iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 838 Artikel
   

Werbe-Probleme Teil II: London verbietet iPhone-Spot

Artikel auf Google Plus teilen.
1 Kommentar 1

Mit der gestrigen Entscheidung der englischen Werbe-Kontrollbehörde ASA (Advertising Standards Authority ) die Ausstrahlung dieses iPhone-Spots in England zu verbieten, fängt Apple sich innerhalb weniger Tage bereits den zweiten Kritik-Hammer in Sachen iPhone-Werbung ein.

Bereits hier hatten wir über die (durchaus berechtigte) Kritik an der unrealistisch beworbenen Geschwindigkeit des iPhones berichtet. Diesmal geht es um die anscheinend „irreführende Behauptung“, dass iPhone würde die Darstellung des kompletten Internets unterstützen.


Zwei Fernsehzuschauer hatten sich an die ASA gewenandt und argumentiert, der Wortlaut des iPhone-Spots

„You never know which part of the internet you’ll need. The ‚do you need sun cream‘ part? The ‚what’s the quickest way to the airport‘ part? The ‚what about an ocean view room‘ part? Or the ‚can you really afford this‘ part? Which is why all the parts of the internet are on the iPhone.“

würde verschweigen, dass sowohl Flash als auch Java nicht von dem Geräte unterstützt werden. Bis auf weiteres darf Apple den Spot nun im vereinigten Königreich nicht mehr ausstrahlen. Dank an MadMac – via macworld

Mittwoch, 27. Aug 2008, 14:54 Uhr — Nicolas
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21838 Artikel in den vergangenen 3755 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven