iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Alle drei Minuten 1GB: Die 4K Videos des iPhone 6s

Artikel auf Google Plus teilen.
78 Kommentare 78

Die Platzbedürfnisse der vom iPhone 6s unterstützten „Live Photos“ haben wir heute früh geklärt; den berechtigten Einwurf „Und wie viel Speicher verbrauchen die neuen 4K-Videos?“ klärt Marques Brownlee.

record

Der Youtube-Filmer hat sich der Aufnahme-Funktion des iPhone 6s in diesem Video gewidmet und einen Blick auf die neuen, in iOS 9-spezifischen Kameraeinstellungen geworfen. Auf dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus können Nutzer zukünftig aus vier Video-Formaten wählen, die in den iOS-Voreinstellunegn festgelegt werden.

Die vier Formate, die Apple im Englischen mit den Bezeichnungen „Space Saver“, „Default“, „Smoother“ und „Higher Resolution“ betitelt, beinhalten nun auch die Videoaufnahme mit 4K (also mit 4096 × 2160 Pixeln), die pro Videominute etwa 375MB beansprucht. Um eine halbe Stunde Material zu filmen, sollten also mindesten 10GB freie iPhone-Speicher zur Verfügung stehen.

iPhone 6s – Die Video-Formate im Überblick

  • Speicherplatz sparen: 720p HD (30fps – 60MB/min)
  • Standard: 1080p HD (30fps – 130MB/min)
  • Geschmeidigere Videos: 1080p HD (60fps – 200MB/min)
  • Höhere Auflösung: 4K HD (30fps – 375MB/min)

(Direkt-Link)

Freitag, 11. Sep 2015, 12:05 Uhr — Nicolas
78 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ist der Speicher bei einem 16GB Gerät nach ca 36 Minuten Film bereits voll. Genial!

    • Eher früher da ja nicht 16 GB Speicher zur Cerfügung stehen.

    • Wenn ich überlege, dass ich 4K-Material, 1 Minute, 4GB habe, ist das verhältnismäßig sehr human.
      Halbe Stunde übrigens, da du den belegten Speicher des Systems mit betrachten musst. Aber 16 GB sind für den alltäglichen Gebrauch als „nicht nur Handy“ inzwischen nicht mehr zeitgemäß. Aber irgendwo hab auch auch nich einen 128MB MP3 Player rumfliegen ;-)

    • Wenn kein Betriebssystem drauf ist, jaaaa

    • Das ist das simpelste Marketing 1×1.
      Welcome to capitalism!

    • Mich nerven so tumbe Beiträge. Jemand der Foto und Video affin ist, wird sich wohl niemals ein 16GB Gerät kaufen.

      Jemand, der sein Telefon zum Telefonieren benutzt und mal gelegentlich einen Schnappschuß macht, oder ein kurzes Video, wie sich das Kind die Nase putzt, warum soll der mehr Geld ausgeben, für etwas was er nicht braucht?

      Die Menschen werden schon wissen, was sie sich für eine Speichergröße zulegen sollten.

      • Ok, jemand mit 16GB braucht dann gar keine 4K und holt sich einfach lieber n 5S … stimmt.

      • RICHTIG! Kapiert hier nur keiner, alle wissen immer alles, vor allem was genau gebraucht wird…

      • Jemand, der sein Smartphone nur zum Telefonieren und WhatsApp braucht, braucht aber auch kein Flaggschiff. Das tut jedes 150 € Smartphone. Habe meiner Mutter erst kürzlich ein iPhone 4s gekauft, was für ihre Zwecke mehr als ausreicht.

      • Ja, immer klasse wie jeder weiß, was andere wollen und brauchen. Ich kenne genug, die die Qualität und Bedienung der iphones mögen oder gerade ein großes Display wollen, auch wenn sie nur telen und whatsapp machen. Gewöhnung, Qualitätsanspruch, Kompatibilität mit bestehenden Geräten, etc.
        Das scheint einigen „Profis“ zu entgehen. *kopfschüttel*

      • Yourselfish, was ist denn, wenn man trotzdem die 3D-Touch Funktionen oder den ständig aktivierten Sprachassistenten oder einen größeren Bildschirm möchte? Darf man dann zum 16GB Modell greifen? Oder muss man dann auch die 128 GB kaufen, Weidmann ja theoretisch die 4K Videos nutzen kann?

      • 36 Video-Minuten sind nicht viel, das hat man nach ein, zwei Monaten gedreht. Und sehr viele Leute, die sich ein 16 GB Gerät kaufen, sind eben jene, die absolut kein Gefühl dafür haben, was sie brauchen. Die denken sich, dass 16 GB viel ist und haben nicht den Hauch einer Ahnung, was 4K-Video ist, die wissen einfach „aah, das ist besser“ und damit hat’s sich. Solche Leute haben dann oft sehr schnell Platzprobleme auf ihren Geräten.
        Diese Zielgruppe hat übrigens meist auch keinen Plan, wie man Fotos und Videos in der Cloud lagert, so dass kein Platz auf dem Gerät beansprucht wird.

        Und ja, die Gruppe, die sich des Speichers und ihrer Bedürfnisse im Klaren sind und mit 16GB auskommen, gibt es. Sie ist aber wesentlich kleiner.

    • Alles direkt in die Cloud. Wenn das Mobilfunk Volumen und – Transferraten stimmen. Ist aber nicht Apples Verantwortung, wenn es keine passenden Tarife und Frequenzen gibt.

    • Dann noch einen Tarif dabei mit 500MB bei 150 MBit/Sekunde und du hast nach weniger als 30 Sekunden deine Datenbremse drin. Dann kannst du den Rest des Monats überlegen, ob man immer das Günstigste nehmen sollte, auch wenn die eigenen Bedürfnisse dem widersprechen. Das ist doch wirklich nicht Apples Schuld.

  • Na dann können wir doch froh sein, dass es das iPhone in der praktischen 16GB Version gibt! Und ja dann kommt mir jetzt mal mit eurem iCloud …und dank LTE … Moment da wird ja auch sofort gedrosselt …

    Aber stimmt. Wer braucht heute schon Speicher in seinem Gerät, wenn wir doch LTE und iCloud haben …

  • Ich wurde in früheren Postings ja schon über meinen Einwand belächelt, aber ich wiederhole es in diesem Kontext nochmal:

    16 GB als kleinste Größe anzubieten: Unfassbar und unbrauchbar!

  • Gut dass mit iOS 9 3GB mehr zur Verfügung stehen :)

    • Dann erklär mal bitte wieso 3GB mehr zur Verfügung stehen sollen?!

      • iOS 9 benötigt zwar nur 1,3 GB freien Speicherplatz auf dem iPhone, während iOS 8 noch 4,5 benötigte. Das heißt aber nicht, dass iOS 9 ca. 3GB weniger Speicher auf dem iPhone in Anspruch nimmt, wenn es denn mal installiert ist. iOS 9 kann während der Installation Apps kurzfristig runterschmeißen, um sich während der Installation breitmachen zu können. iOS 8 benötigte diesen Platz VORM Start des Installationsvorgangs bereits FREI.

      • @ESEL: Trotzdem wurde kommuniziert, dass iOS9 kleiner ist als die vorherigen. Genau für eben die kleinen Telefone (bspw. 5C 8GB)

  • “ Slo-mo video support for 1080p at 120 fps and 720p at 240 fps “
    Wenn ich Nachträglich ein slo-mo video machen möchte, habe ich dann max. 60fps?

  • Coole Link-Adresse im ersten Link ;-)
    Die YouTube Video-ID ohne das youtube-Prefix

  • Die Frage ist eher wie lange man in einem Stück 4k Videos aufnehmen kann bis zum Ausschalten wegen Überhitzung.

  • Ist mir größten teils egal, da für mich eher 1080/60fps interessant sind.
    Aber mal was anderes, in wie fern unterscheiden sich das 6S und das 6S Plus von einander? Diesmal nur die Größe (+optischer Bildstabilisierung)? Oder gibt es weitere Unterschiede?

  • Hört sich an, als könne es immer noch nicht in H.265 aufnehmen können? Außerdem scheint 4K doch stärker komprimiert zu sein als 1080p oder nicht?

  • Ein 4k-Video mit einer so popeligen Optik machen zu wollen ist etwa wie mit einem Ghettoblaster HiFi-Aufnahmen machen zu wollen …
    Merkt denn wirklich keiner wie absurd das Ganze geworden ist?

  • Wozu bringt Apple dann ein 16 GB Gerät raus??? Wenn der Speicher nach ein paar Videosequenzen voll ist? Das ist für mich rausgeschmissenes Geld! Da hätte Apple mind. als Einstiegsgerät 64 GB zum Preis von 16GB und dann eine Steigerung auf 128 GB und dann 225 GB auf dem Markt bringen sollen. Das würde für mich Sinn machen…

  • Frage: wie kann ich denn künftig 4k videos anschauen. das iphone hat nicht die auflösung. das neue ATV unterstützt kein 4k. bleibt nur noch der lightning anschluss auf hdmi. kann der 4k?
    ich mein, ich hab die Möglichkeit 4k zu filmen aber nicht, es mir anzuschauen, oder?

    • Kommt auch auf das HDMI an … nicht jedes kann 4K …

    • es hat doch auch fast keiner einen 4K Bildschirm

      • Wofür auch? Für BluRays? Oder für 4K-Sky? Oder für 4K PS4/XBone? Ah! Geht ja alles gar nicht.

      • @y0urselfish: Amazon App hat 4k Filme, Netflix hat 4k Filme und über Sat kann man demnächst den ersten UHD Testsender empfangen. Es gibt schon ein paar Quellen für UHD Material. Ich kann nicht behaupten dass sich mein UHD TV bis jetzt nicht gelohnt hat.

      • Klar gibt es bereits ein paar Anlaufstellen. Aber es sind wirklich sehr wenige, bis dato – und für den Preis ziehe ich das ganze noch nicht in Erwägung :)

      • Dazu noch 4K Youtube videos und selbstgefilmtes mit GoPro, iphone 6s, Samsung Galaxy, etc.

        Kommt doch so langsam. Und ab 65″ gibt es fast nichts anderes als 4K. Aber klar, ihr wißt natürlich, was jeder braucht und was sinnvoll ist, als wenn Apple sich keine Gedanken macht.

    • Auf Deinem iMac mit 5k Display zum Beispiel? Oder auf jedem PC, an dem ein 4k Display hängt. Die Display gibt es mittlerweile für 500 Euro – muss man halt wissen, ob es einem das wert ist. Übrigens kann man auch einen 4k-Fernseher an einen Rechner hängen, der dann die 4k-Videos vom iPhone wiedergibt.

      • Für 500€ bekommst du keine guten 4k Monitore sondern nur zwei Panels die zu einem Display verbunden wurden. Ganz miese Sache das. 4k wird in zwei/drei Jahren Massenmarkt-tauglich.

  • Lohnt es sich das 6s zu kaufen und dann auf eBay zu stellen um Gewinn zu machen?

    • Schlaue Frage. Jetzt kennen wir den Trick und es lohnt sich nicht mehr.

    • Ja unbedingt! Kauf gleich 10 davon dann kannst du deinen Gewinn verzehnfachen. Wow!

    • Wenn du einer der ersten bist dann ja.
      Es gibt genug idioten die 100-400€ mehr bezahlen nur um zu den ersten zu gehören.

      • Typen wie Du (sarahlop) kotzen mich an! Geh arbeiten, dann musste nicht auf so armselige Methoden zurückgreifen!

        @Gottseidank: Prinzipiell hast Du schon recht, aber das gilt eher für die „Ganzzahligen“-Versionen. Da man bei den „S“-Versionen nicht direkt ausmachen kann, dass es sich um das neuste iPhone handelt, sind die bei dem Klientel, das bereit wäre einen Aufschlag von mehreren hundert Euro zu zahlen, eher unbeliebter (Kann man halt nicht so gut mit protzen).

  • 16 GB dient als Katalysator zum Kaufanreiz der 64 und 128 GB-Version. Apple macht hier wirtschaftlich alles richtig!

  • Wenn man hier so liest….. Natürlich kauft sich jemand der viel Musik hört (mobil) kein 16er….. Und natürlich kauft einer der gerne Fotos & Videos dreht auch kein 16er…. Also wie kann man das 16er Modell nur so anzweifeln? Es gibt Leute die auf Ihrem iPhone nicht mal spielen! Ich bekomme meine 16gb nie und nimmer voll! Warum sollte ich den Mehrpreis bezahlen für ein 64er wenn ich nicht mal 16 ausschöpfen? Das dann auch noch als „Frechheit“ anzupreisen… Ist schon sehr traurig…. Selbstverständlich ist die Cloud kein Ersatz für internen Speicher aber es gibt mir die Möglichkeit den Kram den ich nicht ständig nutze zu sichern! Und ggf. Abzurufen! Für unsere tollen Daten Tarife kann man natürlich auch Apple die Schuld geben….

    Das einzige was man Apple vorwerfen kann ist der Krüppel Akku und die relativ hohe Preis Gestaltung!
    (Vielleicht auch noch die herraus stehende Kamera) Wobei keine gezwungen wird Apple Geräte zu erwerben!

    • Nun ja, es ist einfach nicht mehr ganz zeitgemäß, dass 16 GB die kleinste Variante darstellt, wenn Apple für sehr wenig Geld auch 32 GB einbauen könnte. Aber so verdienen sie einfach mehr…

    • Schon mal auf die Idee gekommen, dass dein 16GB Modell vielleicht auch einfach zu „teuer“ ist und Apple das ganze auch für einen relativ kleinen Aufpreis mit 32GB zum gleichen Verkaufspreis anbieten könnte? Und die Aufpreispolitik zum nächst speicherstärkeren Modell ist geradezu grotesk!

      Ich sehe es – in in vorherigen Posts auch schon erwähnt – nicht mehr zeitgemäß. Aber es funktioniert ja leider…

      • Ja das ist das Problem. Wir werden davon „abhängig“ gemacht. Uns werden Alternativen vorgegauckelt, wo es doch nur Monopole sind. Wir haben KEINE Entscheidungsfreiheit mehr.

  • Derjenige bräuchte dann aber auch gar keine 4k Kamera etc und könnte gleich ein anderes Modell nehmen – apple sollte die 16gb Geräte endlich abschaffen – das war schon beim 6et überfällig …

  • Natürlich sind 16GB zu wenig, das ist auch der Sinn des Ganzen ;-)
    Das ist eine ganz typische 3er Preispolitik. Menschen wollen ‚Auswahl‘ und eine ‚eigene‘ Entscheidung treffen können. Sie wollen aber auch nicht das billigste, schlechteste und die meisten auch nicht Luxus, sondern schon sparsam und sinnvoll Geld ausgeben.
    Also bietet man Ihnen eine Billigvariante, die aber sehr offensichtlich als ‚Geizig, unwirtschaftlich, nicht ausreichend‘ erkannt und ausgesondert werden kann. Dann bietet man Ihnen eine teure Luxusvariante, die vielen zu teuer sein wird und sie es aber auch mit ’ne, ich brauch keinen Luxus, ich bin sparsam‘ ablehnen können. Und schwupp hat man sie da, wo sie hin sollen, bei der mittleren Variante, die (im Vergleich mir den anderen) als die ‚vernünftigste‘ erscheint.
    Tatsächlich ist das meist die Variante, an der der Verkäufer die höchste Marge hat, er weiß ja, das die meisten Leute dort zugreifen werden.
    Die wirtschaftlichste für den Käufer ist meist die ‚Luxusvariante‘, wenn er sie sich leisten kann. Auch weil die Leute, die sich das leisten können meistens die sind, die am meisten auf Preis-Leistung achten ;-)

    • Lustig. Hier passt es auch als Antwort:
      Ja das ist das Problem. Wir werden davon „abhängig“ gemacht. Uns werden Alternativen vorgegauckelt, wo es doch nur Monopole sind. Wir haben KEINE Entscheidungsfreiheit mehr.

      • Also ich glaube Alternativen gibt es zu genüge sowohl bei Apple als auch im Android Lager

  • Ich muss sagen, seitdem ich mit zwei Handys rumlaufe, wegen Firmenhandy, verstehe ich die 16gb Version schon….. Das Firmen iPhone benutze ich nur zum telefonieren und mal Mails checken, sonst ist da nix drauf. Daher wär es auch nicht notwendig mehr Speicher zu haben. Wenn Apple es jetzt teurer machen würde und es kein iPhones mehr für 1 Euro gibt, bekomme ich nachher wohlmoglich noch ein Android Handy, worauf ich persönlich keinen Bock hätte.
    Privat ist so ein 16gb IPhone nicht zu gebrauchen, aber als „Business“ iPhone ausreichend….

  • Im übrigens spricht der Blogger im Video davon, dass seinen Infos zufolge weiterhin nur 1 GB RAM verbaut ist…

    • Oh man, also wenn das stimmt wäre es grässlich. Nervt schon beim 6er. Aber mehr RAM kann man dann beim 7er groß anpreisen. (Wobei ich mich nicht erinnern kann, dass bei einer Keynote mal der Arbeitsspeicher erwähnt wurde.)

      • Kann ich mich auch nicht dran erinnern und ehrlich gesagt wäre es mittelmäßig peinlich.
        Lieber stillschweigend nachziehen, wärend es bei der konkurrenz schon seit Jahren Standard ist…

  • Ist euch schon mal aufgefallen das das 6S und das 6S plus deutlich schwerer geworden sind? Das Plus wiegt fette 20g mehr als das schon schwere alte 6plus

    • Ja, habe ich auch gelesen. Ich habe mich gleich im Fitnessstudio angemeldet, dass ich dieses „fette“ Extragewicht dauerhaft mit mir rumschleppen kann. Kann man Apple verklagen wegen Gesundheitsgefährdung und so?

    • Ich glaube, ich habe heute am linken Pobacken fette 20 g abgenommen – das gleicht das dann wieder aus…

  • Was ich echt nicht verstehe:
    Ständig wird darum gestritten, ob ein 16 GB iPhone Sinn ergibt. Aber eigentlich ist das Ärgernis doch, dass es kein 32 GB iPhone gibt …

    • Warum ärgerlich, wenn du für den bisher gleichen Aufpreis nun 64 statt 32Gb bekommst?

      Ich bin mit 32GB und 5s am Anschlag, aber have viele Apps, die ich mal runterschmeissen könnte. Geht also gerade so. Habe viele Fotos. Ich frage mich, ob 64GB für das 6s plus gut reichen. Müsste ja. über 1000€ sind schon eine Schallgrenze, die weh tut. Aber 110€ für 128GB auf 2 Jahre verteilt ist auch nicht so viel. Man bekommt ja auch mehr zurück bei Verkauf. Hmmm. Was bestellt ihr?

  • Dann lieber 1080p mit 60fps, ist ja mit IOS endlich möglich

  • Zwei Panels? 4k hat die vierfache Full HD Auflösung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven