iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 393 Artikel

30 Minuten Promi-Unterhaltung 

Apple erweitert Sport-Angebot: „Time to Walk“ startet offiziell

10 Kommentare 10

Was heute Vormittag noch als wahrscheinliche Funktionserweiterung von watchOS 7.3 und iOS 14.4 erwartet wurde (beide System-Updates stehen kurz vor der Veröffentlichung) hat Apple in den Regionen, in denen Apple Fitness+ bereits angeboten wird, vor wenigen Minuten zum sofortigen Zugriff verfügbar gemacht.

Apple Time To Walk Apple Watch Uzo Aduba 01252021 Carousel.jpg.large 2x

Wie das Unternehmen am Montag-Nachmittag bekanntgegeben hat, ist die neue „Time to Walk“-Funktion ab sofort Bestandteil des Sport-Angebotes Apple Fitness+, das Apple bislang nur in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Großbritannien und den USA zum Abonnement anbietet.

Erweiterung für Apple Fitness+

Unter der Überschrift „Time to Walk“ bietet Apple fortan Audio-Episoden an, die dazu motivieren sollen sich mehr zu bewegen und dafür persönliche Geschichten, Fotos und Musik einflussreicher Persönlichkeiten kombinieren.

Zum Debüt des neuen Features sind insgesamt vier „Time to Walk“-Episoden verfügbar. Den Auftakt machen Countrymusik-Star Dolly Parton, der NBA-Player Draymond Green, der Musiker Shawn Mendes und die Emmy-Gewinnerin Uzo Aduba.

30 Minuten Promi-Unterhaltung

Noch bis Ende April sollen neue Episoden jeden Montag innerhalb der Workout-App auf der Apple Watch eingeblendet werden. Diese treten jeweils mit Laufzeiten von 25 bis 40 Minuten an und starten zum Start der Audiowiedergabe automatisch ein Lauf-Wourkout. Dieses kann in beliebigem Tempo absolviert werden.

Time To Walk 2 1

Apple Watch-Anwender, die sich in den Einstellungen der Computeruhr als Rollstuhlfahrer registriert haben, bekommen statt der „Time to Walk“- die „Time to Push“-Funktion mit identischen Inhalten angeboten. Auch hier geht es in erster Linie darum zu mehr Bewegung zu motivieren.

Neue Folgen bis Ende April

Die Tatsache, dass Apple schon jetzt angibt, neue Folgen vorerst bis Ende April anbieten zu wollen, legt den Schluss nahe, dass „Time to Walk“ als Marketing-Zugpferd für zusätzliche Zugriffe auf das Abo-Angebot Apple Fitness+ sorgen soll.

Noch hat Apple nicht angekündigt, wann bzw. ob Apple Fitness+ auch nach Deutschland kommen wird.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2021 um 16:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Anstatt time to Walk also time to walk

  • Das macht sinn Time to Walk oder wie die Rollstuhlfahrer sagen Time to Walk … Lach genau

  • Das würde mich eher dazu animieren mich NICHT auf einen Spaziergang zu begeben wenn ich wüsste ich muss mir dann sowas anhören …

  • Kluges Marketingmodell, um das ganze zu nutzen braucht man ein iPhone, eine Apple Watch, AirPods (pro) und das Fitness+ Abo :)
    Aber ist ne gute Idee, finde ich ist mal ein guter und neuer Ansatz

  • als Österreicher brauch ich mir über das Angebot keine Sorgen zu machen – bei uns wird noch nicht einmal Siri am ATV unterstützt – so als ob uns die Schergen von Tim einfach vergessen hätten

    • +1 ebenfalls aus der Schweiz
      „Die Schergen von Tim“ YMMD :D

    • Wir Schluchtenscheisser sprechen einfach einen Dialekt, den Siri niemals verstehen würde. :-)

      • Das war auch das erste was ich drunter schreiben wollte;-) aber ganz ehrlich ich bin immer wieder überrasche wie unglaublich die „deutsche“ Siri sowohl tiefstes Schwäbisch als auch Alemannisch versteht, da dürften ÖsterreicherInnen und die meisten deutschsprachigen SchweizerInnen (außer Walliser vielleicht) auch kein Problem sein.

      • Ich bin tatsächlich der Meinung das hätte bei Apple keiner mehr auf der Uhr, dass das bei uns noch nicht geht…

        Apropo Uhr – will man als Österreicher eine  Watch in Titan – dann gehts nur über den Umweg einer deutschen Versandadresse

        Amerikaner… gerade intelligent genug, das ihnen beim Wasser saufen nicht ständig der Klodeckel an die Birne klatscht

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29393 Artikel in den vergangenen 4931 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven