iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

„Spool App“: Web-Inhalte mitnehmen, später und offline lesen

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Zahlreiche interessante Artikel, unglaublich viele Videos, hier und da ein PDF das eigentlich noch überflogen werden will… und keine Zeit um sich auch nur einem Link ausführlicher zu widmen. Arbeitnehmer die ihren Lohn an Rechner-Arbeitsplätzen verdienen – und zudem noch mit einer ordentlichen Online-Anbindung ausgestattet sind – haben ein verdammt schweres Leben. Belastungskurven die sich noch am ehesten noch mit denen einer Bohrinsel-Besatzung vergleichen lassen sind an der Tagesordnung – der Weg zur Arbeit in Bus und Bahn oft das einzige Zeitfenster in dem sich die Web-Fundstücke und eMail-Tipps des überstandenen Tages stressfrei konsumieren lassen.


(Direkt-Link)

Und um genau diese 30 Minuten in der Bahn bewirbt sich jetzt die kostenlose Später-Lesen-Applikation „Spool“ (AppStore-Link). Mit einem ähnlichen Funktionsumfang wie das hier im Video vorgestellte Instapaper ausgestattet, erlaubt Spool das einfache Ablegen interessanter Links und Videos über einen Lesezeichen-Knopf in Chrome, Safari, Firefox und Co. und speichert die so von euch ausgewählten Inhalte zum Offline-Zugriff auf dem iPhone.

Wer „Spool“ für Recherche-Zwecke nutzt kann auf die zusammengeklickten Lesezeichen auch direkt im Browser zugreifen und sich so auch auf dem großen Display über lesefreundlich formatierte Texte freuen. Zum Login auf der Webseite setzt Spool derzeit zwar noch eine Einladung voraus, über die kostenlose, noch unbewertete und weitgehend unbekannte iPhone-App kann sich der eigene Benutzer-Account aber bereits jetzt geschossen werden. Zur Wahl stehen hier die bekannte eMail-Passwort-Kombination und der Login über Facebook.

Montag, 23. Jan 2012, 12:25 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr eigentlich kaum einen Vorteil gegenüber der Leseliste die bereits auf jedem Gerät verfügbar ist und sich automatisch über die Cloud abgleicht. Man spart sich sogar noch einen weiteren Login. Lediglich wenn man auf der Arbeit keinen Mac hat und dort etwas markieren will für später könnte es sich lohnen, aber für alles andere überflüssig

    • .. da hat jemand das Wort „offline“ nicht gelesen… wobei ich auch großer Fan der „Leseliste“ bin, „online“ jedenfalls..

      • Oh. Tja wer lesen kann ich klar im Vorteil oder wie war das? ;) das könnte natürlich für Leute mit einem iPad oder iPod nützlich sein, aber mit einen iPhone ist das online lesen ja kein Problem. Nur könnte es einiges an Traffic einsparen wenn Videos auch offline geguckt werden können, allerdings muss man dazu wiederum das App abgleichen. Weil wenn nicht vorgecached wird bringt einem ohne Inhalte auch die offline Funktion nichts ^^

      • Die Inhalte der Leseliste WERDEN bereits offline gespeichert.

    • Gleichen sich die Leselisten wirklich ab? Und geht es auch vom Rechner aus? Das wäre sehr interessant.

  • BTW:
    Gibt’s die Möglichkeit auch in der ifun-App.?
    (alle News speichern und später offline lesen)
    DAS fänd ich mal geil :)

  • Die Leseliste speichert keine offline-Artikel.
    Sehe einen Vorteil gegenüber Read it later und instapaper, die Möglichkeit Videos offline sehen zu können ist genau das was mir noch gefehlt hat.

  • Moin
    bin eben auf einer anderen Quelle drüber gestolpert, und wollte Euch schon meine Begeisterung mitteilen, aber ihr ward schneller :-)
    Aus meiner Sicht ist natürlich die Tatsache, dass plattformübergreifend gearbeitet werden kann ein weiteres Argument neben der offline Verfügbarkeit. Firefox, Chrome, da nützt mir die Leseliste nichts. Daher muß also schon etwas anderes her. Ich hatte immer read me later, aber spool gefällt mir an einigen Ecken besser:
    Foren werden komplett lesbar gemacht, bei RIT habe ich nur den ersten Eintrag, ebenso bei einer WP Blogübersicht. Bei Artikeln der SZ über mehrere Seiten habe ich bei Spool unten die Links, bei RIT nur die erste Seite. Bilder und Videos sind mit dabei. RIT sieht noch etwas schöner aus, aber sonst gewinnt Spool.
    Grüße
    Der Dingens

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven