iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 410 Artikel
   

Spotify erklärt Interpreten-Vergütung

19 Kommentare 19

Spotify, hierzulande der mit Abstand populärste Musik-Streaming-Anbieter, wirft derzeit mit Zahlen nur so um sich. Nach dem gestern veröffentlichten Jahresrückblick, geben die Macher des Abo-Portals jetzt einen Einblick in die Vergütung der Künstler, die ihre Songs in den Pool der inzwischen auf über 20 Millionen Lieder angewachsenen Spotify-Datenbank eingepflegt haben.

spoti1

Aufgeschlüsselt, auf der neuen Sonderseite spotifyartists.com, regiert Spotify mit dem Transparents-Vorstoß auf die in den vergangenen Monaten laut gewordene Kritik. Info-Grafiken wie diese, vor allem aber der Blog-Eintrag der finnischen Interpretin Anssi Kela, die mit ihrem Sommerhit „Levoton tyttö“ (einem der meist gespielten Lieder des finnischen Sommers) nur 2300€ einspielen konnte, dürften zum Bau der neuen Anlaufstelle beigetragen haben.

Nach Angaben des Streaming-Dienstes, schüttet Spotify rund 70% aller Einnahmen – hier werden sowohl die Abo-Gebühren zahlender Kunden, als auch die Werbeeinnahmen kombiniert – an die teilnehmenden Musik-Label aus. Welcher Anteil letztlich bei den Interpreten hängen bleibt, wird nicht nur von den individuell geschlossenen Label-Verträgen, sondern vor allem von dieser Formel diktiert:
spoty-2

How does all of this work out in practice? The chart below shows actual royalty payments for a range of albums for the month of July 2013. We have replaced the names of the artists with descriptions to illustrate their scale.

Derzeit bekommen die Top-Interpreten also rund $400.000 im Monat ausgezahlt. Die weitergegebenen Gewinnen sollten sich bei Spotifys aktuellem Wachstumskurs jedoch spätestens dann verfünffacht haben, wenn Spotify die Marke von 40 Millionen zahlenden Kunden geknackt hat.

ausblick

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Dez 2013 um 09:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    19 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31410 Artikel in den vergangenen 5256 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven