iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 338 Artikel
Anekdoten vom "Team Apple Watch"

Apple Watch: Ramadan-Zifferblatt, Apollo-Armband, Schmetterlinge

16 Kommentare 16

Der Interface-Designer Imran Chaudhri war in seiner über 20-jährigen Betriebszugehörigkeit bei Apple nicht nur an der Produktentwicklung von iPod, iPhone und iPad beteiligt; der Gestalter, der auf seiner Webseite schlicht auf die über 1000 in seinem Namen angemeldeten Patente verlinkt, gehörte auch zum „Team Apple Watch“, dessen gemeinsames Kind vor fünf Jahren das Licht der Welt erblickte.

Team Apple Watch

Das „Team Apple Watch“

Aus Anlass des Jubiläums hat Chaudhri auf seinem Twitter-Account nun eine Handvoll kleiner Anekdoten zum Besten gegeben und geht unter anderem auf das Zifferblatt „Sonnenbahn“ ein, die den Standort des Nutzers verwendet, um die Bahn der Sonne über dem Horizont anzuzeigen.

Sonnenbahn Screen

Eine Augenschmaus, den Chaudhri nach eigenen Angaben mit Blick auf muslimische Apple Watch-Träger geschaffen hat, um diesen während des Ramadan stets den schnellen blick auf den Stand der Sonne zu ermöglichen. Ein willkommenes Feature, von dem alle Apple Watch-Anwender profitieren.

Schmetterling

Zudem zeigt der Designer einen der Schmetterlinge, die für die Zifferblätter der reihe „Bewegung“ abgelichtet wurden und präsentiert einen Prototypen des Apple Watch Sport Loop, dessen Design sich an den Velctro Speedmaster-Bändern orientiert, die von den Apollo-Astronauten getragen wurden.

Montag, 27. Apr 2020, 10:56 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wäre ein sehr sehr willkommenes Ziffernblatt, wenn es rauskommt. Vielleicht mit watchOS sieben?

  • Ein für mich persönlich sehr nützliches Feature (auch außerhalb von Ramadān), weil man von den fünf Gebetszeiten ganze vier vom Zifferblatt ablesen kann.

    • Welche kannst du denn ablesen? Außer Fadjr und Magrip wird es schwer oder?

    • Als christlich aufgewachsener Atheist: was sind die fünf Gebetszeiten und wie liest du sie aus dem Zifferblatt ab?

      • Muslime sollten fünf mal am Tag zu verschiedenen Zeiten Beten. Auch wenn Muslime nicht die Sonne anbeten sondern Gott (bzw. im Islam nennt sich Gott Allah) werden die Gebet nach dem Sonnentagesverlauf berechnet. Die 5 Gebet finden täglich jewals 1x zur Morgendämmerung dann zum Frühenmittag, zum Nachmittag, zum Sonnenuntergang sowie ein Abendgebet. Wenn man auf das Zifferblatt schaut ist ja das Morgendämmerung- und Sonnenuntergangsgebet klar. Das Mittagsgebet wird dann verrichtet wenn die Sonne das erste mal am Tag Ihr Höhepunkt erreicht hat. Das Sind 3 Gebet. Das vierte Gebet weiß ich nicht wo es auf dem Zifferblatt ist. Ich Denke es müsste nach dem zweiten Höhepunkt im Unteren/Mittleren verlauf sein.

      • Zur Ergänzung. Das Nachmittagsgebet beginnt genau, wenn die Sonne in der Mitte zwischen Mittag und Abendgebet ist. Und das Nachtgebet ist, wie der Name schon sagt, wenn die Sonne komplett untergegangen ist und es Nacht ist. Das sind ca. 1,5 bis 2 Std. nach dem Sonnenuntergang.

  • Funktioniert das Ziffernblatt – ähnlich wie die Komplikationen – eigentlich nur bei aktivierten Ortungsdiensten korrekt?

    Gruß

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28338 Artikel in den vergangenen 4769 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven