iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 387 Artikel

80 Prozent nach 500 Ladezyklen

Akkugesundheit per Kurzbefehl: iPhone-Ladezyklen ermitteln

Artikel auf Mastodon teilen.
90 Kommentare 90

Wenn in euren iPhone-Einstellungen das aktive Teilen der iPhone- und Apple Watch Analyse-Daten mit Apple aktiviert ist, dann erstellt das Smartphone im Systemhintergrund eine Log-Datei, in der die unterschiedlichsten Systeminformationen notiert werden.

In der sogenannten log-aggregated-*.ips-Datei, deren Dateiname immer auch das Datum der Datei-Erstellung beinhaltet, befindet sich unter anderem die Anzahl der bereits absolvierten Ladezyklen des iPhone-Akkus. Diese notiert Apple hinter dem Stichwort BatteryCycleCount und informiert hier darüber, wie oft euer Gerät bereits 100 Prozent seiner Akk­u-Kapazität verbraucht hat.

Basiswissen, das wir euch hier auf ifun.de bereits vor einem halben Jahr mit auf den Weg gegeben haben und gerne um den von Edward Ferguson geteilten Kurzbefehl ergänzen möchten. Dieser hat eine Automation für die Kurzbefehle-App geteilt, mit der sich die iPhone-Ladezyklen automatisiert aus der Log-Datei auslesen und darstellen lassen. Eine gesonderte App ist dann zur Anzeige der Batterie-Gesundheitsdaten nicht mehr notwendig.

Ladezyklus 1400

Allerdings gilt nach wie vor: Damit der Kurzbefehl ordentlich funktioniert muss im Bereich Einstellungen > Datenschutz > Analyse & Verbesserungen > Analysedaten die Option „iPhone- und Watch-Analyse teilen“ aktiviert sein. Ist dies nicht der Fall, müsst ihr den Schalter umlegen und mindestens 12 Stunden warten, ehe das iPhone die benötigte Log-Datei angelegt hat.

80 Prozent nach 500 Ladezyklen

Die Anzahl der Ladezyklen im Blick zu behalten kann beim Einschätzen der Akkugesundheit eures iPhones helfen und ein zusätzliches Signal zu den im Bereich Einstellungen > Batterie > Batteriezustand sichtbaren Informationen geben.

Geht es nach Apple sollten die Stromspender aktueller iPhone-Modelle auch nach 500 Ladezyklen noch 80 Prozent der einstigen Original­kapazität vorhalten.

Akkugesundheit 1400

18. Jan 2022 um 15:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bin nach über ein Jahr iPhone 12 immer noch bei 100% mit täglichem Laden am pc mit 0,5A. Immer wieder ran und ab.

    • Bin auch der Meinung, dass es nichts besseres gibt. FastCharging hat mir bislang die Akkus nur kaputt gemacht

      • Schnellladen ist okay solange man 2 Dinge beachtet: Nur nutzen, wenn das Handy mindestens Zimmertemperatur hat und wenn möglich, nur zwischen 20 und 80% schnell laden. In diesem Bereich sollte man den Akku auch nutzen!
        Die Ladekontrolle von Apple macht auch nichts anderes, bis 80% schnell, dann Ladepause bis kurz bevor das Gerät gebraucht wir. Erst dann werden die restlichen 20% langsam geladen! Auch Akkus in Elektroautos sollten so genutzt werden!

      • Dann ist ja langsames Wireless-Laden doch nicht so verkehrt ;-)

        Mein 11er aus Oktober 2019 hat mit knapp 400 Zyklen noch immer 95% Akkukapazität. Noch nie anders als mit 5 Watt wireless auf der Ikea-Nachttischlampe aufgeladen… :-P

        Mal sehen, ob das 13er auch ein so gutes Akku-Durchhaltevermögen hat.

      • @Cli
        Verbreite bitte nicht so ein Blödsinn.
        Ich erkläre es aber hier nicht schon wieder..
        Wer möge, google nach Laden/Entladen 1C, Akku Kern Temperatur, und Membran.

        Aber kurz Fassung: schnell Laden oder Entladen ist immer Scheisse.. und Punkt.

    • Ist doch egal, einfach laden nach Bedarf und wie es die Situation gerade hergibt. Meistens nehme ich den alten 5W Charger, wenn es zwischendurch aber mal schnell gehen muss gerne auch mit 20W. In ca. 30min 50% bekommen ist schon super.
      MagSafe wird auch ab und verwendet.

      Das Teil ist ein Gebrauchsgegenstand der nach 1-2 Jahren eh verkauft wird, ein neuer Akku kostet bei Apple 75€.
      Dafür würde ich mich nicht einschränken und nur langsam laden weil es ja viel schonender ist.

      • Sehr klug! 200€ – 500€ alle zwei Jahre (Wertverlust) zu verbrennen. Ich habe selber ein sehr guten Job – aber sowas käme niemals in Frage. Dank Mama und Papa.

      • Naja, du benutzt das iPhone auch täglich dafür finde ich den Wertverlust schon okay.

      • Gerade deswegen! Es ist ein Alltagsgegenstand. Warum sollte ich ihn wechseln. Simples Beispiel: In der Küche benutze ich auch Geräte täglich – die sind sogar teilweise permanent im Einsatz (Kühlschrank). Deswegen wechsele ich aber auch nicht die Teile alle paar Jahre aus. Merkste was?!

      • Dann lass es doch und andere in Frieden? Der eine kauft sich jedes Jahr 5 neue Jeans, wo die alten sicherlich nicht alle erst kaputt sind und der andere eben Smartphones. Ein weiterer kauft sich alle 3-4 Jahre ein neues Auto & „verbrennt“ damit um Längen mehr Geld, so what?

      • So ist es. Ein iPhone macht Spaß, der Verkauf macht andere auch glücklich also wird es meistens nach einem Jahr verkauft sobald das neue erscheint. Das machen übrigens sehr viele so :)
        Deshalb ist es mir vollkommen egal ob der Akku dann noch 98% oder 89% hat.

    • iPhone (oder iPad) am PC anschließen, iMazing2 öffnen und unten rechts auf das Akkusymbol klicken! Viel einfacher und umfangreicher! Hier sieht man Ladezyklen, Akkukapazität, Temperatur, Gesundheitszustand, aktuelle Spannung, Min und Max Temperatur (10,4 bis 51,5 Grad) usw…

    • Gerade erst mein Akku am iPhone X selbst getauscht. Hat mich 16€ gekostet und jetzt wieder bei 100%. Dafür 4Jahre langsam laden. No way.

      • Wertverlust 100%
        Wenn man es weiter selber nutzen will bis es ausfällt ok, aber das würd ich so niemals kaufen.

      • Kannst du so absolut auch nicht sagen. Du, ich & wahrscheinlich der Großteil der Leser hier würden das iPhone so nicht kaufen. Der Großteil der Menschen, die sich für sowas nicht interessieren würde das aber nicht mal merken und somit dennoch kaufen.

      • Weil sie nur sehen. Oh das handy ist in einem tadellosen Zustand und der Akku ist auch bei 95% etc. nach 4-5 Jahren erwartet man eh keine große Summe mehr. Aber geb das Handy eh an meinen Eltern weiter.

  • wo ist denn der verlinkte Kurzbefehl? wenn ich darauf klicke lande ich im App Store und die Kurz Befehl App wird angezeigt..

  • Und ich habe bei meinem XS Max nach 901 Ladezyklen immer noch 89% Akku.
    Bin gespannt, ob das 14er Max das dann auch schafft. Heuer im Herbst wechsle ich nach 4 Jahren wieder mal das iPhone.
    Bin echt immer noch zufrieden mit dem XS Max

      • Gemein. Er muss sich den Wechsel schon schön reden und dann meldet sich sein Gewissen in Form von iDau. ;-)

      • Sag mal, sonst hast du noch alle Latten am Zaun, oder?
        Kannst vermutlich auch nur Leute blöd anpöbeln …
        Das war nur ein (kurzer) Erfahrungsbericht meinerseits und deshalb bin ich ein „iDau“ …
        Ich fasse es nicht, wie überheblich und aggressiv viele Leute mittlerweile sind.
        Eigentlich mag ich wegen solcher Typen wie dir schon gar nix mehr posten.
        Wer hier der „iDau“ ist, hast du mit deinem Posting gerade sehr gut bewiesen.

      • BlueVaraMike, bei aller Liebe, denn dein letzter Kommentar ist nur aufgrund eines Missverständnisses entstanden, aber deine Aggressivität hast du uns jetzt ja gerade so richtig auf dem Teller serviert. ;) „iDau“ ist nichts weiter als der Nickname des Nutzers, der dich gefragt hat, warum du nun wechseln musst… Und Nutzer „aLimp“ greift das in seinem Kommentar nur sehr nett mit einem Augenzwinkern auf. ;)

      • Aha, dass ich mir einen eventuellen Wechsel erst „schön reden“ muss, ist in deinen Augen nett. Alles klar.
        Ich habe seinen Satz sehr wohl verstanden, aber man könnte (!) iDau im Zusammenhang mit oben stehenden Zeilen auch ganz anders verstehen.
        Vielleicht sollte man vor absetzen eines Postings mal kurz darüber nachdenken, wie das geschriebene Wort beim Gegenüber ankommen KANN.
        Das ist nicht böse gemeint, sondern kann Missverständnissen vorbeugen.

      • BVM, du schreibst selber, dass man dich nicht „iDau“ nennen soll… was eindeutig zeigt, dass du gar nichts verstanden hast, denn niemand hat dich „iDau“ genannt. Und wenn du das Zwinkern am Ende des Kommentars nicht korrekt interpretieren kannst, dich vor allem aber durchweg angegriffen fühlst, dann liegt es schlichtweg an dir und nicht an den anderen.

      • @BlueVaraMike einfach nur lächerlich hier noch die Kurve kriegen zu wollen, obwohl es offensichtlich ist, dass du gar nichts gerafft hast. Wäre groß gewesen, einfach mal den Fehler deiner emotionalen Entgleisung einzugestehen. Gilt im Übrigen auch fürs Reallife. :-)

    • Dr.Koothrappali

      Same bei mir 89%

      kommt halt wirklich drauf an wie man lädt.

      • Ich lade ganz unterschiedlich.
        Meistens mittlerweile sogar wireless. (im Auto oder sogar über Nacht in der Belkin Ladestation)
        Wenn nötig aber auch mal mit Fast Charging.
        Hab wahrscheinlich Glück gehabt mit dem Akku. ;-)

  • Bei mir ist der Schalter aktiv aber trotzdem funktioniert der Kurzbefehl nicht

  • Also bei mir ist teilen der Analysedaten aktiv, ich kann auch in die vorhandenen Einträge schauen. Aber weder funktioniert der Kurzbefehl noch kann ich in den Lock-Einträgen „BatteryCycleCount“ finden.

  • Immer schon aktiviert und trotzdem bekomme ich die Meldung zum aktiven.

  • Seit Anfang an hab ich den Schalter umgelegt, doch er will keine „log-aggregated“ Datei erstellen.
    Hat wer noch das Problem mit seinem iPhone 13 Pro?
    Ist mir zwar nicht so wichtig, doch mich wundert es schon, dass mein iPhone keine Datei erstellt!
    Hab’s seit dem 25.09.2021 aktiv!

  • Auch bei mir findet er die Datei nicht. Und ich hab den Schalter schon ewig aktiv, also auf jeden Fall mehr als 12 Stunden…

  • Verwirrung pur bei mir. Wieso kann ein Kurzbefehl auf Systemlogs zugreifen? Sollte das nicht schlicht unmöglich sein? Also so aus Sicherheitsaspekten heraus.

  • 3 Jahre altes iPhone XS und nur 348 Zyklen? Und dann nur 80%. Mysteriös.

    • Das xs hatte auch bei mir die größten kapazität einbußen.

    • Mein XS hat 1289 Zyklen. 348 Zyklen in 3 Jahren kommt mir doch etwas wenig vor. Oder lädst du nur alle 3 Tage dein Telefon? Ich hab noch 77%. Was mich aber viel mehr stört, ist, dass dieses Optimierte Laden so schlecht funktioniert. Warum kann sich das nicht am eingestellten Wecker orientieren. Wenn ich Schlafzeit von 23:00 – 7:00 einstelle, dann soll nicht um 3:45 schon 100% geladen sein, nur weil ich ein mal nachts aufgewacht bin und nicht mehr schlafen konnte. Als mein iPhone neu gekauft war, hatte es mehrere Monate benötigt, bis das optimierte Laden überhaupt funktioniert hatte. Da frage ich mich dann schon, warum das so beschissen schlecht funktioniert

      • Ist bei mir auch so, irgendwann nachts um 2-3 Uhr ist es dann fertig. Vollkommen sinnfrei. Besser wäre es die Zeit selbst einzustellen bis wann die 100% benötigt werden.

      • Habt ihr “ Häufige Orte“ in den Systemeinstellungen aktiviert? Das funktioniert nämlich nur dann! Gab es auch mal einen Artikel hier auf ifun.de

  • Auf dem Mac einfach Coconutbattery benutzen geht schneller und mit weniger Umständen als hier.

  • Moin Leute, wie kann ich das ganze auf deutsch umschreiben?

  • Funktioniert mit iPhone 13 pro max nicht. Die benötigte Option ist von Anfang an aktiv bei mir also seit September. Trotzdem meldet der Befehl dass keine Datei da gefunden wird und ich die Einstellung prüfen soll. Schau ich direkt nach sind da massig Dateien vorhanden.

    Was habe ich übersehen ?

  • Wenn das Handys aus zweiter Hand ist geht das nicht oder? Da werden ja alle Details gelöscht und Man erhält nur seine eigene Zyklen. Korrekt?

  • Ich würde gerne die Kurzbefehlbenachrichtigungen dauerhaft deaktivieren. Die nerven. Ich habe viele automatische Befehle hinterlegt

  • Gibt es das auch für die Uhr? Meine SE ist nach einem Jahr schon auf 89%…

  • Hallo,
    ich habe den Kurzbefehl ausprobiert. Die Logdatei ist vorhanden und die Einstellungen sind gesetzt, aber trotzdem funktioniert es nicht ???

  • Bei mir klappt es nicht. Ich habe alles aktiviert, bekomme trotzdem die Meldung:
    No „log-aggregated“ file found. Go to Settings > Privacy > Analytics & Improvements > Analytics Data.
    Was mache ich falsch?

  • Funktioniert auch beim iPhone 13Pro!
    Hatte auch den falschen Weg. Richtig ist Log Datei suchen und dann im Kurzbefehl teilen. Danke für den Tip.

  • Ich kapier’s auch nicht – wie immer wenn es um die Kurzbefehle geht! ;-)

  • Ich hab’s jetzt mal überschlagen für mein iPhone 12 pro Max das ich lade wann immer ich kann und will, schnell, langsam, durcheinander. Jetzt nach zehneinhalb Monaten bin ich bei 94 % Akkukapazität und 170 Zyklen. Damit dürfte das Gerät nach ungefähr zwei dreiviertel Jahren unter die 80 % rutschen ich denke das ist es mir völlig egal :-)

  • Bei mir funktioniert der Kurzbefehl nicht – reicht es aus wenn man nur den einen Button grün hat bei Analyse und Verbesserungen ? Habe den seit 2 Tagen an aber wenn ich auf den Kurzbefehl drücke steht dort immer noch ich solle es aktivieren. Ich sehe die log Datei sogar und sie wurde erstellt. Aber der Befehl geht nicht :-/

  • Funktioniert der Shortcut bei einem ausgetauschten nicht original Apple Akku, wo das iPhone „wichtige Batterienachricht“ anzeigt? Dabei kann man die Akku Kapazität ja nicht mehr unter Einstellungen sehen

  • Bei mir klappt es auch nicht. Ich habe alles aktiviert, bekomme auch tägliche Analytics Logs, aber beim Teilen mit dem Kurzbefehl BatteryCycle kommt diese Meldung:
    No „log-aggregated“ file found. Go to Settings > Privacy > Analytics & Improvements > Analytics Data.
    Es ist ein iPhone 14 mit iOS 16.6.1
    Gibt’s da noch einen Haken oder hat jemand schon etwas Neues erfahren?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37387 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven