iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Weit verbreitet: 75% der iPhone-Nutzer setzen auf iOS 7

Artikel auf Google Plus teilen.
80 Kommentare 80

Keine drei Monate nach der iOS 7-Veröffentlichung am 18. September, läuft Apples neues Betriebssystem inzwischen auf knapp drei Vierteln aller aktiv genutzten iPhone-Einheiten und verteilt sich damit schneller unter den Nutzern des Apple-Smartphones, als alle vorangegangenen iOS-Aktualisierungen.

ios7-marktanteil

Während iOS 7 bereits eine Woche nach seiner Ausgabe, für mehr als die Hälfte aller iPhone-Webzugriffe verantwortlich zeichnete, treibt der schlanke iOS 6-Nachfolger inzwischen 74,1% aller iPhone-Modelle an und ist auf 64% aller iPad-Einheiten installiert.

Verglichen mit iOS 6 – eine Aktualisierung die ganze sechs Monate benötigte um 83% der aktiv genutzten iOS-Geräte zu erreichen – scheinen sich die Nutzer in diesem Jahr wesentlich schneller dazu hinreißen zu lassen iOS 7 zu installieren.

Die von dem Analyse-Institut Chitika ausgegebenen Zahlen (PDF-Link) konzentrieren sich auf den Nordamerikanischen Kontinent und basieren auf 300 Millionen Online-Impressionen.

Mittwoch, 04. Dez 2013, 10:37 Uhr — Nicolas
80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde mein iPad3 gerne wieder zurücksetzen. Das ist so langsam und hackelig geworden das es echt kein Spaß mehr macht.

  • Aber auch nur wegen den Funktionen, das Design ist nach wie vor eine Katastrophe…

  • Auf dem iPhone 4 ist IOS 7 schlechthin nutzlos.
    Alles hängt, man kann nichts richtig machen, sogar einfach Jump-And-Run Spiele kann man nicht mehr richtig bedienen, weil sie manchmal gar nicht mehr reagieren.
    Das Design ist meiner Meinung nach auch nicht der Kracher, es nervt, die grellen Farben..die Funktionen sind Super, die waren auch mein Beweggrund für das Update, dennoch würde ich es niemandem empfehlen.
    Dann hab ich einfach auf IOS 5 gedowngraded

  • Kann ich nicht nachvollziehen … IOS 7 ist ein NICHT kauf Grund.

    Würde mir das Iphone 5S kaufen wenn es mit IOS6 wäre.
    So bleibe ich bei meinem 4S.

  • Ihr ganzen hängengebliebenen Anti-iOS7-Hänger könnt einem echt leid tun. Wie kann man so stur und nicht-vorrausdenkend sein?

    • Was ist an dem iOS 7 Design vorausdenkend? Würd mich echt interessieren!

    • Nur weil man diese Pastellfarben und einfallslosen Farbverläufe nicht gutheißt, ist man „nicht-vorausdenkend“? Jeder darf seine Meinung zu iOS 7 haben, ob die positiv oder negativ ist spielt dabei keine Rolle.
      Ich persönlich fand’s anfangs auch grausam, habe mich aber mittlerweile entweder daran gewöhnt, oder einfach nur damit abgefunden.

      • Wenn du dich damit nur abgefunden hast, spricht das Bände. Ich finde es zum Kotzen und würde mir kein IOS- Gerät mehr kaufen!

    • Quark. Habe eine Zeit lang hier ein iOS7 Gerät zur Verwendung gehabt und fand es zunächst sowas von frisch und toll und modern und leicht, iOS 6 war auf einmal altbacken. Irgendwann fing es jedoch an, mich mit den Animationen zu nerven und wurde schnell langweilig, Sprichwort flat-design, Schrift anstrengend zu lesen. Als ich dann wieder zu meinem 3GS kam dachte ich: wow, ich habe mein iPhone wieder!

      • Full ACK.
        Meine Frau hat auch nicht geupdated. Es ist das erste Mal, dass ich neidisch auf ihr 4-er mit ios 6 bin :-/

    • Für manche Menschen zählen Inhalte und nicht der „schöne“ Schein.
      iOS7 bringt keinen einzigen Vorteil, nur den Nachteil des Designs.
      Rückständig oder nicht-vorausdenkend sind eher Leute die alles neue drauf machen ohne nachzudenken, statt die optimale Lösung anzustreben. Und die ist nun mal Jailbreak und iOS5 oder iOS6. Und jetzt komm mir nicht mit das sei gefährlich, oder hast du meine IMEI und Mac Adresse und installierst mir heimlich Software? Schädliche Programme bekomme ich auch aus dem App Store.
      Was bringt denn das neue Design?
      Was bringt dir das neue Design von Office 2010 außer dass du die Funktionen nicht findest?
      Was bringt das tolle neue Kacheldesign von Win8?
      Was bringt der fette Balken unten bei Windows7 im Vergleich zum schlanken bei allen vorherigen Versionen?
      Die Antwort zu allen Fragen ist: „NICHTS“.

    • Meinungsfreiheit ist wohl ein Fremdwort für dich?

  • die Frage ist:
    Wie viel Prozent wären es wenn man downgraden könnte???

  • Das Design kann man an vielen Punkten als gewöhnungssache abstempeln, aber für mich ist/sind der/die ausschlaggebende punkt/e

    die effektiv 2 stunden weniger akkulaufzeit bei ios7 als bei ios6 (test bei vergleichbarer nutzung) bei neustem ios6 (iphone5) und ios7.0.0 und auch bei ios7.0.1

    ich habe sogar das gerät getauscht und kam zu den gleichen ergebnissen.

    und als 2. punkt das für mich deutlich schlechtere kalender design. ich will nicht immer durch 24 stunden durchscrollen müssen um alle termine zu sehen, sondern das wie bei ios6 unten bei einem
    tap angezeigt bekommen. solange sich das nicht bessert bleibe ich bei ios6

    • Komisch, daß meine Geräte seit IOS7 deutlich länger durch halten? Vielleicht einfach mal den Kopf benutzen und auch alles unnötige abschalten, was standardmäßig aktiviert und für den persönlichen Gebrauch eher nutzlos ist? Hat was mit selbstverantwortlichem Handeln zu tun.

      • sorry, aber sind wir hier bei Microsoft, wo ein OS bedienbar wird, wenn man alles aus bzw. einschaltet und zusätzliche apps installiert? Apple war immer Vorreiter darin, für mich zu denken und die Einstellungen voreingestellt zu haben, die das beste Nutzererlebniss darstellten! Ich will doch nicht die Feature ausschalten, die Apple nach eigenen Angaben zum besten mobielen Betriebssystem machen, da kann ich doch direkt bei den alten bleiben…

    • Der Apple-Kalender war nie gut. Aber dafür gibt es genug Lösungen im AppStore…

      • gibt es denn lösungen die sich ähnlich gut ins system integrieren wie der apple kalender? und auch die geburtstage der kontakte anzeigen? , icloud synchro haben usw. ? ich liebe eig. den ios6 kalender :( deswegen hab ich nach sowas noch nicht geschaut

    • danke horst für den tipp mit den kopf …. aber wie du vll gelesen hast wenn du deinen kopf denn beim lesen benutzt haben solltest, steht da bei vergleichbarer nutzung das heißt auch vergleichbare einstellungen. zusätzlich habe ich sogar alles getan um stromsparend zu arbeiten (gps aus, wlan aus(wenn nicht gebraucht) hintergrundaktualiesierungen , bewegungen reduzieren und und und)

      mfg

  • Michael Haensch

    Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Dieser hier glaube ich kein Wort. Ich bin mit meinem 4 /32 GSM & iOS 6.1.2 & Jailbreak sehr sehr zufrieden. Kann mit nicht vorstellen, daß iOS 6 bei so wenigen Kunden installiert ist. Auf unseren aktiv genutzten iPad 1, iPhone 3 GS sowie iPod 4G läuft, alle geailbreakt, sogar nur iOS 5.x. Das sind schon vier Geräte. Nein, hier wird mit dem altbekannten Slogan „5 Millionen Fliegen können sich nicht irren“ geworben („so viele? Dann muß ich das ja auch instalieren, muß ja gut sein“)….

  • Bessere Schlagzeile:

    Nach drei Monaten ist ein Viertel der iOS-Nutzer noch immer nicht bereit, auf iOS7 zu aktualisieren.

  • Michael Haensch

    Es geht doch nicht darum, mitzuteilen, iOS 7 find ich toll/nicht toll. Bleibt einem jeden hier selbst überlassen und ist letztlich auch nicht von öffentlichem Interesse. Vielmehr geht es hier um -mögliche- Selbstkritik, in Zukunft nicht immer gleich sofort die allerneueste Betriebssystemvariante zu installieren. Es war im Vorfeld ganz klar ersichtlich, daß wirklich wichtige Projekte wie „Protect my privacy/PMP“ bzw. „Adblocker“ etc., um nur einige wenige zu nennen, schon allein daher nicht auf iOS 7 würden laufen können, da es, bis heute, weder einen tethered-, noch einen untethered jailbreak gibt.

  • Ich war zuerst von iOS 7 auch nicht sehr begeistert. Nun habe ich mich aber unterdessen an das Update von Apple für die iOS Geräte gewöhnt und finde es ganz o. k.!

  • ich wäre auch lieber bei den 25% geblieben, das einzige was ich nutze ist das Kontrollzentrum, alles andere sind für mich spielereien.
    Das bunte Design sieht zum Kotzen aus und erinnert mich an Android, es ist nicht mehr das seit Jahren gewohnte schlichte, aber gleichzeitig exclusive Design.

  • Meine Frau bereut es jeden Tag, das Update auf iOS 7 gemacht zu haben.
    Ich bin zumindest mit dem Handy ins Android Lager geflüchtet.
    Alles aber nicht so das Wahre :(

  • wie ich IOS 7hasse wegen den GROSSEN menü knöpfen
    ansonsten ists ja gar nciht schlecht aber diese scheiss fuckin ios7 ist für den müll!
    ausserdem 1,4 GB ist ja ein Witz auf mein 5s allein fürs system zu gebrauchen lolll

    wenn ich könnte würde ich ios 6 nehmen weil einfach da der kalendar GEHT und ich was anfangen kann

  • Komisch, aber sich über ios7 aufregen. Bleibt doch bei ios6 , wird doch niemand zum Update gezwungen.

  • Man kauft sich ein Auto mit Lederinnenaustattung, bringt es irgendwann in die Inspektion und nach dem Abholen sitzt man plötzlich in einem Pappsessel :-(

  • „setzen auf“ klingt ja so schön freiwillig. :-)

  • Bin ich denn der einzige, der mit IOS 7 vollkommen zufrieden ist und es super findet? Auf meinem 5ver läuft alles super und sauber, auch mein IPad Air „rast“ durch Anwendungen. Das Design finde ich fortschrittlich und durchaus ansehnlich, nach den Jahren des designtechnischen Stillstandes bin ich mit den Neuerungen sehr glücklich.

    • Nein du bist nicht der Einzige. Hier und da gibt es noch Kleinigkeiten, aber das System ist ja noch sehr jung und wird sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln.

  • Und wie sieht es nun mit 4s und den Problemen mit WLAN und Bluetooth in Verbindung mit iOS 7 Update aus? Ich habe keine rechte Lust, mein 4s ggf. zu schrotten …

  • An das Design von IOS7 habe ich mich mittlerweile einigermaßen gewöhnt, wenn ich es auch immer noch z.T. hässlich finde. Woran ich mich nicht gewöhnen kann und will, sind die unzähligen Abstürze auf meinem neuen iPad Air sowohl von Apps (vor allem Safari!) als auch vom gesamten IOS. So etwas gab es jahrelang beim iPhone und iPad nicht.

    Außerdem ist anders oder neu nicht immer gleich besser. Schließlich hatte man sich ja bei den vorherigen Versionen auch Gedanken gemacht, wie etwas designed wird und warum nicht anders. Das fängt schon beim Starten der Geräte an – warum ist auf einmal ein schwarzer Apfel auf weißem Hintergrund besser als umgekehrt? Für mich wirkt das wie „Hauptsache anders als vorher“. Das trifft auch auf viele Designelemente in IOS7 zu. Anders ist aber eben nicht immer gleich besser. Wenn etwas schon optimal ist, dann muss man nicht zwangsläufig etwas ändern.
    Auch wenn ich die neuen Funktionen von IOS7 schätze, bin ich das erste mal seit Jahren nicht uneingeschränkt zufrieden mit meinen IOS-Geräten.

    • @ MJ23:
      Willkommen im iPad-Club! Das habe ich mit meinem iPad 1 damals auch schon seit dem Update auf iOS 5.x (kein Jahr nach dem Kauf) durch gemacht. Google-Suche nach „Safari crashing regularly iPad“ bringt Dich in das betreffende Support-Forum von Apple. Aber um es vorweg zu nehmen: die Tipps sind für alle Generationen die gleichen: 1. entweder auf Werkseinstellungen zurücksetzen ohne ein Backup einzuspielen neu einrichten oder, wenn immer noch Crashs auftreten, 2. umtauschen bei Apple.
      Wenn der Austausch das Problem nicht behebt (wie bei mir), Fre**e halten und nicht so einen Bu**sh*t verbreiten, denn ES GIBT KEINE CRASHENDEN IPADs!

    • Noch ein Tipp zum Surfen: hole Dir den Puffin-Browser, der ist der einzige, der nicht das iOS-eigene WebKit nutzt, sondern die Seiten ähnlich wie bei Opera früher auf eigenen Servern verwundert. Wirkt Wunder gerade auf älteren Geräten. Der stürzt zwar beim Start hier und da mal ab (auch direkt hintereinander), aber wenn er läuft, dann läuft er…

  • Ein eingängiges Icon auf einem Knopf, für eine Funktion wie zum Beispiel „zurück“ oder „Abbrechen“ benötigt in allen Sprachen den gleichen (geringen) Platz.

    Stattdessen auf Textlabels zu setzen, die je nach Sprache dann SO breit werden daß sie in den Nutztext der Seite laufen, sich mit anderen Elementen überschneiden, oder – um dies zu verhindern – abgeschnitten, oder gar in der Schriftgröße so stark reduziert werden daß sie völlig unleserlich werden, das ist kein „Design“ mehr, das ist eine Katastrophe.

    Zudem ist es ein Armutszeugnis für jemanden, der von sich glaubt und behauptet ein „Designer“ zu sein, sich dadurch aber als Stümper outet und somit als Designer selbst disqualifiziert.

    Ein noch größeres Armutszeugnis ist es allerdings für APPLE – das immer propagierte, „the best possible user experience“ zu verfolgen – einen solchen Einzeltäter zum Zuge kommen zu lassen. Kaum vorstellbar, daß sich die ganze Firma der Sichtweise dieses „Designers“ anschloß und versammelt das in den letzten Jahrzehnten mühsam erarbeitete Wissen um Design, Standards, „Best Practises“ usw. zu vergessen und dagegen zu verstoßen.

  • interessanter wäre es zu wissen, wieviele nutzer ios 7 hätten, wenn ein downgrade noch möglich wäre. ich persönlich hätte liebend gern mein ios 6 zurück.

    • Ein downgrade ist doch ohne Probleme möglich. Soweit ich weiß geht es nur beim iPhone 5s nicht. Ich selbst bin auch nach 3 Tagen iOS7 wieder zurück zu iOS6.

      iOS7 sieht irgendwie amerikanisch, übergewichtig aus. Wie wenn es ein Kindergartenkind gemalt hätte.

      • Downgrade ging nur ein paar Tage nach Erscheinen. Dann hat apple die Signierung von iOS 6 abgeschaltet (wird bei Installation online abgefragt) und Installation scheitert (evtlt. geht’s noch mit tinyumbrella bei alten Prozessoren vor A4, wenn man sich vor Abschaltung die Signatur (shsh key) gezogen hatte.

    • ich würde auch ios 6 nehmen. Schlimm wenn man sich nen Ferrari kauft, man bringt ihn in die Inspektion und hat nur noch die Innenausstattung eines Einkaufwagens :-/
      Aber scheint wohl fester Bestandteil der Marke zu sein. Ich kauf mir kein iOS 7 Gerät mehr. Hat sich verabschiedet der Gedanke. Design sieht bei mir anders aus. Frage mich noch immer, welcher Hirnamputierte iOS 7 zugelassen hat.
      Haben die Tester wohl fast alle für gut befunden. Anders kann ich mir das nicht erklären.
      Hab mal bei nem Freund auf nachträglich ungewollte iOS7 geschaut. Das Notification Center war zB so eine Sache. Bei ios5/6 konnte man mit einem Wisch alles sehen. Heute muss ich mich da irgendwie durch Reiter, Menüs hangeln. Sehr unpraktisch!
      Hätte man zunächst die neuen Funktionen in ios 6 intigriert, wäre es ja okay. Jobs hätte bestimmt schon tödliche Rückenschmerzen vom rumdrehen ;(
      Android will ich auch nicht.

      Will wieder mein altes iOS zurück!
      iOS 5/6 für Jedermann und zwar sofort!
      Dalli, Dalli!

  • Meine Fresse, das Geheule kann echt nicht wahr sein.Ist es denn Zuviel verlangt, sich iFunbox zu downloaden, sein iOS7 Gerät anzuschließen, sich iOS6 Apps (zB iBooks) zu downloaden und das dann per iFunbox draufzuschieben? So habt ihr iOS6 Apps auf iOS7, das habe ich mit mehreren Apps (vor allem iBooks) gemacht und dann klappts auch. So habt ihr euer iOS6 Theme..

  • Dann gehöre ich zu beiden Seiten, 5s mit iOS 7 und 5er mit iOS 6 :D

  • Sogar mein Opa sagt: Jiv enz hey, dinge nöje Apple 7 … ? … joah, … sieht misch stark nach Mehltau aus. Donn et inne Tonn, hässe roh!

  • Werde noch bis iOS 8 bei iOS 6 bleiben.
    Soooo lange bis sich das Design wieder zum alten ändert oder erheblich besser wird.

  • Heult halt allesamt rum….
    iOS 7 ist geil! Das Design des Homescreen ist zwar ausbaufähig, das flatdesign der apps gefällt mir, die neuen Funktionen sind ohnehin überfällig gewesen.

  • iOS7 ist eine designmäßige Praktikanten-Katastrophen-Sch***e und der Zwang, bei iOS7 zu bleiben, eine bodenlose Unverschämtheit!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven