iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 088 Artikel
   

Amerika: Schecks einlösen mit dem iPhone (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Schecks als Zahlungsmittel (erinnert sich noch jemand an den Eurocheque? ) haben in Deutschland de-facto ausgedient. Ganz anders sieht es hier in den Vereinigten Staaten aus. So will die USAA – eine der Top-20 Banken in den USA – ihre im Mai veröffentlichte iPhone-Applikation nun um ein Feature zum Einlösen eigener Schecks erweitern.

scheckeinloese.jpg

Unten im Youtube-Video (Direkt-Link) vorgestellt, reichen zwei Fotos der Vorder- und Rückseite des Schecks, um sich den Gang zur Hausbank zukünftig zu sparen. Danke Stefan – via venturebeat

„Once you send the images, you no longer need the paper check — you can simply discard it. USAA’s system takes over. The company has been developing a mobile strategy for some time: Three years ago, the bank introduced the option of depositing a check from home using a scanner. USAA plans to offer the feature on other phones later this year, according to the Times.


Dienstag, 11. Aug 2009, 9:48 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin begeistert… und gespannt, wann die ersten Betrugsfälle auftauchen – und die Idee wieder verschwindet.

    Vielleicht eher interessant für Einkaufs-Coupons, die zugemailt und an der Kasse mit dem Scanner direkt vom iPhone erfasst werden können. Moment… ich verrate hier eine unglaubliche Geschäftsidee… :)

  • Als nächstes verteilen die Amis Knöllchen mit dem Iphone.
    Anstatt nem Keks hängt dann ein Ipod an der Scheibe ;-)

  • Eine der Top 20 Banken?! *lach* hat man ja gesehn was Amis unter „Top“ Banken verstehen…

    Aber ne beklopptere Idee kann eig nur noch aus fern Ost kommen ^^

  • hübsche Kommentare…
    und das in einem Land, wo man iTAN verwendet *cokt*

  • Abgeht die post

    So was lächerliches habe ich noch nie gesehen, die Amis meinen alles besser zu wissen.

  • Also ich bin Bänker… Schlecht find ich’s nicht! Warum nicht nach Handy- Fahrkarten, Handy-Tickets auch Schecks? Die werden in Deutschland sowieso nur noch in eingescannter Form als jpg verschickt! Betrug hat man so oder so genug mit den Dingern! Das wird imho dadurch nicht gefördert!

  • @nicolas
    bist du gerade in den Vereinigten Staaten ? Oder sind die bei uns heimlich einmaschiert ? (;

  • Amis wissen und können alles besser. Neidisch oder?

  • Jetzt brauchen die fetten Amis noch weniger ihre fetten Ä.rsche zu bewegen. Wenigstens müssen sie nicht wegen eines Schecks mit ihren 20L/100km-Autos nicht mehr zur Bank fahren und verpesten dadurch die Umwelt weniger.

    • Ist doch also eine feine Sache – unverständlich nur, warum du soviele Beleidigungen brauchst um das aufzuzeigen…

      • Es ist keine Beleidigung, es ist eine Tatsache. War letztens da und habe es gesehen.

    • Warst letztens da und hast es gesehen?
      Darf ich fragen wie lange Du für die 50 Staaten gebraucht hast, oder warst doch nur in ein, zwei Städten und verallgemeinerst deswegen eine ganze Nation?

      Zurück zum Thema – ich selbst war sehr seh erstaunt, dass Schecks hier gäniges Zahlugsmittel sind…

      Schlecht sind Schecks nicht unbedingt – Du schuldest jemandem Geld, kein Cash dabei? Naja warum nicht einen Scheck schreiben – Online Banking um eine Überweisung zu machen hat man nicht immer dabei.

      Ein Scheck jedoch, der ist schnell geschrieben und wenn die Gegenseite ein iPhone mit dem App hat, ist das Geld – wie in dem Video beschrieben – sehl schnell verfügbar, probier das mal mit einer Überweisung…

      • Dann gratuliere ich dir, einen Staat gefunden zu haben wo nur US-Amerikaner mit Modelmaßen herumlaufen. Falls du Hollywood meinst, so ist dieser Staat nicht representativ für den Rest dieser „greatest nation“. Oder wie auch immer.

      • Gelebt hast Du in diesem Land noch nicht, oder?
        Hollywood ist kein Staat – sondern ein Stadtteil von Los Angeles, CA
        Laufen in Deutschland nur Menschen in Modelmaßen herum – das ist doch totaler Quatsch!

        I’m just curious – darf man fragen wo und für welchen Zeitraum Du dich in diesem Lang aufgehalten hast?

        Wenn Du nur in ein, oder zwei Städten oder Staaten warst spricht das ja nun auch nicht wirklich für Repräsentativität, oder?

    • Verstehe hier auch nicht so recht, was das Ziel dieses ganzen Beleidigungs-Stakkatos ist…aber zur Zeit macht es mir den Anschein, dass so Mancher den Blick für die Verhältnismäßigkeiten verloren hat.
      Beleidigungen sind manchmal nur ein Anzeichen dafür, dass jemand mit sich selbst, seiner Aktuellen Situation, dem Umfeld usw. einfach nicht so richtig klar kommt. Da muss man sich (seine ethnische Zugehörigkeit, seinen sozialen Status und seine Ideologien dadurch erhöhen, indem man Andere herabsetzt.
      Herzlichen Glückwunsch!

  • Wie doof sind die denn. Anstatt das antike Zahlungsmittel abzuschaffen zeihen sie den Mist noch in die neue Technologie!! *wie doof*

  • nette idee (auch wenn hierzulande checks wahrscheinlich nicht mehr Llzu oft zur anwendung kommen, ist ja eh in den usa eingeführt), aber wie die das dann wegen betrug absichern ist mir schleierhaft…

  • DasFragezeichen

    Was rennen hier für Armleuchter rum? Die Amis halten euch Deutsche für euer selbstliebendes Verhalten und diese Einstellung für richtig blöd…Nervt langsam hier, diese eingeschränkte Haltung gegen alles Nicht-Deutsche…

    • Wir sollten diese politische (ist es ja garnicht, eher faschistoid oder polemisierend) Stimmung nicht ausufern lassen, aber ich muss Dir für Deine Aussage recht geben…

  • Also wenn man diese Kommentare hier liest, verblödet man leider.
    Anstatt auf den Beitrag zu antworten beleidigt einer den Anderen und die eine Nation die Andere.
    Naja, müsst ihr ja wissen.

    Also ich denke, dass das keine dumme Idee ist, mit den Schecks übers iPhone. Wenn das in den USA heute noch als Zahlungsmittel benutzt wird, warum dann nicht in die Technik von heute übertragen.

  • Nostalgie und Moderne.. ist doch Toll! :) :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21088 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven