iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
Auto-Abschaltung bei 80%

Apple: Drahtlos laden, vorsichtshalber ohne Vibration

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

In dem bislang nur auf englischer Sprache veröffentlichten Support-Dokument mit der Kennziffer #HT208078 geht Apple aktuell erstmals auf mögliche Stolperfallen beim Einsatz drahtloser Ladegeräte am iPhone 8 und am iPhone 8 Plus ein.

Drahtlos Laden

Vorsichtshalber ohne Vibration

So führt Apple nicht nur an, dass die Geräte zum Erreichen der optimalen Lade-Performance möglichst zentriert auf den drahtlosen Ladematten liegen sollten, die Support-Abteilung Cupertinos empfiehlt auch die Vibration des iPhone zu deaktiveren.

Neu eintreffende Benachrichtigungen, die das Smartphone kurz zum Vibrieren bringen, könnten eine leichte Verschiebung des iPhones provozieren und das Gerät so aus dem optimalen Ladebereich verschieben.
Apple empfiehlt hier entweder den „Nicht Stören“-Modus zu benutzen oder gänzlich auf die Vibrationsfunktion zu verzichten.

If your iPhone vibrates—when it gets a notification, for example—your iPhone might shift position. This can cause the charging mat to stop providing power to your iPhone. If this happens often, consider turning off vibration, turning on Do Not Disturb, or using a case to prevent movement.

Zudem macht Apple darauf aufmerksam, dass eine leichte Nebengeräusche beim drahtlosen Laden der Geräte auftreten können.

Auto-Abschaltung bei 80%

Sorgen über eine mögliche Überhitzung müsst ihr euch allerdings nicht machen. Wird das iPhone während des Ladevorgangs zu warm, deaktiviert iOS 11 die Stromaufnahme bei einem Akkustand von 80% automatisch. Erst wenn die Gerätetemperatur wieder im grünen Bereich ist, wird der Ladevorgang fortgesetzt.

Noch keine Lade-Unterschiede

Aktuell spielt es übrigens keine Rolle ob ihr kostengünstige QI-Matten von Drittanbietern oder die von Apple empfohlenen Modelle von Mophie oder Belkin einsetzen solltet. Noch laden iPhone 8 und iPhone 8 Plus auf allen Matten etwa gleich schnell und gewinnen alle zwei Minuten etwa einen Prozentpunkt hinzu.

Langfristig jedoch könnten sich Matten mit hohen Watt-Zahlen allerdings bezahlt machen. Apple hat bereits angekündigt das Ladeverhalten der neuen Geräte mit einem Software-Update drastisch erhöhen zu wollen, zudem will Cupertino im kommenden Jahr eine eigene Ladematte mit AirPower-Technologie anbieten.

Produkthinweis
RAVPower Fast Qi Wireless Charger kabellose Ladegerät Induktive Ladestation schnelle Ladestation für Samsung Galaxy S8... 14,99 EUR 16,99 EUR
Produkthinweis
Belkin BoostUp Drahtloses Ladegerät (15 W, 3A, Qi-zertifiziert, geeignet für iPhone 8/8 Plus, iPhone X, Samsung Galaxy... 69,99 EUR
Donnerstag, 05. Okt 2017, 14:52 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was ist wenn das Handy vor 80% zu warm wird? Und wieso wird der Vibrationsalarm nicht automatisch deaktiviert? Braucht doch eh kein Mensch wenn das Ding auf der Matte liegt…

  • Macht eine Vibration beim Laden auf dem Ding eigentlich überhaupt Sinn? Ich hatte jetzt erwartet, dass das iPhone automatisch dann die Vibration deaktiviert und man als Anwender nicht dran denken muss.

  • Die Frage, die ich mir hier stelle ist, ob es bei den Samsung-Galaxie auch zu solchem Verhalten führt, wenn die Vibration während des Ladevorgangs nicht ausgeschalteten wird, sich der Ladevorgang auf Grund der geänderten Position auf dem Ladepanel ändert, bzw. beeinträchtigt wird. ?

    • Doch natürlich tut es das.
      Technisch ist es so.

      Apple sagt ja auch nicht dass die Vibration auf jeden Fall dazu führen wird, sondern dass es eine Ursache sein könnte.
      Und jedes Telefon kann durch Vibration auf der Oberfläche „wandern“.
      Und jedes QI Ladegerät lädt optimal nur genau zentral und ab einer gewissen Verschiebung gar nicht mehr.

  • Der für mich größte Nachteil: beim drahtlosen Laden wird kein iCloud Backup angestoßen. Grade Nachts, wenn es nicht auf die Ladegeschwindigkeit ankommt (die beim drahtlosen Laden natürlich geringer ist) würde ich gerne die Ladematte einsetzen, anstatt das Gerät doch an den Stecker anschließen zu müssen. Aber das regelmäßige Backup ist mir natürlich wichtiger, also greife ich doch wieder zum Stecker.

    Wenigstens kann ich meine diversen Magnethalterungen weiter verwenden – die dazu notwendige Metallplatte habe ich nun zwar eher etwas an der Geräteunterseite plaziert, einen Nachteil im Zusammenhang mit dem drahtlosen Laden konnte ich bislang nicht feststellen. Es gibt wohl auch diverse Hersteller, die kombinerte Magnet / Drahtlos Ladegeräte anbieten. Das ist vor allem für das Auto sehr praktisch.

    • Wie kommst du den darauf? Mein iPhone ladet jede Nacht über den Mophie Charger und da wird ein iCloud Backup gemacht.

      • Bei mir auch. Gerade getestet. Auch bei Wireless Charging wird das iCloud Backup angestossen. Stellt euch mal vor das wäre nicht so. Das hätte schon lange einen Aufstand gegeben in den Medien und Social Media Kanälen.

  • Gibt es nicht Magnetische Qi Charger, die das Telefon automatisch richtig ausrichten und an Position halten. Ich meine mal sowas gesehen zu haben. Bringt aber wahrscheinlich auch nichts, wenn das iPhone keinen entsprechenden Magneten hat.

    • Ich habe mir von Hama die günstigste im Media Markt gekauft und war überrascht wie leise (keine lüftergeräusche), dunkel (led beim laden) und schnell die ist. Für 19,95€ Ist das iPhone innerhalb von 2 1/2h von 2% auf 100%. Und irgendwie zentriert habe ich das iPhone auch noch nicht.

  • Ist Apple mittlerweile nichts mehr peinlich?!

    • Wieso solle es peinlich sein? Damals hatte nun mal nicht jeder ein iPhone, die Nutzerschicht war damals eine andere. Jetzt hat fast jeder eins, auch die „untere“ Schicht…

      • Die „untere Schicht“ … bei solchen Kommentaren bleibt einem nur noch Kopfschütteln und an die zugrunde gehende Menschheit denken.

      • Was soll Apples Verhalten mit „Nutzerschichten“ zu tun haben??

      • lol was ist denn das für eine haarsträubende Argumentation?!

      • Damit meine ich diejenigen die gebrochen deutsch sprechen und aufn Schulhof den King markieren will. Ey, isch hab neue iPhone 8. Junge, ich schwör, das ist beste!

      • Puh, da bin jetzt aber beruhigt dass du Schulhof geschrieben hast. Hatte schon befürchtet du könntest älter sein…

      • Du scheinst geistig ganz schön eingeschränkt zu sein.

  • das drahtlose Laden verkommt zur Lachnummer.was bitte gewinnt man gegenüber dem Laden per Kabel, wenn ich erst manuell Vibration ausschalten muss und dann noch darauf achten muss, dass das iphone auch richtig ausgerichtet ist?Kabel reinstecken und gut, geht allemal schneller.vielleicht wird das kabellose Laden einmal ein richtig gutes feature, derzeit sieht es mir nach Version 0,1 aus.

    •  ut paucis dicam

      Da hat sich die Marketing-Abteilung wieder ein „must have“ ausgedacht. Ich werde einen 29 W Power Adapter für das 8Plus kaufen und gut ist. Auf die Matte verzichte ich!

  • Ich frage mich warum ihr immer noch von einer drastischen Erhöhung schreibt? Es ist doch allgemein hin bekannt das es von 5 W auf maximal 7,5 W geht. Was daran drastisch ist kann ich bis heute nicht erkennen.

    • Bis iPhone 7 beträgt der max. Ladestrom 6W… iPhone 8 max. Ladestrom ca. 13W und iPhone 8 max. Ladestrom ca. 20W… also mit dem richtigen Zubehör kann das iPhone 8 bis zu 3x so schnell laden… warum sind immer alle so ungeduldig… das entsprechende Zubehör für die neuen iPhones wird gerade auf Hochtouren entwickelt… einfach noch etwas warten シ

  • hampelmänner, bieten bis heute keinen vibrations-toggle im kontrollzentrum an und wollen dass man dann extra durchs einstellungsmenü forstet bis man am richtigen unterpunkt angekommen ist? softwareseitig kann man doch ohne probleme programmieren, dass sich die vibration bei drahtlos laden automatisch deaktiviert. da kann man sich nur an den kopf fassen, als ob irgend ein normaler user sich durch diese hilfeartikel klickt…

    • Versteh es als übliches Anleitungs-Gewäsch. Das Telefon könnte sich verschieben und nicht mehr optimal laden. Es kann aber auch einfach liegen bleiben und laden. Das wird sich zeigen. Und diejenigen, deren Tische leicht schief sind, kann Apple sagen: Guck ins Handbuch, da steht das drin.
      In den Betriebsanleitungen von Monitoren steht auch, man solle stündlich ein paar Minuten Pause machen. Trotzdem fordert niemand, dass der Monitor automatisch alle 45 Minuten ausgehen muss.

      • Danke! Wenigstens einer der es verstanden hat bzw. Zu interpretieren weiß.

      • nein, versteh ich nicht. wenn das iphone nur lädt wenn es auf der matte liegt, braucht man doch eh keine vibration. apple könnte da einfach mitdenken und das softwareseitig mit einbauen, dass man sich als user eben nicht mit so einen mist beschäftigen muss …

      • Aber dann wird es genauso wieder Spezialisten geben, die sich beschweren dass das Telefon nicht vibriert, wenn ein Anruf kommt.1. man kann es nicht allen recht machen2. wenn, dann macht man es sowieso falschInsgesamt ist das ein Blabla. Das Problem werden alle haben, nicht nur Apple.

      • Genau, Apple sollte zumindest eine Option anbieten, die die Vibration beim drahtlosen Laden ausschaltet. Sie könnten es sogar so machen, dass stattdessen der Lautsprecher das Brummgeräusch erzeugt, wenn das iPhone auf lautlos ist und drahtlos lädt, sodass man keine Mitteilungen verpasst.

      • Genau. Diese Betriebsanleitungen sind für alle diese Motz-Kunden welche heute wegen jedem Ding gerade alle verklagen wollen. Apple muss sich ja auch schützen. Es bringt ja nichts, wenn Apple nichts sagt, dann legen die Leute das Handy halb auf die Matte und motzen dann, wenn der Akku nicht voll ist.

      • Stimmt und dann schnappen die sich erstmal die Betriebsanleitung und lesen sich das ganz genau nochmal durch um herauszufinden woran es nun gelegen hat, dass der Akku nicht voll ist…in welcher Welt lebt ihr denn???..ach ich weiss schon…da wo alle…

      • Entsetzlich wie manche hier alles toll reden, egal was Apple tut.

  • Apple erhöht die Ladegeschwindigkeit sobald ihre eigne Ladematte vorhanden ist :D

  • „iPhone muss zentriert auf der Ladeschale liegen.“, „Vibration sollte deaktiviert sein“
    Irgendwie klingt das so als wäre diese Sache mit dem guten alten Ladekabel viel einfacher und zielführender…

  •  ut paucis dicam

    Ich habe gelesen, dass empfohlen wird, den. 29 W POWER ADAPTER MIT USBC KABEL für schnelles, effektives Laden zu benutzen. Den werde ich mir zum 8Plus holen und auf die Ladematte verzichten!

  • ich weiss gar nicht, was alle für ein tamtam machen wegen der vibration. seid ihr alle so wichtig, das ihr rund um die uhr erreichbar sein müsst? nachts auf dem lade-dingens einfach „bitte nicht stören“ aktivieren und alles is prima. man kann auch wirklich bei allem was zu meckern finden. ;-) mimimi… iphone 7 ohne drathlos-ladefunktion. mimimi… iphone 8 darf nicht vibrieren…

    • Und tagsüber auf dem Schreibtisch?
      Da war und ist die Vibration einfach angenehmer als das gehupe.

      • ich nutze mein iphone wirklich sehr exzessiv… und hatte noch nie einen grund das während der arbeit zu laden… ich geh mit MINDESTENS 40% akku aus dem büro…

  • Das war doch klar, das diese drahtlose Laderei noch nicht reif ist. Überhaupt nicht. Hätten sie doch lieber iOS richtig fertig gestellt, und nicht im Beta Stadium veröffentlicht. Keine Ahnung was in Cupertino vorgeht. Ein Fiasko nach dem anderem.

    • wieso soll die noch nicht reif sein? andere können es ja wohl auch. wenn, dann hat apple es halt vielleicht nicht zufriedenstellend gemacht. grundsätzlich funktionierts aber einwandfrei. ;-)

  • Ein Prozent alle zehn Minuten???Also bei einem komplett leerem Akku macht das:100% * (10 min / 1%) = 1000 minDann ist das Ding ja in nur knapp 17 Stunden voll!Bei der Watch sagen die 18 Stunden Akkulaufzeit wäre „Day-Long“ oder so…Also braucht das Ding einen Tag zum Laden :)Der Trend wird wohl zum zweitPhone gehen…

  • 1. Mein iPhone tanzt nicht auf dem Ladegerät
    2. Nur nicht die kleinste Ausführung nehmen dann bleibt es auch liegen
    3. Geschwindigkeit ist völlig o.k.

    Ich bin mir sicher wenn Apple eine eigene Lösung vorgegeben hätte würden jetzt alle schreiben das Apple alle wieder abzocken möchte.

    Ergebnis: Es sollte keiner verunsichert sein: Das Gerät wird auf den verschiedensten „Matten“ geladen. Es tanzt auch nicht und springt dir auch nicht entgegen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven