iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 359 Artikel
Startschuss heute

Apple Pay: MLP als neuester Partner mit im Boot

29 Kommentare 29

Der Finanzdienstleister MLP bietet seinen Kunden als neuester Apple-Partner von heute an die Möglichkeit, mit Apple Pay kontaktlos mit dem iPhone oder der Apple Watch zu bezahlen.

Apple Pay Mlp Apple Watch

MLP wurde von Apple im Vorfeld nicht als Partner angekündigt. Dementsprechend findet sich der Eintrag auch noch nicht auf den Webseiten des Herstellers. MLP zufolge lässt sich der Dienst in Verbindung mit der MLP Mastercard, der MLP Mastercard Platinum oder der MLP Debit Mastercard für Studenten nutzen.

MLP stellt seinen Kunden ab heute Apple Pay zur Verfügung. Die sichere und geschützte kontaktlose Bezahlweise bietet für MLP Kunden etliche Vorteile. So müssen sie ihre Zahlungskarte nicht in fremde Hände geben, nicht die Schaltflächen des Kartenterminals berühren oder mit Bargeld hantieren. Die Leistungsfähigkeit des iPhones garantiert zudem, dass jede Transaktion geschützt ist.

Apple Pay mit der Sparkassen-Karte kommt bald

An dieser Stelle wollen wir auch nochmal auf die Ankündigung verweisen, dass Apple Pay mit der Sparkassen-Karte noch in diesem Sommer verfügbar sein wird. Die Sparkassen haben auf unseren Vorabbericht diesbezüglich mit einer offiziellen Verlautbarung nachgezogen, mittlerweile werben auch die einzelnen Mitglieder des Verbunds gleichlautend. Mit Blick auf die uns aus Sparkassen- und Apple-Kreisen vorliegenden Informationen erwarten wir eine Freischaltung noch in diesem Monat.

Danke für eure Mails

Dienstag, 04. Aug 2020, 18:35 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und entgegen eurer Ankündigung, dass die Payback VISA noch im Juli Apple Pay unterstützen würde, lässt sich diese Karte leider immer noch nicht einbinden -.-

    • Da stand „soll kommen“ und „bestenfalls noch in diesem Monat“, wir haben nichts angekündigt. Die arbeiten konkret dran, allerdings hängt das von vielen Faktoren – auch von Apple- ab. Wir rechnen weiterhin mit einem baldigen Start.

      • Ok, danke für die Info! Also muss man bezüglich Payback VISA weiter abwarten.
        (Btw: seht meinen Kommentar bitte nicht als „Angriff“… ihr macht einen tollen Job!)

      • Habt ihr auch Infos zu Apple Pay mit Solarisbank (Tomorrow, Vivid usw.)?

      • Habt ihr auch Infos zu Apple Pay und Solarisbank (Tomorrow, Vivid usw.)?

  • Super. Dann kann ja auch AWD diesen Dienst nutzen.

    • MLP gehört nicht zum AWD. Wobei der AWD gekauft wurde. Es ist jetzt Swiss Life Select. tecis mit Sitz in Hamburg gehörte zum AWD und jetzt halt zur Swiss Life.

      • Ich habe gelesen, das Swiss Life nun an beiden Unternehmen beteiligt ist. Somit gehören diese weitgehendste zusammen.

      • Da hast du was Falsches gelesen. Die beiden Unternehmen sind sich seit ehedem spinnefeind.

      • Da gab es vor mind. 10 Jahren einen Versuch der feindlichen Übernahme, der aber krachend gescheitert ist.

  • Bevor Ihr mit MLP was zu tun haben möchtet, solltet Ihr Eich super gut schlau machen. Die sind nicht ohne. Ich habe deren Maschen im Studium kennen gelernt. Ein Freund von mir ist eingestiegen und hat versucht uns alle zu werben und uns dämliche MLP-Bücher anzudrehen für 39,-DM. Er hatte sie zuvor in großer Menge kaufen müssen. Wollte natürlich keiner. Er ist dann drauf sitzen geblieben. Jahre später hat ein anderer Typ die Adressen aller Bekannten, also auch meine, denen gegeben. Dann ging die Sch€&@ wieder los.
    MLP lebt von Deinen Daten usw. also „uffbasse“.

    Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Man kommt ja gut ohne MLP aus.

  • Ich hatte auch im Studium Kontakt mit MLP und kann bestätigen: Vorsicht.
    Gute Redner, große Behauptungen – alles kostenlos, NATÜRLICH.

  • Negatives kann man sicher zu jeder Bank sagen. Hab selbst nur gute Erfahrungen mit meiner Beraterin gemacht. Von jemandem beraten zu werden, der super kompetent und immer ansprechbar ist und vor allem keine eigenen Produkte verkaufen muss (MLP ist unabhängiger Makler), ist heutzutage aber sicher eher die Ausnahme in der Branche. Ich bin mir dieser Besonderheit durchaus bewusst. Nach der Übernahme der Vermögensverwaltung der Quandt-Familie (Feri) ist MLP vor über 10 Jahren aber zu den größten Vermögensverwaltern aufgestiegen (was für mich entscheidend für den Wechsel damals war). Mittlerweile verwalten die knapp 40 Mrd. Euro. Das hat nix (mehr) mit Studentengewinnung zu tun. Bei Apple Pay sind sie reichlich spät dran, zumal das schon für 2019 angekündigt war. Aber besser als nie.

  • Leider immer noch keine Amazon Visa Karte.

  • MLP ist ein Finanzdienstleister der strukturiert Arbeiter und alle seine Vermittler sind gebundene Vermittler und in keiner weise frei oder unabhängig.
    Sie dürfen nur Von MLP vertriebene Produkte anbieten.
    Was nickt heißen soll das die Berater nickt gut sind alle sind bei MLP top ausgebildet .
    Über kurz oder lang machen sie sich dann nach HGB 93 als frei Makler selbständig .

  • Scheiß die Wand an! MLP und diese ganzen Truppenteile sollte mann (und Frau!) sich genau überlegen!….

  • Berate häufiger MLP-Opfer…kann denen nun endlich mal einen Vorteil nennen! Pahahaha…!

  • Drückerkolonne von der man Abstand halten sollte. Die haben wahnsinnig genervt während des Studios, lungerten vor dem Hörsaal rum usw.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28359 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven