iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Apple rollt Zwei-Faktor-Authentifizierung nur langsam aus

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Apples systemweite Zwei-Faktor-Authentifizierung wird nach der für heute geplanten Veröffentlichung von OS X El Capitan nicht sofort für alle Anwender bereitstehen. Darüber informiert das Unternehmen aus Cupertino in dem jetzt freigegebenen Support-Dokument mit der Kennziffer #HT205075.

id

Zwar ist die gesonderte Sicherheitsüberprüfung für eure Apple ID fester Bestandteil von iOS 9 und OS X El Capitan und war zudem schon in iOS 8 verfügbar – ifun.de berichtete im Februar – in Verbindung mit iTunes 12 und dem neuen Mac-Betriebssystem soll die zweistufigen Bestätigung jedoch erst nach und nach ausgerollt werden.

Grundsätzlich wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung, mit deren Hilfe sich Fotos, Dokumente und Account-Daten vor unbefugtem Zugriff schützen lassen, allen Anwender zur Verfügung stehen die folgende Hard- und Software einsetzen:

  • iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9
  • Mac mit OS X El Capitan und iTunes 12.3
  • Apple Watch mit watchOS 2
  • Windows PC mit iCloud für Windows v.5 und iTunes 12.3

Doch auch wenn ihr die entsprechenden Kriterien erfüllt, hängt die Verfügbarkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung von der Geschwindigkeit ab, mit der Apple diese in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten bereitstellen wird. So heißt es in der Hilfe-Datenbank:

[…] even if you meet all the system requirements, you might not be offered two-factor authentication right away. We’ll increase availability over time, until we can offer the feature to everyone.

stufen

Um zu prüfen ob euch die Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits angeboten wird, müsst ihr die iCloud-Einstellungen auf eurem iOS-Gerät besuchen. Tippt hier auf eure Apple ID und anschließend in den Bereich Passwort & Sicherheit. Hier zeigt euch iOS 9 den Status der zweistufigen Bestätigung an.

Auf dem Mac findet ihr die Konfiguration in den Systemeinstellungen bei iCloud -> Accountdetails -> Sicherheit. Konfigurieren lassen sich die persönlichen Präferenzen auf appleid.apple.com.

Mittwoch, 30. Sep 2015, 15:43 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich benutze sie schon seit mehreren Monaten…!

  • Ich hatte die Zwei-Faktor Authentifizierung schon vor iOS 9 und El Capitan aktiviert. Kann ich das „neue“ Verfahren dann sofort nutzen? Oder was ist jetzt damit gemeint? Klärt mich bitte auf.

  • Ich muss ja zugeben, ich kapiere es nicht so ganz. Ich habe vor einigen Monaten den Vorgänger (2-Step-Verification) für meine Apple ID aktiviert (und sie funktioniert seitdem sehr gut).
    Wieso wird jetzt so ein Aufriss darum gemacht? Werden Nutzer in Zukunft gezwungen dieses Feature zu nutzen?

    Werden Nutzer der bisherigen Methode eigentlich automatisch umgestellt? Ich empfinde die 2-Faktor-Authentifizierung sicherheitstechnisch als einen Rückschritt. Bislang konnte Apple selbst auf bitten und betteln nicht auf einen per 2-Step-Verification geschützten Account zugreifen. Nach der Umstellung geht das.

  • Ich habe die Zwei-Faktor Authentifizierung schon eine ganze Weile bin aber immer am grübeln ob das so sinnvoll ist. Wenn ich mein iPhone in der Hand habe und mich authentifizieren soll, habe ich die Möglichkeit mein iPad oder eine SMS zu wählen. Wähle ich die Option SMS, bekomme ich die SMS doch genau auf das Gerät, das ich in der Hand halte. Wo ist da der zweite Faktor? Oder habe ich einen Denkfehler?

    • Du sollst ja auch das Handy in der Hand haben. Aber jemand der deinen Mac unerlaubt benutzt hat selten auch das Handy in der Hand. Oder umgekehrt

      • Da erscheint die SMS dann aber oft auch – Problem an dem (ansonsten sehr, sehr praktischen) SMS-überall System… Würde mich freuen, wenn man gewissen Absender – Apple, Bank, die TANs schickt etc. – auf anderen Geräten als dem iPhone sperren könnte, der Rest aber durchgeht.

      • Ich würde gerne die SMS als Option bei der 2-Faktor-Verifikation deaktivieren können. Die SMS kann man im Lockscreen lesen, die Push Nachricht nicht.

  • Die Frage stell ich mir auch immer. Macht irgendwie kein Sinn. Vor allem beim anmelden beim Gamecenter wird der 2Step Faktor jedesmal verlangt.

  • Also ich hatte große Probleme mit der 2-Faktor Authorisierung. Ich habe sie jetzt wieder deaktiviert. Das Problem war das viele Apps (von Apple) noch kein 2-Factor Key unterstützen (iMessage, Facetime). Dann wird automatisch ein „Apllication Specific“ PW notwendig.

    Das ist erstmal sehr unkomfortabel da ich zig PW brauche. Des weiteren hat es mein iPad und meinen Mac beinahe lahmgelegt. Aus einem unbekannten Grund hat er ständig wieder nach den PW gefragt. Anfangs nur beim anmelden. Am Ende bei meinem iPad im 5s Rythmus. War nicht mehr zu benutzen. PW rücksetzen etc hat nichts gebracht.

    Seit ich die Funktion wieder ausgeschaltet habe ist Ruhe und die Geräte funktionieren wieder. Hätte es ja gern genutzt, aber so…

    • Ich habe die alte 2FV aktiviert und nutze (ab und an) noch mein altes iPhone 4. Dafür habe ich – genauso wie du – ein applikationsspezifisches PW angelegt. Ich hatte eine Zeit lang auch das Problem, dass immer wieder das PW verlangt wurde. Ich habe das Gerät dann einmal komplett neu aufgesetzt, seitdem nie wieder unerklärliche PW Abfragen.

    • Gleiches Problem gehabt. Cache geloescht, Mac neu gestartet. Problem geloest.

  • „die zweistufigen Bestätigung“
    „allen Anwender zur Verfügung stehen“

  • Geht mir ganz genauso. Da die SMS überall angezeigt wird (aufm iphone, ipad und mac), ist die 2-Faktor-Verifikation insoweit hinfällig, wenn ich die Verifikation über SMS auswähle. Ich brauche dann tatsächlich nur EIN Gerät und nicht gerade zwei…

    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, nur die SMS-Verifikation auszustellen?

  • Was ist wenn mir meine 2 Geräte (Laptop u iPhone) geraubt werden? Bekomme ich dann keinen Zugang zu meinem eigenen Account mehr?

  • Man kann doch in den Sms Einstellungen festlegen, ob sie im Sperrbildschirm lesbar sind oder nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven