iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Aus dem App Store: Großes Trainyard-Update, OnePass kostenlos, Naught zum Testen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

IFA, IFA, IFA. Um den App Store nicht zu vernachlässigen, dürfen die Hinweise auf das Trainyard-Update, OnePass und Naught nicht fehlen. Die Universal-App „Naught“ (AppStore-Link) ist frisch aktualisiert im AppStore aufgeschlagen und kombiniert Voll- und Lite-Version in einem Download. Das Spiel, bei dem ihr nicht die Spielfigur, sondern die sie umgebende Welt steuert (Video), ist gratis, bietet jedoch nur eine Hand voll Test-Level. Bei Gefallen lassen sich die restlichen Welten für 0,79€ freischalten.

OnePass“ (AppStore-Link), ein Passwort-Manager für alle iPhone-Nutzer die mehr als eine Login-Kennung haben, kostet eigentlich 1,59€ kann heute jedoch gratis geladen werden. Schaut drauf, die App zur Passwort-Verwaltung ist nicht ganz so mächtig wie 1Password, bietet jedoch ein übersichtliches Interface, 60 Icons und zahlreiche Vorlagen, die das Erst-Setup erheblich vereinfachen.

Wir schließen mit einer ausgesprochenen Download-Empfehlung. „Trainyard“ (AppStore-Link), eines der besten iPhone-Spiele 2010 und im deutschen AppStore fast ausschließlich mit 5-Stern Rezensionen ausgezeichnet, hat sich auf Version 1.66 aktualisiert und ergänzt die knapp 200 Schienen-Puzzle um einen Level-Editor der die Erstellung eigener Strecken erlaubt.

In der Universal-Applikation (auch die iPad-Kompatibilität ist Teil des Updates) müsst ihr verschiedenfarbige Züge durch den geschickten Gleis-Streckenbau von A nach B manövrieren (Video) und dabei sowohl die Farben als auch die Weichen und die Fahrtzeit im Auge behalten. Für 0,79€ eine glasklare Download-Empfehlung.


Samstag, 03. Sep 2011, 14:55 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na wenn mal Naughty nicht von And Yet It Moves abgeschaut ist :D. trotzdem ganz nett gemacht!

    • Jetzt nicht mehr. Das passiert uns leider öfter, dass immer dann wenn wir auf Gratis-Angebote aufmerksam machen, deren Entwickler schnell wieder zum alten Preis zurückkehren. Aber immerhin, gut drei Stunden nach unserer Push-Nachricht gab es die App noch kostenlos.

      • Find ich auch nicht so toll wenn die Entwickler auf Grund von solchen Hinweisen die Preise wieder ändern statt mal die Werbung für sich aktiv nutzen…

      • Werbung bringt aber nur etwas wenn auch jemand im Anschluss Geld ausgibt. Was hat der Entwickler davon dass alle sein Programm kostenlos gezogen haben?

  • onepass sieht gut aus, sogar in deutsch. Aber das 1-2 Studen kostenlos ist echt für den Arsch. Das langt gerade dass irgendeine Seiten so wie ihr okstenlose Werbung postet und der user dann trotzdem zahlen muss.

    Irgendwie käme ich mir da selbst bei der ifun Redaktion ziemlich benutzt vor !

  • Sowas sollte sofort korrigiert werden statt es im Kommentar zu erwähnen. Ihr verbreitet Falschinformation die dem Hersteller als Werbung dienen. Der ist freut sich und ist aus dem Schneider.

    • Nimms uns nicht übel, aber wenn wir jeden Artikel nach einer Preisänderung editieren würden, müssten wir nicht nur minütlich den AppStore checken, sondern hätten auch keine Zeit mehr zum Schreiben. Grundsätzlich gilt: Wenn wir die Push-Nachricht abschicken, haben wir uns die Minute vorher noch mal versichert dass Gratis-Angebote oder Preisreduzierungen noch aktiv sind.

      • Da hast du recht, aber eigentlich werdet ihr und andere Seiten übelst ausgenutzt, ihr postet die Werbung und der User muss es dann kaufen. Ich würde solche Entwickler meiden oder rückversichern (wenn möglich) wie lange das Angebot gilt.

  • Führt ihr irgendwelche Statistiken wieviele User eure Beiträge lesen oder irgendwas in die Richtung? Würde mich mal interessieren, weil eure vorgestellten Apps oft in die Toplisten gehen

  • Sauerei von OnePass. Hoffe das es keiner kauft.

  • Ein ähnliches Spielkonzept wie Trainyard verfolgt Papertrain, gab’s auch mal (wieder) kostenlos.

  • So ich Opfer hab es jetzt gekauft, da ich schon lange mein schrottiges SPB Wallet loswerden wollte.

    Ich hin angenehm überrascht, die Software ist aus Russland aber im Gegensatz zur Empfehlung der Redaktion auch komplett fehlerfrei on Deutsch.

    Zudem optisch sehr schön, einfach und übersichtlich. Backups schickt man sich einfach als automatisch generierter Email-Anhang auf den PC oder umgekehrt um sie wieder einzuspielen. Man brauch keine Zusatzsoftware erwerben.

    Die Icons und Vorlagen könnten etwas mehr sein.

    Fazit: Klasse App.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven