iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 647 Artikel
   

400 Konten betroffen: Apple äußert sich zum iTunes-Hack

30 Kommentare 30

Gut 400 iTunes-Konten sollen bei dem am Wochenende bekannt gewordenen iTunes-Hack kompromittiert worden sein. Dies berichtet cnet und zitiert einen Apple-Verantwortlichen der die Zahl in Relation zu den gut 150 Millionen iTunes-Nutzern setzt:

„An extremely small percentage of users, about 400 of the 150 million iTunes users–that is less than 0.0003 percent of iTunes users–wereimpacted“

Laut Apple seinen während der, durch den vietnamesischen iPhone-Entwickler „Nguyen“ vorgenommenen AppStore-Manipuliationen jedoch keine Nutzer-Daten nach außen offengelegt worden. Um ähnliche Angriffe – die Daten der missbrauchten Benutzer-Konten dürften durch großangelegte Phishing-Atacken eingesammelt worden sein – zu verhindern will Apple zukünftig den „verification code“ der Kreditkarten-Rückseite bei neuen AppStore-Einkäufen vermehrt abfragen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jul 2010 um 09:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 5135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven