iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Apple zahlt 270€ für gebrauchtes iPhone 6

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Seit geraumer Zeit bietet Apples „Programm für Wiederverwendung und Recycling“ auch den Rückkauf gebrauchter iPhone-Modelle gegen eine Store-Gutschrift bzw. eine direkte Überweisung an.

300euro

Die Inzahlungsnahme, über die ifun.de erst am 9. September berichtete, wurde jetzt auch um die Möglichkeit ergänzt, gebrauchte iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Modelle bei Apples Partner Brightstar gegen eine Einmalzahlung einzutauschen.

Sag uns, um welches Gerät es geht, und du bekommst eine Online-Schätzung von unserem Partner. Wenn dein Gerät qualifiziert ist, sende es ein und du erhältst die Gutschrift per Überweisung.

Vorausgesetzt der Gerätezustand eurer gebrauchten iPhone-Einheiten bietet keinen Grund zur Beanstandung – Apple reicht ein funktionstüchtiges Modell ohne Wasserschaden, mit funktionierenden Tasten und ohne erkennbaren Display-Defekt – könnt ihr mit Preisen zwischen 270€ und 320€ rechnen:

  • iPhone 6 mit 16GB – 270€ im Recycling-Programm
  • iPhone 6 mit 64GB – 300€ im Recycling-Programm
  • iPhone 6 mit 128GB – 320€ im Recycling-Programm

Also überlegt am besten zwei Mal ob sich eine Teilnahme bei Apples „Programm für Wiederverwendung und Recycling“ lohnt oder ob ihr nicht doch auf die hiesigen Auktionsportale ausweichen solltet. Laut Bidvoy liegt der eBay-Durchschnittspreis für ein iPhone 6 mit 64GB aktuell bei 557,92€. Danke René.

Dienstag, 15. Sep 2015, 16:39 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sogar wirkaufens.de zahlt 450, das ist schon hart. Habe dort ein paar Androiden vertickt, hat gut funktioniert.

  • Ist ein Witz. Für das doppelte geht das bei eBay weg. Wer das da einlöst, hat zu viel Geld.

  • Lass mich kurz nachdenke… Nein

    Lächerlich

  • Die Preise sind leider ein totaler Witz.

  • Lustig Zufall: Inner stunde kommt mein kleiner Bruder und kauft meins für 500 € :-)

  • Ähhmmm, ich zahl 300€. Wer es also verkaufen möchte soll sich bei mir melden, Danke

  • da is nüscht mit den 100€ sprüngen zwischen den speichergrößen – wah …. echt dreist so wat !

  • Es will ja auch keiner 2 Wochen ohne iPhone dastehen.

  • Wow. Für 300€ würde ich auch ein oder zwei iPhone 6 mit 64GB nehmen.

  • basty fantastie
  • Da kann man mal sehen das Apple genau weiss das ihre Geräte viel zu Teuer sind

  • Die wollen halt auch verdienen, sehe das Problem nicht. Muss ja niemand nutzen

  • habe ein 6 plus 128 GB rumliegen.

  • Denen ist ihr eigenes Zeugs nunmal deutlich weniger wert als den Fans. Haha.

  • Die nehmen halt alle Geräte egal wie sie ausschauen.

  • Das ist ja ein Knaller, da verdient Apple noch mal Fett! Genau,im Netz über 500€!

  • M. Hilberer|6 + 16 GB Gold

    1. 6 Plus, nicht 6S Plus. Die Vorfreude ist schon groß. :-)
    2. Die Preise sind ein Witz. Bei eBay bekomme ich für das iPhone 6 Plus 16 GB Gold, natürlich auch weil ich meine iDevices immer vorsichtig behandle, um die 500€.

  • Ob Apple daran wirklich verdient? Für Apple ist es billiger, ein iPhone 6 komplett neu fertigen zu lassen, als eins zurückzukaufen.

  • Wahnsinnspreise… Hab grad heute mittag für mein iPhone 6 mit 16 GB, 500 Euro bar auf die Hand bekommen… Das ja fast das doppelte was Apple mir gezahlt hätte. Irre

  • Habe noch ein iPhone 5, 16GB ohne äußerliche Gebrauchsspuren rumliegen, welches allerdings einen markanten gelben Fleck am rechten Rand im Display trägt. — Bei eBay kriege ich das doch nicht für mehr als 200/250€ verkauft, oder? — Habe das Gefühl, dass sich die Verkäufe in der Bucht nur lohnen, wenn die Gerätschaften absolut neuwertig sind. Andernfalls lohnen sich die Portale vermutlich teils schon. — Liege ich damit richtig?

    • Utopisch.. Kalkulier mal lieber 130-150 Euro für ein Gerät OHNE Deinen Displayschaden. In diesem speziellen Fall kannst Du Dich bei circa 70-80 Euro einordnen.

      • Untertreibe bitte nicht. In den letzten Tagen wurden auf eBay zig iPhone 5, 16GB als Gebrauchtgeräte zwischen 150–250€ verkauft. 250€ wurden bei Geräten erzielt, die keine äußerlichen Gebrauchsspuren aufweisen. Ich verstehe ja selber, dass der Wert durch die 1cm große Verfärbung deutlich sinkt, aber selbst mit Displaybruch wird mein Modell für 150€ verkauft. Ich danke Dir für Deine Meinung und den guten Willen, aber die Info passt vorne und hinten nicht. ;)

      • Potenzielles Opfer für den Apple Rückkauf ;)

  • Für 270 Tacken lege ich es mir unters Tischbein :-))
    Da wird man ja gleich zweimal ver….. : beim Kaufen und beim Verkaufen :-/

  • iPhone 5S mit 64GB, mit beinahe 2 Jahre auf dem Backcover… 390€. Nach 3 Tagen bei kleinanzeigen drin.

  • Ich finde das eine bodenlose Frechheit.
    Anscheinend wollen sie das Apple Upgrade Programm auch hier bald einführen.

  • Geht auf clevertronic und verkauft es dort! Würde für mein 6 plus 128gb 620€ noch bekommen..

  • Hey ??? Und was ist mit dem 5 s??? Kein Tausch???

  • Irgendwie ein große Verarsche von Apple – traurig. Das haben sie nicht nötig!

  • Ob es wohl jemand gibt der sein Gerät zu dem Preis an Apple verkauft. Ich glaube nicht

  • So schlecht ist das Apple-Angebot nicht. Wenn ich diverse Kratzer, Dellen und Blessuren habe, vielleicht noch irgendeine Funktion wie Wlan oder Bluetooth nicht funktioniert ist das prima. Mein altes 5er wurde mir trotz Haarriss im Display und unansehnlichstem Gehäuse ever direkt im Store für 100€ angekauft- hab ein 6er gekauft. Zubehör oder Packung ist auch wurst, will Apple nicht haben. So what?

  • Das 6/6 Plus wird, wenn überhaupt, nur noch in kleineren Stückzahlen gefertigt. Also wird zum einen versucht, Umtauschgeräte zu erwerben. Zum anderen werden die zurückgekauften Geräte in Schwellenländern noch einmal verkauft.

    Da sie ja schon einmal einen unverschämt anmutenden Gewinn gemacht haben, kann es jetzt eine Nummer kleiner sein. Bei möglicherweise erzielbaren ca. 100 €/Gerät bei angenommen weiterverkauften 1 Mio. Einheiten sind es immerhin 100 Mio. zusätzlich. Gibt aus Aktionärssicht sicherlich schlechtere Geschäftsmodelle.

  • Das ist klar. Der Preis liegt vermutlich noch über den Materialkosten eines Neugerätes für Apple. Gewinn machen die mit Teilnehmen der Aktion eher nicht.

  • Eigentlich schon eine Frechheit was sich Apple da leistet! Verkauft die Geräte überteuert und zahlt am ende nur einen Schrottpreis!!! Irgendwann wird sich das alles sowieso röchen und die Umsätze werden Drastik sinken wenn Apple nicht bald eine bessere Preispolitik macht!!!! Bei der heutigen Wirtschaft sind die Preise einfach nicht mehr gerechtfertigt und Apple zählt schon lange nicht mehr zu der Edelmarke wie es mal war, denn die Qualität hat sehr nachgelassen genauso wie das IOS!!!!

  • Stimmt, wer davon ausgeht, dass die Devices nur so wenig wert sind, verkauft auch an die Reseller. ;)

  • 550€? Dann hoffe ich das ich auch so viel bekomme.
    Da geht sich ja eine Watch aus ;)

  • Apple ist also der Meinung, dass mein iPhone 600€ an Wert in einem Jahr verloren hat.
    Selbst schuld.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven