iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 647 Artikel
   

Starker Anstieg: Deutsche Handy-Nutzer verbrauchen 283MB pro Monat

57 Kommentare 57

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten, kurz VATM, hat heute seine Studie zum deutschen Telekommunikationsmarkt 2014 vorgelegt (PDF) und schüttelt damit eine ganze Kaskade interessanter Kennzahlen zum hiesigen Mobilfunkmarkt aus dem Ärmel.

mobilfunk

Grob zusammengefasst lässt sich der aktuelle Status Quo auf drei Kernaussagen herunter brechen: 1. Der Gesamtumsatz der TK-Dienstleister ist leicht rückläufig. 2. Sowohl im Mobilfunk als auch im Festnetz lässt sich eine deutliche Steigerung der Datenmengen beobachten. 3. Die Deutschen senden weniger SMS und telefonieren nicht mehr ganz so viel.

Die absoluten Zahlen der Interessenvertretung gestalten sich wie folgt:

  • 303 Millionen Minuten pro Tag werden 2014 (2013: 301 Millionen) in Deutschland per Mobilfunk telefoniert.
  • Die Anzahl der in Festnetzen generierten Minuten sink auf 452 Millionen Minuten pro Tag.
  • Zum Jahresende wird es rund 117,5 Millionen SIM-Karten der Netzbetreiber in Deutschland geben.
  • Das durchschnittliche Datenvolumen pro Nutzer beträgt 2014 mit 283 MB.
  • Die Zahl der verschickten SMS sinkt erneut deutlich und erreicht in 2014 nur noch etwa 45 Prozent des 2012 erreichten Wertes. Jeden Tag werden in Deutschland aktuell noch durchschnittlich 73,8 Millionen Kurznachrichten verschickt.

Die Umsatz-Verteilung im Deutschen Mobilfunkmarkt

umsatz

Die Vorstellung der TK-Marktstudie fand in Düsseldorf statt und lässt sich auf der offiziellen Seite des VATM einsehen. Interessant hier: Die fast symetrische Verteilung des Datenvolumen auf drei Nutzergruppen:

Das Datenübertragungsvolumen im Mobilfunkbereich steigt auch in 2014 wieder deutlich an – ein Plus in Höhe von 48 Prozent auf 395 Millionen Gigabyte. Damit hat sich das Gesamtvolumen seit 2011 nahezu um das Vierfache gesteigert. Das durchschnittliche Datenvolumen pro Nutzer beträgt 2014 mit 283 MB pro Monat voraussichtlich 45 Prozent mehr als 2013. 2011 lag dieser Wert noch bei 76 Megabyte.

Das Volumen wird voraussichtlich auch weiterhin stark zunehmen, da durch LTE wesentlich mehr Daten transportiert werden können. Aktuell werden durch LTE-Netze circa 45 Prozent des mobilen Datenvolumens übertragen. Momentan erzeugt im Mobilfunk ein Drittel der Kunden monatlich ein Datenvolumen von mehr als 250 Megabyte.

Wachsender Daten-Bedarf

vatm

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Okt 2014 um 15:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    57 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 5134 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven