iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 374 Artikel
Unterlassungserklärung steht im Raum

„App Store Confidential“: Apple will Buch-Verkauf verhindern

29 Kommentare 29

Über das neue Sachbuch des langjährigen Apple-Managers Tom Sadowski konnte ifun.de erst am Montag berichten. Seit gestern ist das 200 Seite starke Titel im Handel erhältlich – ob dies auch so bleibt ist allerdings unklar.

Tomn Sadowski

Apple scheint den Vertrieb des Buches verhindern zu wollen. Dies berichtet die DIE ZEIT in ihrer ab morgen erhältlichen Ausgabe Nr. 09 vom 20. Februar 2020.

Nach Informationen der Wochenzeitung glaubt Apple, dass in dem Werk „Geschäftsgeheimnisse“ verraten würden, die für das Unternehmen von „erheblichem wirtschaftlichen Wert“ seien. Das vom Hamburger Murmann Verlag herausgegebene Buch mit dem Titel App Store Confidential ist ein persönlicher Erfahrungsbericht des ehemaligen Managers Tom Sadowski, der bis November 2019 das Deutschlandgeschäft des App Stores leitete. Er bestreitet, in seinem Buch Geschäftsgeheimnisse preiszugeben.

Wir sind gerade noch dabei uns durch die biografisch strukturierten Manager-Aufzeichnungen zu lesen, würden uns aber schon jetzt auf Sadowski Seite schlagen wollen. Das Buch verzichtet (trotz des mit Apples Hang zu Verschwiegenheit kokettierenden Titels) beharrlich auf tiefergehende Auseinandersetzungen mit internen Vorgängen des iPhone-Konzerns.

Zwar streift Sadowski hier und da die seinen Aufgabenbereichen zugeordneten Entwickler-Treffen, weicht jedoch immer noch rechtzeitig vor möglicherweise spannenden Offenbarungen auf Plattitüden und motivierende Manager-Rhetorik aus, sodass das Buch nie Gefahr wirklich läuft, aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Unser Text-Favorit bislang:

Meine Learnings – Am Schluss dieser kleinen Zeitreise noch mal die wichtigsten Learnings aus meiner Zeit vor Apple:
1. Verstehe das Wofür In der Ausbildung musst du eine Menge Dinge lernen, ohne zu wissen, wofür. Es gibt Menschen, denen das nichts ausmacht. Zu welcher Sorte Mensch gehörst du? Wenn du, so wie ich, ein Wofür-Mensch bist, dann frage dich immer nach Sinn und Zweck dessen, was du gerade tust oder tun möchtest. Wenn dir das klar ist, kannst du Berge versetzen, und andere werden dir folgen.

Dennoch: Nach Angaben der ZEIT sollen Apples Anwälte Sadowski und dessen Verlag auffordern, die „Auslieferung des Buchs [zu] stoppen“ und „sämtliche bereits im Vertrieb befindliche Buchexemplare zurück[zu]rufen sowie sämtliche Buchmanuskripte [zu] vernichten“.

Die von Apple geforderte Unterlassungserklärung wurde bislang jedoch noch nicht unterzeichnet.

Produkthinweis
App Store Confidential: Ein persönlicher Blick hinter die Kulissen von Apples wichtigstem Business 18,00 EUR

Mit Dank an Ehssan!

Mittwoch, 19. Feb 2020, 13:02 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das kurbelt den Verkauf des Buchs sicher ordentlich an :-)

  • Eine bessere Werbung für das Buch kann es kaum geben!

  • Kann bei Amazon nicht mehr in den Einkaufswagen gelegt werden. ;-)

  • Apple „glaubt“ es würden Geschäftsgeheimnisse verraten? Entweder es werden welche verraten oder nicht. Lesen scheint wohl keine Stärke der Apple Anwälte zu sein

  • chicken charlie

    Erstmal gekauft. Die 12€ Unterstützung für seine Arbeit zahle ich gerne :)

  • Der Textauszug klingt nach typischem Marketing BlaBla und Weisheiten der Kategorie „Ach was, wer hätte das denn gedacht…?“.

    Vermutlich hat Tom seine alten Freunde bei Apple einfach gefragt, ob sie das Buch nicht als „gefährlich“ einstufen können. Bessere und günstigere Werbung kann man sich nicht ausdenken.

    • Als ob Apple es marketingtechnisch nötig hätte Sache zu behaupten die nicht den Tatsachen entsprechen -> What happens on your iPhone stays on your iPhone ;-)

  • überflüssiges buch, wirkt alles schnarchlangweilig!

  • Hab’s als ebook, falls es jemand will. Teile gerne.

  • Der typische Streisand-Effekt: Durch das Verbot wird der Verkauf des Buches ordentlich angekurbelt werden. Auch ich habe das Buch eher als eines unter vielen verstanden und wollte es mir daher nicht bestellen. Durch die im Raum stehende Verbotsklage habe ich nun aber doch zugegriffen :)

  • Danke ifun.de, durch euren Textauszug bin ich mir sicher, dass ich das Buch nicht lesen muss/will!

  • Trotz des gestrigen Erscheinungsdatum ist es nirgends als Printausgabe zu bekommen (Amazon, Thalia, Meyersche). Oder?

  • An iFun: Wieviele Seiten hat das Buch? 200? So stand es in den Artikeln der Printmedien und auch bei Amazon.

    Aktuell kann man das Buch bei Amazon oder Thalia nicht mehr kaufen.

    Interessanterweise kann man es beim Verlag noch direkt bestellen. Dort sind es jetzt aber 184 Seiten. Wurde da doch eingelenkt und „kritische“ Stellen herausgenommen?

  • Und was wäre wenn Apple am Umsatz beteiligt ist und quasi gerne den Gefallen tut? Möglich ist vieles und Papier sehr geduldig – als könnten die Anwälte nicht lesen … hat iwie einen Beigeschmack

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28374 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven