iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Marketing-Manager kontert Kritik

Apple: Das iPhone XR ist unser beliebtestes iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
95 Kommentare 95

Offenbar angesichts der Berichte über schlechte Verkaufszahlen des iPhone XR und eine damit zusammenhängende Preissenkung der Geräte in Japan geht Apple in die Offensive. Im Interview mit dem US-Magazin CNET bezeichnet Apples Marketing-Manager Greg Joswiak (Bild oben) das Gerät als Top-Seller.

Mit den Worten „das iPhone XR war seit dem Tag, an dem es verfügbar war, an jedem einzelnen Tag unser beliebtestes iPhone“ kontert Joswiak, weigert sich allerdings, etwas konkreter auf den Verkaufserfolg und auch auf einen gegenläufigen Bericht des Wall Street Journal einzugehen, dem zufolge Apple die Produktion für die neuen iPhone-Modelle zurückgefahren habe.

Die Apple-Ankündigung, künftig keine detaillierten Verkaufszahlen auf die Geräte bezogen mehr bekannt zu geben, hat dazu beigetragen, die Spekulationen rund um den Verkaufserfolg einzelner Geräte anzutreiben. In Anbetracht der Tatsache, dass Apple die Preise, zu denen das iPhone XR in Japan an Provider abgegeben wird, wohl tatsächlich um rund ein Drittel gesenkt hat, scheinen die Berichte jedoch zumindest nicht völlig aus der Luft gegriffen.

Wachstum trotz sinkender Verkaufszahlen

Stückzahlen entscheiden bei Apple allerdings längst nicht mehr über den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Die starke Marktposition gekoppelt mit der steigenden Dominanz der sogenannten „Services“, also die durch digitale Dienste wie den Verkauf von Software, Medien, iCloud-Speicherplänen und nicht zuletzt Apple Pay erwirtschafteten Einnahmen, lassen das Unternehmen trotz stagnierender Verkaufszahlen weiter wachsen.

Graph

Grafik: Ben Thompson
Donnerstag, 29. Nov 2018, 7:09 Uhr — chris
95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich wette das iPhone X vom letzten Jahr verkauft sich dieses Jahr am besten :D

    • Jep. Ich würde mir auch eher das X als das XR kaufen

      • Alleine aufgrund der Größe des XR das mir einfach zu unhandlich ist und somit übersetzt ein „unhandy“ ist :-)

      • Nach der Keynote und somit das offizielle Größen Angaben seitens Apple habe ich mir auch ein X gekauft und nicht auf das XR gewartet.

    • Ich habe mir jedenfalls gerade ein X bestellt, obwohl ich auf das XR gewartet hatte. Werde mir das XR aber zum Vergleich im Apple Store ansehen. Der Preis vom X war so gut, dass ich nicht widerstehen könnte.

    • Das hoffe ich doch sehr, bei 12 Monate Verkaufszeit für das X, 3 Monate für das XS und 2 Monate für das XR ist die jährliche Verkaufserfolgsreihenfolge eigentlich ja schon gegeben.

    • Das X würde ich mir jetzt nicht mehr holen. Wenn Eines mit Taste oder gleich das XS. Das X war unter den letzten iOS 11 Versionen schon sehr langsam und ruckelnd. Unter iOS 12 läuft es wieder super aber Apple hat ja vor der iOS 12 Veröffentlichung bekannt gegeben das jetzt der Focus auf Speedoptimierung liegt und iOS 13 das größte iOS Update mit neuem Startscreen, Multitasking etc wird. Also wird iOS 13 sicher sehr Leistungsfordernd und nicht mehr so schnell laufen.
      Das X wird immer das mit Abstand langsamste iPhone ohne Homebutton sein und ich denke mal die Animationen sind viel leistungshungriger und es stört auch wesentlich mehr wenn es ruckelt im Vergleich zu Homebutton-iPhones.

      • Das X war unter keiner Version egal ob iOS 11 oder 12 auch nur annähernd ruckelnd oder langsam.
        Was Du schreibst ist einfach falsch.

        Das ist das erste mal, dass ich sowas höre.

      • Interessant ich hab ein 6s das sowohl unter iOS 11 & 12 sehr flüssig läuft. Ich denke eher dass das iPhone X anfangs schlecht für iOS 11 angepasst war.

      • Max, das ist mit Abstand der größte Scheiß, den ich hier je gelesen habe! Du hast es geschafft!

      • So ein Quatsch! Beim X und iOS 11 ruckelt überhaupt nichts. Das rennt die die sau.

      • Was ein Stuss. Unglaublich.

      • Das ist wirklich völliger Unsinn! Ich kann den Vergleich mit dem iPhone 6 ebenfalls bestätigen. Das lief auch unter allen Versionen von iOS 11 absolut flott und zuverlässig. Und mit dem X habe ich bis dato auch an keiner Stelle und Version von iOS 11 und 12 einen Ruckler ausfindig machen können. Und zwischen den beiden Geräten liegen Welten, was die Prozessorleistung betrifft… Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln!

      • Wow, echt viel Hate. Dann bin ich wohl ne Ausnahme. Bei mir war die Geschwindigkeit vom X bei den letzten iOS 11 Versionen nicht mehr so gut und iOS 12 hats wieder gerichtet.

      • Das X war nie und nimmer langsam. Hier wird viel Stuss geschrieben.

      • Ich habe offensichtlich mehr Zeit zu warten als viele andere hier :-) Ich liebe mein X und empfinde es als schnell genug, sicher auch in Zukunft. Müssen manche mal probieren – kann total entschleunigen!

    • Ich würde auch wieder zurück auf das X wechseln.
      Bei gleicher Nutzung ist die Batterielaufzeit des XS geringer. Im Durchschnitt weicht abends die Batterielaufzeit von XS zum X in etwa um 25-30% ab.

    • Deswegen die Gunst der Stunde genutzt und (hoffentlich) günstig Apple-Aktien gekauft!

  • Floskeln wie „Das beliebteste…“, „Das beste XY das wir je machte haben…“, sind bei Apple leider dermaßen abgenutzt und nichtssagenden, dass solche Aussagen wohl kaum jemanden überzeugen werden.

    Ohne konkrete Zahlen kann man das auch so übersetzten: „Die aktuellen iPhone Modell verkaufen sich sehr schlecht. Von all den Ladenhütern ist das iPhone XR noch am wenigsten schlimm dran“.

    • Marketing bleibt Marketing, aber deine Aussage ist such nicht viel besser. Ich denke mal die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen.

      • Ich meine ja gar nicht, dass die iPhones Ladenhüter sind. Mag sein, dass sie sich weiterhin wie geschnitten Brot verkaufen und das XR das Top-Gerät der Top-Geräte ist. Meine Kritik zielte alleine dahin, dass ohne konkrete Zahlen solche Floskeln einfach nur sinnlos sind. Das ist heiße Luft ohne jeden Inhalt.

    • Psssst… Nicht so laut. Sonst kommt der Apple-Fanboy-Mob und … ;)

      Aber vermutlich hast du recht ;D

    • Wenn es das ist was sie glauben wollen? Man könnte auch sagen, die X-Reihe ist das erste fundamentale Redesign des beliebtesten mobil Computers den es je gab. iPhones mit Homebutton wirken nun in der Tat archaisch und antiquiert.

      Nachdem die Preise letztes Jahr bereits erfolgreich angehoben werden konnten, ist ein enormer Verkaufserfolg des 25% billigeren XR unvermeidlich und daher nur sehr schwer einzuschätzen. Besser man hat am Verkaufsstart zu viele Geräte als zu wenige.

    • Nun ja, von Ladenhütern würde ich nicht sprechen. Wenn man die letzten kommunizierten globalen Verkäufe der vergangenen Jahre betrachtet, sieht das nicht gerade nach Ladenhütern aus.

  • Irgendwie nachvollziehbar – XR ist gerade noch im bezahlbaren Bereich, bei den astronomischen Preisen der XS Reihe ist die Schmerzgrenze bei den meisten erreicht.

    • Und trotzdem wurde/wird das Xs deutlich öfter verkauft als das Xr.

      • Du merkst aber schon, dass selbst Apple da eine andere Aussage macht ;D

        „…Das iPhone XR ist unser beliebtestes iPhone…“

      • Das XR wird seit seinem Release am Tag öfter verkauft. Es gibt keine Aussage über die Gesamtverkäufe.

      • Man darf nicht vergessen das viele Käufe direkt am Anfang passieren. Das Xr ist natürlich 1 Monat später erstmal führend. Es geht wie immer: Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast …..

      • Ja das weiß ich, aber was Apple’s Marketingabteilung sagt hat mit der Realität sehr selten was zu tun. Das 5C war laut Apple auch immer ein Verkaufsschlager und sie seien sehr zufrieden mit den verkauften Geräten – na klar.

        Ich seh am Tag bestimmt 5 goldene Xs ( damit haben die Benutzer auch ihr Ziel erreicht, es soll jeder sehen, dass es kein X ist), und genau 0 Xr. Klar nicht repräsentativ aber passt irgendwie zu den anderen Meldungen bezüglich des Xr’s.

      • Nicht nur laut Apple war das 5c ein Verkaufsschlager übrigens.
        Wenn man in den einschlägigen Statistikportalen entsprechend für den Telekommunikationsmarkt filtert, kamen auf fünf verkaufte 5s, damals ca. zwei verkaufte 5c und ein verkauftes 4s.
        Das hat so gefloppt damals, dass selbst ein Drittel mehr 5c als Samsungs damaliges Flaggschiff Galaxy S4 verkauft wurden, nur um mal diesen „Flop“ in Relation zu bringen.

  • Bei dieser Firma ist es ja auch nicht möglich nur einmal zuzugeben das etwas schlecht läuft oder das man einen Fehler gemacht habe. Das ist sehr sehr sehr schade! Eine gute Firma gibt auch mal Fehler zu und berichtigt sie dann. ( ja ich weis, die Aktien) aber man kann auch mal „Mensch sein“ zugeben und nicht immer dieser Perfektionismus

    • Es kann sich auch längerfristig positiv auf die Aktie auswirken, wenn man zu dem Fehler steht, dann aber auch dafür sorgt, dass dieser in Zukunft vermieden wird. Das bringt vertrauen und damit Stabilität.
      Aktuell unterliegt die Aktie von Apple dem Hype und Wettrennen (ganz aktuell) mit Microsoft um die „Nummer 1“ der wertvollsten Unternehmen.

    • Das XR verkauft sich super. Was sollen sie da zugeben?

      • Ja? Stehst du im Laden und verkaufst die Dinger oder wo siehst du hier Verkaufszahlen ?
        Also ich glaube nicht jeder Floskel sofort

      • Das Xr verkauft sich am besten. Die Gewinnwarnungen der Zulieferer sagen ja nichts darüber aus, wie häufig welches iPhone verkauft wird, da FaceId ja jetzt in allen aktuellen Geräten steckt. Insgesamt werden weniger iPhones verkauft, als Apple erwartet hat. Wenn das Xr jetzt das meistverkaufte iPhone ist, wirkt sich das noch negativer auf auf den Umsatz aus.
        Eigentlich ist das also auch eine Gewinnwarnung, was die heute raus geben.

  • Kostet ja auch nur ein paar fantastillionen weniger…

  • Der Markt ist gesättigt und die Preise sind dafür einfach zu hoch. Ich habe es selbst für knapp über 700€ in der 128gb Variante gekauft. Dafür ist alles super. Aber 900€ wären schon hart an der Schmerzgrenze.

    Ist echt ein super Gerät, bis auf den schlechteren Empfang (ist spürbar) und das deutlich erkennbare Raster auf dem Display, sobald man es nach rechts zur Seite neigt.

    Im direkten Vergleich gefällt mir das Display übrigens in Helligkeit und Schärfe besser als das Xs max. Aber das ist wohl Geschmackssache und auch Gewohnheit. Meine Freundin stand direkt daneben, benutzt sonst selbst auch ein Oled Gerät und empfand es genau andersrum.

    Dieses übertrieben positive ist übrigens nicht nur typisch Apple, sondern ein Stück weit auch typisch für die usa.

    • Was ist denn ein deutliches Raster? Also mein XR hat kein Raster.

      Bin vom 6S aufs XR umgestiegen und bin begeistert. Das Display wirkt trotz der gleichen 326ppi vom 6S schärfer und besser. Vermisse Touch ID und den Button überhaupt nicht und liebe die butterweiche Gestensteuerung.
      Laufzeit ist super, der Stereosound gefällt mir und die Kamera ist klasse.
      Ich finde das XR ist ein super Smartphone nur etwas zu teuer, wie alle großen Handys derzeit. 650-700€ und es wäre der Renner.

      • Bin von dem Display auch begeistert. Mir gefällt es persönlich wie gesagt auch besser als die Xs Geräte. Aber das Raster ist trotzdem da. Neige das Display leichte nach rechts, so dass der linke Bildschirmrand zu dir kommt. Am besten bei voller Helligkeit und hellem Hintergrund. Dann erkennst du ein leichtes Raster mit diagonalen Linien die von rechts oben nach links unten laufen.

    • wieso schlechten Empfang??
      noch nix davon gemwerkt.

      • Der Empfang ist etwas schlechter als bei meinem 8er. Merke ich vor allem wenn ich mit dem Auto über Land fahre und telefoniere und streame. Habe Abbrüche, wo es vorher keine gab.

    • Das mit dem Raster kann ich bestätigen. Sieht man deutlich wenn man die Ecke in der die Uhrzeit anzeigt wird zu sich neigt und dann auf das Display schaut.
      Hab es jetzt an 3 Geräten schon gesehen, ist also kein technischer Defekt.

      • Gerade nochmal genau so probiert, indem ich die Uhrecke zu mir neige. Weiter auch in anderen Konstellationen probiert. Bei mir ist definitiv kein Raster.

      • Ich weis nicht wie ich das beschreiben soll, es ist nicht direkt ein Raster, es sieht mehr so aus als ob das Licht anderst gebrochen wird und dadurch sieht es so aus als wenn viele Fingerabdrücke auf dem Display wären die auch das Licht dann anderst brechen. Aber Fingerabdrücke sind es nicht, das Display ist sauber.
        Also ich hab das wie gesagt jetzt an 3 Geräten gesehen, aber vllt mal einen Termin im Apple Store machen und denen das einfach mal zeigen.
        Vllt haben wir doch ein „Raster“ Gate ;-)

        Display Helligkeit übrigens auf voll stellen, dann sieht man es einfacher

      • Hab noch was vergessen, also volle Helligkeit und weißer Hintergrund, dann kann man es im richtigen Winkel erkennen.
        Hab ich noch bei keinem anderen LC-Display Gerät von Apple gesehen außer jetzt beim XR

      • Ich hatte mittlerweile an die 20 Xr in diversen Geschäften in der Hand und wirklich alle hatten dieses Raster. Wie Norman sagt, frontal sieht man nix, wenn man es aber leicht zur Seite neigt, so dass einem der linke Rand entgegenkommt kann man es deutlich erkennen. Man braucht dafür sicherlich recht gute Augen, aber mir fällt es andauernd auf und nervt schon ziemlich. Dennoch finde ich das Display vom Xr entgegen einiger Unkenrufe sehr gut.

    • same here…ich liebe mein XR. Entgegen der dummen Verlautbarungen hat es ein tolles Display.
      Ein Raster oder schlechten Empfang kann ich nicht bestätigen.

      • Man sieht das Raster nur aus einem bestimmten Winkel, wenn man frontal schaut ist nichts zu erkennen.

      • Ich hab auch kein Raster. Und wenn ich zig Sachen machen soll, damit ich das Raster sehen kann, dann ist das wohl im Tagesbetrieb nicht relevant.

        Ich würd das XR nicht mehr zurückgeben.

  • Totales Marketinggewäsch. Xr blabla…cloudblubber…wenn die Hard-/Softwarekombination nicht wäre hätten sie gar nichts…

  • Tja, Apple – an den Verbraucherwünschen vorbei produziert. Vielleicht gehöre ich ja zu ner Minderheit, aber ich glaube viele denken: iPhone XR preislich gerade noch erschwinglich, aber zu groß, XS von der Größe gerade noch akzeptabel, aber zu teuer. Und auf ein 4 Zoll Gerät (iPhone SE2) warten auch noch etliche Millionen Kunden! Alternative wäre das iPhone X, aber ich mag kein Face-ID!

    • Ich war auch vorher Face ID sehr kritisch gegenüber. Bin aber mittlerweile so fasziniert davon. Es funktioniert einfach phänomenal gut :-O

    • Ohman bin zu 100% deiner Meinung genau das denke ich auch das XR zu groß
      Wäre es kleiner als XS hätte ich schon 2 gekauft

      • Hatte ich auch gedacht. Dann habe ich mich zu einem „Test“-Kauf durchgerungen (man kann es ja zurückgeben) und hatte mich nach ein paar wenigen Stunden so sehr daran gewöhnt, dass mit mein altes 7er wie eine Miniversion vorkam. Ich habe das GErät letztlich behalten und will kein kleiners mehr haben

      • XR hat perfekte Größe. Mein altes 7er kommt mir jetzt total klein vor.

  • Doch der Fehler wird eingestanden wenn die nächste Generation verkauft wird und der Rubel wieder rollt. Aktuell wären sie ja blöd von einem Ladenhüter zu sprechen.

  • Und keiner erinnert sich mehr an letztes Jahr als auch groß recherchiert worden ist, dass das iPhone X sich so schlecht verkauft und die Produktion zurückgefahren worden ist.
    Was hat Apple danach präsentiert? Zahlen die daraufhin deuten, dass sich sehr wohl viele iPhone X verkauft haben…

    • Und was will Apple jetzt nicht mehr veröffentlichen? Zahlen die das Gegenteil behaupten.
      Letztes Jahr haben dubiose Informanten die Information verteilt. Dieses Mal sind es offizielle Gewinnwarnungen von Apples Zulieferern.

  • Ich habe bewusst zum XS gegriffen da das XR einfach zu groß ist.
    Hoffentlich werden die in Zukunft nicht noch größer

  • Ich habe das iPhone X und bin wie hier genannt ein Apple Fanboy aber es wird mal Zeit das Apple wieder am Boden geholt wird und das können nur wir Konsumenten. Der Markt ist gesättigt und es wird in Zukunft sehr schwer neue Geräte an den Mann zu bringen. Bei mir war beim X schluss das behalte ich jetzt für längere Zeit.

    • Das gleiche hier. Ich hoffe, dass Apple langsam mal wieder etwas von dem Höhenflug runterkommt. Werde mir nach dem iPhone X auch erstmal lange kein neues Gerät mehr kaufen.

    • Ja und genau damit kommt Apple Dir ja mit längerem Softwaresupport ja entgegen.
      iOS lässt sich auf so vielen Generationen installieren wie kein iOS vorher und sorgte zusätzlich noch für Performancegewinne auf älteren Geräten.
      Wenn das so weiter geführt wird KANNST Du Dein X auch länger benutzen als die anderen vorher.
      Ich gehe mit meinem XS im Moment von 4 Jahren aus, bevor es meine Mutter bekommt.
      Das 6S hatte ich 3 Jahre (ein Jahr länger als die Geräte vorher) und das heißt ich gehe davon aus, dass meine Mutter damit die nächsten 4 Jahre zufrieden sein wird. Sind also 7 Jahre oder mehr Lebensdauer bis es ersetzt wird. Wenn nicht irgendwas an der Technik schlapp macht oder ein Unfall passiert halte ich das für realistisch.
      Das iPhone 4 von davor lebte schon 6 Jahre bis es ausgemustert wurde. Läuft aber an sich immer noch.

  • Als ich im Saturn stand letzten Monat bei den Apple Produkten kam das XR üherhaupt nicht gut weg. Hörte „zu gross, zu hässlig, guck mal die dicken Ränder“ also man muss sich nur mal die Kundengespräche mitanhören. Zum XR greifen vermutlich wenige „Kenner“

    • Wenn ich das höre, zu hässlich, zu groß, dicke Ränder.

      Mir waren die 6″ auch immer zu groß und liebte mein 6S, jetzt wirkt das 6S einfach zu klein. Manchmal muss man Sachen ausprobieren Umzug merken, dass es doch nicht so schlecht ist.

      Hässlich ist in meinen Augen das Mate 20 Pro. Das Display bis zum Rand gezogen und dann noch gekrümmt. Störte mich schon beim Samsung Handy. Schaut man seitlich drauf, verzerrt es.

      Und wich weiß nicht was an den Rändern jetzt schlimm ist. Sie sind symmetrisch und wenn ich von oben den schönen silbernen Alurand und einen hellen Hintergrund im Display habe, wirkt das richtig edel. Ich finde den Rand sogar schöner als beim XS.

  • Mir scheint hier sind mal wieder Apple fans die sich jetzt ärgern das sie soviel geld ausgegeben zu haben
    Warum wird hier sonst das Xr so massiv schlecht gemacht. Wenn man dann die Kommentare hört wie raster kein ole u.s.w dann höre ich jede menge frust weil man zuviel ausgegeben hat.

    • Also ich für meinen Teil habe nicht zuviel ausgegeben, da ich es als Vertragsverlängerung geholt habe und ja, ich habe es durchgerechnet und ich spare 150€ und finanziere es nicht nur.

      Außerdem sind, wenn man es so sieht, alle großen Smartphones (Mate 20 Pro, Pixel 3, XS usw. ) einfach für den normalen Gebrauch zu teuer.

      Des Weiteren muss man unterscheiden, was jemand mit so einem Handy alles macht und dementsprechend kann man dann sagen es ist zu teuer oder nicht.

      Ist wie bei meiner Apple Watch. Für meinen Vater wäre sie zu teuer und sinnlos, weil er kaum damit was machen würde. Für mich ist sie super und der Preis passt. Ich steuere mein Smarthome, brauche beim Sport kein Handy mehr, da Musik, App und Nachrichten alles über die Watch geht. Nutze sie als Wecker, Timer usw..

      Man kann nicht pauschal sagen, man hat zuviel gezahlt.

  • Schade, dass er keine Pinocchio-Nase hat – dann würde man gleich sehen wie sehr er lügt ;-)

  • Karl-Heinz Wagner

    Seit dem Verkaufsstart besitze ich das XR und kann es nur empfehlen. In jeder Beziehung ein hervorragendes Smartphone. Auch ich hatte zunächst bedenken wegen der Größe, dies hat sich aber im Gebrauch ganz schnell gelegt und ins Gegenteil gewandelt. Wenn alle Bedenken der Skeptiker noch nicht ausgeräumt sind, dann möchte ich die Akkulaufzeit in den Vordergrund stellen. Die ist so spitze, dass ich alleine wegen dieser Unabhängigkeit vom Nachladen, dass XR sofort wieder kaufen würde.

  • Das sagt überhaupt nichts aus, vor allem nicht ob es nur beliebt im Laden und auf der Webseite war oder sich auchverkauft hat. Vor allem wenn man zB. den Carrier Verkaufszahlen aus Japan glauben darf.

  • Sprache ist kompliziert, wenn man sie nicht richtig versteht.

    „… das beliebteste iPhone“
    Das bedeutet nicht, dass sie jeden Tag am meisten davon verkaufen.
    Dieser Satz alleine sagt nichts aus.

    Beispiel:
    Täglich kontaktiert Apple 10 XR Käufer, fragt nach deren Zufriedenheit, von denen sind 9 happy.
    Gleichzeitig werden 5 XS Käufer kontaktiert, von denen sind 4 happy.
    Also sind jeden Tag mehr Kunden happy mit dem XR als mit dem XS.

    So läuft das mit Statistiken, wenn man nicht versteht diese richtig zu interpretieren.

    • Ich interpretiere es so, dass das XR nicht das beliebteste Modell der Kunden ist, sondern das beliebteste von Apple, weil der Gewinn bei diesem Modell am höchsten ist ;-)

  • Die werden ja nicht viel nutzen solange sie nicht an Microsoft vorbei kommt

  • Apple hat den größten Scheiß mal wieder von sich gegeben

  • Im Prinzip sind solche Äußerungen doch egal, der wo es will soll es sich kaufen, wer nicht der eben nicht. Es ist nur komisch dass das Management in letzter Zeit häufiger mal was an die Öffentlichkeit gibt. Ich bin gespannt wann mal wieder Steve Jobs in die Runde geworfen wird, um alte Dinge wieder in Erinnerung zu rufen. Warum sagt von denen eigentlich niemand etwas zu der 300 Milliarden Börsenwert Vernichtung der Apple Aktie? Warum wird sich offiziell nicht zum biegsamen iPad Pro geäußert? Das würde mich mal interessieren was da los ist.

  • Wenn man sich überlegt, dass dieses Jahr nun schon von vielen Seiten das Zurückfahren der Produktion (also über mehrere Hersteller hinweg) vermittelt wird, kann man davon ausgehen dass es diesmal wohl im Vergleich zum letzten Jahr eher stimmen könnte.

    Wenn man sich dann die Aussagen von Joswiak anhört, insbesondere das was er nicht kommentieren möchte, dann kann man eigentlich aktuell nur schlussfolgern: Alle drei verkaufen sich ziemlich schlecht, das Xr davon noch am besten.

  • Das XR hat einfach eine super Akkulaufzeit

  • Herr Joswiag, mit Ihrem Prinzip „Warum?: Darum!“ werden Sie niemanden überzeugen, inklusive meiner Person. Wer sich zu etwas nicht äußern möchte, hat stets triftige Gründe hierfür.

    Ich möchte ja nicht direkt sagen: „Einfach nur zu dementieren, erscheint/ist unglaubwürdig. … … …

  • Californiasun86

    @max sag Mal geht’s noch? Was ist denn das für ein blanker Unsinn den du hier von dir gibst? Du solltest dann mit deinem Smartphone Mal zu Apple und gut is. Das X von Anfang an der Knaller gewesen und ist es immer noch. Selten, nein noch nie so einen Schwachsinn gelesen.

  • Stückzahlen sind der einzige Indikator für den wirtschaftlichen Erfolg, ohne Stückzahlen keine Nutzerzahl. Klar, als Rhein kapitalistisches unternehmen zählt natürlich nur die Kohle, schön dass Apple seine Masken fallen lässt und die letzten Gläubigen vielleicht mal aufwachen können. Dabei geht es mir nicht um die Qualität oder sonst irgendwas, es geht mir um das ethische Verhalten. Der Saubermann Tim Cook, der immer seine schönen Worte zur Welt Verbesserungen vor trägt, ist für mich ein ganz eiskalter und knallharter Geschäftsmann. Nicht mehr und nicht weniger… Das im Match der Marke Apple schwindet seit 2012 bei mir stetig und ist fast bei null angekommen.

  • HAHA … das ich nicht lache das XR bei dem Preis …. jaja

  • Instagram:Darkchild242

    Also schlussfolgere ich daraus, dass sich alle anderen Modelle im Apple-Kosmos schlechter verkaufen!? Finde ich gut. Apple erdreistet sich jeglicher Arroganz ob der Preispolitik!

  • Für mich ist es nichts Ganzes und nichts Halbes..

  • Ich wechsle nur wegen dem > S < weil es noch mehr Speed hat !
    Und somit einen Augenaufschlag ;-) schneller ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven