iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 561 Artikel
WLAN Call

Telekom bestätigt: WiFi Calling „im Laufe des Jahres“

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Zusammen mit dem koreanischen Smartphone-Produzenten Samsung hat die Deutsche Telekom im Rahmen der Fachmesse CeBIT heute das mobile Telefonieren über WLAN vorgestellt und angekündigt, dass die Funktion „WLAN Call“ noch im laufenden Jahr ausgerollt werden soll.

wifi-1

Der Bonner Netzbetreiber bestätigt damit entsprechende Gerüchte aus dem vergangenen Monat – ifun.de berichtete – und vollzieht gleichzeitig eine Kehrtwende um 180°. Noch im September 2014 hatte sich die Telekom öffentlich gegen die Aufschaltung der Möglichkeit ausgesprochen, laufende Telefonate unterbrechungsfrei vom LTE bzw. GSM-Netz in entsprechende WiFi-Funknetzwerke zu verlagern.

Die von Apple zusammen mit iOS 8 eingeführte Option (in der Branche firmiert das Feature unter dem Kürzel GAN) richtet sich vor allem an Nutzer mit einer schlechten Anbindung an das Mobilfunknetz. Eine Technologie, so ein Telekom-Sprechen damals gegenüber ifun.de, die hierzulande fehl am Platz wäre:

WiFi-Calling wird in der Regel in Regionen angeboten, wo mit Hilfe von Mobilfunktechnik keine Versorgung ermöglicht werden kann. Dies ist am deutschen Markt nicht der Fall. Deshalb bieten wir WiFi-Calling nicht an.

Nun jedoch bewirbt die Telekom das „mobile Telefonieren ohne Mobilfunknetz“ mit dem Partner Samsung auf dem Samsung Galaxy S6 edge. Laut Telekom soll sich der WLAN Call das Telefonieren an Orten ermöglichen, an denen keine ausreichende Mobilfunkversorgung vorhanden ist. Typische Orte sind zum Beispiel Tiefgaragen, Keller oder Gebäude mit schlechtem Empfang. Hierfür können alle WLAN-Access-Points oder öffentliche Hotspots genutzt werden.

Den Service WLAN Call wird es zukünftig als kostenlose Zubuchoption geben. Voraussetzung ist ein WLAN Call-fähiges Endgerät der Telekom. Für die Gespräche über WLAN fallen keine zusätzlichen Kosten an, es gelten die Konditionen des gebuchten Mobilfunktarifs. Der Dienst wird in ausgewählten Endgeräten integriert sein, die Installation einer zusätzlichen App ist nicht notwendig. Der Marktstart von WLAN Call ist im Laufe des Jahres geplant.

Dienstag, 15. Mrz 2016, 11:19 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich! Hoffentlich wird es auch wirklich etwas dieses Jahr (man denke an VoLTE)! Ich freue mich schon darauf :)

  • es wäre schön wenn jetzt mal VoLTE für´s iPhone kommen würde, hieß es nicht vor ein paar Wochen in Kürze?? Ich dachte damit spätestens zur Cebit..war wohl nix.

  • Kann ganz nett sein, aber was ist mit VoLTE auf dem iPhone…? Beides wird wohl nicht gehen (oder)?

    • Sicher, VoLTE ist ja für unterwegs und WiFi calling für zu Hause oder im Büro mit schlechtem Empfang. Natürlich nicht gleichzeitig ich hab dir mal ein „Beweisfoto“ hochgeladen: https://imgur.com/a/9pI5i

      (oben sieht man Swisscom WiFi was nur so heisst wenn es über WiFi Calling verbunden ist, denn der Netzbetreiber heisst ansonsten nur Swisscom ;) und weiter unten das die Sprachpakete auch über 4G übertragt werden )

      das ergänzt sich so super (im normalen Fall wie weiter unten von mir bereits berichtet)

  • Bei Swisscom in der Schweiz schon erhältlich nur blöd wenn die DSL Leitung zu Hause auch so schlecht ist wie der Mobilempfang > ergo DSL Internet wird extrem verlangsamt und eine guete Sprachqualität ist auch nicht zu hören… klar ist worst Case Situation aber bald sollte es hier FTTS geben bin dann mal gespannt :)

  • Sind Sie nicht wahnsinnig innovativ? Wie Murmeltiere…

  • Endlich! Das wird höchste Zeit. Ich freue mich schon drauf. Mein Haus steht leider in einem Funkloch.

  • Endlich, das Ende eines meiner Probleme naht … das ich das noch erleben darf …

  • Ich bin mal gespannt, für welche Tarife diese Option kommt und ob auch Congstar davon profitiert.
    @ifun vielleicht könnt ihr dies bitte noch einmal erfragen!?

    • Wartet doch einfach mal 2 Jahre ab, dann werden alle Funktionen, die es jetzt im UMTS-Netz gibt auch bei LTE geben. Ich vermute, dass LTE in 2 Jahren auch bei den Discountern (Congstar, Penny, Klarmobil…) Standart sein wird. Dann wird auch VoLTE und WiFi Calling funktionieren!

      Technische Vorraussetzung ist ein Handy, welches VoLTE unterstützt, ein LTE-Tarif der Telekom UND ein All-Ip-Anschluss der Telekom. Logisch oder? Wie soll die Telekom ansonsten ein Handygespräch übers Internet routen, wenn das Gespräch nicht in ihrem Netz geführt wird?

  • Ich traue mich ja fast wetten dass das dann natürlich nur mit einem DSL-Anschluss der Telekom funktionieren wird. Und bestimmt nur gegen einen geringen Aufpreis optional zubuchbar..

  • Wenn ich das Bild der Apple Keynote sehe wieso geht VOLTE bei der Telekom Grade beim iPhone nicht?

  • Hoffentlich funktioniert dann auch das Roaming zwischen Wifi und LTE bei der Sprache. Angeblich soll es ja bei Vodafone gehen und bei der Telekom nicht.

  • Wie funktioniert das denn genau? Wenn ich zu Haus keinen Mobilempfang habe (oder auf Flugmodus stelle?), dann kann ich über mein heimisches Wi-Fi ganz normal telefonieren? Verstehe ich nicht ganz.
    Funktioniert das dann auch mit Flugmodus im Ausland bei irgendeinem kostenlosen WLAN?

    • ImmGlugmodus wird gar nichts gehen. Wird dann doch das WLan mit abgeschaltet… Allerdings ist dienIdee, dass wenn ein bekanntest WLan da ist und dein Handy sich damit verbindet, das hierüber dann das Gespräch geführt wird. Wie im Detail die Priorisierung aussieht weiß ich aber auch nicht. In der Theorie funktioniert das auch im Ausland. In der Praxis? Das müssen andere beantworten.

      • Im Flugmodus kann man WLAN aber wieder zuschalten. Wenn es im Ausland funktionieren würde, wäre der Flugmodus (+WLAN) doch die beste Wahl um zu verhindern, dass a us Versehen doch über das „normale“Mobilfunknetz telefoniert wird.

  • ..noch mehr Zwangsbestrahlung. Die Quittung kommt in der nächsten Genration.

  • Guido Bungenstock

    Das beste Netz hat doch eh 1&1 :-D

  • War gestern auf der Cebit und hab mal mit meinem Telekom-Account gesprochen.
    Also, alle WLAN können natürlich genutzt werden und jeder Inet-Anschluß.
    Übergabe an WLAN erfolgt Seamless und umgekehrt. Übergabe von einem WLAN in ein anderes wird nicht funktionieren. Option ist kostenfrei und muß gebucht werden. Postpaid only am Anfang.
    VoLTE wird ungefähr zur gleichen Zeit kommen, ebenfalls als OptIn.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18561 Artikel in den vergangenen 3256 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven