iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 372 Artikel
12 neue Institute gelistet

Apple Pay: Neue Partner-Banken in Österreich und der Schweiz

23 Kommentare 23

Bevor die Schweizer Großbank UBS Mitte April ihre bevorstehende Teilname am iPhone-Bezahlverfahren Apple Pay ankündigte, stritt sich das Finanzhaus mehrere Jahre mit Cupertino.

In der Schweiz wurde lange um den Bezahldienst Twint gezankt, um die Macht der Banken, die sich Anfangs ihrerseits gegen Apple Pay verbündet haben sollen und um die Frage ob Apple den NFC-Chip iPhones auch für konkurrierende Apps freigeben müsse.

Streitigkeiten, die wie hierzulande der Konflikt mit der Sparkasse, schon länger beigelegt sind und ihren krönenden Abschluss nun mit dem offiziellen Apple Pay-Start von UBS spendiert bekommen haben.

Österreich mit zehn neuen Partnern

Doch nicht nur in der Schweizer Übersicht der offiziellen Liste aktiver Apple Pay-Partner ist am Dienstag ein neuer Name aufgetaucht. Die Liste der Partner in Deutschland wurde um MLP-Banking erweitert – ifun.de berichtete – die unserer südlichen Nachbarn in Österreich gar um zehn Einträge, mache davon sind allerdings schon etwas länger verfügbar.

Neu in Österreich gelistet sind

  • Advanzia Bank
  • Apotheker Bank (Volksbanken)
  • bank99
  • Dolomiten Bank
  • Hypo Bank Burgenland
  • Marchfelder Bank
  • Paybox Bank
  • Spängler Bank
  • Sparda
  • Viva
Donnerstag, 20. Aug 2020, 15:13 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat es ubs entlich auch geschafft xD

  • Und nächste Woche kommt Giro-Card der Sparkassen!!

  • …und die Postbank ? Ach, lassen wir das.

  • Der grösste Player im Retail Business Postfinance ist nun als einziges grösseres CH Finanz-Institut nicht dabei. Etwa 2,7 mio Kunden bei 8 mio Einwohnern ist ja nicht so übel. Twint wurde vor allem durch Postfinance finanziert und gepushed.

    Also insofern Parallelen zur Postbank in D. Vielleicht gibt es ja eine internationale Post Allianz gegen Apple Pay.

    Dieses Jahr werden noch das eine oder andere CH Fintech ebenso mit Apple Pay einsteigen. Die CH Liste der Kreditkarten Anbieter ist schon sehr beachtlich. Der grösste Anstieg brachte der Wechsel von Viseca, wo viele Banken ihre Kreditkarte damit abwickeln.

    • Mach dir nix draus. Die Post (Postbank) ist in Deutschland inzwischen auch die einzige Bank, welche absolut kein Interesse an Apple Pay hat.

    • Und die Santander, die ja „Launchpartner“ war. Die vertrösten Ihre Kunden immer noch auf Twitter. Sehr peinlich. Sogar die Webseite gibt es noch, wo steht „Santander Startpartner von Apple Pay“

    • Gegen Postfinance läuft zudem eine Untersuchung wegen unzulässiger Wettbewerbsabsprachen, um Apple Pay den Markteintritt zu erschweren und die eigene, mobile Bezahllösung Twint zu pushen. Lächerliches Finanzinstitut.

    • Postfinance hab ich gekündigt. Wie sehr viele die die monatlichen 20.- Kontoverwaltungsgebühren nicht zahlen wollten. Ja gehts noch ?
      Die Cumulus Karte (gratis KK von Migros) liegt auch nur noch rum.
      Als es da dann auch mit APay ging war es eben schon zu spät.
      Hatte sofort bei Swisscard Cashback zugeschlagen. Sowieso für mich quasi gratis.
      Twint hab ich vielleicht 2 mal benutzt und den Dienst finden Händler gar nicht mehr so toll.

      • Schau dir YAPEAL an.
        Im Moment noch absolut Basic, aber die werden ganz gross rauskommen.
        Step by Step integrieren die neue Funktionen. Die lassen sich Zeit bei der Entwicklung, aber es funzt alles was neu dazu kommt. Und die Nutzer können bei der Weiterentwicklung mitreden. Absolut interessantes Projekt.

  • Jaaaaaaaa! :-) endlich ist die UBS aufgewacht. Gleich mal registrieren

  • Wann kommt endlich die Payback Visa Karte ??? Sie sollte ja schon Ende Juli kommen ….

  • Bei der Mercedes Card heist es schon seit letztes Jahr: Im laufe des Jahres…bla…bla…

    Aber außer Jahres- und Nutzungsgebühren abbuchen, sowie (Bonus)Leistungen einschränken machen die gar nichts.

  • Schade, dass im Alpenland die Commerzbank Burgenland nicht dabei ist. :-)

    Österreicher wissen, was ich meine…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28372 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven