iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 273 Artikel
Video-Tutorial

AirPods: Schmutziges Ladecase reinigen

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Besitzer und Nutzer der drahtlosen AirPods-Kopfhörer kennen die Verunreinigungen, mit denen die Ladehülle Apples im Dauereinsatz zu kämpfen hat.

Airpods Dirty

Auch wer die eigentlichen Ohrstecker akribisch rein hält, hat an vier Stellen des Lade-Cases mit Staubablagerungen und dem Abrieb des Metallgelenkes zu kämpfen.

Der YouTube-Kanal ArtOfCreativity gibt nun Reinigungstipps und empfiehlt den Einsatz von Zahnstocher, Isolierband und fünf Minuten freier Zeit.

In Kombination mit dem Typenreiniger-Tipp macht die Klebeband-Empfehlung euer Case wieder sauber, ist jedoch nicht in der Lage die Kratzer und Furchen anzugehen, die beim Dauereinsatz der AirPods wohl vor keiner Ladehülle halt machen.

Dienstag, 23. Jan 2018, 13:52 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich nutze Patafix und bin sehr zufrieden damit! :)

  • Jay Ruffneckers

    Video könnte glatt von mir sein. Exakt selbe Methode :-)

  • Danke vielmals, das hilft mir weiter. Meine Methode hat zwar geholfen, aber war nicht so perfekt

  • Ein kleiner Pinsel tut es genauso gut.

    • Ich hab es gerade letzte Woche gemacht da meine in der Familie weitergereicht werden, ich hab mir einfach neue gegönnt :)

      Ich trage das Case jeden Tag in verschiedenen Hosen und da sind in diesem einen Jahr richtig heftig Flusen und Fusseln reingekommen. Von dem Schmalz leider auch.

      Ich habe es mit einer ausrangierten gereinigten Zahnbürste perfekt sauber bekommen.

      Die neuen und alten nebeneinander, da ist kaum zu erkennen welche die alten waren.

  • Ich nehme da Alkohol- Desinfektionstücher (2×2 cm) aus der Apotheke. Auch für die Airpods. Gibt‘s im Pack für 3-4€. Aber bitte nicht auf Displays benutzen.

    • Warum nicht auf dem Display? Fürs iOhone nutze ich seit Jahren das Hygienespray von Sakrotan. Wird alles ganz sauber. Natürlich ertränke ich die Geräte nicht. Sprühen, bis 2 zählen, abwischen.

      • Weil Alkohol oder aggressive Reiniger wie Glasreiniger Displaybeschichtungen zerstören.

      • Weil mit zu aggressiven Mitteln die Anti-Fingerprint-Beschichtung auf dem Glas runtergeht. Ich nehme seit je her für Macbook, iPhone und iPad das Mittel „Techlink Refresh (529002)“. Das hat sogar Apple empfohlen und war lange Zeit im Apple Store gelistet. Streifenfrei und antibakteriell, trotzdem mild. Echt super, das Zeug.

      • die iPhone Displays haben (soweit ich mich erinnern kann ab iPhone 4) eine Anti-Fingerfett Beschichtung, die es ermöglicht, das iPhone durch einfaches wischen über das T-Shirt wieder zu säubern. Fensterreiniger / Sagrotan macht zwar sauber, entfernt dabei aber auch die Beschichtung nach einigen Durchgängen komplett und das iPhone wird dann in Zukunfrt noch schneller „dreckig“.

    • Das entfernt meiner Meinung nach nach jnd nach die Anti fett Beschichtung.

  • Eine alte Zahnbürste tut es auch :)

  • Gegen die Kratzer hilft ein Silikon Case für unter 10€ von Amazon und co.

  • Schön das sich wer Gedanken macht. Im Apple Store habe ich mehrfach nachgefragt nach einem offiziellen Tip zum reinigen. Leider gab es den nie.

  • Meins hat blaue Verfärbungen von der Jeans weil ich es immer in der Hosentasche habe. Jemand dafür ne Idee wie man das weg bekommt? Alkoholtuch oder Seife haben nicht funktioniert…

  • Typenreiniger für Schreibmaschinen und Stempel sind ideal. Das ist so eine Knetmasse, die man auf Rillen und ähnliches drückt. Perfekt für AirPods Ecken und Kanten.

  • Ist bei euch auch immer einer der AirPods zuerst leer?
    Mein rechter AirPod hält oft noch 8% länger (15 Min.) länger durch.

  • Ich halte es ganz einfach: Saubere Ohren, saubere AirPods, sauberes Case. That’s it!

  • Ich benutze ein Druckluftspray (Radio-Fernsehladen).
    Das pustet den Dreck einfach weg… Sekbst aus der kleinsten Ritze…

  • Meine AirPods sind immer gleichzeitig leer.

  • wie handhabt Ihr es mit den Lautsprechergittern reinigen? Bei mir legen die sich nach einiger Zeit trotz täglichen duschen und Ohren reinigen mit Ohrschmalz zu und werden immer leiser! Kratz den Dreck von Zeit zu Zeit mit Zahnstocher raus, die feinen Gitter schmieren aber trotzdem zu. Bei meinen ersten AirPods war es so schlimm das auf voller Lautstärke nur mehr so viel rauskam wie neue auf halb ca. Ich war noch in der Garantie und hab sie tauschen lassen, ging problemlos. bei den neuen fängt es schon wieder langsam an dicht zu werden.
    Bin ich da ein Einzelfall ??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22273 Artikel in den vergangenen 3825 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven