Artikel “Gameboy Advance Emulator” im Video – Kostenloser Sit-Up-Trainer
Facebook
Twitter
Kommentieren (54)

“Gameboy Advance Emulator” im Video – Kostenloser Sit-Up-Trainer

54 Kommentare

Update 17:30 Uhr: Apple hat den Gameboy-Emulator aus dem App Store entfernt.


Verkleidet als unscheinbarer Namens-Ratgeber “Awesome Baby Names” (1,79€ – AppStore-Link) hat sich der aus Jailbreak-Kreisen bekannte Gameboy Advance Emulator GBA4iOS in den App Store gemogelt und kann noch so lange geladen werden, bis Apple die Notbremse zieht. Ein Vorgang der für gewöhnlich recht schnell vonstatten geht.

Das Konzept ähnelt der Mitte Februar im Video vorgestellten App Gridlee. Wie auch Gridlee, mit der Mame-Spiele emuliert werden konnten, startet Awesome Baby Names nach Eingabe einer geheimen Tap-Kombination, einen Gameboy-Emulator und erlaubt das Spielen von Gameboy-ROMs, die zuvor auf das iPhone kopiert wurden. Aber aufgepasst: Nicht alle der bislang eingegangenen Erfahrungsberichte sind erfolgreich.

Im Gegensatz Gameboy-Emulator wird der Sit-Up-Trainer “SitUps to Six Pack” (AppStore-Link) wohl auch in zwei Wochen noch im App Store bereitstehen, kann heute aber gratis geladen werden und verspricht einen austrainierten Bauch in nur neun Wochen. Für das Programm müssen 3 Tage pro Woche und jeweils etwa 15-20 Minuten Freizeit investiert werden.


(Direkt-Link)

Diskussion 54 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Natürlich genauso wie VLC und diverse andere Apps die aus dem AppStore geflogen sind.
      Und es funktioniert quasi genauso wie mit der iTunes Sharing Funktion bei anderen Apps das du Dateien hinzufügen kannst. Dazu benötigt man keinerlei Jailbreak

      — komacrew
  1. Oh Oh.
    Ian Jackson, der Entwickler von “Awesome Baby Names” kann sich auf ne fette Klage gefasst machen.

    — Benjamin
  2. Das ist Kinderkram!

    Apple sollte mal langsam etwas an seinen Restriktionen tun!
    Das iPhone KANN mehr – auch ohne den Verlust an Sicherheit.

    — M.W.
    • In diesem Fall geht es nur leider nicht ums können, sondern ums dürfen… Nintendo ist nicht Grade bekannt dafür, dass sie Lizenzen von limitiert auf eigenen Plattformen veröffentlichten Spielen verkaufen… Genauso ist auch jeder Emulator für Mac oder Pc nicht legal… Apple will hier nur einen Riegel vorschieben, dass nicht später sie die Klage am Hals haben…

      — iChris
      • Ich glaube Nintendo hat mal so ein Abkommen beschlossen, dass sie nicht gegen alte Spiele klagen und die “Hacker” dafürr die neuen in Ruhe lassen.

        — Gerum
  3. Die google Translate übersetzte Anleitung ist nicht so der Bringer.

    Es geht so. Dreimal in die linke obere Ecke, bis die Namen Gabriel, Brian, Alfa untereinander stehen (=GBA). Dann noch einmal auf den Middle-Knopf (der mittlere). Jetzt vorsichtig über und unter der Middle Taste tippen, irgendwann poppt der Emu auf. Bei mir saß die Taste rechts oberhakb vom Middle-Knopf.

    Ihr braucht dann noch ein BIOS, dann könnt ihr zocken. Aber deutsche Pokemons funktionieren wohl nicht. Auf Englisch geht’s aber.

    — Benne
    • Ich korrigiere: Nachdem ihr GBA hattet und 1x auf Middle gedrückt habt, erscheint ÜBER dem Middle-Knopf (schlecht lesbar) der Schriftzug Ready Player One. Darauf tippen.

      — Benne
      • Hi benne, ich komme problemlos in die liste, aber leider klappt es mit dem spielen nicht. Ich kann die Roms zwar direkt von iPhone darein Laden, aber sie funktionieren nicht. Hast du nen tip?

        Danke

        — Alex
      • Hat geklappt, danke. Kann auch ROMs direkt über die App downloaden. Nur starten wollen sie bei mir bisher noch nicht. Bist du schon weiter?

        — Robin
      • Hab gerade keinen Zugriff auf einen Rechner, denke dass das Bios fehlt. Heute Abend probier ichs mal richtig aus.

        — Benne
  4. Ich möchte nicht wissen was sich sonst noch in anderen apps versteckt. So sicher ist der app-store auch nicht mehr wie alle schreiben

    — crash
  5. Einige sollten sich mal etwas informieren:

    Ein Emulator an sich ist nicht illegal! Lediglich das Verwenden der ROMs (wobei es viele gibt die legal sind, sofern man das dazugehörige Original besitzt) ist illegal!

    Stefan
  6. Bis in den Emulator bin ich gekommen. Aber man muss sich die ROM’s dann erst noch im Web googeln. Das probier ich heut Abend wenn ich Zeit hab.

    — Futzi.2
  7. Lustig wie die Leute hier gegen Raubkopien von iOS-Apps sind, aber Nintendo zu “bestehlen” auf einmal vollkommen in Ordnung ist.. -__-

    — kralle777
    • wieso? Wenn du ein alten Gameboy im Schrank hast und diverse Spiele dazu, sollte es kein Problem sein diese Roms zu benutzen.

      — Jan
      • Tja, leider machen das die wenigsten so.
        Wer einen GB/GBC oder GBA und das jeweilige Spiel, spielt es meistens direkt auf dem Gerät. Mit Buttons zu zocken ist einfach besser.

        — kralle777
      • Ich hab alle Pokémon Versionen bis zum gba (was für eine Kindheit xD) und jetzt wo ich ausgezogen bin liegt das zeug noch bei meinen Eltern, da ab und an mal Kinder ausm Dorf meine Oma besuchen kommen und die dann auch unterhalten werden sollen (vorallem wenn die Eltern mal mit dabei sind…)

        — kleiner Pirat
    • Danke, hat perfekt geklappt, aufm iPhone via aDownloader gezogen, via iFile in den “Awesome” Ordner geschoben und Pokémon geht wieder xD

      — kleiner Pirat
  8. Läuft perfekt ich spiele gerade Pokémon Firered. Zelda hab ich auch schon heruntergeladen. Einfach klasse

    — Snooze
  9. Bei mir stürzt die App mittlerweile immer ab sobald ich ein Spiel Starten will. Vor einer Stunde hat noch alles geklappt. :-/

    — Dumpweed88
  10. Die App hat offenbar ein Problem mit dem iPhone 5.
    Auf dem Fünfer laufen die Spiele zu schnell, sodass es auch zu Tonproblemen kommt.
    Vermutlich war der Emulator noch nicht an das iPhone 5 angepasst.
    Über dieses Problem berichten im Internet auch andere Leute.

    — Samu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14293 Artikel in den vergangenen 2616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS