iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Bereit für iOS 6: Apple aktualisiert Apple-Store-App und stellt Remote-App neu ein [UPDATE]

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

In den letzten Wochen haben ja bereits etliche Entwickler ihre Apps auf iOS 6 vorbereitet, wenn aber Apple damit anfängt wird es ernst.

Seit letzter Nacht findet sich die Mobilversion von Apples Online-Store, die Apple Store App in Version 2.3.1 im App Store. Die Neuerungen werden knapp und frei interpretierbar als „iOS Kompatiblitätsupdate“ beschrieben und wir gehen mal davon aus, dass es sich hier konkret um das Zusammenspiel mit iOS 6 handelt. (Danke Torsten)

Ebenfalls interessant: Apple hat die Fernbedienungs-App Remote neu in den App Store eingestellt. Hier finden sich im Vergleich zur ersetzten App keinerlei sichtbare Änderungen, selbst die Versionsnummer blieb gleich. Dennoch steht die Anwendung seit heute für mit dem neuen Erscheinungsdatum 06.09.2012 in den App Stores rund um den Globus.

UPDATE: Das merkwürdige Datum scheint mit App-Store-Problemen zusammen zu hängen. Während auf der Übersichtsseite weiterhin der 6.9.2012 angezeigt wird, steht auf der Beschreibungsseite zur App nun wieder „Aktualisiert: 07.03.2012“

Donnerstag, 06. Sep 2012, 8:59 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo und Guten Morgen.

    Wisst ihr zufällig ob die GM von iOS generell auch OTA verteilt wird ? Was glaubt ihr wann es soweit sein wird ?

    • Ziemlich sicher am 12.9. nach der Keynote irgendwann und ziemlich sicher auch über OTA und ab da wird man wohl auch seine iOS6-kompatiblen Apps in den App Store einstellen können. Ich hoffe nur, der Aufwand für das Anpassen ans neue iPhone gestaltet sich nicht allzu groß, wenn man uns schon nur so wenige Tage bis zum Erscheinen gibt.

      • Warum sollte es das? Die meisten Apps werden sowieso laufen, weil Sie Apples Standard UI Elemente verwenden, die automatisch sich an die Views anpassen z.B. TableView etc.

        Wird also schnell über die Bühne gehen. Wenn Sie nicht sowieso Spiele etc. erstmal in alter Auflösung zentriert auf den Screen legen.

  • Generell für alle, glaub ich kaum. Denke mal 12.9 direkt nach der Keynote.

    Gruß

  • Muss ich die Remote App jetzt neu laden?
    Ich hab nämlich noch die „alte“ drauf.

    • Was heißt müssen? Niemand zwingt dich, Updates zu installieren.
      Die Frage kannst du dir auch selber beantworten, schließlich steht ja im Text, dass es keine sichtbaren, oder merklichen Neuerungen gibt.

      • Stell dich nicht so dumm.
        Ich nutze die App und will weiter Updates bekommen.
        Muss ich dafür die App NEU laden, oder updated sich meine „alte“ App automatisch?

      • Ja würde mich auch interessieren!

  • Gleiches bei der App Google-Suche. Da steht der 05.09.2012 als Aktualisierungsdatum, aber gestern kam kein Update!

  • Apple Store app könnte mal ipad tauglich gemacht werden :(

    • Dass dem nicht so ist kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen!

      • Auf dem iPad ist die Apple Seite in Safari doch mehr als ausreichend. Bedienung 1A. Am iPhone, iPod ists halt einfach nicht so schön, weil zu klein. (Das ist meine Meinung dazu.)

      • Eben…auf dem iPad könnt ihr den Apple Store doch in Safari aufrufen.
        Ich glaube da ist noch so gut wie NIEMAND drauf gekommen, der sich drüber beschwert das die App nicht iPad kompatibel ist.

  • Mal ne Frage an alle, die ne Betaversion von iOS 6 laufen haben:

    Wenn doch bei iOS 6 die Kartenapp von Google nicht mehr in’s Betriebssystem integriert ist (ja ich weiss, es soll ne Google-Maps-App kommen), was machen dann all die Apps, die derzeit auf Google Maps zugreifen. Funktioniert das schon mit den Kartenmaterial von Apple?

    Oder müssen alle Apps erst umgeschrieben werden oder funktionieren die erst wieder wenn man Google Maps als zusätzliche App später mal wiefer unstalliert ist.

    Macht doch bitte einfach mal den Versuch mit iOS 6 und WhatsApp die position zu senden, klappt das?

    • Alles geht wie vorher, nur dass die Karten von Apple sind.

    • Was im Grunde bei den App zum Einsatz kommt ist das Map Kit Framework von Apple. Als Entwickler hast Du nichts direkt mit Google zu tun, sondern sprichst nur mit diesem Framework. Somit hast Du bzw. Apple den Vorteil, dass sie den „Unterbau“ von MapKit einfach austauschen können, sprich auf ihren eigenen Kartendienst, ohne dass der Entwickler Anpassungen machen muss.

      • @ezod

        Danke für diese Erklärung…

        Du hättest mein IT Berufsschullehrer sein sollen ;) vielleicht hätte ich dann mehr aus Programmieren mitgenommen :D

  • also bei mir zeigt es kein update für die remote an
    einstellungsdatum ist der 7. märz
    unter ios 6 beta

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven