iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
Heute hü, morgen hott

3 Euro im Monat: Vodafone startet „WiFi Calling“-Offensive

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Mit einem neuen Erklär-Video und einen eigenen Blog-Eintrag zum Thema bewirbt der Netzbetreiber Vodafone jetzt seine WiFi Calling-Option, die inzwischen auch für iPhone-Anwender angeboten wird, die über ein iPhone 5c oder neuer verfügen.

Alles Easy Vodafone Wifi

Marketing-Anstrengungen, die uns zu einem kurzen Blick ins Nachrichten-Archiv animiert haben. So konnten wir uns bereits im September 2014, zur Einführung der mit iOS 8 integrierten iPhone-Funktion mit Vodafone unterhalten.

Damals erklärte ein Unternehmenssprecher des Düsseldorfer Netzbetreibers ifun.de gegenüber:

Vodafone bietet in Deutschland eine nahezu flächendeckende Versorgung mit Mobilfunk. So können aktuell 99% der Bevölkerung GSM (2G), 83% der Bevölkerung UMTS (3G) und mehr als 70% der Bevölkerung LTE (4G) nutzen. Im Rahmen eines 4 Milliarden Euro schweren Investitionsprogramms läuft derzeit und noch bis 2016 das größte Netzausbauprogramm in der Geschichte von Vodafone, das für eine noch bessere Qualität und Abdeckung unserer Netze sorgt. Das so genannte „WiFi-Calling“ ist aber vor allem für Länder gedacht, in denen es keine so gute Netzversorgung gibt, wie hierzulande. Vodafone Deutschland wird den Dienst daher nicht anbieten.

In dem am Sonntag freigegebenen Blog-Eintrag „WiFi-Calling – Empfang auch hinter den dicksten Mauern“, der auf vodafone.de veröffentlicht wurde, schreibt der Konzern jetzt:

Intelligente Verknüpfung von Mobilfunk und WLAN – Am 30. Mai hat Vodafone als erster Netzbetreiber in Deutschland WiFi Calling eingeführt. Damit kannst Du als Vodafone-Kunde mit Deinem Smartphone auch in WLAN-Netzwerken telefonieren – also auch dort, wo dicke Betonmauern das Mobilfunknetz abschirmen. Selbst vom WLAN- ins LTE-Netz zu wechseln ist dabei ohne Unterbrechung möglich. Ohne zusätzliche App und mit Deiner normalen Nummer kannst Du mit gewohnt guter Sprachqualität Dein Smartphone nutzen. Zum Telefonieren rausgehen zu müssen, gehört dann der Vergangenheit an.

Während Vodafone-Kunden ihre Telefonate in den GigaKombi-Tarifen ohne zusätzliche Kosten über die vorhandene Heimnetzwerk-Infrastruktur routen dürfen, bittet Vodafone die Kunden in den Smart-, Red- und Black-Tarifen zur Kasse. Diese müssen zur WLAN-Telefonie die „WiFi Calling“-Option für 2,99 Euro im Monat buchen.

Montag, 28. Nov 2016, 11:24 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmmm… ich bin bei WinSim (o2) und kann das auch nutzen, sogar kostenlos. Das musste ich nicht mal extra bestellen oder aktivieren. Jedenfalls klappt das mit nem iPhone 7 einwandfrei.

  • Ich bin unsicher wegen des angegebene 5c oben, meines Wissens nach, unterstützt Vodafone erst ab IPhone 6 Bzw. SE

  • Dafür das Vodafone es nicht schafft, eine ausreichende Netzabdeckung hinzukriegen, damit die eigenen Kunden im Mobilfunknetz telefonieren können, verlangt man nun Geld. Interessant.

    Beim Billiganbieter für 7,99€ im Monat hab ich es kostenlos mit drin.

  • Warum muss ich erst meinen Kabelvertrag ändern damit ich Wifi calling kostenlos bekomme. Das ist auch so dumm. #gigakombi

  • Für etwas das vodafone entlastet auch noch Geld zu verlangen ist schon frech… Kann weiterhin nur auf dem Balkon telefonieren…. Danke vodafone. Ansonsten hab ich keine Probleme.

    • Es entlastet Vodafone doch nicht wirklich.
      Im Gegenteil, sie müssen mehr Infrastruktur aufbauen. Zentrale Gegenstelle, die deine Daten entgegennimmt, dort einen großen Übergang ins „Festnetz“.
      Das ist der Grund warum die Telekom dies nur bei schlechtem Empfang und im Ausland nutzt. So reduzieren Sie die Kosten, weil nicht jeder der gerade in WLAN ist die zentrale Infrastruktur belastet.
      Außerdem will man wohl damit die Kunden in neue Verträge „ködern“?

      • Apfelbirnequitte

        Unfug. Ich nutze es in mehreren Telekomverträgen seit längerem kostenlos.

      • Ich habe nirgendwo gesagt, dass man es nicht nutzen kann. Die Telekom schaltet es beim Handy aber erst ein, wenn das Mobilfunknetz schwächer ist oder im Ausland. Das man es nutzen kann und kostenlos bei der Telekom habe ich gar nicht in Frage gestellt. Nutze es ja selbst und kostenlos. Es ging aber um „Kosten“ auf der Betreiberseite (egal ob Telekom oder Vodafone) und die sind eben bei den Providern nicht NULL, da es eine komplett andere Infrastruktur (eine neue zudem) ist.

      • Ich kann ebenfalls nicht zuhause telefonieren. Bin in einer „töten Zelle“ dad is vodafone bekannt und die interessiert das nicht.

        Das macht t dem zusätzlichen Aufwand ist so nicht ganz richtig. Es entlastet vodafone schon ungemein, weil „trafic“ doch so „teuer“ ist. Da gab es mal einen recht guten Artikel zum wifi calling.

        Die Provider suchen nach wie vor einen Ersatz für die SMS ;)

        Mfg

  • Dafür, dass man das Netz entlastet und seine eigenen Ressourcen zur Verfügung stellt, muss man nur 2,99€ zahlen…..Schon etwas seltsam…

  • Dafür findet dort der Wechsel nicht ohne Unterbrechung statt. Bei mir fiel letztens der Router kurz aus, das Gespräch war weg.

    • iPad 4 Mini User

      Für ein Handover nach LTE sind für die Einleitung der Sequence 10 Sekunden notwendig. Wenn der Router schlagartig ausfällt, wird jeder Mobilfunkbetreiber kein Handover einleiten können.

    • Das ist auch so gewollt und gedacht. Wenn man zum Beispiel im Ausland ist und einen WLAN Call durchführt, dann wäre ein Wechsel ins normale Netz plötzlich kostenpflichtig.

  • VF ist sich nie zu schade noch irgendwo eine Wegelagerer Gebühr zu verlangen! Den Traffic zahlen andere!

  • Interessant wäre es nur zu bezahlen, wenn damit Verträge mit Telefonie-Sperre wieder „online“ könnten.

  • In meinem Vodafone Red Business S+ war die Aktivierung ebenfalls kostenlos…

  • definitiv kein „must have“ – erst recht nicht mit Aufpreis!

  • Hm…und als erster? Also ich nutze WLAN Calling bei den Telekomikern…seit ein paar Monaten…kostenlos. Mag sein, dass Vodafone das offiziell im Mai angekündigt hat aber für iPhone-User sind sie eher…die letzten auf der Party!?

  • 1 Platz für den dümmsten Netzbetreiber der Welt
    Die wollen ernsthaft Geld für das das der Kunde das miese Netz verbessert Bzw entlastet…

    Ich lach mich tot, alleine wegen so einer lächerlichen Ansage würde ich diese Netzbetreiber schon kündigen.

  • Was kommt als nächstes, eine Gebühr wenn ich das Handy im WLAN nutzen möchte

    Die deutschen Netzbetreiber sind die besten der Welt

  • Wie kreativ muss man sein, um den Kunden für den Ausgleich eines Mangels bezahlen zu lassen?

    Ich habe einen VF Red und zu Hause keinen bis wenig Empfang. WiFi-Calling wäre die Lösung – aber warum soll ich dafür bezahlen??

    Egal, in 2 Jahren wird sowieso gewechselt – u.a. weil VF bei Apple-Geräten keinen Vorabaustausch anbietet (zumindest nicht für Red SoHo Kunden).

    • Wenn du sowieso kündigst, dann gib ruhig als Grund an, dass du für Wifi-Calling nicht zahlen wirst. Das beschleunigt den Prozess, dass es irgendwann für alle kostenlos ist

  • „Verlässt man das W-Lan, wechselt man automatisch in das mobile Datennetz.“
    Super, dann telefoniere ich mir schön mein Guthaben runter, für nur 3 Euro im Monat….

  • Ich habs wieder abgeschaltet. Selbst eine schlechte Edge-Verbindung ist sprachlich noch besser als WLAN über meine 16MBit Fritzbox

  • Ich finde das auch unfassbar, daß sie dafür Geld haben wollen. Eigentlich sollten Sie den Nutzern die Verträge billiger machen, wenn Sie ihre eigenen Datenleitungen Vodafone zu Verfügung stellen.

  • Ab was für einer Signalstaerke soll das iPhone egtl auf Wifi Calling schwenken? Ich hab Wifi Calling noch nie in der Status Bar gesehen, obwohl ich zuhause eine sehr duerftige Abdeckung habe – Telekom, iPhone 6, Wifi Calling selbstredend aktiviert.

  • Im 6,90€ WinSIM Tarif funktioniert es Kostenlos

  • Und mit einer Ultra-SIM funktioniert das Ganze nicht… was ist das den für ein Mist, nur weil ich ein iPad mit Cellular habe kann ich auf meinem iPhone kein Wifi-Calling nutzen :(

  • Ich habe zuhause eine Fritzbox, bei der ich das iPhone (sogar ein 4S) als Mobilteil einbinde. Kostenlos! Wofür soll ich da noch 3 Euro im Monat extra zahlen?

    • Du nutzt dort aber deine Festnetznummer. Das ist ja was anderes.
      Hättest du zum Beispiel Zuhause oder am Urlaubsort kein Empfang des Mobilfunknetzes dann würde das helfen.
      Das Vodafone Geld dafür nimmt ist halt deren Art mit Kunden umzugehen….

  • Herr S. aus B. an der S.

    Bei meinem iPhone 6 plus funktioniert WLAN calling mit Telekom Business Tarif seit einiger Zeit sehr gut und wird zu Hause fast immer primär benutzt.
    Bei der Drillisch Marke smart mobil sehe ich am iPhone 6s und 7 ebenfalls das WLAN calling funktioniert. Ganz ohne extra Aktivierung.

  • Ganz besonders toll ist die 24monatige Laufzeit für diese kostenpflichtige Option. Finde ich noch unpraktischer als 2,99eur dafür zu bezahlen.

  • Interessant ist doch die Frage, ob ich in einem WLAN im Ausland (z.B. in einem Cafe oder Hotel) bei ausgeschaltetem Roaming dann auch kostenfrei telefonieren kann…

  • Bei der Telekom klares Ja ging in den USA einwandfrei.

  • Aussage von Vodafone : nicht für Kunden mit Ultra-Karte!

  • lustig! demnächst kostet der schienenersatzverkehr bei der bvg auch extra.

  • Zur Netzstärke. Aber -102 dB schaltet mein Iphone7 um.
    Bei mir schwankt der Empfang im Haus oder im Garten sehr stark. Daher: erst Flugmodus, dann Wlan aktivieren, ne Minute später WLAN-Calling. Einwandfrei!
    Telekom business

  • Warum soll das Geld kosten bzw wird dies von Providern nicht geliebt?
    Würde man dadurch nicht die teuren Handynetze entlasten und dies auf günstige Internetkabel abwälzen? Oder sind die Serverkosten so immens teurer?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven