iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 062 Artikel

Bloomberg-Infos

Apple will das iPhone 14 bereits am 7. September vorstellen

Artikel auf Mastodon teilen.
69 Kommentare 69

Das iPhone 14 wird voraussichtlich früher in den Handel kommen, als bislang von uns erwartet. Der gut vernetzte Bloomberg-Autor Mark Gurman berichtet, dass Apple sein diesjähriges iPhone-Event bereits für den 7. September plant, und beruft sich dabei auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Wir hatten mit Blick auf die vergangenen Jahre bislang den 13. September ins Auge gefasst. Der nun von Gurman genannte 7. September ist der Mittwoch in der Vorwoche, damit verbunden könnte Apple die neuen iPhone-Modelle bereits vom 9. September an zur Vorbestellung anbieten und den darauffolgenden Freitag, 16. September als Datum für den Verkaufsstart terminieren.

Tim Cook Iphone

Der 16. September findet auch in dem aktuellen Bloomberg-Artikel Erwähnung. Gurman zufolge wurden einzelne Mitarbeiter in Ladengeschäften bereits angewiesen, sich auf eine große neue Produktveröffentlichung an diesem Tag vorzubereiten. Hierzulande war diesbezüglich bislang noch nichts zu vernehmen. Insbesondere die mit Apple kooperierenden Mobilfunkanbieter wie Telekom, Vodafone und O2 sind in der Regel frühzeitig über den Verkaufsstart neuer Modelle informiert.

Vier neue iPhone-Modelle aber kein „mini“

Das iPhone 14 soll in diesem Jahr in vier verschiedenen Varianten erscheinen, allerdings fällt das iPhone mini damit verbunden ziemlich sicher aus dem Programm. Stattdessen setzt der Hersteller den bisherigen Erwartungen zufolge ausschließlich auf die Bildschirmgrößen 6,1 Zoll und 6,7 Zoll und damit verbunden eine Standardversion des iPhone 14 und des iPhone 14 Pro sowie jeweils eine größere Max-Version der beiden Geräte.

Aller Voraussicht nach wird Apple in Verbindung mit der iPhone-Vorstellung auch neue Modelle der Apple Watch vorstellen. Hier erwarten wir neben der Apple Watch Series 8 nicht nur ein überarbeitetes SE-Modell, sondern darüber hinaus möglicherweise auch eine Apple Watch Pro, die mit besseren Leistungsdaten und einem leicht größeren Bildschirm die bisherigen Edition-Modelle als Premium-Version ablöst.

17. Aug 2022 um 19:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn kein iPhone 14 Mini kommt, dann werde ich halt das iPhone 13 Mini auf meine Preiswecker Liste (Idealo) setzen.

  • Schade wenn kein mini kommt, aber evtl ja nächstes Jahr als SE, fänd ich auch in Ordnung!

  • Nachvollziehbar. Das iPhone 14 als rebrandetes iPhone 13 auf den Markt bringen und alle Neuerungen im Pro bei 200€/$ Preisaufschlag und Marge unterbringen, da ist bei Apple sicherlich jeder dahinter das frühzeitig auf den Markt zu bringen.

    Aber gut, wir werden sehen wie die Geräte samt Preise tatsächlich kommen werden.

  • Brille? VR, AR, MR? Oder erst im Oktober? One more thing? Immer dieselben, langweiligen, Updates, 3 bis 4 Jahre hinter Samsung ;) vielleicht bin ich auch schon zu lange dabei, als dass ich bei den Updates noch aus dem Häuschen bin. Trau dich doch mal wieder was, Apple. Btw, hab mir zum Spaß das Galaxy Z Fold 3 gekauft. Eigentlich ganz nice, aber Android ist und bleibt eine Krankheit. Vom Sinn oder Unsinn eines Foldables mal abgesehen, würde Apple sowas im September releasen, wäre es bis März 2023 ausverkauft ;) LG

  • Ich hab beide Termin nach wie vor im Blick. Und denke das wirkliche Datum erfahren wir es 1 Woche vorher. Immerhin kann man über verschiedene Datums auch die Quellen besser rausfinden :)

  • Innovationen sind längst vorbei zumindest was das IPhone betrifft! Seit etwa 6 Jahren wechsele ich nicht mehr jedes Jahr, reicht auch.

  • Steht eigentlich noch zur Debatte dass das iPhone dieses Jahr schon usb-c bekommt, oder waren eindeutige leaks die Lightning „bestätigt“ haben?

  • Sorry, passt nicht ganz, aber funktionieren iPhones, welche in Deutschland vertrieben wurden, auch in den USA?
    Fliege Ende September, wenn technisch möglich, würde ich mir dann dort ne sim-Karte holen, und in mein Handy stecken (iPhone 11).
    Angebot vom hiesigen Provider ist nicht so prickelnd.
    Danke!

    • Grad bei der Hotline von Apple angerufen, laut Produktblatt ja, es wird jedoch empfohlen ein gänzlich neues iPhone dort zu erwerben um mögliche Fehlfunktionen zu vermeiden und das beste Kundenerlebnis zu haben.

      • Danke!
        Verstanden ;-)

      • chicken charlie

        Dein iPhone funktioniert dort problemlos! Geh in den nächsten T-Mobile Shop und lass dir eine Prepaid unlimited karte ausstellen. Kostet glaube ich so 60$ und du bist für einen monat safe. Geht auch als E-Sim

      • Um ganz sicher zu gehen einfach mal mit allen neuen Apple Geräten eindecken. Dann gibts sicher keine Probleme in den US und A.

    • Funktioniert ohne Probleme.
      Quelle: bin gerade selbst in der USA mit einem Iphone 11 Pro aus Deutschland.

      Falls du Kunde bei der Telekom bist, gibt es einen Tarif bei dem du für 50€/Monat deinen Tarif weltweit Nutzen kannst. Ist natürlich nur Sinnvoll wenn du genügend Datenvolumen hast.
      In der USA zahlst du im Schnitt 10$/GB Datenvolumen…da soll noch einer über die Deutschen Preise meckern…

  • Bringt die Telekom dieses Jahr kein Premierenticket rsus?

  • Karl Ranseier ist tot.

    Karl Ranseier, der wohl erfolgloseste Analyst aller Zeiten, sagte schon als Jugendlicher schnurlose Telefone voraus. Da kein Mensch ihm glauben wollte, schnitt er kurzerhand in allen deutschen Landeshauptstädten sämtliche Telefonhörerkabel in den öffentlichen Telefonzellen durch. Neben Spott und Häme brachte ihm diese Aktion vier Jahre Jugendknast ein.

    Später – zu Nokia’s Glanzzeiten – sagte er voraus, dass ein großer US-Obstkonzern ein Telefon ohne herkömmliche Tasten und einem gigantischen Bildschirm auf den Markt bringen würde. Spötter nannten dieses fiktive Gerät „Ransei-Phone“ und zogen ihn öffentlich monatelang damit auf. Die Firma APPLE aus Kalifornien klaute die Idee, entfernte das „Rans“ aus dem Namen und gelangte zu Weltruhm.

    Um sich an der Öffentlichkeit zu rächen, wollte Ranseier sich daraufhin die verrücktesten Voraussagen ausdenken und die Fachpresse mit jedem noch so kleinen Scheiß zumüllen. Zu seinem großen Leidwesen waren unzählige Analysten bereits mit genau dieser Idee voll im Gange und präsentierten Ahnungen und Gerüchte, auf die Ranseier selbst im Traum nicht gekommen wäre.

    Seine zweite große Idee, eine „iPhone-Religion“ zu erfinden, mit Steve Jobs als Jesus und APPLE-Kunden als Jüngern, wurde ebenfalls geklaut: von einer Gruppe glückloser und neidischer Nerds, deren Android-Phones ihrer Ansicht nach in allen Belangen mit Abstand besser und obendrein auch noch billiger als das iPhone waren, es jedoch ärgerlicherweise niemals zu annähernd gleichwertigem Kult-Status bringen würden.

    Als dann zu allem Überfluss drei seiner verrücktesten Ideen, die Doppel-Notch, die eingebaute Induktions-Herdplatte sowie das 7-fach-faltbare Smartphone zumindest teilweise umgesetzt waren, entschloss sich Ranseier, seinem Leben ein Ende zu setzen. Er starb an Unterernährung während des Versuchs, sich mit dem WLAN-Kabel seiner Großmutter zu erdrosseln.

  • Ende 2022 sollte auch ein aktualisierter MacMini kommen, wird der hier vorgestellt oder auch eher Oktober?

  • Californiasun86

    Auf einem Mittwoch?
    Kann ich mir nicht vorstellen. Warum sollten sie? War doch eigentlich immer die letzten Jahre Dienstags. Also dann eher der 6.9.

  • Mein 12 Mini läuft gut. Apple ist langweilig geworden. Also wozu immer jedesmal das neueste kaufen.

  • Alle schön am iPhone vorbestellen und dann am Stammtisch wieder über Inflation und gestiegene Energiepreise meckern die sie sich bald nicht mehr leisten können.

  • so, jetzt mal was schönes: ich freue mich einfach auf die keynote. warum denn auch nicht? ich kann den missmut, der hier teilweise verbreitet wird nicht nachvollziehen. es gibt was neues, wenn es euch gefällt, könnt ihr es kaufen und euch daran erfreuen. tut es das nicht, könnt ihr zufrieden sein mit dem was ihr habt und auch noch geld sparen.

    der einzige grund, schlechte laune zu verbreiten nichts neues kaufen zu können ist für mich: langeweile. dafür sind die meisten aber ganz allein verantwortlich.

    • Ne, es geht um den Faktor „Zeit“. Wir wollen alle noch geilen SciFi Scheiss erleben/nutzen und das erlebt hier niemand, wenn Apple den Rhythmus bei behält ;) daher kann ich den Frust einiger schon nachvollziehen. LG

      • ok, das lasse ich gelten. wobei es wirtschaftlich bekloppt wäre ohne not iterationen auszulassen. leider.

        die konkurrenz ist da auch ein bisschen in der pflicht.

    • Wie sehr ich früher Keynotes geliebt habe. Ich schau mir heute noch ab und zu alte Keynotes mit Steve Jobs an. Er konnte es wie kein anderer die Leute zu begeistern.
      Die Keynotes der letzten Jahre mit den unzähligen Sprechern finde ich schrecklichst.

  • Bin ja mal gespannt ob ich den Vorsatz dieses Mal KEIN Upgrade durchzuführen halten kann.

    Hab seit dem iPhone 3G jedes Jahr ein neues Modell gehabt erst die normalen iPhones dann die Plus bzw Pro Max Varianten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37062 Artikel in den vergangenen 6022 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven