iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
   

TomTom befragt potentielle Kunden – Weiteres Mini-Video des Car-Kits

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

tomtom halterungDie unendliche Geschichte. Noch gibt es vom zwischenzeitlich im Apple Store beworbenen TomTom Car Kit zwar immer noch keine Spur, dafür liefert uns Recombu ein weiteres – hier geht’s zum ersten – 28-Sekunden Video (Youtube-Link) zur iPhone-Halterung mit dem integriertem GPS-Modul.
Passend zum Video hat uns gestern ein eMail-Hinweis von Christian (Danke) zu dieser, zwischenzeitlich schon wieder beendeten TomTom-Umfrage erreicht.

„Da Sie Interesse an der TomTom-Anwendung für iPhone gezeigt haben, möchten wir gern herausfinden, was Sie bisher darüber denken. Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Produkte und Dienste, und das klappt am besten, wenn wir den Menschen zuhören, die mit ihnen auf irgendeine Weise in Berührung gekommen sind.

Zu Umfang und Fragen-Katalog der Umfrage schreibt Christian:

„Es ging u.a. um Fragen, ab welchem Preis man Navi-Programme und Karten für Europa kaufen bzw. nicht kaufen würde und wann diese als zu billig oder zu teuer empfunden werden würde. Auch wurde nach dem Einsatzzweck und der Häufigkeit der Navi-Nutzung gefragt – ob es App-Probleme gibt und wenn ja welche.
Ferner wurde nach erwarteten Features gefragt wie z.B. Radarwarnungen etc. Ob man schon eine Navigationslösung für das iPhone habe, wenn ja welche und warum nicht TomTom. Würde man jetzt noch TomTom kaufen, wurde auch gefragt, auch ob das Kit noch gekauft wird (wiederum zu welchem Preis). Kurzum: Man wurde ausgequetscht wie eine Zitrone, TomTom wollte wohl wissen, warum die hauseigene Navi-App keinen Absatz findet.“

Mittwoch, 07. Okt 2009, 15:07 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, TomTom hätte einfach eher einsteigen sollen. Wer weiß, wenn Navigon nicht gewesen wäre, sondern TomTom, dann hätte ich vielleicht eine Navi-Software aus den Niederlanden.

  • Anstatt solche Umfragen durchzuführen, sollte sich die Marketing-Abteilung von TomTom lieber ein wenig in die einschlägigen iPhone-Foren einlesen. Dort sind die Probleme, erwartete Preise, Kaufs-/Nichtskaufsgründe allesamt angegeben und vorhanden…

    • Ich denke, dass eine Befragung _richtiger_ Interessenten weitaus wertvoller ist, als dass, was manchmal ungefiltert in den Foren etc. geschrieben wird.
      TT hat’s echt vermasselt, aber die Befragung lässt auf „Widergutmachung“ hoffen.
      Jemand in Foren, der sich enttäuscht gegen TT und für ein anderes Produkt entschieden hat, wird andere Preisgrenzen angeben als ein Kunde, der den Markt noch beobachtet.

  • Wieso funktioniert das jetzt eigentlich nicht mit dem iPod touch?, wäre es gegangen hätte ich es mir gekauft.

  • Denen müßte man nur einen Link zu dem Blog hier schicken; mehr Kundenmeinung gibt es zu keiner App.
    Dann wüßten sie, wie sie es einpreisen müßten.

  • Ich freu mich jetzt schon auf die neuen Diskussionen, wenn das CarKit vielleicht zu Weihnachten rauskommt, allerdings im Juni ein neues Iphone rauskommt was alle haben wollen und dann merken, dass das Carkit nicht mehr passt… und das für einen stolzen Preis.

  • Ist das nicht peinlich?

    TomTom wurde von Apple vorgestellt, dann kommen sie nicht in die Puschen und Navigon liefert weit vor Ihnen aus. Dann endlich liefert TomTom aus und das mit vielen Mängeln, z. b. Das die Navi 80-100 m hinterher hinkt. Und jetzt fragen Sie Ihre kunden aus?

    Testet bei TomTom eigentlich niemand?

    Einfach mal 10 iPhones kaufen, Vertragshandys und freie und durch die Gegend zuckeln. Ist das so schwer?

  • Ich glaube das TT zu lange den falschen Leuten zugehört hat… Wenn das der Grund ist dann sollten sie gleich Navigon zuschauen wie es geht. Die sind allerdings auch nicht die schnellsten aber es funktioniert, das System. Für TT ist der Zug abgefahren, was sich auch in den Bewertungen niederschlägt. Wer soll eine 100 Euro Halterung kaufen und vorher Monate lang mit dem Iphone auf dem Beifahrersitz fahren. Der jenige hat sich längst eine andere Lösung gekauft. Die, die die 100 Euro locker in der Hose haben ist es eh wurscht. Aber glücklich werden die auch nicht…

  • Ich habe mir auch gleich nach Erscheinen NVIGON zugelegt. Hatte schon unterschiedliche Systeme und muss sagen, dass NAVIGON nach dem update perfekt ist. Es hat so viele Extras und funktioniert bei mir auf den Meter genau. Warum dann eine unausgereifte Navigation wie TomTom?

  • mich würde interressieren ob das dann auch mit dem iPhone „2G“ funktionieren würde, wenn diese halterung einen GPS chip beinhaltet, sodass man navigations-apps benutzen kann!?

  • Wieso zu spät? Tomtom ist zu teuer!

  • Gegen TomTom spricht doch alles, was nur geht:

    1. Zu teuer
    2. Zuviel Wind drum gemacht, bereits seit 2008 gab es Erklärungen, dass es eigentlich „fertig“ ist und nur noch auf die Freigabe durch Apple wartet
    3. Als die Freigabe dann kam, war gar nix fertig, und TomTom kam dann zuletzt…
    4. …mit einer lächerlichen Software, die sich gegenüber anderen Navi-Apps nicht einen Deut absetzt und somit auch keinen Vorteil bietet
    5. die dämliche Halterung, die ja alles besser machen soll (wobei ich hier schon von Anfang an gesagt habe, dass es piepegal ist, welche Halterung verwendet wird, das GPS im Iphone ist ja nun mal recht solide und funktioniert auch ohne Zusatzverstärkung) immer noch nicht verfügbar ist
    6. der Fehler mit App und Halterung im AppStore (wie peinlich isn sowas)

    Und ich könnte wetten, es hat auch kein TMC :)

    Danke – da reicht mir google-maps auch.

  • 99€ für eine Halterung ist einfach Krank. Für diesen Preis kriege ich ein komplett neues Navi von Tomtom , wo eine Halterung gleich mitgeliefert wird.

    Also wieso hier 99€ ausgeben ?

    Mfg

  • Tomtom ist einfach nur Arogant, und das hat jetzt jeder mitbekommen.

  • vor allem stelle ich mir die halterung in meinem golf plus vor… wie soll ich denn da ran kommen? da brauche ich jedesmal ne leiter. der arm wird viel zu kurz sein. was machen die jenigen die einen suv fahren?

  • „….TomTom wollte wohl wissen, warum die hauseigene Navi-App keinen Absatz findet.”

    Ganz sicher nicht an ihrem Releasetermin und der Informationspolitik. Navigon … ihr habt alles richtig gemacht. Danke

  • Die Umfrage hab ich vor nem Monat schon gemacht

  • Hey,
    ja und ich habe dies erst gestern in den anderen Thema zur Autohalterung beschrieben!
    http://www.iphone-ticker.de/20.....ent-100958
    Wie sie einen befragen.
    Meins war auch schon länger her. Naja hauptsache es bringt auch was, das wir die Umfrage mit gemacht haben und sie über den Preis nochmal nach denken. Aber für 90 euro never.

    Lg

  • die sollen doch einfach ihr zeug behalten, warum ist es so schwer die halterung auf den markt zu bringen.

    kann doch nicht so schwer sein.

  • Dennis hat es quasi auf dem Punkt getroffen…

    TT soll die Halterung für 100 € rausbringen aber bitte inkl. Software, dass wäre akzeptable

    aber wenn ich 100€ für die software bezahlen soll und dann noch 100€ für die halterung geh ich lieber ins geschäft oder ama… und kaufe mir ein großes richtiges TT inkl software lautem lautsprecher tmc mp3 player usw…

    die ganzen navi software sind total überteuert…

    für hauptstrassen europa inkl deutschland was für normale user komlett reicht würde ich nicht mehr als 50€ ausgeben…

    an TT : Preise senken und sich auf absatz freuen…

  • Ich habe mittlerweile 4 Navi apps (TomTom, Navigon, iGo und Sygic) getestet und muss sagen das mir iGo mit Abstand am besten gefallen hat, vom Kartenmaterial, Zuverlässigkeit, GPS und von der Darstellung jetzt wäre halt noch schön wenn man endlich die aktive Halterung von TomTom dazu mit verwenden könnte, das würde das ganze abrunden…wenn da nicht der etwas zu gut Gemeinde Preis wäre aber wer weiß ich trau Navigon zu das Sie in den nächsten Tagen oder ein paar Wochen auch eine aktive Halterung anbietet zu einen etwas günstigeren Preis…na ja bis Anfang Dezember werde ich warten und dann zugreifen und da hoffe ich einfach mal das ich zu mindeste zwischen 2 aktiv Halterungen auswählen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven