iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 496 Artikel
   

48 Stunden: Apple reagiert rasant auf gemeldete Kartenfehler

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Als wir uns am Mittwoch-Nachmittag noch mal mit der Möglichkeit beschäftigt haben, falsche Adressen, Öffnungszeiten und Geschäfts-Informationen im Bestand der Apple-Karten zu korrigieren, haben wir den Nummern-Fehler, der uns zum Eintrag motivierte, gleich mal mit berichtigt.

Karte 500

Heute früh hat sich Apples Karten-Abteilung dann sowohl mit einer Push-Meldung als auch mit einem Zusätzlichen Info-Bildschirm bei uns gemeldet und über die jetzt aktive Änderung informiert.

Mit einer Reaktionszeit von nur 48 Stunden stellt die Karten-Abteilung damit einen neuen Rekord auf und scheint, ähnliche wie das App Store Prüf-Team, nun deutlich besser besetzt zu sein als bislang. Die Push-Mitteilungen im Anschluss an erfolgte Korrekturen führte Apple bereits 2014 in den USA ein.

Karte

Freitag, 03. Jun 2016, 11:24 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Witzig, wie der Straßenname meiner Anschrift, der vor 1,5 Jahren geändert wurde, nach 5-maligem Melden inkl Bild noch nicht korrigiert wurde und googlemaps es innerhalb einer Woche schaffte.

    • Sagt aber gar nichts. Mir ging es mit Googlemaps genau anders herum. Der Fehler, den ich seit ewigen Zeiten zu beheben versuche, ist immer noch drin. Apple hat ihn längst korrigiert.

  • Wenn die sich mit anderen Problemen auch mal so „rasant“ beschäftigen würden…

    • Die meisten anderen Probleme sind aber komplexer als das Ändern von Anschriften und da ist mir schon lieber, dass gründlich und nicht rasant gearbeitet wird.

      • Tja dumm nur dass es mit der Sorgfalt auch nicht weit her ist. Siehe iOS-Update auf dem iPad Pro. Auch die einlasskontrolle bei iTunes lässt viel schmu durch.
        Langsam und Schlampig scheint die Devise zu sein :D sry musste sein ;)

      • Wie der Kollege eben schrieb: Die Sache ist weit aus komplexer! Fehler passieren…

  • Kann ich nicht bestätigen. Einen neuen Kreisverkehr, den ich vor mehreren Wochen gemeldet habe ist immer noch nicht aktualisiert worden.

    • Ich glaube aber auch, dass das Ändern von POI Daten was anderes ist als das Ändern von grundlegendem Kartenmaterial.

      • Ja, ich habe vor einem halben Jahr mal ein Toten POI gemeldet, der war auch innerhalb ein paar Tagen nicht mehr vorhanden.

  • Ich habe es schon erlebt, dass um 22 Uhr gemeldete Fehler am nächsten Morgen um 8 Uhr korrigiert waren

  • Rasant? Bei Google dauert es keine Minute!

  • Hab hier in der Nähe ne Straße, die laut Apple Karten nur ein „Weg“ ist und in keinem Routing genutzt wird – Fehler wurde schon mindestens 5mal gemeldet und nix passiert .

  • Vielleicht sollte ich das noch mal in Angriff nehmen. Ich habe vor geraumer Zeit mal mehrere Änderungen für Geschäfte an meiner Straße gemeldet, übernommen wurde davon fast nichts.

  • Hab vor einiger Zeit mal unsere Firma über das Portal eingestellt. Auch alles sehr genau angegeben. Bis heute sieht man sie nicht auf der Karte.
    Geschäfte von denen ich weis dass sie nicht über Apple eingestellt worden sind, bzw. schon lang geschlossen haben sind aber vertreten…

  • Also mein Karten Fehler der schon seit Beginn der Karten App besteht (iPhone 5) und ich schon zich mal gemeldet habe besteht noch immer und auch keine Reaktion seit dem von daher hattet ihr wohl einfach Glück…

  • Nun mit „Anliegerstrassen“ kann Maps in der Navigation nicht umgehen.

    „Parken Sie vor und gehen Sie zu Fuß zum Ziel“ … *Arrrrgggggg*

    Hat das Niveau von Via Michelin auf einem Palm in den 90ern. Da konnte nur gar keine Route berechnet werden, wenn Start oder Ziel in einer solchen lag!

  • Ich habe mehrmals Apple geschrieben, weil sie zwischen Kroatien und Bosnien im Westen eine imaginäre Landesgrenze eingebaut haben. Ihr könnt euch denken, wie NICHT darauf reagiert wurde. Google ist da um Klassen besser. Muss ich leider zugeben.

  • Ich habe da schon -zig mal etwas gemeldet – ohne großen Erfolg :-/ ICH verbessere da nichts mehr!

  • Das kann ich auch nicht bestätigen.

    Durch mein Grundstück führt laut der Straßenführung eine Straße die es noch nie gab.
    Ich habe bereits auch mindestens sechs Mal einen Fehler innerhalb des letzten Jahres gemeldet.
    Reaktionen…Fehlanzeige.

    Das ist mehr als schwach!!!!!

  • Mein Korrekturvorschlag vor kurzem wurde von Apple innert 24h umgesetzt,

  • Meine Änderung des Firmennamens (ich bin dort Angestellter) wurde innerhalb von 3 Tagen umgesetzt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19496 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven