iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Neues Support-Dokument

Apple CarKey: So wird das iPhone zum Autoschlüssel

52 Kommentare 52

Seit iOS 13.6 können BMW-Fahrer ihr iPhone als Autoschlüssel verwenden. Dahinter steht die Apple-Funktion Digital CarKey. In einem neu in Deutschland bereitgestellten Support-Dokument erklärt Apple jetzt ausführlich, wie das iPhone oder die Apple Watch zum Autoschlüssel werden.

BMW ist mit Blick auf Apple CarKey nur der Vorreiter, die Funktion dürfte sich künftig bei einem großen Teil der Automobil-Neuerscheinungen wiederfinden. Die digitalen Autoschlüssel dieser Fahrzeuge lassen sich dann zur Wallet-App auf dem iPhone hinzufügen.

Iphone Autoschluessel Apple Wallet

Nachdem der digitale Autoschlüssel eingerichtet ist, genügt es, das iPhone oder die Apple Watch in die Nähe des Türgriffs zu halten, um das Fahrzeug zu öffnen. Für diese komfortable Lösung muss allerdings der sogenannte Expressmodus aktiviert sein. Andernfalls erwarten iPhone oder Apple Watch eine Authentifizierung und ein manuelles Entsperren über die Wallet. Die Aktivierung des Expressmodus läuft über die Wallet-App und dort den durch die drei Punkte gekennzeichneten Bereich „mehr“.

Apple weist in diesem Zusammenhang auch auf ein interessantes Detail mit Blick auf die Akku-Laufzeit hin. Nachdem wegen geringen Akku-Stands die Gangreserve aktiviert wurde, kann das iPhone im Expressmodus noch bis zu fünf Stunden lang als Autoschlüssel fungieren.

Weiterführende Infos inklusive einer Anleitung zum Teilen des Autoschlüssels mit anderen Nutzern oder auch dem Löschen eines iPhone-Autoschlüssels aus der Wallet findet ihr hier bei Apple.

Montag, 20. Jul 2020, 19:26 Uhr — chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin gespannt ob es Nachrüstlösungen geben wird.

    • Nachrüsten? Wie soll das aussehen?

    • Man könnte es wie bei Tesla via Bluetooth machen, aber dann gibt es ja für unsere Hersteller wieder keinen Anreiz ein neues Auto wegen so einem Blödsinn zu kaufen .

      • Bluetooth soll angeblich später noch kommen, damit es mit den Keyless-Systemen auch wirklich konkurrieren kann.

    • Nachrüstlösung? Ganz klar via Software-Update. Prinzipiell sollte jedes Fahrzeug mit Keyless Go diese Möglichkeit nachträglich bieten. Um Apple Pay nutzen zu können, muß man sich ja auch nicht eine neue Kreditkarte anschaffen oder gar das Kreditinstitut wechseln. Sogar an jedem „normalen“ Karten-Terminal kann man damit zahlen. Das iPhone als Autoschlüssel sollte zum Standard werden, wie Apple Pay auch.

      • Problem: Keyless-Go basiert nicht auf NFC
        Kannst dir ja gern NFC Tags in den Kabelstrang löten. :D

      • @Basti: Die meisten in den vergangenen zwei Jahren gebauten BMWs mit Komfortzugang haben bereits NFC, da der Digital Key für Android (bzw. bestimmte Samsung-Telefone) schon etwas länger gebucht werden konnte.

      • Trotz Keyless Go müssten beispielsweise beim Audi noch extra Antennen verlegt werden, da diese in meinem Fahrzeug nicht verbaut sind wurde mir vom Autohaus mitgeteilt. Ob das stimmt kann ich leider nicht sagen. Ich bleibe mal dran an dem Thema.

  • Bin sehr gespannt, im Herbst kann ich es selbst erleben.

    • Schwanke noch, A4, Q5 oder 3er… Ich glaube das ist ein +1 für BMW ;)

      • So gehts mir auch aktuell, genau die 3 Modelle, wobei der 3er auch ohne carkey leicht vorne is ;)

      • Ich hatte einen niegenagelneuen Audi A4 Avant gekauft. Nach 3 Monaten nichts als Ärger! Der schaltete alle 3 Monate ins Notprogramm, also alle 3 Monate zur Werkstatt und freischalten lassen. Der Fehler wurde von mehreren Werkstätten nie gefunden. Seitdem habe ich den 3. neuen 3-er, immer als größten Diesel. Bisher bei allen drei BMW’s nie Probleme gehabt. Bei mir kommt kein Audi mehr ins Haus!

      • Thomas Baukhage

        Nimm ’nen 3er Tesla, dort funktioniert das iPhone schon immer als Schlüssel!

      • Eindeutig den 3er. E-Auto fahren macht einfach mehr Spass!

    • Bei Audi wird es kurzfristig auch angeboten. In einigen Modellen ist es schon bestellbar.

  • Sind schon Infos raus, wie das mit VW & CarKey ausschaut?

  • Bekomm ich ein paar Wochen den neuen Passat und dort kann man per App das Auto öffnen und auch digitale Schlüssel mit anderen teilen. Das ganze nennt sich „Mobiler Schlüssel“ und funktioniert nach meiner Kenntnis auch über NFC. Ist es da technisch nicht möglich das per Software nachzurüsten?

    • Deutsche Premiumhersteller und Funktion zum Vorteil des Kunden nachrüsten… Ich habe herzlich gelacht :)

    • hatte den dritten passat (baujahr 2020 facelift) bis letzten monat inkl. mobile key. das ganze geht nur mit uralten androidhandys und die schlüsselkarte funktioniert auch nicht wie man das erwartet. seit drei wochen habe ich nun ein tesla model 3 performance und man hat das perfekt mit bluetooth realisiert. auto schliesst auf und beim entfernen ab. einfach bremse treten und wahlhebel auf D. was besseres habe ich noch nicht erlebt. einfach mal in die anleitung des passat schauen, selbst wenn es doch noch mit ios funktionieren wird dann nur wenn man das iphone direkt an den türgriff hält um das fahrzeug zu öffnen. analog beim verriegeln oder starten. handy einfach in der hosentasche wird beim passat b8 nicht mehr möglich sein. eher beim b9.

  • Das iPhone hat doch keine Gangreserve, oder? Das ist doch die Apple Watch, wenn ich nicht irre?

    • Doch. Aber nur wenn es automatisch aufgrund von zu wenig Akku selbstständig ausgeht.

      In diesem Zustand konnte ich zum Beispiel meine Metro Card in Shanghai (läuft glaube ich unter der Kategorie Express ÖPNV) auch mit totem iPhone nutzen :)

  • Noch 11 Monate dann kommt mein neuer BMW und der hat’s dann auch!

  • Glaube, ich melde mir nun ein Patent für das induktive Laden des Handys auf der Motorhaube an, damit man das Auto auch noch starten kann, wenn das Handy leer ist….. :-)

  • Nicht nur ein leerer Akku erfordert hier einen vernünftigen Plan B und C ….

  • Naja, ich fahre einen BMW mit EZ 01/20 und da ist schon nicht nachvollziehbar, warum es mit dem iPhone nicht gehen soll.
    Zumal das Fahrzeug mit einem Samsung-Handy oder einer Digital-Card geöffnet und gestartet werden kann.
    Bei BMW konnte oder wollte man mit man bislang auch keine technische Begründung geben, warum erst ab Baustand Sommer 2020 das iPhone eingesetzt werden kann.
    Alles in allem echt ärgerlich!

  • Auf den Bildern zeigen die immer einen i8. Mit den geht das m.E. Gar nicht, genauso wenig mit meinem i3S. Schon ein wenig peinlich, dass die „fortschrittlichsten“ Modelle das nicht unterstützen. Bekomme im November einen neuen i3S und auch dort wird es nich verbaut sein.

  • Bei der MGU kommt wie angekündigt das Update. Wird noch verteilt. Geduld ;)

  • Na wenn’s schon nicht mit der e Mobilität klappt dann wenigstens beim Auto aufschließen. Good Bye BMW, deine Zeit ist bald gekommen……..

  • Ich hoffe ja immer noch, dass das System noch auf andere Schlüssel ausgeweitet wird, also auf Hausschlüssel, Schließanlagen z.B. auch in Firmengeländen, etc, also überall wo es schon jetzt digitales Aufschließen von irgendwas gibt.

    Bis jetzt gibts da ja nicht wirklich nen Standard, sondern immer nur verschiedene Lösungen von Herstellern, die mal besser mal schlechter funktionieren und fast immer die Nutzung einer eigenen App voraussetzen, und nicht direkt durchs Betriebssystem selbst funktionieren.

  • Wie sieht es bei keyless BMW-Motorrädern aus?

  • Leute, mit komfortzugang benötige ich keinen Plan B oder C. Und das Handy ans Türschloss halten ist doch wirklich Unsinn. Der Fahrzeugschlüssel ist eh immer in der Tasche und ich habe alle Möglichkeiten der Welt um das Fahrzeug bzw. Teile davon zu öffnen und zu schließen. Mit Teile verstehe ich das Panoramadach, Fenster, cabriodach etc. Und falls im Schlüssel der Akku leer ist…. nutze ich den integrierten Schlüssel.

  • Es dauert nicht mehr lange und BMW wird den Autoschlüssel aus Kostengründen einsparen. Diesen gibt’s dann nur noch gegen Aufpreis.

  • Herr Kaffeetrinken

    Mein G21 wird nächste Woche ausgeliefert. Ich werde es gleich mal testen. Für den Alltagsbetrieb halte ich den Digital Key für eher unpraktisch. Handy aus der Tasche nehmen, Handy ans Türschloss halten, Handy auf die Ladematte legen, dann starten. Da lasse ich doch lieber den Autoschlüssel in der Tasche. Als Backup ist die Funktion aber sicher praktisch, denn das Handy habe ich immer dabei.

  • Wieviele Schlüssel kann man den auf den iPhone Speichern?
    ist das irgendwo nachzulesen? oder gibt es hier eine Beschränkung ?

  • Ich finde es schade dass nur Fahrzeuge ab July 2020 unterstützt werden. X5 2019 (aktuelle Baureihe) geht anscheinend nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven