iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 491 Artikel
   

iPhone 6s Materialbericht: Neues Display über 100% schwerer

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Dass das iPhone 6s etwas schwerer als das iPhone 6 werden würde, prognostizierten die ersten Insider bereits vor der offiziellen Vorstellung des diesjährigen iPhone-Modells. Inzwischen steht fest: Das iPhone 6s wird etwa 11% mehr als das iPhone 6 auf die Waage bringen.

gewicht

Ausschlaggebend dürften hier unter anderem die stabilere Struktur des etwa griffigeren 7000er-Aluminiums sein – das diesjährige iPhone wird etwa dicker sein als das iPhone 6 – sowie das neu Multitouch-Display.

So scheint die Integration der 3D Touch-Komponente das Gewicht des iPhone-Bildschirms mehr als verdoppelt zu haben. Statt 12 Gramm, wie im iPhone 6, wiegt das iPhone-Display im iPhone 6s jetzt satte 29 Gramm. Dies geht aus Apples Materialbericht hervor, der nun auch in den jeweiligen Ausgaben für die neuen Geräte-Generationen vorliegt.

Das Gesamtgewicht des iPhone 6s verteilt sich wie folgt

iphoen-6s

Dienstag, 15. Sep 2015, 15:39 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frank Frankfurt
  • Wer bitte will noch leichtere Geräte? Was wirklich gefordert wird, wird nicht wirklich berücksichtig und kotzt mich an. Gern darf das Gerät mehr wiegen und dicker sein, wenn es dann auch 50-70% länger hält

      • Ich glaube das die Laufzeit tatsächlich 90% der Allgemeinheit interessiert. EGAL welches Handy. Alle um mich rum haben nach über 1Jahr hier und da mal Probleme mit dem Akku über die Runden zu kommen wenn sie nicht nach Plan alle 8-10h eine Ladedose zur verfügung haben.

      • Genau deswegen glaube ich, dass man da sehr selektiv wahrnimmt: Ich kenne Niemanden mit diesem Problem. Und bei uns gibt es nur iPhones in der Firma. Aber auch von anderen Firmen kenne ich dergleichen nicht.
        V.a. seit der deutlichen Steigerung der Akkulaufzeit mit dem iPhone 6 habe ich da absolut null Bedarf.

    • das immer alle von sich auf die Allgemeinheit schließen müssen. mir zum Beispiel reicht der Akku völlig. er hält vom aufstehen bis zum ins Bett gehen. dann wird halt geladen. da würde mir 30% mehr oder so auch nix bringen. das Gewicht hingegen find ich jetzt schon kritisch wenn man es in der Anzug Hosentasche trägt. hätte es gerne noch leichter.

    • Dann kauf dir doch ein Akku-Case. Dann hast du es schwerer und es hält länger ;)

    • Mit normaler Nutzung reicht die Akkuleistung über den Tag. Bin ich aber mal in einer fremden Stadt und nutze öfter Maps, ÖPNV Apps o.ä. ist am frühen Nachmittag Schluss ohne Nachladen. Daher wäre mir mehr Akkureserve auch wichtig.

    • Ich will lieber dünner und leichter! Der Akku beim 6er geht voll in Ordnung!

    • Finde ich auch.
      Das iPhone 6+ ist von der Akku Kapazität her sehr gut, hält fast immer den kompletten Tag, jedoch kann ich das Ding ohne Schutzhülle überhaupt nicht benutzen. Fühlt sich an als ob es jeden Moment aus den Fingern gleitet.
      Statt dem + an Case hätten die es auch eine Spur dicker, mehr Akku verbauen können und dazu noch die Kamera IM Gehäuse unterbringen können. Nunja, man muss nehmen was da ist :D

    • es gibt halt unterschiedliche Nutzer-Profile. Mein iPhone 4S dümpelt den ganzen Tag auf Standby rum. Mal kommt ein EMail, mal knipse ich ein Bild. Auch telefonieren tue ich hin und wieder mal, allerdings wenig. Da hält der Akku dann fast 2 Tage. Intensivere Nutzung, da ist schon nach einem Tag schluß. Etwas mehr an Akku-Reichweite wäre nicht schlecht, wenn man dann 2 Tage überbrücken könnte bei intensiver Nutzung.

      Es gab auch mal eine Zeit, da mußte man ein Handy nur einmal in 14 Tagen oder gar 3 bis 4 Wochen nur ein einziges Mal aufladen.

      Beim iPhone ist man, wenn man in Urlaub fährt, immer auf der Suche nach einer Steckdose. Das Zwischenladen vom Akku, schnell mal ne Stunde ran im Auto, im Büro oder im Hotelzimmer zwischen dem Strand-Aufenthalt und dem Restaurant, ist natürlich schlecht für den Akku. Trotz LiPo-Akku sollte man ihn hin und wieder mal komplett leer laufen lassen und erst dann aufladen. Sonst hält er demnächst noch kürzer..

      • Genau so ist es nicht, je weniger die Entladung ist, sprich je öfter man lädt, desto besser für den Akku.

      • Nein, das ist veraltetes Wissen. Zwischenladen schadet nicht, leerlaufen lassen dagegen schon. Am Besten immer zwischen 20 und 80% bleiben.

      • Nichts schadet einem Lithium Ionen Akku mehr als ihn komplett zu entladen.

      • Eine Komplettentladung verhindert das iPhone. Es schaltet sich früh genug ab. Aber selbst das sollte man vermeiden – es ab 20% wieder aufzuladen ist optimal, dabei nur bis 80% zu laden sogar noch besser, aber wohl etwas unrealistisch.

        http://www.apple.com/de/batter.....thium-ion/

  • Also zustimmen! Brauch nicht leicht, lieber mehr Leistung!

  • Eine Frage dazu:
    Passen denn Die Original Cases vom 6 noch auf das 6s?

  • Oh wie schade! Vorbei der Traum, in dem kein iPhone Display mehr beim Sturz zu Bruch geht, weil es aufgrung des Gewichts sanft wie eine Feder zu Boden gleitet. Schnief!

  • Habe das 6S auf eine Deutsche Adresse vorbestellt. Als Rechnungsadresse konnte ich nur die deutsche Adresse angeben. Wird das trotzdem funktionieren, weil die Kreditkarte ja auf den Namen/Adresse in der Schweiz läuft? Es steht „Bestellung in Bearbeitung“
    Danke

    • Sollte eigentlich funktionieren. Lieferadresse Deutsch. Woher das Geld kommt ist doch eigentlich uninteressant! Wenn mein Onkel aus den USA mir das Ding schenken möchte bestellt er es im Deutschen store und schickt es an meine Adresse und bezahlt von USA aus

  • M. Hilberer|6 + 16 GB Gold

    Schrecklich! Jetzt storniere ich die Bestellung! Das darf doch nicht sein!

  • Das heißt dann wohl das es tendenziell noch öfter aufs Display fällt. Ich bin mal gespannt was der Displaytausch bei Apple kosten wird. Beim iPhone 6 waren es etwas über 100€. Hab ich 3x gebraucht :-/ Ich hatte alle iPhones seit dem 3GS und bis zum iPhone6 noch nie einen Displayschaden.

  • So wie ein Nikotinsüchtiger dauernd peilt wo er die nächste Schachtel herkriegen kann, oder der Alkoholiker peilt wo er die nächste Nachfüllung kriegt, so peilt der Smartphonesüchtige nach dem nächsten Aufladepunkt – und das ist schlicht SCHEISSE.

  • M. Hilberer|6 + 16 GB Gold

    Weil ich mir eh jedes Jahr das neue iPhone kaufe, muss ich mir keine Gedanken über den Akku machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19491 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven