iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 150 Artikel

Update-Zwang auf iOS 15

Apple: iOS 14 war nie als dauerhafte Alternative geplant

24 Kommentare 24

Am Freitag hatten wir unter der Überschrift Apple drängt Nutzer wieder zur neuesten iOS-Version die Tatsache zum Thema, dass Apple mit dem letzten iOS-Update die zuvor vorhandene Wahlfreiheit mit Blick auf die verwendete iOS-Version wieder gestrichen hat. Wo man für kurze Zeit wählen konnte, ob man iOS 15 verwendet oder lieber auf iOS 14 bleibt, fordert Apple jetzt wieder stets die neueste iOS-Version zu installieren.

Update Auf Ios 15 Oder Ios 15

Der Rückzieher nach nur wenigen Updates hat überrascht. Apple stellt den Sachverhalt allerdings so dar, dass es sich hierbei geplant lediglich um eine Ausnahme gehandelt habe. Eine Anfrage des Magazins ArsTechnica beantwortete der iPhone-Hersteller mit den Worten, dass die Option, alternativ auch Sicherheitsaktualisierungen für iOS 14 zu erhalten, von Beginn an nur als vorübergehend gedacht war – quasi als Gnaden- oder auch Übergangsfrist, bis Apple die schlimmsten Fehler im Zusammenhang mit iOS 15 behoben habe.

Apples alte Aussagen lesen sich anders

Dieser Auslegung widerspricht allerdings nicht nur, wie zahlreiche Nutzer die ursprüngliche Apple-Ankündigung aufgefasst haben. Auch lässt sich Apple selbst im Rahmen der der Funktionsübersicht zu iOS 15 (Bild oben) noch anders vernehmen. Im Bereich „Softwareupdates“ steht dort zumindest aktuell noch Schwarz auf Weiß, dass das Update auf iOS 15 optional ist, und man ebenso iOS 14 weiterverwenden könne.

In jedem Fall hat sich Apple hier mal wieder unnötig selbst Ärger gemacht. Mit einer klaren Ansage von von Beginn an würden uns die nun aufkeimenden Diskussionen erspart bleiben. Man kann es kaum jemand verübeln, wenn man die plötzlich verschwundene iOS-14-Alternative nicht als im Voraus geplante Maßnahme Apples, sondern eher als Notbremse ansieht, um die schwachen Zahlen mit Blick auf die iOS-15-Adaption anzukurbeln. In früheren Jahren waren Apples neue Betriebssysteme deutlich schneller auf einem hohen Prozentsatz aller Geräte verbreitet – damals hatten die Nutzer allerdings auch nicht die Freiheit der Wahl zwischen dem ausgereiften Vorgänger und dem Sprung ins mitunter kalte Wasser einer vollkommen neuen Version.

19. Jan 2022 um 19:20 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    24 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33150 Artikel in den vergangenen 5374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven