iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

Weißes iPhone 4 angeblich mit verbessertem Annäherungssensor und überarbeiteter Antennenkonstruktion (Videos)

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Apple-Vize Phil Schiller hat es bei der Ankündigung des weißen iPhones heute Nachmittag bereits angedeutet: „Wir sind jedem dankbar der geduldig gewartet hat, während wir daran gearbeitet haben, alle Details zu fixen“ – und es scheint, als habe man bei der weißen Modellvariante tatsächlich mehr als nur die Gehäusefarbe überarbeitet.

Die italienische Webseite iSpazio (Google-Übersetzung) konnte bereits eines der neuen Geräte erwerben und hat erste „Tests“ in Videoform veröffentlicht. Dabei entsteht der Eindruck, als habe Apple die Reaktion des Annäherungssensors optimiert. Wie das unten eingebettete Video zeigt, wird der Bildschirm beim Telefonieren nicht erst abgedunkelt, wenn man mit der Backe „am iPhone klebt“ (dies wurde von vielen Anwendern kritisiert), der Sensor reagiert bereits deutlich früher.

Ebenso sei die Empfangsleistung verbessert worden, das zweite unten eingebettete Video soll belegen, dass die Auswirkungen des „Antennagate-Todesgriffs“ deutlich minimiert wurden.

Bestätigen lassen sich diese Thesen wohl frühestens morgen, dann wird das weiße iPhone nicht nur in allerlei Händen getestet sondern sicherlich sofort auch gleich bis zum letzten Schräubchen seziert werden.

Mittwoch, 27. Apr 2011, 18:10 Uhr — chris
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist denn da jetzt der neue Prozessor drinnen ??

  • Da geht einem doch das Herz auf – endlich endlich das weiße =)

  • Hmmm,
    bei dem Antennengate Video wundert mich, dass die ganze Zeit 13:16 Uhr da steht, obwohl das Video 58 Sekunden lang ist… Naja ;)

  • ich find es gut, dass apple diese „fehler“ behoben hat bzw eine bessere lösung gefunden zu haben scheinen. hab jetzt mein schwarzes iphone 4 seit dem ersten tag der veröffentlichung und benutze es wirklich jeden tag. und ehrlich gesagt behindert mich weder der annäherungssensor noch dieser „antennen-bug“ in keinster weise. verstehe nicht wieso die iphone 4 nutzer sich so beklagt haben. und ich hab zu hause auch kaum empfang – und trotzdem funktioniert alles problemlos.

  • ich weiß ja nicht wie es ei euch ist aber mein annägerungssensor reagiert auch so wie in dem video. ist mir schon bisschen laenger aufgefallen da ich neuerdings mein ohr nicht ganz ranhalten muss und das display schaltet sich schon aus. mein iphone hab ich erdt vor ca. 2 wochen vom apple care service wiederbekommen…

  • …und vermutlich hat er Tesa verklebt…

  • Und wie lange dauert eine Minute bei Dir? Bei mir sind es ganz genau 60 Sekunden…

    • Ja 60 Sekunden – trotzdem ist es „komisch“ das gerade in den 58 Sekunden nicht die Minute umgesprungen ist… ich gehe hier von einem Screenshot aus.

      • Na ja, wenn das Video so aufgenommen wurde, dass es 1 oder 2 nach war, dann sollte es auch nicht umspringen. Das ganze ist theoretisch sogar möglich und zwar mit einer nicht sehr hohen Wahrscheinlichkeit, aber es geht.

        Ob er uns genatzt hat werden wir spätestens in den nächsten Tagen erfahren, wenn wütende Mails über das Antennenproblem kursieren.

    • kennst du den Unterschied zwischen NTSC und PAL?
      29,97 zu 24(25) Bilder pro Sekunde?

      Vergleich dochmal die Spieldauer bei ner Folge einer TV-Serie deiner Wahl auf Pro7 und auf Englisch im Netz.

      1Min != 1Min

  • In echt sieht das weiße doch schöner aus, als man es sich vorstellt. Könnte meinen Vertrag schon verlängern, aber ich glaube ich warte lieber auf das nächste iPhone. Dann nehme ich da das weiße Modell, nachdem ich zwei Jahre das schwarze 3GS hatte, um für ein bisschen Abwechslung zu sorgen.

  • Oh Herr, lass Hirn vom Himmel herabregnen.

  • Weiß……weiß tut das weh! Hab bei meinen seit fast 1 Jahr keine Probleme

  • Also bei mir ist weder die Sache mit dem Sensor als auch der Empfang anders als in den Videos.
    Mein iPhone4 ist jetzt drei Wochen alt, denke mal, die „Neuerungen“ sind schon länger in die Produktion eingeflossen und man kehrt sie jetzt zum Start des weißen iPhones groß raus.
    Wie dem auch sei, ich hab ein schwarzes und für mich ist auch damit alles gut.
    Weiß wird einfach überbewertet…. :-D

  • mein annäherungssensor ist ohne probleme beim schwarzen, 4 wochen jung. schaltet bei 5cm abstand schon das display aus.
    lieg wohl eher an den schutzfolien. hab einen kollegen, dem ging es so…

    alles nur wieder verkaufsstrategie….

    • Das mit Sicherheit, jetzt muss Apple noch das weiße iPhone 4 an den Mann bzw. Frau bringen. Aber wer kauft sich den bitte noch ein iPhone mit Antennenproblem? Gut mit einer Hülle ist es viel besser, aber dafür jetzt noch Geld investieren. Das neue kommt ja bald.

  • Also mein Sensor funst genau so wie in dem Video und ich hab mein iPhone 4 schon seit Dezember!!

  • Habe gerade meinen Annäherungssensor von meinem iPhone 4 vom Juli 2010 getestet.
    Der Sensor reagiert genau so schnell und zuverlässig. Auch wenn der Finger so weit weg ist wie im video

  • So ein Quatsch !
    Das war ein iOS update .
    Kann mein iPhone 4 (ca 8 Monate alt)
    Auch!

    Testet es doch selbst !

  • Endlich!

    BTW: Top News WoW für iOS ist draussen! ORDER AND CHAOS ONLINE ( Gameloft) … 

  • Ich würd’s nicht haben wollen.
    Auf Dauer werden die Einlassungen wie Homebutton, Ohrlautsprecher etc. schmuddelig aussehen, da sich der Schmutz dort sehr schnell absetzt.
    Guckt euch das schwarze mal an und jetzt denkt mal in weiß…

  • Mein iPhone 4 funktioniert seit dem ersten Tag ohne Probleme. Habe keine Akku- und Annährungssensorprobleme.
    Über Empfangsprobleme kann ich mich auch nicht beklagen. Hatte nebenbei ein HTC Desire HD als Diensthandy und das DHD hatte einen genauso guten/schlechten Empfang wir mein iPhone (Eplus).

    Dieses Antennagate stört mich nicht so sehr. Eher stören mich die kurzen Akkulaufzeiten bei den neuen Smartphones.

    Habe mein Nokia 6210 damals geliebt dafür. Naja, dafür können diese Handys viel viel mehr :)

  • Nachdem ich das Video gesehen habe, hab ich seit langer Zeit den „Death Grip“ gemacht und siehe da: kein Balken weniger….ich will nicht behaupten, dass apple es softwaretechnisch gelöst hat, aber interessant ist es schon, denn früher konnte ich das Problem ganz einfach reproduzieren.

    • Tatsächlich, hab ein iPhone vom Oktober und konnte das Problem anfangs auch feststellen, hab’s gerade auch wieder versucht, ud es verliert keinen einzigen Balken!

      • Dito
        War auch noch im Dezember so. Zwar nicht mehr ganz so ausgeprägt wie am Anfang von iOS & iPhone 4.
        Es ist mit der Zeit echt besser geworden.

  • Ich kann euch ein Video zeigen von meinem Empfang auf dem man sieht das allerhöchstens 1 Strich schwindet (also auf 4Balken) juhu mein iPhone 4 von letztes Jahr hat ein verbessertes antennendesign usw. …

  • HansiAlpenschnacksler

    Ich habe heute Duke Nukem gesehen, der hatte schon das weiße iPhone. Der Sack! ;-)

  • Bei meinem iPhone 4 in Schwarz vom Dez. 2010 ist der Antennagate-Effekt auch weniger geworden. Ich bekomme mit dem Klammergriff nur noch 1 Balken weniger als bei normalem halten des iPhones angezeigt.

    Ich denke auch, das da wirklich was per Software gefixt wurde.

    -Finde ich sehr gut!

    Ich freu mich schon aufs iPhone 5. Schade nur, dass nach den bisherigen Gerüchten das Display nur minimal größer wird.

    Ich wünsche mir 4 – 4,3 Zoll. Das wäre Klasse. (Ähnlich wie beim HTC Desire HD)… (Achtung! Persönlicher Geschmack!!!)

    • Na du darfst ja nicht vergessen, dass das nur Gerüchte sind. Kann ja auch passieren, dass sich in Sachen Displaygröße gar nichts macht.
      Bin aber deiner Meinung. Vorallem Smartphones, die nur eine virtuelle Tastatur haben, sollten so mind. 4″ bekommen, damit die Tastatur nicht die Hälfte des Screens einnimmt. Aber dafür sind 4″ schon ein ganz schön großer Brocken für die Hosentasche.
      Hat alles seine Vor- und Nachteile.

    • Ich hoffe das Apple niemals 4,3″ verbauen wird. Das ist einfach viel zu groß! 4″ mag noch gehen und ist auch mehr als genug.

      • Also ich muss sagen, dass ich das DHD zu groß finde und das sehr seltsam in der Hand liegt. die displaygröße vom iP5 oder wie es heißen wird sollte zumindest meiner Meinung nach auf nicht mehr als 3,8″ vergrößert werden. ( wie oben auch wieder: EIGENER GESCHMACK UND PERSÖNLICHE MEINUNG!!). (: schönen Tag noch
        PS: ich wollte ehrlich gesagt keine physikalische Tastatur haben… Bin mit der vom iPhone 100% zufrieden. die autokorrektrur mal weggelassen ;D

  • Wofür ist den oben der zweite Schlitz über dem „Hörer/Lautsprecher“? Den hab ich nicht.
    Und: Weiß sieht einfach doof und billig aus.

  • Das ist die eingebaute Lüftung…!

  • 45er Revolver?? Sehr selten. Sind oft Western-Guns. Dirty Harry hatte aber die .44 Mag. Reicht allemal.

  • Ich hab den selben Sensor bei meinem schwarzen iPhone 4, nicht diese Punkte. Das sieht man sehr gut wenn Sonne drausscheint.

    P. S. Mein iPhone ist von Oktober 2010

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven