Artikel Messages: Apple bringt iMessage auf den Mac [Update]
Facebook
Twitter
Kommentieren (111)

Messages: Apple bringt iMessage auf den Mac [Update]

111 Kommentare

Update: Momentan scheinen Apples Download-Server dem Ansturm nicht gewachsen (hier ist ein Direkt-Link zum Testen), einen ersten Feature-Überblick des iChat-Ersatzes können wir euch im Anschluss jedoch in Form einer Screenshot-Übersicht und einer kurzen Video-Besprechung mitgeben.


Apples heute ausgegebene Entwickler-Vorschau auf das anstehende OS X Update “Mountain Lion” hat zahlreiche Neuerungen für den Mac-Desktop zu bieten, denen wir uns in den kommenden Tagen noch ausführlich widmen werden. Auf einen der relevantesten Feature-Neuzugänge für iPhone-Nutzer müssen wir jedoch nicht erst bis zur “Mountain Lion”-Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte warten.

Der Instant-Messenger “Messages“, gerade in einer Vorabversion zum Download freigegeben, kann bereits heute angetestet werden und bringt Apples iMessage-Protokoll nun auch auf den Mac. Eine überfällige Entscheidung.

Die Entwickler-Vorschau von Mountain Lion verfügt über die vollständig neue Messages-App, die iChat ersetzt und es ermöglicht, unbegrenzt Nachrichten, qualitativ hochwertige Fotos und Videos direkt von einem Mac zu einem anderen Mac oder einem iOS-Gerät zu senden. Messages wird auch weiterhin AIM, Jabber, Yahoo! Messenger und Google Talk unterstützen.


(Direkt-Link)

Diskussion 111 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • ICloud sync client gibt es auch auf Windows – denke ein IMessage Cliebt wird auch kommen.
      Nur wird dann der Traffic EXTREM steigen, so daß Apple das wohl schrittweise veröffentlicht wird und entsprechend das Backend skalieren.

      — Maus
    • Na ich hoffe doch, dass der Windhoff-User nicht in den Genuss kommen wird. Sich einen 400,- € teuren (bzw. billigen) Windows Rechner kaufen und dann alle Mac-Apps haben wollen geht ja gar nicht.

      iTom
      • Ja, was bist du denn für ein Pfosten?
        Hat gerade von seinen Eltern einen Mac geschenkt bekommen und führt sich jetzt auf als gehöre er zur Elite! Das ist nicht die Kultur der Mac User.

        — Andre
    • Aus meiner Sicht wird es das NIE für Windows geben. Warum sollte Apple das machen? Apple will die eigene Plattform attraktiv machen und weiter Windows User zum Wechsel bewegen. FaceTime gibts ja auch nicht für Windows.

      Der iCloud Sync ist da etwas anderes. Da die Mehrzahl der iPhone und iPad User eben noch mit Windows arbeiten, brauchte man das, um iCloud für diese Kunden vernünftig nutzbar zu machen.

      Hier ist das anders. Das ist einfach ein neues exklusives Feature. Aber es geht eben auch ohne.

      — Nils
  1. Jaaaa endlich kann man gleich vom Mac aus antworten :) Sau geil !!! Sowas sollte es auch für Whats App geben :)

    — Pimps87
  2. Na endlich :)

    Btw, im zweiten Abschnitt ist ein Rechtschreibfehler: “Eine überfällige […] “.

    MfG

    — Dennis
  3. Könnte jemand mal bitte einen Alternativlink posten? Meinetwegen eben auf Dopbox hochladen oder so. Bei mir will keiner der Browser den “Downloadbutton” anzeigen. “Bei Ihrem Programm ist ein unerwartetes Problem aufgetreten”…..blabla.

    Wäre echt dankbar :)

    — Simon
    • ist wohl zu viel Traffic aufm Server… Wegen Überlast selbst abgeschaltet ;)

      “Es tut uns Leid, aber in Ihrem Programm ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Dieses Problem wurde vermerkt, und es wurde eine entsprechende E-Mail an die Administratoren gesendet. Bitte versuchen Sie den Ladevorgang in ein einigen Stunden noch einmal.”

      — Jan
    • “Es tut uns Leid, aber in Ihrem Programm ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Dieses Problem wurde vermerkt, und es wurde eine entsprechende E-Mail an die Administratoren gesendet. Bitte versuchen Sie den Ladevorgang in ein einigen Stunden noch einmal.”

      Bei mir auch, hat es schon bei jemand funktioniert? Würde mich auch über einen Direktlink freuen.

      — Snow
    • Das geht doch schon.
      Wenn ich eine Message bekomme, dann schlagen das iPhone, iPad und der Mac Alarm.
      Oder meinst du etwas anderes?

      — lala4u
  4. Bekommt noch jemand von euch diese Fehlermeldung angezeigt, wenn ihr die verlinkte Seite aufruft?! “Es tut uns Leid, aber in Ihrem Programm ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Dieses Problem wurde vermerkt, und es wurde eine entsprechende E-Mail an die Administratoren gesendet. Bitte versuchen Sie den Ladevorgang in ein einigen Stunden noch einmal.”

    — Stephan
  5. Leider funktioniert das “noch” nicht , kriege beim Versuch zu Laden folgende Ansage von Apple:

    “Es tut uns Leid, aber in Ihrem Programm ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Dieses Problem wurde vermerkt, und es wurde eine entsprechende E-Mail an die Administratoren gesendet. Bitte versuchen Sie den Ladevorgang in ein einigen Stunden noch einmal.”

    Ist wohl überlastet der gute Apple Server. Wofür haben die eigentlich so ne riesige Farm gebaut?

    — Elke
    • “*iPad, iPhone, and iPod touch must be running iOS 5 to receive iMessages. Mac computers must be running Messages Beta to receive iMessages. Messages Beta requires OS X Lion v10.7.3. Internet connection required.”
      Also du brauchst Lion ;)

      — Andi
  6. Kann ein Tester mal sagen: Hat man dami quasi einen eigenen Account? Also nicht selbe Chat wie dann auf’m iphone? Könnte man ja über die Mail lösen.

    — Peter
      • Die Frage ist doch aber, ob wirklich der gleiche Account verwendet werden kann wie beim iphone (nämlich die Telefonnummer und eben nicht die @me.com Adresse) … da wäre doch endlich mal der Knackpunkt … von iphone zu ipad geht es ja leider auch gar nicht ….

        — hopstore
      • @hopstore
        doch das geht!
        Es geht tatsächlich nicht der me.com Adresse alleine. Du brauchst zusätzlich noch eine weitere Adresse, die du dann im iPhone, iPad und jetzt dem Mac hinterlegst. Wenn du nun ne Message bekommst, dann melden sich alle Geräte.
        Es zeigen auch alle Geräte den selben Verlauf an.

        — Lala4u
  7. Habe “leider” noch nen alten G5 !
    Hoffe aber glaube nicht dass es dafür eine Erweiterung geben wird ! Vielleicht gibt es anschließen wenigstens Alternativen, wenn es Apple nicht macht !

    — Alex-MG
  8. Alter wie geil is das den und ich dachte immer unsere großen Katzen können nicht noch besser werden.
    Gleich mal Masseges Laden

    Niki
  9. wenn man jetzt noch die sync problematik bei imessage zwischen ipad, iphone und mac hinbekommen würde wär das echt ne klasse sache…

    — max
    • Das ist der Nachfolger von Lion.

      10.5 Leopard
      10.6 Snow Leopard
      10.7 Lion
      10.8 Mountain Lion

      (davor kam noch Tiger etc.)
      Alles, was dahinter kommt (z.B. 10.7.3) ist nur ein Update für Lion.

      Das ist in etwa zu vergleichen mit Windows: XP, Vista, 7 und 8 entsprechen Apples Raubkatzen, die Service Packs den Updates (bspw. von 10.7 auf 10.7.1).

      — Snow
      • wird wahrscheinlich wieder um die 23 Euro kosten, oder? Hat jmd. schon Infos?

        — jan
      • Diese jagt schon Apple is aber echt schnell mit dem neuen OS noch wie sie schnecken bei Microsoft

        Niki
  10. Sagt mal, funktioniert iMessage bei Euch? Bei mir wird nach einiger Zeit dann ein Ausrufezeichen neben der Speechbubble angezeigt.

    — Nick
  11. funktioniert super bei mir ;-) Ich hoffe Growl bringt bald ein tweak der diesen Banner der sich so weg dreht auch für Messages auf Mac möglich macht …
    Bei mir funktioniert sogar der sync … sprich wenn ich eine iMessage auf dem Mac schreibe habe ich sie auch auf dem iPhone …
    Toll wäre auch ein Tweak welches das iPhone und den Mac über Airplay so verbindet, dass man aus dem Message App auf dem Mac auch normale SMS schreiben und versenden kann

    — molekuelx
      • die normale … ich bin aber auch im iPhone in Einstellungen —> Nachrichten und da irgendwas mit emailadresse …

        — molekuelx
    • Oh nein, Sorry, doch nicht. Ich hatte vom mac geschrieben und die nachricht auch auf dem iPad gehabt, von daher bin ich davon ausgegengen, dass es auch in die andere Richtung funktioniert.

      Max
  12. Also wenn Apple auch für Windows das ganze rausbringen würde, dann wäre iMessage echt ein großer Wurf, der nicht ganz so schnell in vergessenheit geraten wird. Andererseits denkt sich Apple aber auch evtl. das diese ganzen Kleinigkeiten auch irgendwann Windows Nutzer zum kauf eines Macs bewegen könnten.

    — Marcel
    • Wer iPhone, iPad und iPod Touch besitzt, denkt beim nächsten Computer Kauf ohnehin über einen Mac nach.

      — Nils
  13. Kann mich nicht anmelden. Tipps?
    “…konnte nicht überprüft werden, da sie bereits von einer anderen Apple-ID benutzt wird.”

    — iBasti
  14. Isst bei euch (also denen dies schon installiert haben) auch so, dass ihr keine messages abschicken könnt ?

    — Pady
  15. Super! Download über Direktlink hat bestens funktioniert – ebenso die ersten Kommunikationsversuche!!!! Sehr gut, ich bin begeistert!
    Was noch nicht (oder noch nicht richtig) zu funktionieren scheint, ist der Sync mit dem iPhone. Denn dort habe ich noch immer den alten Kommunikationsverlauf bis zum Umschalten aufs MacBook …

    — Ummel
    • Ja, bei mir auch.
      Auch ein Neustart des Macs bringt nichts. Das Nachrichten-Fenster öffnet sich kurz, dann schmiert “Nachrichten” ab.
      Habe noch keine Lösung gefunden…

      — Chiccantina
  16. Alles ganz toll mit Messages! Aber man kann nicht vernünftig über Mac Chatten, ohne dass das iPad und iPhone ohne ende bimmeln! Da muss man vorher überall auf lautlos schalten…

    — Sebastian
  17. Klappt ja tadellos.
    Nur eines ist mir unklar: iChat bzw. Messages können Videochat. Facetime auch. Warum die Parallele? Zwei Programme von Apple mit ähnlicher Funktionalität?

    — Erwe
      • Klappt tadellos. Natürlich nur mit entsprechenden Empfängern.
        Die erkennst Du daran, daß hinter der Telefonnummer oder der Mailadresse eine kleine blaue Sprechblase ist.
        Du hast schon die richtige AppleID eingegeben?

        — Erwe
  18. Hallo Zusammen,

    klappt soweit ganz gut, aber eins versteh ich nicht… Wenn ich eine Nachricht absende, dann wird die Mailadresse als ID mitgegeben… Also hat mein iMessage-Partner eine neue Konversation = wird nicht zusammengefasst.
    Wenn ich nun eine Nachricht auf mein Handynummer bekomme, erscheint diese nicht auf dem Mac.

    Ich hatte bisher bei der Anrufer-ID in den Einstellungen der Nachrichten (iPhone) meine Handynummer angegeben – muss ich das auf ne Mailadresse wechseln?

    Grüße
    Andy

    — Akay
    • Füg mal auf dem iPhone zusätzlich zur Handynummer deine Apple Id ein. Dann sollte das zumindest darüber klappen.

      Zwei Nachrichten wirst du leider meistens haben, da es eienen unterschied macht ob man an eine Handynummer schreibt, oder an die Apple Id. Das wird leider noch nicht zu einem Kontakt zusammengefasst.

      Max
    • Wenn Du jemanden auf seine Telefonnummer iMessages dann bekommen nur das Gerät was mit der Telefonnummer läuft deine iMessage. Schreibst du jemanden an die web adresse. Dann bekommt er auf allen Geräten mit seiner id Deine Mail.

      Zwischen den Verläufen wird unterschieden. Du hast ein Verlauf für Telfeonnummer und ein für Mail. Einmal den für Mail gestartet kann Du diesen dann aber immer beibehalten. Antwortet jemand darauf wechselt das nicht mehr. Ausser der andere erstellt von Hand eine neue iMessage auf die Nummer ohne den vorhandenen Verlauf zu benutzen. Dann kommt er extra. Dann am besten auf den alten Verlauf wechseln und antworten.

      — Futzi.2
    • Funktioniert doch wunderbar.
      Du kannst einfach die gleichen Einstellungen wie bei der Vernetzung von iChat und ICQ nehmen.

      — Passi
      • Jein,
        wer einen AIM – Account hat hat keine Probleme, wer einen alten ICQ-Account hat muss folgendes unter Server eintragen: login.icq.com

        — Joerg
  19. Hat jemand das Problem:

    Ich habe zusätzlich zum iCloud-Account auch einen Jabber Account, wenn jetzt jemand ebenfalls die iMessage-Beta installiert hat und ebenfalls Jabber benutzt sehe ich ihn nichtmehr als Online. Alle anderen Jabber Kontakte sind online, aber bekommen meine Nachrichten via Jabber Protokoll nicht :(

    — Cyrelion
  20. Hat gut bei mir funktioniert, aber es hat dann irgendwie die Kommunikation mit meiner Freundin zerschossen. Also wenn ich ihr jetzt wie gewohnt von meinem iPhone auf ihres schreibe dann sieht sie ihren Teil als blau markiert auf meiner Seite rechts, so als ob auch ich das geschrieben hätte.
    Hat jemand nen Tipp für mich, wie man das fixen kann?
    Als Adresse haben wir jeweils unsere Telefonnummern und beide Handys haben meinen iTunes Acount sonst. Hat vorher immer super funktioniert. Nach Neustart beider Geräte bis jetzt auch keine Besserung.
    Danke schon mal

    — Thomas
  21. Habe die App heute am Mac getestet, und ich empfinde sie als ganz großes Kino. Für mich ist sie einfach ungewöhnlich praktisch!

    — Viv
  22. Komisch, auf meinem 3 Monate alten iMac geht diese App garnicht. Alle Schaltflächen wie “Einstellungen” oder “Accounts” sind ausgegraut und können nicht angeklickt werden. Im Chatfenster selbst kann ich nichts schreiben, garnichts, keine Adresse oder Fonnummer oder Text …. ich verstehe nicht wie das funktionieren soll?

    — andi25252

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14633 Artikel in den vergangenen 2669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS