iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

Zweizeiler: Das iPhone bei der Deutschen Bank, Case zum Flaschenöffnen, App-Wachstum, UMTS-Flat von o2, Abo-Abzocke, 3D-Board

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64
  • Das iPhone bei der Deutschen Bank: Die Deutsche Bank migriert ihre, für die Nutzung im Mitarbeiterstamm vorgesehenen eMail- und Kalenderanwendungen, relativ zufrieden, von der bislang dominierenden Blackberry-Plattform auf das iPhone. Dies berichten die Finanznachrichten und sehen einen entscheidenden Vorteil: Das Personal der Deutschen Bank muss neben dem privaten iPhone zukünftig nicht mehr den Firmen-Blackberry im Aktenköfferchen verstauen. Ausschlaggebend für die Umstellung seien die Fortschritte der Sicherheits-Spezialisten von Good Technology. Die von Good Technology entwickelten iPhone-Anwendungen würden den verschlüsselten Zugang zum Firmennetz ermöglichen und das iPhone damit auf die gleiche Sicherheits-Stufe heben, die bislang nur mit dem Blackberry erreicht werden konnte.

  • App-Wachstum: Die Analytiker von Gartner sind sich sicher: Der Siegeszug der Smartphone-Applikationen wird so schnell nicht abreißen. Bereits in diesem Jahr soll die Zahl von insgesamt 17,7 Milliarden App-Downloads erreicht werden – ein Anstieg um 117% im Vergleich zum Vorjahr (8,2 Milliarden in 2010). Ende 2014 sollen dann, so Gartner, 185 Milliarden Apps ihren Weg auf das iPhone und die Smartphone-Modelle der Konkurrenz gefunden haben.

    Worldwide mobile application store revenue is projected to surpass $15.1 billion in 2011, both from end users buying applications and applications themselves generating advertising revenue for their developers. This is a 190 percent increase from 2010 revenue of $5.2 billion.

  • UMTS-Flat von o2: Der Mobilfunkanbieter O2 reagiert auf die neuen UMTS-Prepaid-Tarife der Telekom, und wird ab dem 1. Februar 2011 das neue „Internet-Pack-Spezial“ anbieten. Die wichtigen Details im Überblick:
    • 15,00 Euro pro Monat
    • 6 Monate Mindestvertragslaufzeit (Verlängerung um je 1 Monat)
    • 1 GB ungedrosseltes Inklusiv-Volumen
    • Surfgeschwindigkeit bis zu 2,0 MBit/s, nach 1 GB 64 kBit/s
    • Nur mit dem o2 Active Data Card kombinierbar
  • 3D-Homescreen-Ansicht: Der iPhone-Jailbreak, also der Vollzugriff auf das iPhone-Dateisystem, kämpft weiter um seine Daseinsberechtigung. Der aktuelle Versuch potentielle Nutzer für sich zu begeistern nennt sich 3D-Board und verbindet die Homescreen-Ansicht des iPhones mit den Beschleunigungssensoren des Gerätes um so den virtuellen Eindruck entstehen zu lassen, die sichtbaren Icons würden sich in einem dreidimensionalen Raum befinden. Klingt kompliziert? Das unten eingebettet Youtube-Video zeigt den Akku-Fresser in Aktion.
  • Abo-Abzocke am Mobiltelefon: Einem Bericht des Spiegels nach, sollen die Abzock-Methoden der Abo-Anbieter auf Mobiltelefonen bald der Vergangenheit angehören. Die deutschen Mobilfunkanbieter wollen, so berichtete die Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins hier, ein System einführen, mit dem sich unerwartete Abbuchungen von der Mobilfunkrechnung verhindern lassen sollen:

    Die geplante Regelung, die in den nächsten Wochen und Monaten verwirklicht werden soll, betrifft alle Angebote, bei denen der Preis für einen Dienst automatisch mit der Handyrechnung vom Bankkonto abgebucht wird. Künftig müssen solche Anbieter erst auf einer zentralen Web-Seite alle erforderlichen Angaben machen und diese dann in dem Info-Fenster auf der eigenen Webseite darstellen.



Donnerstag, 27. Jan 2011, 14:45 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Video von „3D-Homescreen-Ansicht“ ist nicht verfügbar…

  • Die Flaschenoeffnerhuelle gibt’s für 10$ bei tg!

  • Youtube kotzt mich in letzter Zeit immer mehr an. Laufend sind irgendwelche Videos aufgrund sinnloser Urheberrechte nicht mehr verfügbar. Grml

  • Haha, O2 UMTS Flat… Wenn sie denn mal ihre Netze so ausbauen, dass nicht bei 3 Nutzern gleich das Netz voll ist und man wieder auf GPRS Geschwindigkeit rutscht…

  • Bin mal gespannt ob jetzt wieder die ganzen O2 Jünger aus ihren Löchern gekrochen kommen und wieder verklickern wie toll doch dieser Billiganbieter ist;).

    • O2 is geil. Soviel steht mal fest. 

      • Wenn ich arm wäre, würde ich es wohl auch nehmen. Aber zum Glück kann ich mir noch ein wenig Qualität leisten;)

      • Wenn du wüßtest was ich verdiene, würdest du so nicht reden. 

      • ..*lach.. und wenn Ihr beide wüsstet, was ich verdiene, dann würdet ihr Heulen mit Euren paar Hundert Euros, die Euch im Monat über bleiben..

      • Und meiner ist noch länger
        Kindergartenniveau

      • Oh Mann! Immer O2 als billig darzustellen zeugt von Dummheit. Schaut euchmal an wie das O2 Netz im letzten Connect Test abschneided…..nämlich extrem gut. Z.b schlägt es D1 auf den Autobahnen und im ländlichen Bereich. Gerade der Empfang auf den Autobahnen halte ich für extrem wichtig.
        Wer dich nicht informiert, der verliert……

      • Also ich verdiene mehr, als ich bekomme :D Dafür kann ich arbeiten wann ich will und wie lange ich will. Ich liebe mein Leben *schwärm :) O2 grooovt

      • Und wieso kann ich mit Leuten die O2 haben und auf NRWs Autobahnen unterwegs bin so schlecht telefonieren weil ihre Verbindung immer wieder abreißt? Und wieso haben Leute mit O2 und dem KPN-Netz in Gebäuden mit dickem Mauerwerk in der Stadtmitte von beispielsweise Köln oder Mainz keinen Empfang? Wobei die Telekomiker und Vaderfoner in diesen Räumlichkeiten mit 3 bis 5 Balken aufwarten (EDGE)?
        Man kann sich das Hochfrequenznetz von O2 schönreden wie man will, aber sie nutzen nunmal doppelt so hohe Sendefrequenzen und je höher die Frequenz, desto leichter wird sie abgeschirmt. O2 braucht 6 mal mehr Masten um den gleichen Raum abzudecken wie die Telekom und Vodafone. Und das hat nichts mit „grooven“ oder „coolness“ zu tun, sondern mit Physik.
        Kein Netz ist perfekt, auch bei der Telekom gibt es große Lücken, aber O2 hochjubeln ist doch etwas übertrieben.

      • Kann mir jemand helfen?

        Bei meinem Konto steht:

        „Maximale Kapazitätsgrenze erreicht“

        Seit dem ist der quadratische Zuwachs gestoppt. :-)

    • Ich glaub der Arme bist du.
      Wenn du schon so kommen musst, um überhaupt etwas Aufmerksamkeit zu bekommen ;-)

  • Eine kleiner Anfang wäre doch einfach mal die Drittanbieter wie Hanna etc. bei seinem Mobilfunkanbieter zu sperren. So bleiben böse Überraschungen aus.

  • Ich meinte natürlich „Jamba“ und nicht Hanna.

  • Also ich kann das Video ohne Probleme sehen, ohne Proxy etc. Mich würde viel mehr interessieren wie der Typ im Video es geschafft hat die Icons so anzuordnen. Sowas will ich auch können :(

  • o2machtdochgradnurprobleme

    Hallo ifun Team,

    wie siehts denn mit Neuigkeiten zum Thema UMTS Probleme mit o2 aus? Seid ihr da noch dran? Gibts da mal was offizielles von o2 oder Apple?

  • Mir fällt zunehmend ein tendenziell negativer Tonfall bezüglich des Jailbreaks in euren News auf, so wie hier „kämpft um seine Daseinsberechtigung“. Die Diskussion um die Notwendigkeit oder den Sinn eines JB ist so alt, wie es ihn gibt. Wenn ihr der Meinung seid, ein JB wäre mittlerweile überflüssig, dann sei euch das unbenommen. Aber dann verzichtet doch einfach auf Berichte zu diesem Thema. Dann fühlen sich JB-Nutzer nicht jedesmal angegriffen.

    • Ich hab auch ein jb und bin voll zufrieden damit. Es bietet sehr viele Vorteile.

    • Genaus so ist es. Objektive Berichterstattung sieht definitiv anders aus als in diesem Absatz oben.

    • Objektivität in Sachen Jailbreak, Android und AppStore-Bewertungen sind hier ein generelles Problem. Diese Verallgemeinerungen wie sie hier immer häufiger vorkommen sind Stammtischniveau. Vielleicht wäre es besser, das nächste Mal die persönliche Wertung aus dem Artikel rauszulassen?

    • Also, mir fallen spontan drei Gründe für die Daseinberechtigung eines Jailbreaks ein, sie heißen „SB Settings“, „Lockinfo“ und „MyWi“. Bin gespannt, wann Apple die in die ins iOS integriert (weil die sich ja die guten Sachen aus der Jailbreak-Szene abschauen und ins eigene System integrieren, hab ich hier auch mal gelesen). Ich tippe auf iOS X oder so…

    • Mal davon abgesehen das der Macher extra meint das der Akku nur leicht belastet wird. Was daran ein Akkufresser sein soll weiss ich auch nicht. x) Oder es war als schlechter Sarkasmus gemeint, weil der Tweak „sinnlos“ ist in den Augen des Autors. ^^

    • Solange Activator, Lockinfo, SBSettings & Multiflow nicht von Apple selber umgesetzt werden, besteht immer eine darseinsberechtigung für den Jailbreak…vom Unlock für den der Jailbreak Grundvoraussetzung mal ganz zu schweigen…

      Deshalb kann ich den negativen Tonfall auch nicht verstehen.

    • Das ist mir auch aufgefallen, das Wort Kampf würde ja bedeuten es gäbe nicht genug Gründe und Interesse daran das ist faktisch falsch, das Gegenteil ist der Fall.
      Wo wäre iOS heute ohne all die Jailbreakentwicklungen die Apple übernommen hat ?
      Ihr könntet nicht mal das Wallpaper auswechseln !

      • Ich kann mich meinen sehr geehrten Vorrednern nur anschließen. Es gibt meines Erachtens keinen „Kampf“ um die Daseinsberechtigung des Jailbreaks. Vielmehr scheint es mir, als würden die Pauschal-Gegner des Jailbreak zunehmend nach Gegenargumenten ringen! Aber das ist lediglich meine ganz persönliche und unmaßgebliche Meinung..

  • Nach wie vor ist das iPhone ohne Jailbreak nur die Hälfte Wert!

    • Und im falle das man die Garantie nutzen muss garnichts mehr.. Jailbreak ist Überflüssig in meinen Augen,.. Würd ich niemals machen !!

      • Einfach Geräte vor dem Einschicken restoren und du hast keinerlei Probleme – hab ich schon 3 mal gemacht :p

      • …evt lesen und schreiben „apple“ mitarbeiter mit. jb und co…mobben ;-)

      • Ich will nicht ins Detail gehen aber z. B. mache ich seit Sommer mit dem billigsten iPad tethering übers iPhone. Ich kann also überall damit ins Internet. Jetzt sag mir mal was daran überflüssig ist. Die Gewährleistung erlischt nicht generell. Wenn zb. Ne Taste kaputt ist oder das Display Fehler hat sind das Hardwarefehler. Der jailbreak läßt sich für Paranoiker spurlos über iTunes rückgängig machen.
        Insgesamt ist deine Aussage einfach nur Blödsinn

      • Ich dachte bisher, der Jailbreak mit dem iPad Baseband ließe sich nicht rückgängig machen, schon gar nicht per iTunes. Richtig oder falsch?

      • Wegen solchen ahnungslosen Leuten hat der jb wohl seinen schlechten Ruf. Die Garantie geht nicht verloren!

    • „Nach wie vor ist das iPhone ohne Jailbreak nur die Hälfte Wert!“

      Das ist inkorrekt. Für mich persönlich gibt es zurzeit 0 (in Worten null) Gründe für einen Jailbreak. Ich hatte früher mal einen Jailbreak, am Ende nur noch für die SBSettings. Das iPhone 4 ist jedoch so schnell, dass ich auch dieses „Feature“ wirklich nicht mehr brauche.
      Das heißt der einzige Unterschied zwischen dem Status Quo und einem Jailbreak wäre:
      Erstens: 1 App-Button mehr falls ich Cydia installiere
      Zweitens: Einige Minuten Arbeitsaufwand
      Beides erbringt mir keinen Mehrwert. Investierte Arbeit ohne Zustandsänderung, das Potential bleibt für mich persönlich in meinem System gleich.
      Ich will damit nur eins sagen: Hört auf mit diesen generalisierten Aussagen. Es gibt viele Leute die haben einen Nutzen von ihrem Jailbreak. (Und wenn es teilweise einfach nur Kinder sind die auf dem iPod Touch den sie geschenkt bekommen haben das rooting brauchen um Installous aufzuspielen.)
      Genau so gibt es allerdings auch Leute die keinen Jailbreak brauchen, da er ihnen keinen Vorteil erbringt.

  • Die Wetteranzeige oben rechts ist ja genial! Haben wollen!

  • sag mal bin ich besoffen ? sehe da nicht viel 3D bis gar kein 3D

  • Dass ihr es mit den Satzzeichen nicht so genau nehmt, hat ja schon fast Kultstatus, aber den ersten Satz müsste man eigentlich in Stein meißeln:

    „Die Deutsche Bank migriert ihre, für die Nutzung im Mitarbeiterstamm vorgesehenen eMail- und Kalenderanwendungen, relativ zufrieden, von der bislang dominierenden Blackberry-Plattform auf das iPhone.“

  • Apple hat es überhaupt nicht nötig sich auch nur das geringste Feature aus der JB-Szene abzukupfern, weil sie ca. 95% der „neuen“ Features längst auf dem Konzepttisch liegen haben, viele finde aus verschiedenen Gründen nicht den Weg auf das iPhone: 3G Unrestrictor wäre längst möglich, nur die Provider unterstützen das nicht. Sbsettings ist einfach nur eine Spielerei, brauchen tut man es nicht, stellt eher ein Risiko dar, wenn jeder Idiot Schnellzugriff auf Systemeinstellungen hat. Kein aktuelles OS macht das. Man sollte die JB Szene nicht über den goldenen Klee loben, ich habe mal testweise den tethered JB auf 4.2.1 installiert und war etwas enttäuscht, nach dem, was einige darüber berichteten. Mich stört an iOS nur der AppStore und seine sinnlosen Richtlinien, die sich gegen GNU GPL und OpenSource im Allgemeinen wenden. ScummVM wird wohl nie den Weg in den AppStore finden, weil Apple die GPL beschneidet und diesem tollen Tool keine Chance gibt. Mehrere Point&Click Adventures im AppStore nutzen im Hintergrund ScummVM, da kümmert es die Entwickler nicht, ob die Richtlinien stimmen oder nicht, Hauptsache es klingelt in der Kasse, bei Apple ist es genau das Gleiche, Das nervt. Aber für mich noch lange keinen JB wert, weil der Rest des Systems einfach 100%ig ist und funktioniert, wie die Beschreibung es angibt, mal von kleineren Bugs wie dem Wecker abgesehen, die jetzt nicht besonders schmerzen.

    • Du bist dir bewusst dass,das installieren von apps ,das sliden auf dem homescreen, der AppStore und jetzt die hotspot Funktion von cydia Entwicklernals erstes umgesetz wurden ! Dies sind nur ein paar Futures ok verlangsamt wurde mein iPhone nicht vom jb da ich kein dummer Anwender bin und nur funktionierende und mir auch dir Beschreibung in cydia durchlese ob diese auch bei mir läuft. Spielerei 3G wenn’s kaum Empfang hat auf edge in 2 Tipps zu machen? Bluetooth an aus? WLAN an aus? Helligkeit niedriger ? Bei dem immensen akuverbrau auch bei einem normal ohne jb iPhone für mih sehr wichtig ! Auch geil via activator dein iPod Erlebnis zu steigern per swipe Titel weiter auch auf dem lock screen etc find ich praktisch auch die Möglichkeit das ganze Potential auszuschöpfen ;) bis jetz keine Verlangsamung bei 3 gs vllt Abstürze bei falsch geladenen cydia aps am Anfang jedoch hat der jb seine Daseinsberechtigung ! Jedoch kann jeder entscheiden ob er’s jb oder nicht jedem das. Seine

  • „relativ zufrieden“ bei der Deutschen Bank…(haben die ersten bereits auf ihre Mobilfunkrechnung geschaut?)
    Das der angebissene Apfel nicht das „gelbe vom Ei“ ist werden die Kostenverantwortlichen dieser Anwender dann auch schnell merken.
    National kann dies durch geeignete Datenoptionen beim Mobilfunkvertrag gesteuert werden, aber im Ausland fallen die höheren Datenübertragusraten die bei dieser Technik (über das ActiveSync Protokoll) dann doch etwas mehr ins Gewicht.

    GOOD – better – BES

  • So, nochmal neu.
    Die o2 Flat ist überhaupt nichts neues. Habe sie schon seit knapp 2 Monaten. Konditionen und Preis sind Identisch, das einzige was bei mir anders ist, ist das ich jeden Monat kündigen kann, und zwar von Anfang an (nicht erst nach 6 Monaten)

    • Dito… 1GB, 15€. „Internet Pack M plus“ nennt sich dat. Gebucht seit September letzten Jahres. Weiss nich, was da, ausser die monatliche Kündigung, der unterschied zu dem Spezial sein soll..? Hat da jemand infos? Wird das M plus von dem ersetzt?

    • So, mal selber informiert (warum hab ick dat nich wie immer gleich gemacht?), das internet pack spezial von O2 hat nix mitm iPhone zu tun, sondern is ne Notebook mobiles Internet flat…

    • Jipp, so sieht’s aus ….. ach und bei onlineupdate vom Pack S hab ich noch 15% Rabatt jeden Monat bekommen plus alle 6 Monate noch ne extra Gutschrift. Ach und weil mir O2 beim ersten Zusenden der MicroSim ne falsche Karte geschickt hat (keine MultiSim) darf ich den Januar in alle Netze in D umsonst telefonieren ….. DAS nenn ich Kundenfreundlich. :-€

  • „Der iPhone-Jailbreak […] kämpft weiter um seine Daseinsberechtigung.“

    Ich lach mich weg!

    Was würde ich ohne SBSettings machen? Immer noch extra durch die Einstellungen hangeln, nur weil ich mal eben Wifi oder Bluetooth ausschalten will? Ne danke: Ein wisch, zweimal tippen, fertig. Is ne Sache von Sekunden.

    Und ohne Lockinfo? Wie nervig ist denn bitte das Notification Management, was man ja gar nicht so nennen kann, da gar nicht vorhanden? Will ich warten bis sich Apple da mal endlich ne andere Lösung für ausdenkt (frühstens iOS 5)? Mit Lockinfo hat man alles auf dem Lockscreen auf einen Blick (Mails, Wettervorhersage, Push-Nachrichten, verpasste Anrufe).

    Und was würde ich ohne Winterboard machen? Alleine dieser nervige Glanzeffekt, der doch schon seit der ersten Generation (4 Jahre!) über den App-Icons hängt. Ich dachte Apple wäre der Vorreiter bzgl. der Schlichtheit des Designs? Da gefällt mir Matte HD um einiges besser.

    Und Multiflow, wo ich alle laufenden Apps auf einen Blick hab?

    Weitere Beispiele: Wifi-Sync, Reminder, PagePreview, Insomnia, AnyRing, iBluenova, iFile, WeatherIcon?

    Um da von „Daseinsberechtigung“ zu sprechen, muss man schon ziemlich von Apple geblendet sein oder man hatte noch nie nen JB drauf und/oder ist auch sonst recht anspruchslos.

    Für mich is der JB einfach unabdingbar und ich hätte mir das iPhone auch nie geholt, wenn ich nicht solche Möglichkeiten gehabt hätte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven