iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 35 455 Artikel

Updates auf allen Geräten empfohlen

Apple-Updates stopfen jede Menge Sicherheitslücken

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Die gestern von Apple veröffentlichten Softwareupdates bringen nicht nur neue Funktionen und Leistungsverbesserungen, sondern stopfen auch eine nicht geringe Zahl von teils schwerwiegenden Sicherheitslücken. Dementsprechend wird die Installation der neuen Software-Versionen auch aus diesem Grund empfohlen.

Apple hat aus diesem Grund dann auch entsprechende Aktualisierungen für ältere Geräte und Betriebssysteme sowie für seine iCloud-Implementation für Windows veröffentlicht. Prüft also auch auf Geräten, auf denen noch frühere iOS-Versionen laufen, ob entsprechende Aktualisierungen verfügbar sind.

Apple Update Ios 16 2

Hier eine Übersicht mit allen am 13. Dezember von Apple veröffentlichten Software-Updates. Per Mausklick könnt ihr jeweils die Liste mit den behobenen Schwachstellen einsehen. Allerdings liegen die entsprechenden Dokumente bislang noch nicht in deutscher Sprache vor.

Apple-Sicherheitsupdates vom 13. Dezember:

  • iOS 16.2 and iPadOS 16.2
    verfügbar für iPhone 8 und neuer, iPad Pro (alle Modelle), iPad Air (3. Generation und neuer), iPad (5. Generation und neuer) und iPad mini (5. Generation und neuer)
  • iOS 15.7.2 und iPadOS 15.7.2
    verfügbar für iPhone 6s (alle Modelle), iPhone 7 (alle Modelle), iPhone SE (1. Generation), iPad Pro (alle Modelle), iPad Air 2 und neuer, iPad (5. Generation und neuer), iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)
  • watchOS 9.2
    verfügbar für Apple Watch Series 4 und neuer
  • macOS Ventura 13.1
    verfügbar für macOS Ventura
  • macOS Monterey 12.6.2
    verfügbar für macOS Monterey
  • macOS Big Sur 11.7.2
    verfügbar für macOS Big Sur
  • Safari 16.2
    verfügbar für macOS Big Sur und macOS Monterey
  • tvOS 16.2
    verfügbar für Apple TV 4K, Apple TV 4K (zweite Generation und neuer) und Apple TV HD
  • iCloud für Windows 14.1
    verfügbar für Windows 10 und neuer über den Microsoft Store

Apple weist im Zusammenhang mit den Aktualisierungen wie immer darauf hin, dass ein Softwareupdate, nachdem es für iOS, iPadOS, tvOS und watchOS installiert wurde, nicht mehr auf die vorherige Version heruntergestuft werden kann.

14. Dez 2022 um 06:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    23 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35455 Artikel in den vergangenen 5754 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven