iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 063 Artikel
Aktuelle Zahlen aus den USA

Mobile Webbrowser: Facebook hinter Safari und Chrome auf Platz 3

12 Kommentare 12

Eine neu veröffentlichte Studie der Marktforscher Mixpanel überrascht auf den ersten Blick: Facebook hat in der Liste der Webbrowser für Mobilgeräte auf die USA bezogen den dritten Rang erklommen. Auf dem ersten Platz liegt Apples Safari mit 58 Prozent, gefolgt von Chrome mit 33 Prozent.

Die von Facebook beanspruchten 7,63 Prozent werden in einzelnen amerikanischen Bundesstaaten noch deutlich überschritten. In Washington oder Rhode Island beispielsweise erfolgen mehr als 13 Prozent aller Webseitenaufrufe von Mobilgeräten aus über Facebook – die Popularität des Mediums ist trotz all der Kritik in jüngster enorm.

Facebook Instant Article

„Instant Article“-Anzeige in Facebook

Facebook wird hier natürlich nicht als klassischer Webbrowser verwendet, der hohe Nutzungsanteil kommt durch die von anderen Nutzern auf der Plattform veröffentlichten Weiterleitungslinks zustande. Die verlinkten Webseiten öffnen sich dann direkt in der Facebook-App.

Die 58 Prozent von Safari sind insbesondere auch vor dem Hintergrund interessant, dass iOS in den USA über knapp 66 Prozent Marktanteil verfügt. Ein vergleichsweise großer Teil der Apple-Nutzer nutzt dementsprechend auch Alternativen wie eben Facebook, Chrome oder andere Apps zum Betrachten von Webseiten.

Die Google-Produkte Android und Chrome halten sich mit 33 bzw. 34 Prozent Marktanteil dagegen die Waage, wenngleich man natürlich auch hier davon ausgehen muss, dass ein gewisser Prozentsatz Anwender auf Alternativen zurückgreift, dies wird jedoch zu großen Teilen auch durch die Popularität des Webbrowsers unter iOS-Nutzern wett gemacht.

Dienstag, 07. Aug 2018, 12:54 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow…Links, die in FB geöffnet werden zählen?!?
    Na dann Apple…unterbindet das…mein Segen habt ihr.

  • Naja, der Anteil von Safari wird in Wirklichkeit wahrscheinlich größer sein, zumindest ein (größerer) Teil der Facebook-Prozente wird ja von diesem abgezogen sein, obwohl Safari trotzdem genutzt wird…

  • Wer nutzt denn die originale FB-App? Dafür gibt es doch wesentlich bessere und nicht beschränkte Alternativen?

  • Gernhardt Reinholzen

    Traurig, da Facebook nichts weiter, als eine Filterblase ist. Man bekommt nur noch Medien basierend auf den von einem selbst am häufigsten geklickten Beiträge zu sehen. Hab z.B. auch den Test gemacht und hab alle gelikten Seiten entfernt bis auf eine und hab auch sonst nix mehr geliked oder kommentiert. Seit einem Jahr besteht meine Timeline AUSSCHLIEßLICH aus den Inhalten der einen übrig gebliebenen gelikten Seite. Da ich über Facebook auch nicht mehr mit freunden interagiere sehe ich nichtmal mehr deren Beiträge. Heißt auch die Beiträge der Freunde werden rein interessensbasiert ausgewählt. Wenn ein alter Freund, den man schon lange nicht mehr angeschrieben hat z.B. was postet, dann bekommt man das überhaupt nicht mehr zu Gesicht, auch wenn man ihn abonniert hat. Selbst wenn man also Facebook ganz normal nutzt, dann werden Beiträge von Freunden, denen man länger nicht geschrieben hat irgendwann komplett aus der Timeline verschwinden. Geil oder? Man hat keinerlei Kontrolle mehr. Facebook interessiert nicht, was deine Freunde posten, es filtert bewusst alles raus, was Facebook für dich nicht für relevant hält. Der eigene Konsum und Informationsstrom wird somit nur noch von Facebook bestimmt und nicht von den Leuten, die du kennst und deren Beiträgen.

    Facebook ist für mich tot. Das einzige, was ich gezwungenermaßen nutze ist Whats App. Aber da kann ich ja selbst entscheiden, was ich sehe bzw. was ich schreibe. Darauf hat FB keinen Einfluss und das ist gut so.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26063 Artikel in den vergangenen 4427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven