iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Richtig viele Test-Nutzer

Apple TV+: Schon 33 Millionen US-Abonnenten

32 Kommentare 32

Nach Angaben des Wall Street Journals soll Apples Video-Streaming-Dienst Apple TV+ allein in den USA 33 Millionen registrierte Nutzer zählen.

Mehr als die 31,8 Millionen, die Hulu auf die Waage bringt und mehr als die 23 Millionen des noch jungen Rivalen Disney+.

Us Zahlen Streaming

Zwar gehen andere Branchenbeobachter davon aus, dass Apple eher zwischen 10 und 15 Millionen Test-Nutzer zählt, sicher sind sich jedoch fast alle: Wirklich gezahlt hat fast niemand der Abonnenten für die überschaubaren 11 Shows, die Apple TV+ seinen Zuschauern derzeit arbeitet.

Wie berichtet bietet Apple allen Hardware-Käufern ein Jahr Apple TV+ kostenlos an, will den Zeitraum zum Aufbau eines eigenen Kataloges nutzen und hofft anschließend auf die Fortführung der Probeabos zum monatlichen Fixpreis von 5 Euro.

Auch Studenten, die sich für Apple Music entscheiden, werden derzeit mit dem Gratis-Zugriff auf Apple TV+ bedacht.

Dienstag, 28. Jan 2020, 12:36 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich zähle auch zu den „Gratis-Ausprobierer“ , jedoch habe ich festgestellt das beim streamen / schauen über ATV4 die Übertragung abgebrochen wird (Meldung kein Internet zur Verfügung). Dies passiert sehr oft. Aber bei anderem Streamen ( Netflix, Amazon, You Tube etc.) über ATV 4 kommt dies überhaupt nicht vor. Somit schliesse ich definitv ein Internetproblem meinerseits aus, kennt das jemand noch?

  • Mal gucken wie viele es nach dem Probejahr sein werden hahaha

  • Um die ganze Probejahr-Abonnenten halten zu können, muss aber noch wesentlich mehr exklusiver Content kommen.

  • vielleicht kauft Apple ja MGM und kann dadurch mehr Kontent anbieten. Zumindest gibt es hierfür ein paar Gerüchte. Und ein Vergleich zu Disney zeigt, dass eigener Kontent ja schon ein USP ist. Zumal dieser exklusiv vermarktet werden kann, wenn die Lizenzverträge mit Netflix, Amazon etc auslaufen.

    Ich persönlich glaube nicht daran, dass dieses Gerücht sich Bewahrheiten wird.

  • Jetzt kommen wieder die Experten *POPCORN*

  • Wenn Apple selbst noch mit solchen Zahlen wirbt, bei dem sicher 90% alles Testabonnenten sind;… dann ist das für mich panierte Kotze.

    Einfach weiter tricksen: viele kaufen sich 1x im Jahr ein neues iPhone/iPad – dazu wird dann das Probejahr neu aufgenommen –> die Zahlen bleiben dann auf hohem Nivea.

  • Apple gibt zwar keine Verkaufszahlen mehr raus, was die iPhone-Verkäufe angeht. Aber wenn wir vom Q4 2018 ausgehen (47 Mio. iPhones) und bedenken, dass der Absatz sicher gesteigert wurde, dann könnten die Mehrzahl der 33 Mio. AppleTV+-Abonnenten wirklich „Gratisnutzer“ sein…

    …was Spotify bei ihren Nutzerzahlen immer angekreidet wurde (keine Aussage zu Gratisnutzern), erfährt Apple nun selber.

    Aber! Da Apple keinerlei Content zukauft, kann es dritten eigentlich egal sein, wieviel Gewinn mit dem Service erwirtschaftet wird ;)

  • Die sollen den iTunes filme Katalog zum streamen anbieten, das wäre soooo gut.

  • Verstehe nicht wieso Apple das nicht ähnlich macht wie Amazon Prime Video…ein paar Inhalte gratis und ein paar zum bezahlen…wäre für mich noch mehr Anreiz das zu nutzen und würde das Manko der bis jetzt noch überschaubaren / wenigen Eigenproduktionen verschmerzen …naja vielleicht kommt das ja noch :)

  • Wenn Apple mit dieser Taktrate und Qualität veröffentlicht, dann werden nur wenige Kunden das Abo verlángern, Apple müsste dafür jetzt deutliche Zeichen setzen!

  • Ich habe den Testzugang aktiviert, aber ehrlich gesagt fast nichts geschaut. Apple sollte sich in diesem Jahr etwas überlegen, wie die in Zukunft attraktiver werden wollen. Ich bin so definitiv wieder raus.

  • Ich denke das Apple mit Apple TV+ gar keine wirkliche Konkurrenz zu z.B. Netflix werden will. Bei Netflix zählt die Masse. Bei Apple ist es eher die Exklusivität. Das jeder einen anderen Geschmack hat, ist klar. Das man auch nicht den Geschmack von jedem treffen kann, sollte auch klar sein. Aber es wird immer ein paar geben denen das eben gefällt und die sich das dann auch zulegen.
    Aber wirklich verwertbare Zahlen zu Apple TV+ kann man eigentlich auch erst geben, wenn die ganzen „Test-Abos“ beendet sind und jeder normal dafür zahlt.

  • Ich zahle(!) gern und finde immer noch genug um zu schauen. Hab ja trotzdem noch Netflix und Amazon wo ich auch Lieblings-Serien habe. Keiner huscht hier nur auf einem Dienst rum.
    Apple wird nach den kostenlosen Zeitraum immer noch genug zahlende Kunde haben.
    Es kommen auch neue seien nach und das wird auch besser werden mit der Zeit was das Angebot an geht.

  • Statistiken sollte man nie glauben außerdem sind die meisten Nutzen, die einen kostenlosen Account bekommen haben……

  • Wenn ich den Testmonat hatte, jetzt n neues Gerät bekomm, erhalte ich dann zusätzlich noch die Option auf das volle Jahr?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4837 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven