iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 796 Artikel
München fehlt weiterhin

Apple Maps: ÖPNV-Infos für Luxemburg, Washington und Pennsylvania

19 Kommentare 19

Wer wissen will in welchen Regionen Apple neue ÖPNV-Informationen in sein Kartenangebot einpflegt, muss lediglich die Webseite zur Verfügbarkeit von iOS Features im Blick behalten.

Luxemburg Maps

Häufig tauchen Neuzugänge in Sachen Spurassistent, Tempolimits, Öffentlicher Nahverkehr und Flyover hier bereits mehrere Stunden früher als in den Karten-Applikationen auf Mac und iPhone und iPad auf.

Jüngst ergänzt wurden von Apple drei weitere Metropolen, deren ÖPNV-Angebot sich nun auch in Apples Karten-App durchsuchen, anzeigen und zur Routenplanung nutzen lässt. Neben Luxemburg sind jetzt auch die amerikanischen Städte Pennsylvania und Washington in der Übersicht gelistet, die nun insgesamt 70 Orte aufführt.

In Deutschland taucht nach wie vor nur Berlin auf – die hier mitlesenden Münchner müssen sich leider weiter gedulden.

Route Luxemburg

Dienstag, 07. Aug 2018, 14:16 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Als Luxemburger finde ich das Klasse :-)

  • Seit bestimmt ca. einem Jahr sind Stationen in mehrere Städte so dargestellt, so zum Beispiel:

    Karlsruhe
    Ulm
    Singen
    Konstanz
    Mannheim
    Freiburg
    Zürich

    Meist nur der jeweilige Hauptbahnhof, und keine weiteren Stationen. In der Schweiz werden alle Stationen rot angezeigt. Vielleicht ja zum Start von iOS12 auch endlich in ganz Deutschland …

  • Ich verstehe nicht, warum Apple nicht mit der DB einen Deal macht. Dann hätten sie mit einem Schlag die Fahrpläne von fast ganz Deutschland

  • Apple ist langsam! Bei mir in der Nähe sind angeblich noch Geschäfte die umgezogen sind vor 2-3 Jahren.
    Ein Café soll bei mir Samstag und Sonntag angeblich zu haben

    • Du kannst und solltest, wenn Du auf die Geschäftsdetails gehst, unten „Problem melden“ entsprechende Details angeben oder das Problem schildern. Habe auch schon diverse fehlerhafte oder fehlende Einträge gemeldet und Korrekturen vorgeschlagen. Idr bekommt man nach einigen Tagen bis Wochen eine Danke-Pushmeldung via Karten App, wenn das Problem korrigiert wurde. Geht schneller, wenn man bei den POIs mithilft, anstatt zu warten, dass was passiert.

    • Kann ich so nicht bestätigen. Habe letztens einen Laden gemeldet eines Fast Food Riesen der seit kurzem hier zu gemacht hat. Wenige Tage später war er in Maps verschwunden.

      In der App vom fast Food Riesen ist sie heute noch drinnen.

  • Was machen denn die mitlesenden Kölner und Paderborner? ;-)

  • Wäre es nicht einfacher wenn Apple mit der DB eine Kooperation eingeht und deren Datenbank nutzt um so die Station, Züge, Bahnen usw anzuzeigen?

    Mit Hilfe der Kooperation hätte man auch die Möglichkeit Verspätungen und Abweichungen leichter zu vermitteln.

    Oder gibt es da ein Problem das ich aktuell übersehe?

  • Was mich ehrlich gesagt am meisten nervt, ist das Fehlen von Siri auf dem Apple TV in Österreich. Auf einen deutschen Account wechseln ist dabei leider wegen Apple Music Student nicht möglich, Bzw würde mich 5€ mehr im Monat kosten.

    • Ich persönlich warte auf Apple Maps Transit für Hamburg. Google Maps ist hier eine Katastrophe. Keine Hinweise aus Schnellbusse (die mehr kosten, bzw. einen Aufschlag) und auch das Fahrtziel wird teilweise nicht angegeben. Bin seit ein paar Wochen neu in Hamburg aber bin aber sicher schon fünf mal in die falsche Fahrtrichtung eingestiegen.

    • Oder wenn man die Wahl hat zwischen zwei Linien, die die gleiche Zielhaltestelle ansteueren, wird man dennoch nicht richtig darauf hingewiesen, dass es sich um unterschiedliche Routen handeln kann.

  • Merci villmoals, eier Andy vunn der Maacher Knupp!
    ;-)

  • Seit wann ist Pennsylvania denn eine Stadt? ;)

  • … und ist das nicht in Washington schon längst verfügbar und möglicherweise der Bundesstaat gemeint?

    In Leipzig sind, neben vereinzelten Stationen in rot und DB-Linien aus Berlin-Brandemburg, seit einiger Zeit akribisch genau die Gleise der Straßenbahn eingezeichnet, was z.B. in Dresden nicht der Fall ist. Kürzlich haben die sogar nochmal ihre Gestaltung geändert. Es tut sich also was. Nur weiß man nicht so genau was.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27796 Artikel in den vergangenen 4691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven