iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 047 Artikel
"Created by Apple, not a bank"

Apple Card wirbt mit „Privatsphäre einer neuen Klasse“

35 Kommentare 35

Wollen wir hoffen, dass Apple nicht auch hinter den Kulissen der Apple Card eine Armee von ausgelagerten Dienstleistern beschäftigt, die die Transaktions-Daten der neuen Kreditkarte doch manuell sichten, auswerten und auf Fehler prüfen – andernfalls hätte der jetzt freigegebenen Werbeclip zum neuen Status-Symbol amerikanischer Teenager rückblickend sicher ein „Geschmäckle“.

So ist der Fokus auf die Privatsphäre der Anwender eine der drei Kernbotschaften im neuen 30-Sekunden-Spot des Unternehmens.

Neben der „Privatsphäre einer neuen Klasse“, hebt Apple das „Daily Cash“-Programm (3% auf Einkäufe bei Apple, 2% auf Apple Pay Transaktionen und 1% auf alle anderen Einkäufe) und die detaillierte Anzeige der Einzel-Transaktionen hervor. Letztgenannte kann unter Umständen übrigens auch falsche Geschäftsinformationen anzeigen.

Introducing a new kind of credit card. Created by Apple, not a bank. Sign up right on your iPhone, and start using your Apple Card in minutes.

Dienstag, 27. Aug 2019, 8:01 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann mir bitte mal jemand plausibel erklären, warum ich bei Apple Pay egal mit welcher hinterlegter Karte, die Cloud zwingend benötige? Ich habe es bis heute nicht verstanden und kann nicht nachvollziehen, warum die Cloud zwingend vorausgesetzt wird? Danke

    • Damit du wenn du dein iPhone verlierst deine iPhone löschen oder nur die hinterlegten Apple Pay karten löschen kannst.
      Geht dann über icloud.com

      • Und das ist ok?
        Aber bei den anderen ist die Cloud immer böse?

        Ich möchte weder Health noch Bezahdatten in der Cloud liegen haben. Und mich wundert es immer das alle Angst vor den Fotos in der cloud haben, aber der Rest wird munter hochgeladen.

      • @Phol
        Apple legt keine „Bezahldaten“ in der iCloud. Informieren vor dem Kommentieren!

      • Bitte informier dich doch mal richtig bevor du sowas schreibst, kann man ja nicht mit ansehen …

  • Neues Statussymbol amerikanischer Teenager? Wie viele kennt ihr denn? Ich kenne keinen aus dem umfeld der jüngeren Schwester meiner Freundin, der die Karte auch noch annähernd interessant findet.

      • Nein, hat er nicht! Es steht so im Text.
        Mir ist aber auch nicht klar, warum die Karte als „Statussymbol amerikanischer Teenager“ tituliert wird. Hier fehlt mir eindeutig der Bezug zur Quelle. Falls es ein „Insider-Gag“ ist, bin ich da zu weit weg/ zu alt oder ein Outsider ;-)

      • Denner, hast du den Beitrag gelesen? Er bezieht sich doch ganz klar da drauf?

      • Uupssss, ich mache immer speedreading , das habe ich übersehen.

        Aber in USA ist eine Kreditkarte ein Bonitatsausweis und viele teenies werden wohl keine bekommen, lt. Berichten soll Apple ja fast jedem eine Kreditkarte ausstellen, von daher macht die Aussage schon Sinn.

      • @Denner: Danke, das erklärt warum du oft so unqualifizierte Kommentare abgibst.

    • Ich kenne auch keinen aus dem Umfeld der kleinen Schwester deiner Freundin.

  • Weil deine Wallet sich uber die Cloud Synct

  • Gott, was sind wir Deutschen doch überspannt…

    • Den Zusammenhang verstehe ich nicht, Martin.
      Worauf bezogen „überspannt“?

      • weil immer alles konfrontativ und aus einer pessimistischen Grundhaltung kommentiert werden muss

    • Dem stimme ich vollkommen zu. Sei es Street View oder Daten die eine „Cloud“ gelegt werden. Alles ist schlecht oder gefährdet die eigene Sicherheit. Es muss alles bis auf das letzte geschützt werden und neues wird selten akzeptiert. Ich finde das nur noch schrecklich und die vielen Beiträge hier zu den verschiedenen Themen zeigen eindeutig, dass viele das absolut gut finden. Gleichzeit sich aber aufregen dass, das Internet in Deutschland „Neuland“ ist.

      • Bin grade in Italien. Hier fahren Sie haufenweise mit den eScootern rum. Echt geil. Alles ohne Nummernschild oder sonst irgendwelchen Schmarrn. Herrlich. In Germany undenkbar. Schade

      • Also das Internet kann ruhig schneller sein in dem „Hightech-Land“, dass hat nichts damit zu tun das jeder Scheisshaufen auf Facekook oder Instagramm stehen muss. Ist schon alles gut so. Wenn du nicht so verklemmt sein willst kannst ja wo anders hin, z.B. China, dort kennt dich jede Überwachungskamera automatisch. Die zeigt gleich an wer du bist, deine wichtigsten Informationen und wie reich du bist. Wenn du nicht glaubst, schau die richtige Doku an wo man sogar die Überwachungsbildschirme sieht wo es drauf steht, leider weiß ich nicht wie diese heißt, kam aber erst vor einigen Tage und diese war mehr als ausführlich und eindeutig was dort passiert.

      • Aber gegen Kriminalität hilft es sehr. Es würde aber auch helfen, wenn deutsche Polizisten mal was machen dürfen außer Verbrecher nur anzuzeigen und festzuhalten.

      • Nochmal nachlegen: ich habe auch vor kurzem von einem Angestellten in einer deutschen JVA (Freund) erfahren, dass flüchtige die es schaffen auszubrechen NICHT strafbar sind. Kommen diese erfolgreich raus, passiert also nicht und diese bleiben draußen. Strafbar ist in Deutschland nur ein Ausbruch der über eine MAUER erfolgt, NICHT über einen ZAUN. Traurig.

  • Californiasun86

    Apropos Apple Pay: Hat jemand schon was gehört wann denn Apple Cash nach Deutschland kommt?
    War doch die große Hoffnung das es mit Apple Pay wohl dann auch möglich ist über iMessage (Nachrichten-App) Geld zu versenden.

  • Wir mit unserm Bargeld und Karten

    • Ohne Bargeld kommst du in Deutschland nicht weit.

      Schon mal nen Parkticket ohne Münzen gelöst? Oder andere Automaten? Nicht wir deutschen hängen am Bargeld sondern wir werden vom Staat zum Bargeld gezwungen.

      Ich hab mal versucht eine Woche ohne Bargeld auszukommen. In Polen schon längst möglich, jedoch nicht in Deutschland. Wieviele Geschäfte alleine immer noch nur Bargeld akzeptieren, der Hammer.

      • Wieso zwingt uns der Staat zu Bargeld? Gibt es dafür irgendwelche Belege? Andersrum würde ich die Verschwörungstheroie ja verstehen, aber so?
        Ich denke eher, dass die Banken in Deutschland höhere Gebühren verlangen (können) und daher der Wechsel nicht stattfindet.

  • Ich mag eure Artikel wirklich, doch erschließt sich auch mir nicht, warum man so eine reißerische Wortwahl benutzen muss. „Statussymbol der Teenager.“!? – welche Teenager haben denn die Bonität für Kreditkarten? Einfach unnötig diese Art der Berichterstattung.

    • Na ja, der Artikel spricht eher für ApplePay als Zahlungsmethode.
      Das die Apple-Card mit ihrem Bonus-System etwas anders funktioniert, sollte allen klar sein.

  • Apple (-Card) und „Privatsphäre einer neuen Klasse.“ – vor dem Hintergrund des aktuellen Siri-Abhörskandals.

    Ich lach mich tot und wieder lebendig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26047 Artikel in den vergangenen 4426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven