iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Vorschau auf iOS 6: Mountain Lion mit „Bitte nicht stören“-Schalter

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Wenn Apples Entwickler-Konferenz am 11. Juni ihre Pforten öffnet, wird es vor allem um iOS 6 und den Lion-Nachfolger „Mountain Lion“ (ifun berichtete) gehen. Die beiden Betriebssysteme werden im Mittelpunkt der Eröffnungs-Keynote stehen und in mehr als 100 technischen Entwickler-Sessions besprochen und präsentiert.

Fest steht bereits jetzt. Apples Desktop-Betriebssystem und sein mobiler Ableger iOS wachsen noch weiter zusammen. Mountain Lion wird sich ab Werk auf Apples iMessages verstehen, kommt mit den aus iOS 5 bekannten Erinnerungen, einer Twitter-Integration und einer großen Version des iPhone Notification Centers.

Das letztgenannte verfügt seit dem gestern ausgegebenen Update der Mountain Lion Entwickler-Vorschau auf Beta 3 nun auch über einen „Bitte nicht stören“-Schalter – ein Feature auf das iPhone-Nutzer seit Monaten warten und das aller Wahrscheinlichkeit nach wohl auch Einzug in die nächste iOS-Version halten wird. VIP Push-Nachrichten könnten hiervon ausgenommen sein.

Um Push-Nachrichten vorübergehend zu deaktivieren, müssen die piepsenden Applikationen bislang einzeln stumm geschaltet werden, alternativ lässt sich die Option „Mobile Daten“ deaktivieren. Der „Mountain Lion“-Umschalter könnte die Nachruhe auch auf dem iPhone systemweit durchsetzen.

Apples Mountain Lion-Tour


(Direkt-Link)

30 Mountain Lion-Features im Video


(Direktlink zum Video)

Mittwoch, 02. Mai 2012, 14:02 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich! Auf diese Funktion warte ich schon ewig.

  • Keine Vorstellung des neuen iPhones am 11.Juni?

    • Franz Pferdinand

      Vielleicht ist „there one more thing“?

    • Ohne neues iOS kein neues iPhone. Von daher ein garantiertes „Nein“.

      • Ich bezweifle ob wir überhaupt iOS 6 sehen, immerhin sind wir erst bei 5.1. Letztes Jahr waren wir schon bei iOS 4.3… Außerdem ist iOS 5.1 bereit für ein LTE iPhone und was soll es schon für Features geben ?
        Siri, eigene Kartenapp ? Dafür braucht man keine öffentliche Beta Phase.

        WWDC Einladung: The week we’ve all been waiting for. Auf was warten den die meisten zur Zeit ? Auf iOS 6 und mountain lion ? Nein ! Auf ein iPhone !

    • Wer glaubt denn immer noch an ein neues IPhone im Juni? Das ist doch schon seit üben Monat klar, da keine IoS Beta veröffentlicht wurde.

    • es war bis jetzt immer so das zuerst die ios beta vorgestellt wird und erst nach einer testphase(bis oktober) ein release zusammen mit dem iphone welches nur wenige tage davor vorgestellt wurde bereit gestellt wird

      • die Betas für iOS 3 & 4 kamen jeweils im Frühling und wurden dann im Sommer zeitnahe zur (ursprünglichen) iPhone-Präsentation auf der WWDC final freigegeben. Wird aber wohl so sein, dass sich das Ganze mit dem untypisch späteren Release von 4S/iOS5 auch für Zukunft verschoben hat.

  • Das leben kann sich soooo schlag artig ändern wie schöööön

  • Einfach Flugmodus und es klingelt nix mehr…

  • Oder, wenn man telefonisch noch erreichbar sein will, einfach Mobile Daten deaktivieren.
    Gruß
    Barium

    • Dann melden sich trotzdem noch Offline-Apps über die Nachrichtenzentrale.

      • Dann schalte doch die Push-Benachrichtigung für die Apps die dich egal wann stören einfach komplett aus ! -.-
        Ich weiß sich nicht warum man unbedingt von irgendwelchen spielen Push’s bekommen muss…

  • W-Lan, Bluetooth, Stumm, GPS, Helligkeit – Das alles könnte auch in der Notification Liste eingebaut werden. Und nein ich möchte nicht jailbreaken, aber es ist längst überfällig, diese kleinen Buttons einzubauen.

  • Einfach das Gerät abschalten,geht auch

  • Bitte, bitte: Do not disturb fläche mehrfach nutzen: mit wisch nach rechts für schnellschalter von flugmodus, wlan, bluetooth… Ähnlich der wetterfläche ( akt wetter, vorhersage)

  • Endlich.
    Wieder so eine Funktion an die man eigentlich nicht gedacht hat, aber vermisst hat. War bei Präsentationen etwas unpraktisch bisher

  • Interessant wäre, ob die Push-Nachrichten nur stummgeschaltet und trotzdem im Hintergrund auflaufen und gesammelt, oder ob Pushbenachrichtigungen global gekappt werden und damit auch Energie gespart wird. Ersteres wäre quatsch, aber mittlerweile traue ich Apple sowas zu.

    • Ich hoffe wirklich ersteres. Wenn die Push Nachrichten einfach verschwinden würden, dann wäre die Funktion für mich unsinnig. Dann soll man sie halt für alle Apps ausschalten in den Einstellungen, wenn man sowas nicht möchte.

      • Dein zweiter Satz beschreibt ja quasi das, was wünschenswert wäre und quasi seit iOS 5 fehlt – alles mit einem Schalter abstellen.
        Unsinnig ist es nicht zu gewissen Zeiten auf Push komplett zu verzichten. Zumal es den Akku schont. Und Messenger liefern den Push auch nach.

  • Das war genau der Grund weshalb ich mein Ipad immer sehr ungern aus der Hand gegeben hab. Wie oft hab ich schon jemandem Fotos oder ähnliches gezeigt und dann irgendwelche Nachrichten über Facebook oder Imessage bekommen, die die Person dann natürlich gelesen hat.
    Ich bin ja wirklich auf iOS 6 gespannt. Mir fällt kein „großes“ Feature ein was ich wirklich noch vermisse. Besseres Multitasking Handling vielleicht, aber sonst … vermiss ich nichts.

  • Der On/Off Schalter wird aber -WENN- nicht in der Nachrichtenzentrale zu sehen sein, sondern in den Einstellungen…
    In der Nachrihtenzentrale nimmt der Schalter viel zu viel Platz weg!

  • Also wenn die jetzt alle 12 ein neues osfür den Mac raushauen…nee danke

  • Da scheinbar fast niemand Mac OS 9 nutze, hier nocheinmal der Beweis: http://support.apple.com/kb/TA.....cale=en_US

    Die Notifications wandern nicht von iOS zu OS X, sondern wanderten von OS X zu iOS und jetzt wieder zurück – und nein, nicht Growl ist der Erfinder, sondern Apple.

  • Wirklich, ganz toll. Ist ja nicht so, dass es so einen Schalter mit iOS 4 schon mal gab…

  • imessage ist der letzte dreck. funktioniert schon jetzt nicht auf allen devices. iphone kommt ne message an, ipad liegt direkt daneben, dort kommt aber nichts an und wird wenn ich glück habe 3 oder 7 tage apäter auch auf dem ipad angezeigt. das schlimme ist, dass alles aus dem zusammenhang gezogen ist

    • Ich kann dir auch sagen wieso. Wenn ich einem Kumpel vom Mac aus ne iMessage an seine Handynummer schicke, kommt die nur bei Ihm auf dem iPhone an. Wenn ich die iMessage aber an seine E-Mail Adresse schicke, kommt die sowohl auf iPhone als auch auf seinem iPad an. Das ist total doof gelöst ABER ist ja noch beta! Ich hoffe die ändern das mit Mountain Lion

  • Endlich bluetooth GPS UMTS Helligkeit mit einem Klick das ist in android saugt gelöst. Und Flash freigeben. Wes nicht haben will kann es ja deaktivieren. Aber es kotzt mich immer an wenn einige Internetseiten nicht funxen.

  • was bitte sagt der bei 0:33 – 0:34? was fürn button? und die tableiste über das ganze fenster find ich bescheiden

  • Warum nicht einfach das iPhone auf lautlos stellen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven