Artikel Vodafone führt HD-Voice für iPhone-Nutzer ein – Wideband Audio im August
Facebook
Twitter
Kommentieren (39)

Vodafone führt HD-Voice für iPhone-Nutzer ein – Wideband Audio im August

News 39 Kommentare

iPhone 5-Nutzer, die mit ihrem Gerät im Telekom-Netz funken, werden die Unterschiede zwischen HD-Gesprächen und normalen Telefonaten bereits kennengelernt haben. Je nach Netzabdeckung schaltet das iPhone im Gespräch manchmal selbstständig auf die bessere bzw. auf die schlechtere Qualität um und macht sich damit deutlich im Ohr bemerkbar.

Das von Apple zur iPhone 5-Präsentation vorgestellte Feature (Video unten) trägt den Namen “Wideband Audio” und wurde im letzten Jahr erstmals mit 20 ausgewählten Netz-Partnern, darunter auch die Deutsche Telekom, live geschaltet.

Die Telekom beschreibt die Aufwertung der Sprachqualität:

HD Voice ist der neue Sprachstandard der Telekom, durch den Telefongespräche mit einer deutlich höheren Sprachqualität möglich sind. Durch die neue Übertragungstechnik werden Umgebungsgeräusche besser eliminiert und die Stimmen der Gesprächsteilnehmer sind deutlicher und präsenter zu hören. Somit steigert HD Voice die allgemeine Sprachverständlichkeit.

hdvoice-vodafone

Nun ziehen die ersten Konkurrenten nach.

In Deutschland wird Vodafone als nächster Netzbetreiber auf die HD-Voice Option setzen. Erste Tests, die den Betrieb seit Ende letzten Jahres in zwei deutschen Regionen untersuchen sollten, sind mit guten Noten abgeschlossen worden. Die Vodafone-Spitze entschied sich anschließend für die Einführung von AMR-Wideband bzw. HD-Voice.

Mittlerweile läuft die Integration auf Hochtouren. Seit Anfang April rollt Vodafone das Feature im 3G (UMTS) Netz aus. Den aktuellen Planungen nach zu urteilen ist zwischen Juli und August 2013 mit dem Abschluß der Implementierung zu rechnen. Danke Jochen!


(Direkt-Link)

Diskussion 39 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • So ein Schwachsinn… Ich hab jahrelang 50€ im Monat an die Telekom bezahlt und auch nichts geboten bekommen. Wenn du denkst weil du dir nen Handyvertrag leisten kannst wärest du zu beneiden…herzlichen Glückwunsch.

      — Karsten
      • Habe die frage an FYVE gestellt. Sobald ich eine Antwort habe, poste ich hier ;)

        — Boccaccio
      • Fyve ist NICHT Vodafone!
        Postet halt nicht immer so einen Stuss hier !!!

        Fyve gehört zur bayerischen Pro7Sat1 Digital GmbH in Unterföhring und ist ein unabhängiger Provider der aktuell das Vodafone Netz nutzt.

        Welche Features von Vodafone Fyve nutzt oder nutzen wird ist somit immer eine Preis- und Verhandlungsache zwischen Fyve und Vodafone.

        — Blue
      • Fyve ist Vodafone ist Fyve ist…
        Alle Leistungen werden direkt erbracht.
        ProSiebenSat1 sind mehr Werbepartner als sonst was.

        — Chris
    • Also, wenn ich richtig lese ist FYVE ein gemeinsam von ProSieben.Sat1 und Vodafone realisierter Prepaid-Discounter.
      So’ne Art Antwort auf Congstar.

      Oder weiss jemand mehr?

      — tron250
    • Es soll mit vielen aktuelleren Geräten gehen. Diverse Geräte von HTC. Sony, Samsung, etc. . Die Nokias bestimmt auch. Auf jeden Fall alle Lumias mit LTE weil die auch VoLTE unterstützen. Ich finde den Artikelnamen auch nicht passend. Vodafone macht das nicht extra wegen ein iPhone, sondern für viele Endgeräte.

      — Hassan
  1. Na dann hoffe ich auch mal, dass Vodafone generell die Sprachtelefonie mit dem IPhone 5 in den Griff bekommt. Die Geprächsabbrüche und regelmäsig roboterartige Stimmen treten bei meinen Kollegen und mir nach dem Wechsel vom IPhone 4 auf iPhone 5 vermehrt auf. Und auch die Verfugbarkeit von 3G ist in die Knie gegangen. Ich hoffe, das es zukünftig besser wird.

    Marisu
  2. Weiß wer was wies in Österreich aussieht? Sprachqualität bei A1 und Orange ist ja nicjt das gelbe vom Ei…

    — raZilein
    • Da musst du nichts machen – die überprüfen im Hintergrund automatisch, ob beide Teilnehmer passende Geräte haben.

      Das scheint aber im Telekom-Netz auch nicht auf iPhone5 beschränkt zu sein – ein Freund von mir hat ein Motorola Razr und er hört sich im Vergleich zu allen anderen auch sehr klar und deutlich an.

      — OdDiction
      • Leider hat es Vodafone bitter nötig Ihr 3G Netz auf Vordermann zu bringen. So selten wie ich mit meiner Zweitkarte beim roten Anbieter 3G habe kann ich mit HD Voice wenig anfangen. Eplus und Telekom sind was das 3G Netz anbetrifft unübertroffen.

        — Tamara Jung
      • “Ja, und die Telekom und E-Plus auch.”
        — hollahi

        Oh, das war aber ein hilfloses Statement ! Armer hollahi :-(

        — Larson
  3. Fyve oder wie der Anbieter heißt nutzt das Vodafone Netz – also gibt es dort auch Voice HD, genauso wie es bei Congster im Telekom Netz funktioniert.
    Abgesehen davon wurde es echt Zeit das D2 dieses Feature endlich einführt. Ein erster Schritt in die richtige Richtung, jetzt muss nur noch das 3G Netz ausgebaut werden.

    — Larson
  4. Also wenn mein gegenüber in der U-Bahn sitzt und ich frage ob er im Büro wäre ….dann kann ich nur sagen das das iPhone 5 und O2 perfekt zusammen arbeiten …die sollen mal lieber zu sehen überall Flächen deckend LTE aus zu bauen ….

    — Sascha

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS