iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 861 Artikel
eSIM in Kürze verfügbar

Apple Watch Series 3 LTE künftig auch bei Vodafone erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
85 Kommentare 85

Vodafone ist nach der Telekom nun offiziell zweiter Anbieter der Apple Watch Series 3 mit LTE-Funktion in Deutschland. Apple hat die Ergänzung bereits im Anbieterverzeichnis nachgetragen, die Produktseite bei Vodafone ist aktuell noch nicht freigeschaltet.

Die Erweiterung des Vertriebsweges kommt nicht völlig überraschend. Vodafone hat bereits zu Jahresbeginn bestätigt, dass entsprechende Vorbereitungen laufen und in Stellungnahmen in Kundenforum stets auf den Sommer verwiesen. Begleitend dazu wurde uns mitgeteilt, dass die für die Apple Watch benötigte eSIM voraussichtlich ab Mitte Juni verfügbar sei. Wir gehen davon aus, dass Vodafone in den nächsten Tagen detaillierte Informationen nachliefert.

Apple Watch Series 3 Lte Vodafone

Die Apple Watch Series 3 wurde im September vergangenen Jahres vorgestellt und ist erstmals mit einem eigenen LTE-Modul ausgestattet. Die für den Betrieb benötigte digitale SIM-Karte eSIM wurde für die Apple Watch zunächst nur von der Telekom angeboten.

Mit der Apple Watch Series 3 mit Mobilfunk kannst du telefonieren, Nach­richten senden und Musik streamen – alles ohne dein Telefon.

Danke Tim

Sonntag, 10. Jun 2018, 13:36 Uhr — chris
85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Halleluja, es wird doch noch wahr. Danke Vodafone fürˋs aufwachen!

    • Arbeite bei Vodafone und bin mit dem Projekt vertraut. Die eSim wird am Dienstag launchen. Der Preis wird 5€ / Monat betragen.

      • Vertrag only oder ?

      • Die aktuelle und einzige eSIM-Unterstützung von Vodafone gibt es bisher für die Samsung Gear S2, und da ist die eSIM kostenlos. Wieso soll dann die eSIM für die AW mit Zusatzkosten verbunden sein? Und mit welcher Begründung?

      • Hallo vdfn,

        ich habe gestern meinen Congstar-Tarif (UMTS-Rückbau) gekündigt und bin zu Euch in einen Callya-Tarif gewechslet (LTE und doppelter Traffic zum gleichen Preis und wieder Empfang auf dem Dorf). Da ich meine iPhones immer selber kaufe, sehe ich es nicht ein mich an einen Vertrag zu binden und möchte flexibel (siehe Congstar-Kündigung) bleiben.

        Benötige ich für die eSIM zusätzlich einen richtigen Vertrag und wenn nicht, basiert der reine eSIM-Tarif für die Apple Watch auf einen Laufzeitvertrag oder ist ebenfalls eine Prepaid-Lösung vorgesehen? Eine Bindung über 12-24 Monate kommt für mich nicht in Frage.

        Danke und viele Grüße

      • Ein Vertrag wird benötigt, da eine eSIM eine Zweitkarte zum Hauptvertrag mit der selben Rufnummer darstellt. Das gibt es nur bei Verträgen mit fester Laufzeit, und nicht im Prepaid-Segment.

      • du brauchst für eSim/Multi Sim einen Red oder Young vertrag. Mit callya gibt es kein VoLTE und keik Multisim = keine Apple watch.

        Es gibt kein Umts rückbau der Telekom. Es sind sogar seit 1. März mehrere dazu gekommen, weil die modernen singleran station auch band 1 fest verbaut haben was mitte 2020 per mausklick für lte oder 5g freigegeben wird.

      • Carsten Reipert

        Super, dann muss ich doch nicht zum T wechseln!

      • Welchen Vertrag muss ich denn abgeschlossen haben um die e-sim in meiner Applewatch nutzen zu können? In dem Informationsjungle auf der Vodafone Seite lässt sich das nicht herausfinden.
        Freue mich über eine konkrete Antwort

  • o2 hält sich mal wieder aus allem raus

  • Ach schau einer an. Ist „plötzlich“ das Interesse der Kunden gestiegen?! Vodafone hat sich ja immer hinter solch scheinheiligen Aussagen versteckt. Bei Innovationen rennt Vodafone immer hinterher.

  • O2 muss jetzt mal aufwachen!
    Zumal man in den neuen Tarifen ja zusätzlich 9 SIM Karten kostenfrei dazu buchen kann….

  • Hoffentlich auch für CallYa PrePaid!?

  • Sehr cool! Bin ja mal gespannt, wie hoch die Zusatzkosten sein werden.

    • Bisher kostet sie nichts, wenn man die aktuellen FAQ durchblättert: „Was kostet die eSIM? Nichts, genau wie die klassische SIM-Karte bekommen Sie Ihr eSIM-Profil kostenlos.“ Abwarten, ob das so bleibt :-)

  • O2 sollen sich erstmal um das Netz kümmern. Ist einfach nicht zu gebrauchen im Moment. Ständig Einschränkungen, Masten funktionieren nicht etc. LTE Verfügbarkeit haben die auch kaum… Bin seit ein paar Wochen bei Vodafone und bin begeistert. Bin auf die Preise für die Anbindung der Watch gespannt.

      • @nobless
        mag ja regional recht unterschiedlich sein, aber ich bin auch o2 Kunde und stetig mit Gesprächsabbrüchen, mangelndes LTE Netz bzw. Verfügbarkeit zu kämpfen, insbesondere außerhalb von Ballungsräumen, da muss ich @jonny schon zustimmen

        da wo LTE verfügbar ist es meist recht gut und schnell

      • Was ist Quatsch? Jonny hat recht. Das o2 deutlich etwas tun muss. Mein Bruder hat wenn er seine Freundin anrufen wollte, immer ein Hotel in der Leitung. Andere Male war auf einmal eine 3 unbekannte Person im Gespräch drin.

      • Läuft bei mir. Bin im
        Raum Köln und Umgebung unterwegs. LTE ist zwischenzeitlich sogar besser ausgebaut und die zwei Abbrüche auf der Fahrt nach Köln rein sind passé.
        Ist regional und daher sollte man es nicht generalisieren. Ich hatte mit der Telekom mehr Probleme, andere hingegen nicht.

  • Ob es bei CallYa Flex auch möglich sein wird?

    Gruß und schönen Sonntag

    • Ja klar mit Prepaid….
      Frag mal ob du vielleicht noch Geld zurück bekommst…

      • Dir ist aber bewusst das prepaid genau so teuer ist wie postpaid, warum also nicht?

      • Nun ja. Bei Prepaid vergeben die Kunden kostenlose Kredite an das Unternehmen.
        Unverständlich wieso sie dann Kunden zweiter Klasse sind.

      • Tja wenigstens sind wir keine Laufzeitvertrags-Opfer die sich für 24 Monate einen Vertrag ans Bein binden lassen, inkl. Vertrags- und Konditionszwang, nur um am Ende ein Wenig auf die Hardware zu sparen, wenn überhaupt. Ich zahl bei Vodafpne für meine Bedürfnisse nun 22,50 Euro im Monat für 3GB (genügt mir) und Telefonflat. Für ein neues iPhone x mit 256GB habe ich mit Rechnung 910 Euro bezahlt, OVP. (Gebiet genug Leute die Geld brauchen, sich Verträge abschließen und die Geräte dann verkaufen). Ein iPhone 8 Plus 256 GB bekommt man für 750-800 Euro.

        Flexibler und besser geht es gar nicht und wenn ich in einigen Wochen Vodafone doof finde oder es woanders tolle Konditionen gibt, zahl ich einfach nicht weiter und wechsle den Tarif.

        Im Leben nicht werde ich noch mal einen Vertrag für ein Telefon abschließen, da kann ich ja gleich finanzieren wenn ich ein Mobiltelefon abstottern möchte

        PS: Ausnahmen sehe ich bei Personen welche Extrem-Konditionen benötigen, mit sehr hohem Datenvolumen und Geschäftskunden.

      • Alex, jedem das Seine. Pauschalieren kann man da allerdings auch nichts. Ich zahle auch 22€ im Monat bei Vodafone. Bekomme dafür allerdings 5GB, Allnet-Flat, SMS/MMS-Flat und Premium-Smartphone inklusive – keine weitere monatliche Zuzahlung. Habe für mein iPhone 8 Plus einmalig ca. 300€ bezahlt. Bin seit 8 Jahren bei Vodafone. Man muss halt verhandeln können. ;)

      • @Curt Prepaid Einnahmen sind keine kostenlose Kredite für Unternehmen. Wie kommt man auf so einen Trichter? Ich bin ja kein BWL Profi aber so viel habe ich verstanden dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Ich denke du machst es dir da etwas zu einfach mit deiner Prepaid=Kredit Logik.

      • Da ich gerade in Verhandlungen mit Vodafone stecke, kannst Du mir einen Tipp geben wie man an diese Konditionen herankommt?

    • nein einfach Nein Callya bekommt keins Premium fratures, kein Wlan Call, kein VoLTE, keine multisim, kein visual voice mail

      • Visual Voicemail kann man direkt in den Einstellungen der Mailbox (5500 anrufen) einstellen.

  • Die Frage ist immer, welchen Zusatznutzen ihr daraus zieht. Ich habe die Option bei der Telekom wieder gekündigt, da es für mich keinen Mehrwert gebracht hat, der mir fünf Euro im Monat wert ist.

    • Jupp, ich auch weil das 2x telefonieren eh unrelevant waren. Handy ist eh bei der heutigen Generation zu 99% am Körper.
      Wie soll man es auch ohne Facebook, WhatsApp und Co. aushalten

    • Kann ich absolut nicht bestätigen! Ich finde, damit hat die Apple Watch einen richtigen Mehrwert!
      Mein iPhone bleibt jetzt des Öfteren zu Hause, gerade bin ich noch mal kurz unterwegs bin. Und dafür finde ich diese Funktion absolut top!

      • Geht mir ebenso. Bei mir bleibt auch das iPhone daheim, wenn ich mit Watch und Airpods Laufen gehe. Dank eSIM könnte ich unterwegs z. B. jemanden anrufen, wenn mal was passieren sollte. Dieser Komfort wäre mir schon 5 Euro/Monat wert.

  • Habe Vodafonevertrag und  Watch Series 3 LTE. Auf der Watch App auf dem Ipjone mal auf Mobilfunk gehen, dann werden Netzbetreibereinstellungen aktiviert und man kann Mobilfunk konfigurieren. Vorher stand dort, dass Vodafone die esim nicht unterstützt. Es tut sich also etwas

  • Also wenn das auch so gut funktioniert wie der Callya Flex Prepaid na dann gute Nacht. Der Saftladen

  • Meldung
    Es kann kein weiter esim gerät hinzugefügt werden…..

  • Was passiert denn wenn ich den Vertrag kündige und der SIMChip nicht mehr aktiv ist. Kann ich dann die Uhr wegschmeißen weil der dann zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr aktivierbar ist?

  • Und wie sieht es mit der Akkuleistung der Watch dann aus? Ist es nicht so das die Antenne direkt unter dem Touch Display liegt und wenn ich die Watch mit einer eSim aktiviere die Akkuleistung durch die ständige GPS Verbindung rapide runter geht. Ohne schafft meine Uhr gut 2 1/2 – 3 Tage bis der Akku leer ist.

    • Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Was soll die Platzierung der Antenne unterm Display für eine Rolle spiele? Was hat GPS bitte mit der Akkuleistung hinsichtlich LTE Nutzung zu tun?

      Das ist ein bischen viel durcheinander. Kurz und knackig: deine Uhr wird schneller leer sein mit LTE. Wieviel kürzer: wird dir keine sagen können, das niemand weiß, wie du deine Uhr nutzt.

    • Die LTE Funktion wird nur dann aktiviert, wenn das Handy nicht über Bluetooth verbunden werden kann und kein WLAN verfügbar ist.
      Bei mir hält sich das absolut in Grenzen.
      Auch einfach nur ohne Handy unterwegs sein, macht nicht viel vom Akku aus. Was relativ viel kostet ist Telefonieren über die Watch ohne dass das Handy in der Nähe ist.
      Die Daten dazu kann man aber auch bei Apple nachlesen.

  • Ich verstehe nicht, wieso Leute mit Prepaidkarten ernsthaft denken, dass es für sie eine eSIM geben wird. Wenn ihr schon zu geizig seid, um einen Vertrag abzuschließen, dann verschont uns doch bitte mit solch unnötigen Fragen.
    Prepaid habe ich das letzte mal mit 16 Jahren benutzt. Als Erwachsener ist das doch peinlich…

    • Das iPhone direkt bei Apple bar zu kaufen, ohne Vertrag…war mir mega peinlich. iPhone X mit 256GB, man, hab ich mich geschämt.

      • Aber günstiger bist du damit nicht. Auf 2 Jahre gerechnet zahlst du 55€ pro Monat (1319€/24 Monate). Dann noch mindestens eine Aufladung im Monat für 15€, machen 360€ in 2 Jahren. Das ist ein Monatspreis von 70€. Man bekommt Verträge ab 50€ im Monat und ist damit wesentlich günstiger. Allerdings fehlt dann natürlich die Flexibilität einer Prepaidkarte.

      • Vodafone RED M

        iPhone X 256 GB einmalig: 750 Euro
        Anschlusspreis: 40 Euro
        Datenvolumen: 4 GB
        Kosten in den ersten 12 Monaten: 42,49
        Kosten ab dem 13. Monat: 48,99

        Also ich bin durch den direkten kauf bei Apple definitiv günstiger davon gekommen :)

  • Diese Ankündigung von Vodafone ist von 2016!

  • Mittlerweile kann man in der Apple Watch-App auf dem iPhone auch schon den Punkt „Mobilfunk konfigurieren“ auswählen. Allerdings wird man nur auf eine Vodafone-Homepage weitergeleitet, die einen Fehler anzeigt.

  • Bin gerade in Spanien und leider scheint kein Netzbetreiber die AW3 zu unterstützen. Mache ich etwas falsch, oder geht LTE auf der Watch nur in Deutschland mit Telekom? Kennst sich damit jemand aus?

  • Hi, bin im Vodafone-Netz bei 1&1. Kann ich da die eSIM der Apple-Watch auch nutzen?

  • Demnächst wird die LTE Version auch bei O2 angeboten werden!

    • Hi Stephan !
      Habe deine Kommentare hier gelesen.
      Bin bei O2 und auf Nachfrage im Shop, hiess es „wir wissen noch von nix“ und auf meine Antwort dann darauf das ich dann wohl nach läppischen 17 Jahren dann wohl meinen Vertrag kündigen werde, kam ein. „das würde uns leid tun, aber ist halt dann wohl so“ !!
      Nun meine Frage:
      A: Ist ja schön das Du wohl immer wieder sagst, O2 zieht mald nach ! Info von einem O2-Mitarbeiter ?!?!?!??! Bist Du dieser besagte Mitarbeiter ? Oder wiederum von einem nur gehört?
      B:Meines Erachtens, also würde O2-intern wenigstens eine klitzekleine Munkelei herrschen, das vielleicht, eventuell, O2 sich in absehbarer Zeit (z.B. dieses Jahr) noch zur eSim für die AW hinreissen lassen würde, hätte man auf meine Aussage der Kündigung, um einen Kunden zu behalten, doch mindestens etwas in der Richtung andeuten sollen/können/müssen. ???? Oder interessiert es da keineswegs, das man sich für ein anderen Anbieter entscheidet ?
      Das mit so einer „ominösen Geheimhaltung und anschliessendem erhofftem dem Katze-aus-dem-Sack-Effekt“, nachdem Vodafone nun auch dabei ist, zu hoffen das dann jemand zu O2 wechselt, ist doch jenseits irdischem Glauben?
      Bin mal auf Deine Antwort gespannt ! Schon mal besten Dank !!

  • Also, es ist live. Gerade bei Vodafone die eSim
    beantragt. 5 Euro pro Monat. Vodafone hatte es heute auch bekannt gegeben.

  • Konnte meine esim auch gerade bei Vodafone bestellen
    Klappt ;-)

  • bestellt habe ich sie auch, aber warte noch auf die Mail mit dem Aktivierungscode

  • Hat jemand den Black Tarif und schon erfolgreich seine esim geordert? Bitte um Meldungen Danke ! VG Molly

  • Ist es möglich eine Watch in den USA zu kaufen und hier mit Vodafone zu betreiben ? Wie muss ich mir die eSim Aktivierung vorstellen ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23861 Artikel in den vergangenen 4070 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven