iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Weitere Blitzer-Warner: RadAlert und POI-Warner

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

blitzer2.pngNach CamsAhoy – hier die News zur Applikation – gibt es mit RadAlert und POI-Warner nun gleich zwei Neuvorstellungen für die wahlweise, hastigen Büro-Jobber auf ihrem Weg zur Arbeit bzw. die „Penner“ ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer.

Benjammin Drews, mitverantwortlich für das Release des POI-Warners schreibt uns:

„Der POI-Warner warnt vor mobilen und festen Blitzern in ganz Europa und das umfangreichen und mit mehr Funktionen als alle bisher im AppStore erhältlichen, ähnlichen Programme. Der POI-Warner besitzt zum Beispiel eine Online-Update Funktion mit der es möglich ist aktuelle Daten jeder Zeit auch unterwegs auf sein iPhone zu laden.“

Die Applikation kommt sowohl in einer LITE (AppStore-Link) als auch in einer PRO (AppStore-Link) Variante. Zeigt mobile Blitzer jedoch nur in der PRO-Version an.

RadAlert (AppStore-Link), ein kostenloses Produkt der Sixt AG, setzt auf die Mithilfe der Nutzer und zeigt auch selbst gemeldete Radarfallen an:

„Mit dem iPhone kannst du überall vor Blitzern an deiner aktuellen Position gewarnt werden. Sowohl per GPS als auch per Dreieckspeilung. Somit ist die Anwendung mit dem iPhone und dem iPhone 3G gleichermaßen nutzbar.“

Mit Dank an Robert.

Donnerstag, 29. Jan 2009, 13:33 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • RadAlert funktioniert bei mir ohne Probleme, leider trotz WIFI noch relativ langsam. Bedienung ist intuitiv, zu Anzahl der Blitzer kann ich leider schlecht etwas sagen.
    Wie sieht es mit den anderen Programmen aus? Welches würdet ihr empfehlen?

  • Ich kann da nur Trapster empfehlen!

    • ich habe Trapstar getestet und findet es Schrott. Man merkt, dass es nicht in Germany entwickelt worden ist … die haben einfach alle möglichen Daten reingehauen und überschwemmen die Map mit sinnlos Blitzern … da sind Blitzer drin, die es nur vor 10 Jahren mal gab …

      Die beste App ist RadAlert von Sixt!

  • Trapster sollte man vllt noch nebenbei erwähnen!

  • „…zw. die “Penner” ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer.“

    Jajaja…
    Als „Penner“ würde ich eher diejenigen Zeitgenossen betrachten, die gemütlich, offenbar im Auto noch die Zeitung lesend und Kaffee trinkend, mit 35 km/h die „Schnell“(sic!)-Straßen entlangkriechen, „ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer.“ :P

  • iRadarEurope ist auch ganz nett

    3 Anzeigen für Rotlich/Stand/Mobil Blitzer mit Alarm Ton

    ps: underworld gib es jetzt über cydia

  • Trapster ist zwar vom GUI recht ordentlich, aber das radalert geht bei den mobilen Meldungen richtig ab! Das GUI sieht dort wiederum sehr gewöhnungsbedürftig aus.

    Aber lieber gut gewarnt als gut angeschaut, oder? :)

    • Trapster zeigt doch auch mobile-blitzen an UND ist kostenlos

      • Irgendwie hatte ich bei Trapster dann immer Pech, weil ich nie einen gemeldeten bekommen habe. Die mögen für USA vielleicht toll sein. Aber da bin ich zu selten. und könnte mir den EDGE Traffic dort nicht leisten. ;)
        bin gestern über bild.de auf radalert aufmerksam geworden und habe schon sehr viele Mitteilung per SMS bekommen!

  • endlich auch poi-warner fürs ip-hone gleich mal laden

  • Hier kann ich Gas geben, das Programm zeigt nix an…. BLITZ…. was war das?

    Also, wer sich auf sowas verlässt…

  • Was ist denn an der Datenbank vom Poi besser als bei Trapster? Wo bekommt Poi die Daten für die mobilen Blitzer denn her? Weiß das jemand? Sind da auch die mobilen Blitzer in eher ländlichen Gegenden zu finden?

  • Wenn ich den Artikel bei pocketnav.de richtig verstehe meldet doch POI aber nur Standorte an denen oft geblitzt wird? Selber melden geht nicht!
    Bei mir daheim weiß ich auch selbst wo oft geblitzt wird!

    Trapster und radalert beruhen darauf selbst zu melden! Das ist doch viel praktischer!

  • Doch, du kannst auch bei pocketnavigation.de Blitzer melden.

  • das mitführen eines solches gerätes ist nach deutscher stvo nicht erlaubt.
    4 punkte und bis zu 5000€ bußgeld…..:(

  • Ja, alle deutschen Navi-Besitzer haben die stationären Blitzer in ihren Geräten bestimmt deaktiviert!
    Aktualisiert der POI-Warner die beweglichen Blitzer automatisch im Hintergrund oder müsste man das manuell machen? Ersteres wäre bspw. auf einer langen Autobahnfahrt sinnvoll, ansonsten ist es schon anstrengend im 1-Stunden-Rythmus die Datenbank zu updaten.

  • warum ist mein Iphone 3G (in der Schweiz – Orange) nicht „nicht kompatibel“ ?

  • „Dreieckspeilung“ ist die Ortung nach Funkzellen. Das iPhone der 1. Generation hat ja keinen GPS-Empfänger und nutzt für die ungefähre Standortsbestimmung die Informationen über die eingewählte Funkzelle, das damit eine venünftige Warnung möglich ist bezweifel ich.

    Die mobilen Blitzerstandorte sind in einer Datenbank hinterlegt und geben nur an wo häufig geblitzt wird. Dort lohnt es sich dann immer vorsichtiger zu fahren.

    Oliver meint aktive Blitzermelder die das Signal der Messstationen aufnehmen und dann warnen, diese sind tatsächlich in deutschland verboten. Die iPhone Blitzerwarner tun dies aber nicht sondern warnen an festgelegten stellen.

  • In Städten klappt die Peilung zuverlässig! Auf dem Land dafür aber weniger. Radalert warnt aber nicht nur vor Stellen, an denen häufig Blitzer stehen! Radalert warnt an Stellen, wo Mitglieder wirkliche Blitzer gemeldet haben und piept daher nicht auf jeder geraden ;)

  • Naja jedem das Seine, ich bremse lieber einmal mehr als einmal zu wenig ;) Fraglich ist auch wie viele bereits Radalert nutzen um eine gute Abdeckung zu gewährleisten.

  • GUT DAS ICH EIN NAVI HAB HEHEHEHEHEHEHEHE :D:D:D:D:D:D:D

  • …wie bekomm ich „radalert“ bei cydia oder icy???

    lg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven