iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
Spritzwasser sollte kein Problem sein

Apple informiert zum Wasserschutz der AirPods Pro

47 Kommentare 47

Wir haben es bereits bei unserem Vergleich der AirPods Pro mit den Standard-AirPods erwähnt: Apples neue In-Ear-Ohrhörer sind laut Beschreibung zwar vor Schweiß und Wasser geschützt, dürfen jedoch nicht für Sportarten verwendet werden, die im Wasser stattfinden. Die von Apple genannte Schutzklasse IPX4 bescheinigt den Hörern lediglich einen Schutz gegen Spritzwasser aus allen Richtungen, nicht gegen Untertauchen.

Airpods Pro

Apple hat zu diesem Thema nun zusätzliche Informationen veröffentlicht. Das Dokument mit dem Titel „ Über die Schweiß- und Wasserdichtigkeit von AirPods Pro “ weist zusätzlich darauf hin, dass die AirPods Pro auch nicht unter der Dusche verwendet werden sollen. Zudem betont Apple noch einmal, dass sich der Spritzwasser- und Schweißschutz nur auf die Hörer, nicht auf das Ladecase bezieht.

Nach schweißtreibenden Training oder einem Lauf im Regen solltet ihr die AirPods keinesfalls sofort in die Ladehülle stecken. Entweder trocknet ihr die Hörer ab, oder wartet, bis sie von selbst getrocknet sind. Auch sollten die Hörer nicht mit Reinigungsmitteln in Kontakt gebracht werden, sondern höchstens mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Apple stellt auch klar, dass es keine dauerhafte Gewährleistung auf den Spritzwasserschutz gibt. Die Versiegelung könnte mit der Zeit nachlassen und ließe sich nicht erneuern.

Unterm Strich kann man aber davon ausgehen, dass sich die AirPods Pro im Kontakt mit Feuchtigkeit deutlich besser schlagen als die Standard-AirPods. Und diese zeigen sich bereits erfreulich widerstandsfähig, so haben schon etliche Leser davon berichtet, dass ihre AirPods auch einen versehentlichen Vollwaschgang ohne erkennbare Folgen überstanden haben.

Mittwoch, 30. Okt 2019, 16:51 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Damals war das iPhone 7 ebenfalls nur Spritzwasserresistent aber hatte keinen Schaden als ich damit schwimmen war und unter wasserfotos geschossen habe

  • Ich freue mich darauf!
    Lieferung 1.11 mit DHL, gerade die Nachricht per SMS erhalten

  • Mich interessiert in erster Linie, ob immer noch Sitznachbarn mithören können. Ich hatte im ICE einige Male die Situation, dass sich Mitreisende beschwerten.

  • Sie dürfen dann nicht verwendet werden?
    Jetzt macht Apple auch noch Gesetze oder was?

  • ya meine pods der zweiten generation haben auch schon einen volleaschgang hinter sich und funktionieren prima. schön sauber xD

  • Der Preis ist hoch und die Leistung wieder mal nur halb. War ja klar. Typisch Apple.

  • Top. Sie heißen nur Pro weil alles gleich ist wie die Vorgänger außer Design und NC?!

  • Bei mir wurde der Vollwaschgang zwar überlebt (nach ein paar Tagen im Reis funktionierten die Stöpsel wieder), aber hatten schlagartig eine schlechtere Akkukapazität und waren generell deutlich unzuverlässiger.

    Die neuen Pros bleiben hoffentlich von dieser Erfahrung verschont. Sie liegen für In-Ears erstaunlich unaufdringlich im Ohr und klingen auch ziemlich gut (mit Luft nach oben). Nur die Bedienung ist eine Katastrophe – wenn ich Siri anspreche, reagiert bevorzugt der relativ talentfreie HomePod.

  • Hab die Teile heute im Apple Store getestet . Gleiche Klangabstimmung wie die normalen AirPods. Noise Canceling enttäuschend, kein Vergleich zu Bose oder Sony. Tragekomfort durch die zusätzlichen Gummistöpsel nicht mehr so angenehm. 279€ absolut nicht nachvollziehbar.

    • Tatsächlich bin ich von dem ANC auch etwas enttäuscht – also ja man merkt es schon, aber so wie zB im Spiegel Artikel geschrieben, dass man Unterhaltungen GAR NIChT mehr hört ist es leider überhaupt nicht. Es ist eher alles etwas dumpfer. Aber monotones Brummen oder rauschen wird ganz ok gefiltert

    • hab den sony und die pros und finde im NC nehmen sie sich nichts. klanglich ist der sony klar vorne. bleibt zu hoffen das apple da firmware technisch oder mit ner app nachbessert.
      und mit der richtige stöpsel größe merke ich sie auch nicht mehr im ohr. auf arbeit und hab sie seit 3 stunden drinn.

    • Habe sie seit Mittags und kanns nicht bestätigen… klang deutlich besser als zuvor und NC überraschend gut!

      • Sehe ich auch so. Macht mal in der Bahn ANC an und dann aus. Ein himmelweiter Unterschied. Und der Klang ist alleine durch die IN-Ear-Verwendung besser. Mit Music Unlimited HD sehr geil. Die WH-1000X(1,2,3) oder auch die Bose sind Referenzen. Oder meinst Du die In-Ears von den Herstellern? Weil da gab es einige Reviews die eher enttäuschend klangen.

      • Die AirPods Pro sind einfach unbeschreiblich gut mit Amazon Musik Ultra HD. Bin echt begeistert.

    • Ich habe sie heute im Store abgeholt und sie eben wieder zurückgebracht. Das ANC fand ich persönlich beeindruckend, der Klang war aber mau und von tollen Bässen kann ich nicht berichten. Der Bass war okay, aber im Vergleich zu meinen 40 Euro-In-Ears quasi nicht vorhanden. Beim Joggen hat es leider bei jedem Schritt ein Geräusch im Ohr gegeben und da war meine Toleranzgrenze dann erreicht. Also kein warmer tiefer vollständiger Sound und dann noch die Geräusche beim Joggen. Schade. Sexy sind sie allerdings und das mit Siri klappt super, genauso wie der Wechsel zwischen iPhone und Watch. Und wenn man sagt „Hey Siri“ und sie dann sanft ins Ohr eingeblendet wird „Hmmmm?“, das ist schon cool. Schade insgesamt.

    • Ich habe beide Airpods zuhause verglichen und die Pro klingen deutlich besser

    • Habe meine heute bekommen und mit den (mehrfach v.a. auf geräuschintensiven Langstreckenflügen getesteten) hervorragend funktionierenden B&O Beoplay E4 verglichen, die anfangs genau so viel gekostet haben, aber keineswegs wireless sind.
      Die NR ist absolut vergleichbar, der Klang ebenso. Absoluter Pluspunkt: Kein Gekabels, nicht zwei verschiedene Donkel (Klinke auf Lightning für das iPhone, Klinke auf USB-C für das iPad Pro) UND sie sind auch kompatibel mit der Apple Watch.
      B&O verlangt aktuell 280 Euro (reduziert von 350 Tacken) für wireless NON-NC.
      Das mit dem „zusätzlichen Gummistöpsel“ versteh ich nicht… – hast Du die DInger überhaupt in der Hand (bzw. im Ohr) gehabt…?

  • Klanglich finde ich die AirPods 2 gen viel besser, weil viel mehr bass und es ausgeglichnerer klanglich wirkt. Die pro’s sind mir Hochton betonend… aber vom tragen sind die pro besser…. Die Geräuschunterdrückung merkt man, aber brauche ich nicht, ist sehr minimal…, der Transparenzmodus ist cool aber das könnten die AirPods 2 gen auch ist nur Software… und nicht den Aufpreis wert….

    Wie findet Ihr Sie im vergleich zu den „normalen“ Airpods 2 Gen ?

    • Ist eben nicht nur Software sondern durch 2 Mikros realisiert die, die AirPods nicht haben

    • klanglich geb ich dir recht. die normalen sind unterrum deutlich kräftiger.
      aber das NC find ich spitze. und als vergleich hab ich nur die von sony.

    • Kann ich so bestätigen, find des Sound der normalen AirPods auch etwas runder/wärmer. Die kann ich ewig hören. Hier sind die Höhen schon ein kleines Eckchen präsenter. Jedoch mag ich jetzt schon die Passform nicht mehr missen.

  • Habe sie jetzt seid 2h und finde den Sound sehr gut,deutlich besser als die Air pods kommt an die Qc 35 die ich vorher hatte erstaunlich nahe ran und auch das ANC ist annähernd so gut, schon beachtlich was Apple in diesen kleinen Formfaktor verbaut bekommt

    • Volle Zustimmung. Glaube, sie passen auch Leuten, die bisher mit den AirPods Probleme beim Halt im Ohr hatten.

      • Unsere 2.er EarPods waren auch schon in der Waschmaschine und im Trockner, (das volle Programm), danach einen Tag in einen Behälter mit Reis gelegt . Funktionieren einwandfrei….

    • Bin auch vom Noise Canceling der AirPods Pro angenehm überrascht. Kommen meinen OverEars Sony WH-1000 XM2 sehr nahe. Echt bemerkenswert.

  • Meine Gen 1. haben einmal komplett die Waschmaschine überlebt, lediglich das Ladecase war hinüber… die Airpods selbst funktionieren immernoch ausgezeichnet, soviel zum Thema Wasswefest xD

  • Kann man die Silikonstopfen entfernen und durch andere (Größen) ersetzen?

    Ich habe mir mal von einem Hörgeräteakustiker Ohrstücke für meine UE Inears anfertigen lassen, weil die runden Stöpsel in meinen Ohren nie halten. Bei meinen Airpots muss ich auch immer den Sitz korrigieren.

    Wenn man einfach Ohrpassstücke dran machen kann wäre mir ein großer Wunsch erfüllt worden.

  • Nicht direkt zum Thema, aber kann man die Geräuschunterdrückung eigentlich auch direkt mit Siri aktivieren? Mehrere Versuche haben bei mir nicht geklappt (außer wirre Musikvorschläge). Laut einigen englischen Seiten soll das klappen („turn on/off noise cancellation“).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven