem, dass es Apple einem so leicht macht, die APP einfach nach oben zu wischen….?
      Tja… scheinbar hatte er recht und Apple hat es einem jetzt schwerer gemacht.

      • Der Hauptpunkt ist, dass das hochfahren eine App die ganz beendet wurde mehr Strom, Zeit und CPU Resourcen verbraucht als das aufwecken einer eingefrorenen App. Und die eingefrorenen Apps, das sind die die man nicht verwendet und die letzten im App Switcher, verbrauchen, da eingefroren nur noch RAM. Diesen gibt iOS frei wenn benötigt. Kurz: die Apps im Switcher verbrauchen nur RAM der bei Bedarf frei gegeben wird. Was also bringt es sie zu beenden? Genau, nur Arbeit für den Menschen, längere Startzeiten und Stromverbrauch beim beenden und starten. Noch zwei Anmerkungen: 1. die meisten Apps im Switcher sind bereist vollständig beendet. Sie werden als History zum Schnellstarten angezeigt. 2. Das Beenden im Switcher führt nicht zwingend zu einem harten beenden der App. Es wird erst ein ordentliches Herunterfahren angestoßen so das die App seine Daten speichern kann. Reagiert sie auf diese Aufforderung durch iOS allerdings nicht schnell genug, dann word sie hart beendet.

  • @ifun: Welche Hüllen sind eure Favoriten ?

  • Auch von mir Danke für eure Eindrücke. Dass der Anzeigezoom nicht mehr geht ist überraschend. Den benutze ich. Das muss ich mir dann mal genauer ansehen ob ich ohne überhaupt klar komme.

  • FaceID ist etwas lahm, da funktioniert TouchID einfach besser und zuverlässiger, es ist einfach perfekt.
    Das X ist wohl erst in der 2. Generation so richtig geil. Lieber ein günstiges 8er kaufen, da hat man weniger Softwarebugs.

    • Hast du selbst ein X?
      Face ID ist, wenn man es richtig macht, min genau so schnell oder schneller als Touch ID. Noch dazu merkt man es nicht, weil man nichts mehr machen muss.

      • Schau dir mal das aktuellste Video von MKBHD an. TouchID ist aktuell definitiv be knappe Sekunde schneller als FaceID.

      • Sorry, aber „1 Sekunde schneller“ ist ja mal völliger Quatsch, selbst Touch-ID in meinem SE (1. Gen. Sensor) braucht nicht mal eine Sekunde

    • FaceID ist super und viel bequemer im Alltag (Achtung: persönliche Meinung auf Basis eigener Erfahrung!)

      • Ich kann dir da nur zustimmen.
        Jede App, die man über Code/TouchID sichern konnte, habe ich so gesichert. Dank FaceID braucht man nun keinen Finger mehr auflegen, sondern braucht lediglich die App zu öffnen. Da man das Gesicht ja eh davor hat wird automatisch FaceID genutzt. Eine echt tolle Sache!

  • Ich bin bisher recht begeistert es erfüllt genau was ich mir vorgestellt habe. Face ID funktioniert top die Einrichtung war ein Klacks einfach mein bisheriges iPhone 7 Plus daneben halten und ich wurde Auf dem neuen iPhone X automatisch angemeldet angemeldet und das iPhone eingerichtet das war cool. O. k. ein paarmal sind Apps abgestürzt einmal beim 1. Start aber beim zweiten Mal liefen dann alle einwandfrei und das wird bestimmt noch besser
    FormFaktor und Größe und Gefühl in der Hand finde ich außergewöhnlich gut
    bisher bin ich mit dem Kauf sehr zufrieden ich denke auch dass das so bleibt

    • Sehe ich auch so , Einrichtung war sowas von einfach , ging Ruck zuck .
      Eingefrorene Anwendungen hätte ich bis jetzt noch nicht .
      Face ID ist klasse , absolut keine Probleme .

  • Ich liebe mein Xer, muss aber auch sagen, dass Softwareseitig hier und da echt nochmal was angepasst werden muss/sollte

    • Und das ist ja eigentlich ein Witz oder nicht?
      Ich finde es echt erstaunlich wie Du über solche Schnitzer des Herstellers Apple hinsiehst.
      Diesmal kein Autovergleich aber nehmen wir z.B. mal einen TV-Vergleich.
      Wenn es mal 1 Sekunde und dann am nächsten Tag 12 Sekunden braucht um den Sender zu wechseln, würdest Du Dich tierisch aufregen.
      Am übernächsten Tag funktioniert HD oder Ultra HD für 20 Minuten nicht, während du Game of Thrones schaust…
      Bei Apple und einem Gerät für 1100 oder 1300 Euro „musst Du sagen, dass softwareseitig hier und da was angepasst werden muss/soll“.
      Ich finds echt verrückt!
      Bei einem Gerät zu diesem Preis, wie ein iPhone X, ein Fernseher, ein Thermomix oder eine Stereoanlage MUSS alles so funktionieren, wie Du es erwartest. Andernfalls straft man normalerweise den Hersteller mit Rückgabe und bei mehrfachem Auftreten mit dem Kaufverzicht.
      Apple hat schon Glück eine sektenähnliche Kundschaft zu besitzen.

      • Und welche Fehler rechtfertigen diesen Vergleich? Ich hatte in den 72h die ich das X habe eine App mit eingefrorener GUI das hat mich auch genervt. Alle anderen „Fehler“ die hier angesprochen wurden sind extrem individuelle. Ich habe keine Probleme mit Randgesten, App Switch oder was hier sonst noch bemängelt wurde im Bericht. Klappt bei mir alles wunderbar. Der Autor hat auch unterschlagen, das der App Switch beim X ganz einfach per Swipe von unten (der mir leicht fällt) erreichbar ist. Warum sollte ich also den Aufruf per ForceTouch vermissen?

  • gerade wo ich den Artikel lese fallen mir die schwarzen Ränder oben und unten auf.
    Wann passt ihr eure App an?

  • Face ID finde ich viel praktischer als bisher da ist es mir oft passiert das ich das Telefon aus der Tasche gezogen hab und irgendwelche Aktionen ausgeführt hatte ich gar nicht wollte weil ich auf den Button gekommen war obwohl ich eigentlich nur die Uhrzeit oder neue Nachrichten auf dem Sperrbildschirm sehen wollte

  • Ja, super Einschätzung!

    Der Anzeigezoom fehlt mir auch am meisten! Face ID sieht mich jetzt meistens mit Brille auf der Nase.(Funktioniert aber tadellos)

  • Untermauert bis jetzt also meine richtige Entscheidung, beim Iphone 8 Plus zu bleiben :)

    •  ut paucis dicam

      Genau so denke ich auch: es wird ein 8 Plus!

    • Wenns nicht ums Geld geht, kann ich nicht verstehen, wieso man ein 8/8Plus nehmen sollte statt einem X.
      Ich bin nun von einem 7 Plus auf das X gewechselt und bereue nicht.
      Face ID funktioniert super. Die wichtigsten Gesten hat man schnell drin. Der Balken fällt nur am Anfang auf, oder wenn man extra danach schaut. Sonst bemerkt man ihn garnicht.
      Auch der Streifen für den HomeErsatz kann ich nicht bemängeln. Ich habe schon immer den kleinen Finger zum stützen vom iPhone verwendet. Beim X passt das super, da ich so nun gewohnt weit nach unten komme mit meinem Daumen.

      • Wie verhält es sich mit Banking Apps? Wenn ich mich bei der DKB per TouchID einlogge,habe ich das sichere Gefühl,interagiert zu haben.wenn ich da an faceID denke… n Kollege nimmt das iPhone X vom Tisch,zeigt es mir und ist in der Banking App eingeloggt-> uncool oder verstehe ich Face ID noch nicht?
        Ich habe mich fürs 8plus entschieden und hab mich binnen 3 Tagen an die Größe gewöhnt,da ich das 6 und 7 jeweils in der 4,7“ Größe hatte…
        Wie ist denn das Seitenverhältnis vom X? Sieht man da beim Surfen im Landscape Modus noch was oder ist’s einfach nur breit und niedrig? Hab das X live noch nicht gesehen…

      • Bei einer BankingApp oder allen anderen Apps sieht’s du, wenn FaceID abgefragt wird direkt das Symbol für FaceID ( Strichgesicht im Rahmen).
        Wenn dein Gesicht erkannt wurde, wird das Symbol animiert. Wenn nicht, gibts einen Taptic Feedback.

        Im Normalfall zeige ich keinem Fremden meine BankingApps.
        Und da ich schlechte Erfahrungen mit dem Thema „Smartphone anderen in die Hand geben“ gemacht habe gebe ich meine Smartphones nicht mehr aus der Hand. Bei meinen letzten 3 Smartphones hat es immer einer fallen lassen.
        Daher bekommt mein X niemand (außer meiner Frau) in die Hand, der mir keine 1319€ auf den Tisch legt. ;-)

        Vom Seitenverhältnis her nutzen leider die meisten Apps nicht das volle Potenzial.
        In Safari hast du meiner Ansicht nach min. die gleiche, wenn nicht sogar eine etwas höhere breite als beim iPhone Plus.

  • Das X ist ein tolles Stück Technik – Face ID + Home/Wischgeste begeistern mich beinahe bereits ab der 1. Minute…

    Ich hoffe jedoch, dass die Auswahl „Standard – Vergrößert“ kurzfristig per Update hinzugefügt wird – ich vermisse diese Funktion schon sehr

    • Der Einhandmodus kam auch mit dem Update auf iOS 11.1. Daher wäre es durchaus möglich, wenn sich genügend Anwender beschweren, dass auch der Zoom wieder zurückkommt.

      • Ralf (raschfoto.de)

        Den gibt es.
        Einzustellen unter Bedienungshilfen und dann schnell ganz unten am Rand nach unten wischen……

      • Ralf, bastel noch ein wenig an Deiner spießigen Website und äußere Dich, wenn Du Ahnung von der Materie hast. Den Anzeigezoom findet man unter Anzeige & Helligkeit, nicht bei den Bedienungshilfen. Und diesen gibt es eben nicht für das X.

  • Viele eurer angesprochenen Punkte teile ich.

    Besonders negativ ist mir aufgefallen, dass ich als Brillenträger morgens nach dem Aufwachen liegend ohne Brille keine einzige erfolgreiche Entsperrung mit FaceID hinbekommen habe. Im Sitzen ohne Brille funktioniert es allerdings. Hier muss Apple definitiv nachbessern, da ich mein alphanumerischen Code schon gegen eine PIN eingetauscht habe, was zu Lasten der Sicherheit geht.

    Ansonsten wünsche ich mir dass die Kamera Plan zur rückseitigen Oberfläche sein sollte. Die Haptik erinnert Start an das 4er iPhone. Das hatte meiner Meinung nach immer noch das Beste Design von allen iPhones.

  • Bin von meinem X auch nicht angetan.Werde es wohl wieder zurück geben.

    • Auch meins geht morgen wieder retour. Für den Preis ist es einfach zu „klobig“, das S8 lässt sich wesentlich besser anfassen.
      Schade, die Vorfeude überwiegte, jetzt ist es eigentlich nur noch Enttäuschung.
      Den einzigen Lob kann ich für das Display aussprechen. Das wars dann aber auch schon. Leider.

    • Werde auch meins wieder zurück geben. Ein Wochenende mit dem X hat mir gereicht. Ich habe es sogar seltener in die Hand genommen als mein 7er iPhone. Lobeshymne gibt es auch von mir nur zum Display, der Lautsprecher ist schlecht und für meine Finger bzw. Hände ist mir das Gerät zu dick, da ließ sich das 7plus besser anfassen. Sprachqualität beim Telefonieren finde ich auch nur durchschnittlich, die 6er und 7er hatten mehr „Volumen“ in der Stimme, beim iPhone X klingt der Gesprächspartner blechener. Für den astronomisch hohen Preis hätte ich mehr erwartet, die Konkurrenz hat deutlich mehr zu bieten (für meinen Geschmack)

  • „Die Performance von iOS 11“
    -> Danke für die kritischen Worte. Genau so sehe ich es auch. iOS 11 fühlte sich auf dem 7Plus schon unfertig an. Ich hatte eigentlich gedacht, dass es mit dem iPhone X besser wird, weil es gefühlt doch irgendwie immer so ist, dass die neuen Betriebssystemversionen auf den aktuell vorgestellten Geräten immer besser laufen als auf den älteren. Aber, hier wurde ich gnadenlos enttäuscht.
    Klar, das iPhone X macht Spaß, aber es gibt doch schon noch ordentlich Kritikpunkte.

    Auch stimme ich euch bei der Kritik zum Kontrollzentrum zu. Warum nicht so wie beim iPad? Das Kontrollzentrum könnte ja dann einfach den Platz einer App einnehmen, was man dann nach links oder rechts wegwischen kann. Als Linkshänder mit kleinem Daumen ist es jedenfalls schwer, das Kontrollzentrum oben rechts zu erreichen. Da ich aber sowieso mit der Entscheidung Apples, WLAN und bluetooth übers Kontrollzentrum nicht mehr komplett ausschalten zu dürfen, nicht leben möchte, habe ich mir die Einstellungen wieder direkt auf den ersten Homescreen gesetzt und steuere alles darüber. Das Kontrollzentrum hat bei mir daher ausgedient.

    Ich teile auch euren Eindruck mit den Randgesten. Ich hoffe doch sehr, dass es wirklich nur an der Software liegt und kein Hardwareproblem ist.

    Was mir bisher aber noch gar nicht aufgefallen ist, ist der fehlende Quermodus beim Homescreen. Das wird mir spätestens negativ auffallen, wenn der Urlaub vorüber ist, ich Displayschutzglas drauf hab und wieder tagtäglich 60 km zur Arbeit pendeln muss. Da war es bisher immer sehr praktisch, das Gerät bedienen zu können, wenn es quer in der Halterung war. Das hat mir beim 7Plus immer gut gefallen.

    Wo ich keine Probleme habe, ist euer Kritikpunkt mit dem Erreichen der virtuellen „Hometaste“. diese Gestern gehen bei mir schnell von der Hand bzw. in dem Fall vom Daumen. :-) Ein Wechsel zum 7Plus hat dann schon direkt den Eindruck vermittelt, dass die Bedienung der älteren Modelle mit Homebutton doch schon irgendwie umständlicher ist, als mit der Gestensteuerung des iPhone X. Auch den seitlichen 3D-Touch-Druck zum Appswitcher hat mir bisher nicht gefehlt. Ich denke, dieser wurde womöglich bei den älteren wieder eingeführt, um doch etwas X-Feeling herzustellen. ;-) (ja ich weiß, dass diese Geste schon vor dem X da war.)

    Wie sieht es bei euch aus mit der Akku-Erfahrung?

  • PS: Es ist eventuell noch nicht perfekt – doch definitiv der neue „Gold Standard“ in Bezug auf die Bedienung…

  • Liamoo Hüllen mal bei Amazon anschauen. Passen wie AaE. Ich nutze sie seit Jahren und bin zufrieden. Das Design wird nicht so verhunzt.

  • Alles richtig gemacht: erst mit dem X geliebäugelt, der Preis war mir dann aber doch zu heavy. Sehr gutes Angebot für das 8 plus bei VVL von der Telekom bekommen und zugeschlagen. Bin super zufrieden. Granatenschnell, Kamera ist klasse und ich liebe das Truetone Display.
    Qi Ladung ist ein Plus was ich vorher nicht so eingeschätzt hätte. Schon ein Komfortplus es nach lesen der Letzten Neuigkeiten einfach auf die Qi Ladestaton zu legen auf dem Nachtschrank.
    Funktioniert auch mit einem relativ dicken Cover!!

  • Mich stört in erster Linie, dass es viel zu viele schlecht programmierte Apps (Hybrid Apps, wie diese hier) gibt, die einfach nicht den ganzen Bildschirm des X nutzen.

    • Das hat wenig mit schlechter Programmierung zu tun..
      Viele Entwickler (-Studios) haben nunmal wichtigere Punkte auf Ihrer Roadmap (wir reden nichtmal von nem Prozent der Nutzer, die in den ersten Wochen ein X nutzen) und kombinieren den iPhone X Support mit einem nächsten Release.

      • Mit der Wahl der Technologie hat es aber sehr wohl zu tun. Native Apps sind einfach die beste Wahl. Merkt man jetzt ganz deutlich

    • @superbasti
      Das hat nichts mit schlecht programmiert zu tun. Sinnvoll für das X ein UI zu designen ist nicht gerade die leichteste Übung zB. dank dutzender Design Richtlinien und den neuen safe areas damit die Gestensteuerung nicht beeinträchtigt wird.

  • Grundsätzlich bin ich soweit zufrieden! Aber es muss noch an vielen Ecken und Kanten im System gefeilt werden, was sicherlich auch passieren wird. Auch seitens der App Entwickler sollte Gas gegeben werden. Die nicht angepassten Apps sehen gelinde gesagt gruselig aus (inkl. der iFun App)

  • So viele Negativpunkte hätte ich nach meiner 48 h Nutzung gar nicht aufgezählt.
    Der viele Platz mit der Tastatur unten ist aber wirklich komisch gelöst und ja – iOS 11.1 macht einen unfertigen Eindruck.

    Was mich bisher am meisten stört, ist der erforderliche Standby-Tasten-Doppelklick beim Laden von Apps im App Store. Das kann man nicht deaktivieren, oder…?

    Ansonsten – sehr guter Beitrag. Ist eure an das iPhone X angepasste App Version schon bei Apple…? ;-)

  • Mir fällt vor allem eines auf: Tausende verkaufen das X bei eBay oder Kleinanzeigen und wollen ein schnelles & lukratives Geschäft dabei machen. Währenddessen warten hunderttausende auf ihr X und werden auf mehrere Wochen Wartezeit vertröstet.

  • Danke für Eure ersten Eindrücke und Erfahrungen. Das was ich hier lese passt so mittlerweile zu Apple. Ein Premiumgerät was sich zum Teil schlechter bedienen lässt als die Vorgänger. Ebenso ein noch nicht ausgereiftes Betriebssystem das zum testen an zahlende Kunden ausgegeben wird. Meine Apple-Begeisterung schwindet von Jahr zu Jahr. Ich glaub ich bleibe bei meinem 7+ und spare eine Menge Geld.

    • Ein Jahr warten kann als 7-plus-User nicht schaden. Werde das Gleiche machen. Außerdem finde ich das Display-Design des X durch den Notch einfach nur hässlich.

  • Bin ich der einzige bei dem nur der rechte der beiden unteren Lautsprecher funktioniert? Hab schon alles ausprobiert aber bei beiden meiner iPhone X‘s funktioniert der linke Lautsprecher bei keiner Anwendung.

    Hat jemand dasselbe Problem? Ist das ein Software Fehler oder sollte ich mal den Apple Store aufsuchen?

  • So viel Negatives für so viel Geld…das konnte Apple mal besser…Apple wird immer mehr ein wenig schlechter…natürlich meine Meinung…bin aber auch schon jahrelang dabei…in den letzten 2-3 Jahren konnte Apple mich nicht mehr vom Hocker hauen…werde mir weder das 8er, schon gar nicht das X zulegen…vielleicht ist ja mal ein Wechsel fällig…

  • Was für ein Geraffel. Ich bleibe bei meinem iPhone 6!

  • Ich will ja nicht meckern….doch :)

    Das einzige was mich an meinem X stört ist die nicht angepasste ifun App.

    Ansonsten, ist es ganz einfach das beste Smartphone das ich je in den Händen hielt.

    Kommt schon, Bitte updaten :)

  • Ein mal angenehm kritischer, realer Beitrag. Danker dafür.

    Die Assistive Touch Sache ist ein super Tipp, darauf wäre ich nicht gekommen, da ich es nur einmal vor längerer Zeit kurz ausprobiert hatte und es für mich nutzlos war. Jetzt hat es seinen Nutzen gefunden. Einmal tippen „Kontrollzentrum“, Zweimal tippen „Mitteilungen“. Vielen Dank!

    Ich bin v.a. von einem enttäuscht: Dem sehr unfertigen iOS11.x. Spätestens mit 11.1 hätte ich viele Verbesserungen erwartet und dazu ein top laufendes System. Ich stelle gerne die Animationen aus. Normal hatte das nie Einfluss auf die Bedienbarkeit und das flüssige System, im Gegenteil, dadurch wurde es noch schneller und flüssiger. Aber X mit ausgeschaltener Animation ist einfach nur grausam. Da läuft nichts flüssig. Mit 11.1 finde ich das sehr, sehr traurig. iOS11für das iPhone ist für mich DIE Enttäuschung in der Geschichte von Apple. Noch vor dem 7er und 8er iPhone und anderen Dingen.

  • Fühlt sich der Übergang von Display auf den Rahmen bei noch jemandem etwas „scharfkantig“ an?

  • Mit der Lederhülle von Apple ist mir das Falschherum-Phänomen noch nicht untergekommen, daher ein Plus für die Hülle. Ein Minus bekommt die Griffigkeit. Das Leder ist glatt und rutschig, fühlt sich fast wie Plastik an.
    Ich bin mit Face-ID bis jetzt sehr zufrieden. Die meisten Apps funktionieren problemlos damit und für mich ist es bequemer das Handy anzuschauen (was ich sowieso mache), als Touch-ID zu benutzen. Zu den von Euch genannten Unstimmigkeiten bzgl. Tastatur, zu kurzer Daumen, Gerät quer halten (gehe da völlig konform), kommt für mich noch eine fehlende Geste, um nur die obere Bildschirmhälfte zwecks besserer Erreichbarkeit darstellen zu können. Vormals Doppeltipp auf Home-Button, jetzt ist z.B. die Adressleiste bei Safari, oder die Zurück-Option in der linken oberen Bildschirmecke unerreichbar; jedenfalls mit meinem Daumen.
    Ansonsten ist das Gerät angenehm schnell und ganz ok, die Größe ist für mich angenehmer als das Plus und die Darstellungen des Displays gefallen mir gut, die Aussparung oben stört mich persönlich nicht (viele Apps müssen jedoch noch angeglichen werden).
    Ich finde das iPhone X insgesamt nicht schlecht, hätte mir für den Preis etwas mehr erhofft

    • Die Geste gibt es noch nur halt anders.
      Du musst dabei von oben nach unten über den Home streifen wischen.
      So ist auch das Kontrollzentrum mit einer Hand erreichbar das rutscht dabei auch nach unten.

    • Habe zwar kein X aber es gibt doch auch eine Geste um den Bildschirm nach unten zu schieben. Dazu die Leiste „nach unten ziehen“ bzw. über die Leiste nach unten wischen.

  • Der Punkt „in die Hose greifen“ ist ja definitiv nichts was man ankreiden kann, da seid ihr ja quasi selbst schuld dran, je nach Hülle eben, aber wenn das Telefon ohne Hülle wäre würde man es doch sehr wohl erkennen wie rum es liegt

  • Da kann ich Ariane nur zu stimmen hab selten zuvor gesehen das so viele Iphone verkauft werden nach einer neu Veröffentlichung. Alles voll, gehen aber auch nicht wirklich weg die Dinger.

  • Mich persönlich stören die seitlichen Ränder sehr. Hab das Gefühl, die sind sogar angewachsen und einfach zu dick.. Irgendwie wirkt es dadurch alles andere als “ Randlos“ und sieht irgendwie komisch aus..

  • Ich habe die für mich richtige Entscheidung getroffen und nicht das X bestellt. Vom 6s bin ich zum ersten Mal mit einem Plus-Modell unterwegs (8+) und bin begeistert. Gern warte ich noch ein paar Jahre auf ein ausgereifteres X. Allerdings war ich bisher auch noch nie bei Release der ersten Generation dabei. Alles bleibt beim Alten. ;)

  • Ok, der Anzeigezoom fehlt mir definitiv. Finde einige Ansichten sonst sehr schmal. Gut lesbar, aber ich habe ja genug Platz auf dem Display.
    Das mit der Tastatur nehme ich ebenfalls war. Alles etwas größer wäre schön.

    Ich hoffe auf die kommenden Updates.

    Ansonsten, feines Gerät.

  • Leider stimmt es soweit alles. Ich habe mein X wieder verkauft und bleibe vorerst beim 7plus. Die Gesten sind ungewöhnlich und nervig, Multitasking mit ewigem halten um Apps zu beenden. Die Erdteinrichtung war auch sehr holprig, da hilft der neue Assistent in iOS 11 überhaupt nix, da er nicht funktioniert. Am meisten nervte mich das Displayformat! Wer die Plus Varianten gewohnt ist, muss mit Einschränkungen leben. Im Seitenverhältnis wird man sehr beschnitten, entweder schwarze Balken links und rechts oder im Vollbild Modus fehlt oben und unten ein Stück des Bildes /Videos.
    Wie auch schon erwähnt die vielen nicht angepassten Apps nerven ebenso. Face ID funktionierte auch bei mir super. Animoji Spielerei wird schnell langweilig. Und wegen der neue Portrait Effekte war es für mich kein Grund das X zu behalten.
    Ging mir das erste Mal so, dass ich mit einem neuen iPhone Modell nicht wie erwartet zufrieden war.

  • Also ich habe noch nichts negatives zu berichten. Ich war such skeptisch wegen der Umstellung auf Face ID, aber derzeit bin ich wirklich begeistert! Softwareprobleme habe ich eig nur bezüglich nicht angepasster Apps, zum Glück noch keine Systemfehler gefunden.

  • Bezüglich iOS 11 fragt man sich als langjähriger iPhone Nutzer schon was die Softwareentwickler das ganze letzte Jahr so gemacht haben. Ein neues Design gab es ja schließlich nicht. Betas scheinen auch nichts wirklich zu bringen, wobei man immer wieder liest, dass Nutzer Apple Fehler melden, aber es zu keiner Reaktion Seitens Apple kommt oder erst viel später. Schon peinlich das ganze.

  • Geht bei euch das Ortungsdienstesymbol rechts neben der Uhrzeit auch nicht mehr weg obwohl es deaktiviert ist..?

  • Liebes iFun-Team, herzlichen Dank für Eure ehrliche Einschätzung!Schwanke seit einigen Wochen zwischen dem 8 und dem 10, habe extra auf erste Nutzerfahrungen gewartet. Eure und die Erfahrungen der Nutzer in den Kommentaren bestärken mich darin, gezögert zu haben. Nunmehr geht die Tendenz deutlicher denn je zum 8, nicht zuletzt des Preises wegen. Frage: könnt ihr eine Handyversicherung besonders empfehlen oder gerade davon abraten? Habe für meine DSLR mit „Friendsurance“ gute Erfahrungen gemacht und bin skeptisch, ob ich mit den monatlich ~10€ fürs iPhone bei der Wertgarantie noch gut aufgehoben bin …Ich bin treuer Anhänger von Euch, seitdem ich mit dem 3G mein erstes iPhone hatte. Nach dem 4 bin ich mit meinem 5S inzwischen nicht mehr wirklich zufrieden.Zum einen ist der Akku hin, was nach drei Jahren Ladezyklen wohl aber mehr oder minder unvermeidlich sein dürfte.Zum anderen ist es mir mittlerweile zu klein (liegt das an den mit den Jahren schlechter werdenden Augen? Die Hände wachsen ja nicht mehr :-D), obgleich ich beim Release des 6 geschworen habe, kein iPhone mehr haben zu wollen, das größer als das 5S bzw. SE ist … Kollegen haben das 7, soo groß ist der Unterschied nicht. Anyway.

  • Könnte das iPhone X 2 Tage testen. Fazit: Gute Verarbeitung, liegt gut in der Hand, die Bedieung und Nutzerfreundlichkeit bleibt auf der Strecke.
    Alle Bedenken von mir im Vorfel haben sich bestätigt, insgesamt außer der Verarbeitung das schlechteste iPhone aller Zeiten. Ich bleibe beim 7.

    • Genau so. Wenn nicht das schlechteste Handy aller Zeiten!

      So und möchte nun jemand mein neues iPhone X ein Part Tage zum Testen?

      *ironiemodus off*

      • Er hat doch Recht, die Bedienung ist tatsächlich an vielen Stellen unpraktischer durch den wegfall des Homebuttons bzw. ein Schritt länger.. Z.b. Apps aus dem App Switcher löschen: Da muss man jetzt erstmal drauftippen und kurz halten, bevor man die nach oben rauswischen kann.. Bei allen anderen iphones braucht man diesen zusätzlichen Schritt nicht..

      • Mein Gott ihr mit eurem schließen der Apps….

  • Stört keinen hier das man nach der Face ID noch einen 2. schritt machen muss und noch oben swipen muss???

    • Für mich ist das Wischen nach oben der erste Schritt. iPhone in die Hand nehmen und wischen. Der Face ID unlock geschieht ja von alleine während der Wischgeste.

  • Lässt sich das iPhone denn nun mit Face ID entsperren, wenn es auf dem Tisch liegt?

    • Das ja, aber man muss immer noch von unten nach oben swipen um auf den Homescreen zu gelangen

    • Reicht leider nicht, finde ich aber keinen Beinbruch beim Notification checken.
      Hätte man früher auch TouchID oder Passcode bestätigen müssen wenn gelockt, da kann ichs dann auch etwas anheben oder Kopf vorrücken.
      Was ganz nett ist, dass ein Tipp unten auf die Querleiste FaceID neu triggert falls im liegenden Stand nicht erkannt, so kommt dann auch nicht die Passcodeanfrage.

    • Ja, wenn es nicht zu weit weg liegt.

      Geht sogar von der Mittelkonsole im Auto aus.

      Wird der Winkel zu groß, Klappt das allerdings nicht mehr. Alles in allem bin ich aber erstaunt in was für einem großen Winkel es tatsächlich funktioniert. Hatte ich anfangs nicht erwartet.

  • Hatte heute bei einem Bekannten das erste mal ein X in der Hand. So wirkt es ja ganz schick aber verglichen mit meinem 8 Plus ist das Display sehr gelb (beide True Tone an). Neigt man das X nur leicht in eine beliebe Richtung saufen die Farben spürbar ins blaue ab (sehr deutlich erkennbar). Ich weiß laut Apple ist das normal aber bei einem so teuren Gerät ist das schon traurig und ist für mich ein Grund das X in der aktuellen Form nicht zu kaufen.

    • Ist mir auch aufgefallen. Ohne True Tone sieht das viel besser aus,

      Aber am Gerät und vor allem am Preis liegt das nicht. Auch Apple kann nur mit Wasser kochen. Und im Moment ist OLED Technik halt mit einigen Nachteilen behaftet. Aber alles in allem bringt es mehr Vorteile.

      Ansonsten ist das Display einfach nur Bombe.

  • Die Prozentanzeige passt nicht in die Ecke :/

  • Bei mir ist bei dem kleinen Fach, in dem die SIM-Kerte verstaut wird, die Abedekcung leicht gebogen. Ist das Fach im iPhone und fährt man dann über den Rand merkt man ein Unebenheit. Durch die leichte Biegung steht das Fach an einem Ende leicht über und ist nicht mehr in line mit dem iPhone-Rand.
    Ich habe das Space grey iPhone.

    Gibt es bei Euch dieses Problem auch?

  • Fehlt euch nicht die Akku-Prozentanzeige?

    • Im Kontrollzentrum wird sie angezeigt, ich kann damit leben

    • Ja, ich spitz einfach im Kontrollzentrum, Prozentanzeige taucht auf, sobald mans bisschen runterzieht.

    • Ganz ehrlich: die wäre mir lieber als der Balken….
      Hoffe da wird es Bald ne Option geben.

    • Bezüglich der Prozent Anzeige: Einfach vom Batterie Icon runterwischen

      • Schon klar, aber wieder ne Geste mehr für alltäglich oft genutzt Informationen, die bislang einfach so verfügbar waren. Ziemlich viele Kompromisse so langsam…

    • Gernhardt Reinholzen

      Kleiner Tipp für alle nicht-X benutzer, der vielleicht noch nicht jedem aufgefallen ist. Wenn man die Prozentanzeige deaktiviert und der akkustand auf 20% fällt, dann kommt ja der Hinweis, dass man den Energiesparmodus aktivieren sollte. Wenn man das macht, dann wird für die Dauer des Energiesparmodus die Prozentanzeige wieder eingeblendet.

      Ich finde das eigentlich sehr sinnvoll, denn es wird wohl den meisten so ergehen, dass sie ständig auf die Prozentanzeige lunzen und sich denken „schon wieder 5% weg“ Schon wieder 10% weg.“ „ooh nur noch 50% akku“ usw. Die meisten macht diese anzeige ziemlich verrückt, wenn man ehrlich ist. Ganz deaktivieren ist aber auch eine schlechte Lösung, da man so bei den letzten 5-10% überhaupt nicht einschätzen kann, ob das Smartphone in den nächsten 5 Sekunden oder in den nächsten 15 Minuten schlapp macht. Von daher ist die Anzeige in dem Fall ein Muss.
      Aber wie gesagt, der Energiesparmodus ist ne sinnvolle Alternative und ein perfekter Mittelweg, die die Prozentanzeige nur dann aktiv ist, wenn nur noch 20% Ladung vorhanden sind.

    • Mir fehlt sie.
      Sie ist zwar im Kontrollcenter existent aber das ist wieder eine Wischgeste mehr.
      Der Platz ist oben halt sehr beschränkt ….

    • Mich stört das auch extrem, obwohl es ja nur eine Kleinigkeit ist. Hoffentlich wird das nochmal geändert. Man könnte die Prozentzahl ja in den Akkubalken reinschreiben, dann geht kein Platz verloren

    • Ja die fehlt mir auch und das Symbol, wenn nicht stören aktiviert ist. Das kann man jetzt nur noch im Kontrollzentrum sehen und vergisst dann oft, dass nicht stören aktiviert ist. Nicht gut umgesetzt.

  • Ich bin schweren Herzens tatsächlich umgestiegen nach 4 Generationen iPhone auf das s8 nach der keynote. Ich wäre gerne bei Apple geblieben aber für mich ist es aktuell die einzig logische Schlussfolgerung und das hat nicht nur was mit dem Preis zu tun. Ich bin aber gespannt auf die nächsten Generationen von X.

  • Vielen Dank für den Betrag iFun Team. Seit dem 03.11 bin ich sowas von unsicher beim X geworden. Auch ich bin seit dem 11.2007 iPhone User. und meine Sorge (Linkshänder) ist, das die Taste rechts und die ganzen Wischgesten nicht mein Fall sind. Ich habe meine Bestellung storniert.

    • Gute Entscheidung. Habe diesmal gar nicht vorbestellt und meine Entscheidung nach intensiven Tests im Apple Store vor Ort voll bestätigt. Für dieses Teil mind. 1.149€ zu bezahlen ist einfach nur irrsinnig. Ich bleibe vorerst beim 7+

    • Bin auch Linkshänder und das X geht wieder zurück. Die ganzen Gesten sind mega nervig.

  • Gernhardt Reinholzen

    Passt, dann kann ich ja beim meinem iPhone 7 bleiben.

    Das Plus Modell fällt bei mir eh raus. Ich hätte zwar gerne die Displaygröße, aber die Ränder wirken im Verhältnis zum Display gefühlt nochmal dicker, als beim 4,7 Zoll Modell. Irgendwie passen meiner Meinung nach die Proportionen bei den Plus modellen nicht so ganz, es sieht irgendwie seltsam aus,der Homebutton wirkt so verloren…. Zudem ist das Gehäuse dicker, als beim 4,7 Zoll Modell.

    Das iPhone X ist dann nochmal dicker, als das Plus Modell und die Software noch nicht ausgereift.

    Das 4,7 Zoll Gerät ist dagegen in allen Belangen ausgereift, wirkt (besonders in schwarz) in der Hand nicht „fett“, sondern extrem filigran und hochwertig, da es das dünnste und leichteste aller Modelle ist.

    Für mich aktuell nach wie vor der beste Kompromiss.

    Wenn Apple nächstes Jahr das X ein klein wenig dünner macht und die Probleme löst, dann wird das neue X definitiv mein aktuelles iPhone ersetzen. Aber aktuell hätte der Kauf für mich nen etwas bitteren Nachgeschmack. Der Apfel ist noch nicht ganz reif. ;)

  • Also bei meinem X hat FaceID definitiv gelegentliche Aussetzer. Und warum man ab und an trotzdem den Entsperrcode eingeben muss, verstehe ich auch nicht.

    • Wenn Face ID “failed” und gleich darauf der Passcode eingegeben wird, kommt Machine Learning zum Zug. Das Gerät macht dann gleich einen weiteren Abgleich des Gesichts und verbessert so die Erkennung deines Gesichts.

  • Sehr, SEHR guter Artikel. Ich teile alle genannten Punkte. Außer; FaceID funktioniert bei mir absolut unzuverlässig und ist langsam dazu. Ich vermisse TouchID so sehr.

  • Habt ihr eigentlich Ahnung von dem, was ihr da schreibt? Natürlich geht das Vergrößern auch beim X. Und auch den App-Switcher links gibt es beim X. Einfach mal unter Bedienungshilfen nachschauen.

  • Ist es also keine bisher von mir nicht gefundene Einstellung, dass Homekit unter iOS11 in der nicht mehr im Kontrollzentrum integriert ist? Das ist doch mega praktisch gewesen. Muss ich jetzt immer Siri auffordern meine Szenen zu laden?
    Das kann doch nicht sein?!?!

  • chicken charlie

    Hätte ein iPhone X 256 GB Space Grau abzugeben. Lieferzeit sind 2-3 Wochen, sprich Lieferzeit 21.11 – 28.11
    hab gestern eins bei jemand privaten gekauft der gecampt hatte vor dem apple store. richtet sich an Leute die bestellt haben und Lieferzeiten bis in den Dezember haben..
    Philippg2009 @hotmail.de

  • iOS 11 ruckelt selbst auf meinem 10,5 iPad Pro ungewonht oft. Öffnen und Schließen einer App und der Wechsel zwischen Homescreens ist ad-hoc so gut wie immer mit einem Stottern verbunden. Entweder hängt Metal 2 noch in der Beta oder es wurde am Performance-Controller gepfuscht um Akkulaufzeit herauszukitzeln sofern das mit dem OS zu beeinflussen ist.

  • Was mich wunder ist das niemand meckert das es zu klein ist … ich hoffe ja das irgendwann ein X+ rauskommt … ich finde es nämlich viel zu klein … gut ich hatte jetzt ein Jahr lang ein Huawei Mate 9.

    FaceId funktioniert … so gefühlt 9 von 10, aber TouchId funktioniert auch nicht immer. Was aber nervt, z.B. im AppStore, wenn FaceId mal nicht funktioniert hat muss man wieder irgendwo drauf drücken damit ein neuer Versuch erfolgt (außer beim Homescreen)

    iOS 11 … funktioniert im großen und Ganzen aber ab und an bleibt mal ne Animation oder ein Button hängen. Aber die Verwaltung der Notifications ist immer noch unter aller sau … die von Android ist schon nicht super aber iOS ist da ne Katastrophe

  • Klar gibt paar Probleme. Trotzdem wollte ich nicht wieder zurück. Das X ist das beste iPhone und das 8er fühlt sich schon nach ein paar Tagen mit dem X an wie ein veraltetes Model…

  • Verstehe das mit den Problemen der Umsteiger von den Plusversionen nicht. Ihr hattet doch vorher lediglich 5,5 Zoll. Nun sind es doch 5,8. Oder übersehe ich etwas?

    • Das Plus ist aber breiter und hat somit mehr nutzbare Fläche als das X uns somit ist das Seitenverhältnis ein brauchbareres Format als beim X

      • Die Diagonale lässt bei der seltsamen Form des iPhone X Displays sowieso keinen Rückschluss auf die Fläche, und schon garnicht auf die vernünftig nutzbare Fläche, zu.
        Ich bin mir nicht einmal sicher, ob der eigentlich by Polygonen verwendete Begriff der Diagonalen, hier überhaupt Anwendung finden darf. Es handelt sich streng genommen garnicht um ein Polygon.
        Aber dazu können Mathematiker sicher mehr sagen.
        Auf jeden Fall handelt es sich mal wieder um eine reine Marketing-Blase.

    • Ich habe kein iPhone X, aber so wie ich gelesen habe, zählt Apple die 5,8″ von einer (runden) Ecke bis zur anderen, die zur Nutzung zur Verfügung stehende Fläche ist aber im normalen Gebrauch (außer bei Videos, Fotos und anderen Apps im Vollbildmodus) gar nicht so groß. Nutzbar hat man keine 5,8″, weil oben neben dem Notch nichts platziert werden kann und unten ein Bereich für den Appswitcherbalken frei bleibt. Oder so.

  • Ich komme von einem 6s+
    Bei mir funktioniert face ID sehr gut – ich habe ein Bild mit und eines ohne Brille gemacht, damit kann ich in jeder Lebenslage agieren. Die Tastatur ist etwas kleiner als beim 6s+, und ich vermisse die Streichgesten vom iPad (für Sonderzeichen).
    Das Display ist toll, die Kamera auch – das war für mich der Hauptgrund für die Wahl des X. Hänger beim Betriebssystem sind mir nicht aufgefallen. Allerdings wäre eine etwas hübschere Einhandbedienung z. B. für das Kontrollzentrum schön. Assistive Touch finde ich häßlich.
    Ich möchte es jedenfalls nicht missen. Ob die iPhone 7 Nutzer einen großen Mehrwert haben, weiß ich nicht.

  • Zwei Dinge dazu:

    1. Der Anzeige-Zoom, ich bin einer derjenigen der sich im Gegensatz zum Zoom gerne alles furchtbar klein darstellen lässt. Bei modernen Androiden kein Problem, iOS lässt einen da ein wenig im Stich… (Und nein, die Schriften zu verkleinern reicht da nicht…)

    2. Die virtuelle Home-Taste, furchtbar. Ich habe das Wochenende das X testen dürfen, mit dem Balken komme ich überhaupt nicht klar. Nach oben wischen geht noch (obwohl auch bereits nicht so sschön wie ein einzelner Druck), aber das nach unten wischen für die Einhandbedienung (zu aktivieren in den Bedienungshilfen, früher Doppel-Tap auf Home-Button) geht überhaupt nicht. Ich aktiviere ständig das dahinterliegende, die Funktion klappt einmal in fünf Versuchen…

    Es gibt noch soviel mehr… ich stimme den Autoren zu, das Ding wirkt unfertig!

  • Habe Freitag das X ausgiebig getestet und gestern wieder im Store zurückgegeben. Hier einige der vielen Gründe:
    1) Hatte das spacegrey bestellt. Der dunkle Edelstahlrahmen wirkt optisch alles andere als wertig (das könnte auch lackierter Kunststoff oder Alu sein) und einmal angefasst sieht das schwarze Glas aus wie mit einer Speckschwarte abgerieben. Das silberne hingegen, das ich mir bei der Rückgabe angesehenen habe, wirkte durch den polierten Edelstahl viel wertiger und man sah die „Fettfinger“ nicht so sehr. Ok, ist mein Fehler, hab ich halt falsch ausgesucht.
    2) Das Display mag zwar rein rechnerisch grösser sein als das vom 7plus, welches ich nutze, aber es kommt einem deutlich kleiner vor, denn es stellt viel weniger Inhalt dar. Ausserdem sind die meisten Apps nicht an das Display angepasst und es wird oftmals elend viel Platz verschenkt. Beispielsweise bei der Tastatur.
    3) Die Tastatur ist viel zu klein, wenn man die des plus gewöhnt ist. Ich habe mich wirklich dauernd vertippt, was mir sonst selten passiert. Für mich als Vielschreiber total ungeeignet. Im Querformat ist die Tastatur auch keine Vollwertige, so wie sie beim Plus war.
    4) Mir ging das Querformat im Homescreen total ab, dh. dass sich die Anzeige im Querformat nicht dreht. Da hab ich erst bemerkt, wie oft ich das 7plus quer nutze.
    5) Beim Filme schauen hat mich im Vollbildmodus der Balken sehr gestört.
    6) Das X Display soll so viel besser sein als das vom 7/8? Ich habe keinen eklatanten qualitativen Unterschied zwischen dem X und 7plus Display feststellen können. Mich hat eher der Gelbstich beim X gestört. Und einigermassen dunkel fand ich es auch. Und ich hab das nur drinnen genutzt. Bei strahlendem Sonnenschein bin ich mal gespannt…
    Usw usw…
    Für mich stimmt da einfach das Gesamtpaket nicht. Wenn ich schon für ein Handy dermassen viel Geld ausgebe, dann muss das Produkt für mich auch 100% passen und nicht schon nach einem Tag Nutzung einen schalen Beigeschmack hinterlassen.
    Ich bin iPhone Nutzer erster Stunde und schon immer ein grosser Apple Fan gewesen und ich habe noch kein Apple Produkt, insbesondere ein iPhone, vor dem Release so begeistert und ungeduldig erwartet wie das X und bin im Nachhinein so schnell so ernüchtert worden. Das ich mal ein iPhone am zweiten Tag nach Release zurückgeben würde hätte ich niemals gedacht. Echt schade.

    • werde ich wohl auch machen. fühlt sich unfertig an. mein hauptkritik-punkt ist oled-display / mit den nervigen farbverfälschungen je nach blickwinkel. finde auch kamera nicht überzeugend. bilder nicht wirklich besser als die von meinem iphone 6s.

    • Gebe ich dir vollkommen recht! Es wird nur ein Riesen Hype gemacht bin gespannt wie lange das für Apple noch gut geht! Die Leute stehen wieder Schlange Verschulden sich mit Ratenzahlungen und wo ist der Gegenwert ?

    • „Das Display mag zwar rein rechnerisch grösser sein als das vom 7plus, welches ich nutze, aber es kommt einem deutlich kleiner vor, denn es stellt viel weniger Inhalt dar.“

      Es gibt genügend Beispiele, die – bei angepassten Apps – und den Stock-Apps das Gegenteil belegen.

  • Also ich ärgere mich dass ich mir kein X geholt habe. Hatte mich für das 8er entschieden. Leider. Hätte lieber doch gerne ein X.

  • Mir fehlt wirklich nur die Auswahl „Standard – Vergrößerung“…. dann wäre es für mich vollkommen perfekt….

    Ich verstehe einfach nicht, warum diese Funktion im 8 / 8+ vorhanden ist – jedoch nicht mehr im X !!!!!

  • ICH HASSE iOS 11. Apple macht soviel Betas für nichts bzw. um den Schaden so gering wie möglich beim Release zu halten.

    Beim X wischt man wenigstens nicht mehr ausversehen das Kontrollzentrum hoch, wenn man in Safari oder in der FB von unten nach oben fahren will. Be meinem 7er geht mir oft unabsichtlich das kontrollzentrum auf. beim scrollen. Was ein Quatsch!

  • Habe meine Bestellung bei T-mobile & Apple jeweils storniert. Und mir gestern eins bei Kleinanzeigen gekauft.
    Nach 24 Stunden mit dem Gerät kann ich hier nicht alle Meinungen teilen.
    Ich komme vom 6Plus, welches speichermäßig voll war.
    FaceId funktioniert einwandfrei und ist definitiv die Zukunft. Den Homebutton vermisse ich nicht, unglaublich aber war.
    Ja, das Gerät ist wie alle anderen aber auch nicht perfekt.
    Das war aber jedes mal so wenn ich umgestiegen bin.
    Womit ich mich wirklich anfreunden muss ist das Display!
    Aus meiner Sicht kann das Gerät kein Reinweiß anzeigen. Entweder ist es mit true gelblich oder aber wenn ausgeschaltet bläulich.
    …..das ist echt ne Herausforderung!
    ….das gerät könnte 5-10mm breiter sein, bzw. randlos ist das Gerät definitiv nicht.
    Apple sitzt seit einiger Zeit auf einem sehr hohen Ross und wendet schön die Salami Taktik an.
    Aus meiner Sicht ist es völlig hohl die Geräte so schwer zu machen (Glas).
    Und immer schön dran denken das 8Plus bringt nochmals 30gramm mehr auf die Waage.
    Und alles vorm 8plus fällt allein schon wegen der Kameras weg.

    • Hallo Sascha, du kannst True Tone ausschalten. Dann ist das Display auch komplett weiß.

      • stimmt nicht. „oled-typisch“ auch beim x-er massive „farbverfälschung“ (gelb-stich / blau-stich) je nach blickwinkel. true tone und autom. helligkeit aus. btw. automatische helligkeit reguliert massiv nach unten.

  • Das Kunden für Dumm Verkaufen,hat Apple echt Perfektioniert!
    Mir als 5c Kunden will man Slide to Unlock durch update wegnehmen,und jetzt daucht es bei nem neuen gerät plötzlich wieder auf.

  • Ich muss mal eine Lanze für Face ID brechne. Entsperrung geht ein bisschen langsamer, ja, aber dafür ist die Einbindung viel praktischer. Ich starte Outbank und muss den Finger nicht vom Display nehmen, Face ID springt sofort an und ich bin drin. Genauso bei Eingabe von Username/Passwort auf einer Website – Face ID springt an bevor ich auch nur daran denke.

    Ich finde das X klasse und behalte es.

  • Mich regt dieses Zoomfenster auf, dass immer mal spontan aktiviert wird.. Habe keinen Schimmer wie ich das an, und im Anschluss wieder aus bekomme.

    Natürlich auch die Riesen Leiste unter der Tastatur.. hoffe da kommt demnächst eine Alternative.

    https://abload.de/img/07793f63-cc4c-4240-ak1uf8.jpeg

    • Das Zoomfenster hatte ich auch unabsichtlich schon mal…interessant.
      Wenn jemand weiß wieso, bitte posten.

      • Tatsächlich konnte ich’s rausfinden, das passiert wenn man mit drei Fingern tippt. Tippt man nochmal mit 3 Fingern gehts aus… kann in den Einstellung -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Lupe deaktiviert werden.

  • Nochmal zur Hülle:

    „Body Case iPhone X“ bei Amazon ist gut. Echtleder für die Rückseite und den Rand, so wie die original Hüllen. ca 18€.

  • Mal ganz offen: was muss man für Medikamente nehmen, wenn man solche Artikel schreibt..???
    Wieviel Langeweile muss man haben???
    Gibt es tatsächlich keine sinnvolle und konstruktive Kritik an einem solchen Gerät???
    …das Konrollzentrum lässt sich nun nur von oben rechts herunterziehen…..usw,usw,usw…… Kindergarten, gelbe, blaue und rote Gruppe kommt zum Handy-Test….!

    • Oh hat der Verfasser des Artikels in deinen Augen Jehova gesagt ?

      Mein Gott auch Apple kann Mist bauen das haben sie mit dem x wohl bewiesen . Shit Happens ,ist wohl für nen Apfel Jünger wie dich nicht zu ertragen oder ?

    • Was soll denn das für eine „Kritik“ an diesem Artikel sein? Es stellt sich wohl eher die Frage nach deinen Medikamenten.

    • @Hodo
      Dann fass Dir mal an die eigene Nase. Das, was Du da geschrieben hast, ist weder sinnvoll noch konstruktiv. Man man man…

      • Ich erhebe auch keinen Ansuch ein halbwegs seriöses Infrmationsmagazin zu sein!
        Natürlich war meine Kritik nicht konstruktiv und aus dem Moment des sich ärgerns heraus formuliert, aber mal ehrlich, gibt es nicht tatsächlich fundierte Gründe, die zu berechtigter Kritik Anlass geben? Mir ist klar, dass in der Kürze der Zeit keine wirklichen Messwerte vorliegen können, aber dann sollte man doch erst recht auf so ein Quatsch verzichten. Ich denke in den Foren hier gibt es genug User, die sich mit ihren Erfahrungen zu Wort melden, dass muss man als Magazin nicht auch noch aufgreifen und einen Artikel draus basteln, schon gar nicht, wenn man noch nicht einmal die eigene App angepasst hat… ;))

  • Mal abgesehen vom iPhone X, ich stell bei iOS 10 und 11 auf meinem 2017er iPad Pro auch dieses kurzzeitige Einfrieren fest. Apple Support schlägt nur eine Neu-Installation vor, was aber laut Benutzern auf dem Apple Support Forum nichts nützt.
    Ich meine ein 5 Sekunden Einfrieren und dann geht es weiter als ob nichts gewesen wäre.
    Wer hat es noch?

    • Ich habe den Eindruck, dass das Problem nicht das Phone ist, sondern vielmehr iOS ist. Bei mir (iPhone 6) gibt es viele Apps, die 10-15sec überhaupt nicht reagieren (Blank screen)….

  • Das z.B Text schlieren zieht beim scrollen stört niemanden? Hat nur mein Gerät das oder sehen andere Augen das nicht?

  • Statt 3D Touch seitlich für appswitcher, kann man doch einfach von unten nach oben wischen und halten. Das ist doch sehr angenehm. Habt ihr das nicht gewusst??

  • Kamera gefühlt besser als 7 Plus? Danke für Einschätzung

  • Ich muss sagen, ich habe beim X gar keine Probleme mehr unter iOS 11.1. Beim iPhone 7 sah das noch anders aus, laufend freeze und Abstürze. Bin rundum zufrieden!

  • Ich finde das iPhone X super. Wirklich. Als ich es ausgepackt habe dachte ich: Wow.

    3 kleinere kosmetische Dinge stören mich jedoch:
    – Es wird immer neben der Uhr angezeigt wenn eine App meinen Standort verwendet. Der Haken bei Statusleistensymbol gilt nur für Systemdienste (das war m. E vorher anders), somit ist das Symbol dank App „Wetter“ immer an…
    – dass die Batterieprozentzahl nur durch den Swipe erreichbar ist
    – dass einige Apps noch nicht fürs iPhone X optimiert sind (übrigens wundert es mich, dass WhatsApp schon optimiert ist. Sonst hingen die doch immer ein Jahr hinterher…)

    Ansonsten find ich es auch – entgegen der Meinungen vieler Rücksender – intuitiv. Irgendwie muss man das ja lösen. Face ID funktioniert auch ziemlich gut.

    Alles in einem bin ich zufrieden – zur Preispolitik kann man nun sagen was man will – ist ja kein muss es zu kaufen.

  • Habt ihr das auch das an den Rändern die Farbe des Displays etwas anders ist als auf dem Rest des Bildschirms. Gerade bei weißem Hintergrund sieht man es.
    Dachte das ist nur bei LCD Displays so?

    • Ja, ich bin mit dem X auch top zufrieden aber das so hochgelobte Display ist bei weißem Hintergrund einfach gruselig zu lesen – ständige Farbveränderung zwischen weis, bläulich, rötlich… Da fand ich das 8er Display deutlich besser, obwohl ich auch ein OLED Fan bin (fällt aber bei meinem OLED LG Fernseher nicht auf)

  • Lächerlich eine Photoshop Vorlage anzubieten wenn mir das nicht gefällt kaufe ich es einfach nicht! Ich habe mein X seit Freitag und mir fehlt der Wow Effekt, der Absatz oben hatte ich gedacht ich kann mich damit anfreunden aber es ist einfach hässlich!! Ich werde aber nicht anfangen ein 1300€ Smartphone mit einer Vorlage zu benutzen ich glaube es geht los! Dazu nervt ios11 ohne Ende. Zur Überbrückung hatte ich mir ein Galaxy S8 geholt und nach 8 Jahren iPhone muss ich sagen das macht mir das Galaxy tatsächlich mehr Spaß! Face ID beim X ist Klasse aber das war es dann auch. Nach zwei Tagen X hab ich mich wieder ertappt das Samsung Galaxy nutzen zu wollen das ist richtig klasse!

    • Tatsächlich gehts mit mit dem Dingen da oben genau andersherum. Ich hab anfangs die Leute ausgelacht, und immer wieder Propagandiert wie gut mir doch mein S8+ gefällt. Besonders wenn’s um die Leiste geht. Nun hab ich das X aber doch gekauft, da ich immer wieder gern nen Abstecher zum iOS mache und muss sagen das ich doch positiv überrascht wurde. Wobei mein letztes längerfristiges Abenteuer mit iOS auch schon 2 Jahre her ist.. Hat alles seine vor und Nachteile, natürlich werde ich auch gerne wieder zum S8+ greifen, aber schlecht finde ich das X nun wirklich nicht. Besonders für die Menschen, die den Schritt zu android nicht wagen wollen oder können (so ein Ökosystemwechsel ist mitunter nicht leicht) und die Leute die gerade das iPhone 7 ausgelassen haben weil es doch zu wenig mitbringt, finden bei dem X mMn alles worauf sie gewartet haben.

  • Werde das X wieder zurückschicken, es packt mich einfach nicht.

    Der glänzende Rand sieht leider einfach nur billig aus und das Gerät ist viel zu schwer. Gefühlt so groß wie das 7er, aber vom Gewicht her eher das Plus. Passt einfach überhaupt nicht. Mir fehlt das filigrane, edle Gefühl.

    Die Software ist einfach ein Witz, 1300 Euro und dann Microruckler bei iOS. Geht garnicht, da lief mein Überbrückungs S8 flüssiger.

    Die Kamera ist top, war sie aber beim 7er auch schon. Face ID klappt wider Erwarten ganz gut, ersetzt aber für mich niemals TouchID.

    Der Bildschirm sieht auf den ersten Blick gut aus, aber bei leichter Neigung gibt es Farbveränderungen. Normal bei OLED, versteh aber nicht, dass beim Google Pixel 2 ein Drama daraus gemacht wird und hier ist es plötzlich Stand der Technik.

    Das ganze Gerät wirkt einfach unspektakulär, teilweise sogar langweilig.

    Ich vermisse inzwischen sogar das S8, der Bildschirm ist um Welten besser als der vom X.

  • Servus, hat Samstag jmd zufällig eins per Personal Pickup holen können? Oder ab welcher Uhrzeit werden die Lager Daten aktualisiert???
    Suche eins in Silber ….
    habe auch keine Lust jeden Morgen auf gut Glück um 0600 in Apple Store zu schauen wenn ich mal ausschlafen kann…
    ( Schichtarbeit )
    Über Infos bin dankbar

    • Der Zeitpunkt der Aktualisierung würde mich auch interessieren. Dann müsste ich nicht mehr jede Stunde hoffnungsvoll in die App gucken.

      • Der Zeitpunkt ist jeden Tag sechs Uhr morgens.

      • muellmichzu1911

        Das mit den 6 Uhr kann ich nicht bestätigen. War grad im Store in FFM. Da sagte mir jemand er hätte Sonntag abend reservieren können und hat es gerade abgeholt. Wohl aus Stornierungen oder sonstwas. Die Meldungen auf istocknow fand ich eher mysteriös, angeblich überall viele da aber wenn ich anrufe nichts…

    • Samstag hat ein Freund um sechs Uhr in der App reservieren lassen. Heute ging da nix weil die stores montags keine Ware bekommen. Wirst auf gut Glück es morgen noch mal versuchen müssen. Oder weiter gedulden.

      • Ok, danke. Samstag gabs nur 64 GB, zumindest als ich geguckt hatte in Hamburg.

      • in köln auch 256.

      • 0600 Uhr morgens ok, danke für die Info .
        Weißt du das aus Erfahrung oder woher hast du die Infos ?

      • War schon immer so wenn Geräte schlecht lieferbar sind. Also eher aus Erfahrung ohne Gewähr. Kommt natürlich darauf an ob die Stores fleißig neu bestückt werden.

      • In Frankfurt ist das Handy heute verfügbar. Wurde gerade aktualisiert. Vielleicht ziehen andere Stores nach …

      • In frankfurt verfügbar???
        Habe als geschaut und beim Mir war nix…..

    • Ja ich habe es in Hamburg gemacht.Morgens um 6 Uhr im Store reserviert.

  • Noch ein kurzer Nachtrag: die Akkuanzeige habe ich mir als Widget angelegt so kann ich mit einer Hand wischen um die zu sehen. Auch im übrigen sich mein Wunsch nach viel besserer Einhandbedienung gegenüber dem 7+ erfüllt, ich kann bestimmt 90-95 % aller Aktionen mit einer Hand machen beim 7+ waren es vielleicht 60 % das ist für mich eine deutliche Verbesserung in der Bedienung natürlich auch geschuldet dem schmalen Display aber das fällt mir eigentlich gar nicht mehr auf und das nach der kurzen Zeit schon
    FaceID funktioniert noch besser wie ich schon dachte ich bin Brillenträger aber es ist völlig egal ob ich die Brille auf habe oder nicht: sprich auch abends im Bett im Dunkeln funktioniert das einwandfrei und noch etwas zuverlässiger als Touch ID, da musste ich gefühlt öfter mal den Finger korrigieren als jetzt die Kopfhaltung.
    Natürlich ist das Gerät nicht perfekt aber ich finde es trotz des Preises eine hervorragende Symbiose aus dem normalen und dem plus Gerät

  • Ich kann zwar nichts zum iPhone X sagen – bin weiterhin auf 6s – aber selbst mit einem frischen, ohne Backup installierten iOS 11.1 ist das ganze OS manchmal eine krasse Ruckelorgie. Das kenne ich noch von meinen früheren Android-Devices nachdem sie mal eine Woche durchliefen. Ich dachte iOS hat dedizierte CPU-Power nur für die Animationen? Also sowas habe ich bei iOS noch nie erlebt, und ich bin seit iPhone 3G dabei. Ist mir ein Rätsel wie ein iOS nach so langer Betaphase so unperformant laufen kann. Und dann die ganzen UI-Glitches z.B. im Lockscreen, teilweise hängen Texte übereinander usw. usw. Insgesamt wirklich äußerst enttäuschend.

    • iOS 11.1 läuft bei mir auf dem 6s absolut flüssig- nichts zu meckern, da ruckelt auch nichts.
      Anfängliche sporadische Reboots treten inzwischen nicht mehr auf.

  • Kurzes Fazit von mir nach 48 Stunden.

    Grundsätzlich sehr positiv gestimmt. Umsteiger vom 7 Plus. FaceID super auch ohne Home Button komme ich gut klar. Mein Daumen reicht zum Glück zum Wischen sehr gut aus.

    Was mich aktuell noch stört sind die Apps, die nicht angepasst sind.

    ZB. Instagram… Da nervt es mich tatsächlich sehr. Die Suchleiste oben wird zum Teil verdeckt und man kann sehr schwer diese antippen. Dazu braucht es mehrere versuche. Und die Bilder werden auch teilweise verzerrt dargestellt, da es an Breite zu fehlen scheint. Das macht sich auch bei den Storys bemerkbar. Teilweise abgehackte Tags und Icons usw.

    Das war nur eine App, aber viele weitere wo es noch nicht passt. Das wird hoffentlich schnell behoben.

    Animojis sind super!! Könnten noch etwas extremer im Ausdruck sein. ;-)

  • Sehr professionelles Schema zum Bettproblem. :D

  • Ich hatte bis Freitag ein 6 Plus im Betrieb.

    Freitag das X im Kölner Store abgeholt. Es ist in meinen Augen genial. Es macht einfach Freude es in die Hand zu nehmen und es zu benutzen.

    Ich habe von Anfang an keinerlei Probleme mit FaceID, nicht beim Einrichten und auch nicht bei der weiteren Verwendung.

    Der Wegfall des Homebuttons/TouchID und die Ersetzung durch Gesten/FaceID ist nach sehr kurzer Zeit einfach nur genial. In Kombination mit dem Display und dem Formfaktor super. Ja, aktuell sind noch einige Apps nicht auf das X angepasst, aber ich habe auch bereits einige Updates erhalten von diversen Apps.

    Apple muss insgesamt noch einiges am iOS 11.x.x arbeiten, auf dem X hatte ich bisher nur einmal ein Problem, dass die Kameraapp hing. Aber auf meinem 6 Plus empfinde ich iOS 11 als Katastrophe, Akku schnell leer und das Ganze langsam.

    Als bisheriger Plus Anwender habe ich nur kurz dem horizontalen Homescreen und die Tabs in Safari vermisst. Aber das ist auch nicht so schlimm. Den Anzeige-Zoom habe ich nie aktiviert und vermisse diesen deshalb auch nicht.

    In Summe bin ich rundum zufrieden und bereuhe den Umstieg von dem 6 Plus auf das X nicht. Ich empfinde es als so viel besser mehr Auflösung und fast gleiche Diagonale zu haben, dies bei besserer und angenehmerer Gehäusegröße.

    Über den Preis muss man nicht diskutieren, der ist einfach zu hoch. Aber ich sage immer wieder, dass ein Hobby keinerlei Rechtfertigung bedarf. Jeder wie er möchte, will und kann.

    Allen viel Spaß, mit welchem Gerät auch immer!

    • Die Diagonale sagt so ziemlich gar nichts aus. Wenn schon Vergleiche, dann welche, die Sinn machen.

    • Gern würde ich hier eine neulich gestellte Frage stellen:

      Tolle Idee mit FaceID. Aber meine Frau und ich zb haben je einen Fingerabdruck beim Partner,damit merkt sich keiner mehr irgendeine Nummer. Ist sehr entspannt (Apple/Samsung Haushalt)

      1. Geht auch mehr als ein FaceID?
      2. Was macht man im Auto, wo ich Berlichingen mit den Finger ganz entspannt mein S8+ rückseitig entsperren während es in der Halterung -Höhe Taille – eingeschoben steckt. Was macht FaceID, schafft es mein Gesicht irgendwie zu „scannen“?

  • Ich kann nicht verstehen wie man sich an der Platzierung des Mikrophons an der Rückseite stören kann. Man sieht es doch gar nicht und wenn man es sieht dann stört es überhaupt nicht. Die meisten andren Missstände die hier aufgelistet wurden werden mit Sicherheit in Kürze durch ein Softwareupdate korrigiert und verbessert, es ist doch immer so.

  • Es ist wirklich spektakulär wie Apple es immer wieder schafft, Testgeräte und Testsoftware an den Man/Frau zu bringen. iOS 11 ist einfach unfertig. Nicht vom Gefühl, sondern faktisch. Es hat Interface Fehler ohne Ende. Und beim X wurden so viel Kompromisse gemacht, das diese den Preis nicht mehr rechtfertigen können. Abwarten was danach kommt.

  • FaceID funktioniert bei mir grundsätzlich wunderbar. Eine Frage trotzdem in die Runde:
    Wenn der erste Scan fehlschlägt (wackelndes Lock-Symbol), findet kein zweiter Scan statt. Ist das richtig? Ich muss dann das Handy wieder neu sperren und auf den Bildschirm tippen, um einen zweiten Scan zu starten. Gibt es da irgendeinen Trick, um das zu vermeiden? Warum scannt FaceID nicht einfach direkt nochmal, nachdem es einmal fehlschlug. Nervt tierisch!

    • das hab ich mich auch schon gefragt. nervt tierisch und macht auch keinen sinn. bei touch id konnte man ja auch nochmal neu scannen. entweder gibt man den code ein oder macht das display nochmal an und aus. meh.

  • Kein Wunder, dass wir in Deutschland bei der Digitalisierung nicht vorankommen, wenn selbst IT-Nerds ihre Notizen noch in einem Brunnen-Papierblock machen :-D

  • Charles Dickens

    Wir haben jetzt im Büro auch zwei X. Interessant. Schön mal ein iPhone zu haben, dass einen mit neuer Technik mal wieder „etwas“ fordert. Macht Spaß – allein deshalb würde ich gern alle zwei Monate was Neues anschaffen. Kennt ihr bestimmt. Tue ich aber natürlich nicht! Braucht wahrscheinlich eine Woche bis man alles verinnerlicht hat – dann allerdings hat man wieder einfach: ein iPhone. Privat bleibe ich deswegen erstmal ganz entspannt bei meinem 7+ – auf dem ich auch, auf Grund des dafür günstigeren Seitenverhältnisses, immer noch deutlich angenehmer meine Texte und ebooks lesen kann (wie ich finde). Außerdem war das 7+ bis vor zwei Monaten das Nonplusultra bei mobilen Geräten. So schlecht wird es jetzt nicht plötzlich geworden sein …

  • das mit FaceID ist vielleicht ein Guter funktion aber was wäre wenn ich ne Zwillinge habe.?Apple hat nicht darüber gedacht weil es auch leider die ZwillingenGesicht akzeptiert werden:((

  • Der Deutsche ist natürlich offen für neue Sachen.
    Wenn man die weiter so macht wie bisher.

    #TouchID #FaceID #OLED #LCD

  • Habe gerade mit dem Apple Support zu tun gehabt. Es ist mit dem Anzeigezoom willkürlich ein Feature weggelassen worden, welches alle Modelle ab einem 4,7 Zoll Display noch haben. Da hilft nur an den Support und an die Apple FeedbackSeite zu schreiben, damit der Anzeigezoom in einem Update auch für das X wieder kommt. Es ist unsinnig, gerade bei einem großen Bilschirm, dieses einfach so wegzulassen. Und das beim Spitzenmodell. Also bitte meldet Euch da.

  • Was soll diese Moserei immer..ich hatte bisher keinerlei Abstürze oder Einfrierungen von Apps,die Eingaben funktionieren auch einwandfrei und die Aussparung am oberen Bildschirmrand stört mich nicht.
    Wer es nicht mag soll es eben nicht kaufen,werdet mit Samsungs und Android glücklich und damit gut!

  • Hm, irgendwie war mein Kommentar im falschen Artikel gelandet….

    Also auf meinem 6s gibts den Anzeigezoom auch.
    Allerdings ist mir heute beim 6 plus mit 11.2 Public Beta aufgefallen, dass der quermodus dort auch nicht mehr ging als ich die Sperre ausgeschaltet habe.
    Die icons drehen nicht mehr. Auch die zweigeteilte Ansicht der Mails, links die Liste, rechts der Inhalt der Mail, ist nicht mehr da. E-Mails werden noch quer dargestellt, aber nur noch einspaltig. Safari dreht auch noch.
    Ist jetzt auch mit Beta 2 so geblieben.

    Ich war gestern im Apple Store, um das X wenigstens mal in den Händen gehabt zu haben, bevor ich mich dagegen entscheide.
    Leider ist die Entscheidung doch nicht leichter geworden, denn das Format gefällt mir doch zu gut und Face ID würde mich reizen.
    Trotzdem hat schweren Herzens die Vernunft gesiegt und es bleibt bei der Entscheidung fürs 8 plus.
    -X ist einfach in jeder Hinsicht zu teuer (600 mehr mit Vertrag), von AppleCare und etwaigen Reparaturen ganz u schweigen
    -vermutlich nach dem ersten runterfallen Schrott
    -Display Dauerbeständigkeit zweifelhaft ( einbrennen etc.)

    8 plus ist zwar langweilig und das 7 plus hätte auch gereicht, aber da der Preis mit Vertrag nicht gravierend unterschiedlich ist.
    Mit dem 7er würde man sich aber die einzig wahre 8er Neuheit (Qi) nehmen. Und das stelle ich mir zumindest fürs Auto nützlich vor.
    Mein 6 plus ist mir jedenfalls zu träge mittlerweile.

  • Das sagt alles:

    „iOS 11.1, das aktuelle Betriebssystem des iPhone X fühlt sich unfertig an und macht auf uns den Eindruck, als hätten Apples Entwickler hier noch mindestens ein halbes Jahr auf akribische Fehlersuche gehen sollen.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven